Frage von DennisKoburger, 127

Baut Serious gute Mountainbikes?

Sind die Bewertungen zu dem Fahrrad Serious Provo Trail

http://www.fahrrad.de/serious-provo-trail-275-schwarz-matt-406616.html

gerechtfertigt? Hat man hier viel von seinem Geld? Ist die Suntour Federgabel ausreichend gut?

Alternativ hätte ich ein Ghost Kato 3 (120 mm Federweg statt 100mm, aber auch Suntour) oder ein Radon ZR Team 6.0 mit Rock Shox XC30 TK Coil ins Auge gefasst - was ist die beste Wahl?

Lg und danke im Voraus !

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, MTB, Mountainbike, ..., 101

Das ist zwar das beste, was man von Serious erwarten kann, ist aber nie die ursprünglichen 1000€ wert gewesen, die aktuellen 700€ genauso wenig.

Für den Stadtverkehr reicht es natürlich, aber wenn du wirklich mountainbiken willst, solltest du nicht dieses Fahrrad nehmen.

Die Suntour Gabel ist nicht das beste, XT/ Deore Schaltung ist zwar schon gut, aber 15,4 kg ist schon ne Hausnummer. Für den Preis eine schlechte Ausstattung.

Das Ghost hat ebenfalls eine schlechte Gabel, eine gute Schaltung, aber auch 13,9 kg sind zu viel.

Das Radon bietet in der Preisklasse einfach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Rock Shox XC 30, solide Altus Bremse und SLX/ Deore Komponenten.

Ansonsten gäbe es noch dieses Canyon https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/grand-canyon-al-3-9.html, ist aber etwas schlechter ausgestattet als das Radon.

Für 750€ wäre dieses hier noch besser ausgestattet: https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/grand-canyon-al-4-9.html

Antwort
von lsfarmer, 98

Also ein Bekannter hat sich vor nem Jahr das Rockville zugelegt und ist zufrieden.

Kommentar von DennisKoburger ,

Na gut das ist nochmal eine ganz andere Preisklasse - ich glaube mit einem unter 500€ Bike sollte man sich zumindest nicht in die richtigen Berge wagen... ich suche schon eins, das mittelschwerenTouren in den Alpen standhält...
Trotzdem danke für die Antwort

Antwort
von KariHee, 66

Im Vergleich zu Rädern von großen Marken, wo teilweise 4000 bis 5000 Euro verlangt sind, kann man sich die Räder schon anschauen. 

Kommentar von elenano ,

Diese Räder sind aber überhaupt nicht mit den genannten vergleichbar. Bei MTBs für 4000-5000€ handelt es sich dann um superleichte Carbon Race Maschinen und nicht um ein Hardtail für Einsteiger.

Auch große Hersteller bieten günstige Mountainbikes an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community