Frage von CrazyD800, 33

Baut man mit high carb nicht Fett auf?

Hallo zusammen, Vor einiger Zeit habe ich auf Empfehlung High Carb Low Fat ausprobiert. Habe davon Pickel bekommen, da der Blutzuckerspiegel oftmals stark angestiegen ist. Ich bin dann zur Ärztin/Ernährungsspezialistin gegangen. Diese hat mir geraten, folgende Makronährstoffverteilung anzueignen: 50% KH 20-25% EW 20-25% Fett. Da ich allerdings, wenn ich trainiere, rund 3200 kcal verbrauche, wären das um die 200g Protein, was ich viel zu viel finde, da ich 67 kg wiege und das somit 3g Protein/ kg Körpergewicht wären. Auch davon bekomme ich Pickel, das habe ich schon ausprobiert. Als sie mich gefragt habe, wie ich mich ernähre, habe ich HCLF gesagt. Sie hat mich anschließend gefragt, ob ich Fett aufbauen wolle. Ihrer Meinung baut man nämlich so Fett auf, wenn man zu viele Kohlenhydrate zu sich nimmt. Ich müsse viel mehr Eiweiß zu mir nehmen, um Muskeln aufzubauen. Was haltet ihr davon? Hat sie Recht, dass HCLF Unsinn ist und wenn ja, warum ist diese Ernährungsweise im Fitnessbereich so beliebt? Danke im Voraus

Antwort
von PatFit, Business, 26

Hi CrazyD800,


Ich habe mit beiden Diätformen innerhalb von 20 Wochen meine Bestform erreicht und kann dir von mir und meinen Kunden bestätigen das High Carb Low Fat die bessere Alternative ist . Du hast weniger Krafteinbußen welche wiederrum zu weniger Verlust an Muskelmasse führt in einer Diät . Der einzige Nachteil in der Diät ist , dass dein SEX DRIVE verloren geht und du nicht mehr so spitz durch die Gegend rumläufst wie gewöhnlich. In der Aufbauphase ebenfalls sehr sinnvoll, habe in 1,5 Jahren so lean wie noch nie aufgebaut ( 17 kg in 1,5 jahren , natural ) durch HCLF was dadurch bedingt ist, das Kohlenhydrate einen Zwischenschritt mehr durchlaufen müssen um in körpereigenes Fettgewebe umgewandelt zu werden als es bei Fett direkt der Fall ist. Somit ist deine Offseason Form cleaner als bei allen anderen Ernährungsformen. 

PS: Eiweiß bitte bei 1,5g - 2g/ KG Körpergewicht halten , ich präferiere 2g weil ich mich dort am besten fühle, Stichwort : Proteinsynthese .

Wenn du weitere Fragen hast schau doch bitte auf meine Website , ich gebe kostenlose Tippt genau um diese vielbeschäftigten Themen, mein letzter Blog drehte sich genau um dieses Themen des Aufbaus. 

Grüße

PatFit.de

Antwort
von MrPriViLeG, 24

High Carb lohnt nur während der Masse / Aufbau Phase .. 1,5g - 5g Eiweiß pro KG FFM sind die Normen im Bodybuilding .. Low Fat ist nur sinnvoll wenn du nicht zu low gehst .. der Körper baut aus Fetten deine Hormone wie Testosteron oder HGH die primär für den Muskelaufbau benötigt werden .. Von High Carb baut man wenn man nicht zu High macht nicht wirklich zu .. Kannst ja mal z.B. Jeff Seid oder Kai Green on Season / Off Season googlen .. Will man Muskeln aufbauen ist High Carb low Fat eine gute Möglichkeit .. Will man Fett verbrennen dann ist das Gegenteil (Low Carb High Fat) sinnvoll ..

Kommentar von einfachsoe ,

1,5-5 g Protein? Wo willst du denn damit hin. 5g kann der Körper nicht aufnehmen. Eine vernünftige Norm, für normale Fitness sind max. 1,5g Protein/kg KG. Maximal! Der Fragesteller ist offensichtlich kein Profibodybuilder

Kommentar von MrPriViLeG ,

1,5g richtet sich an Einsteiger in der Masse Phase .. bei Fortgeschrittenen kann es bis 3g gehen .. In meiner Defi-Phase vor Wettkämpfen gehe ich auf 5g hoch.. In der Defi-Phase sind das Doppelte der normalen Eiweiß Menge sinnvoll um katabole Prozesse zu verhindern .. wer also 1,5g in der Masse Phase nimmt sollte zum definieren auf 3g steigern ..

Antwort
von Almalexian, 22

Lasst diesen Unsinn und ernährt euch normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community