Frage von mrrjacgtype, 66

Als Mädchen Ausbildung als KFZ MechatronikerIn machen?

Ich ziehe in Erwägung nächstes Jahr eine Ausbildung als KFZ Mechatronikerin anzufangen.

Meine Fragen sind

-ist das Arbeitsklima, durch fast nur Männer, besser als in einem typischen Frauenberuf?

-gibt es Konkurrenzkämpfe? (>wenn ZUM BEISPIEL sich n Kerl denkt dass das Weib besser ist und dann entsteht streit o.ä.)

-wird man benachteiligt als Frau?

-so Sprüche oder nicht ganz jugendfreier Umgang ist ja normal. Doch wird man als Frau sehr viel öfter Sprüche zu hören bekommen?

-Was tragen Frauen im Sommer? Wie läuft das mit der Kleidung?

Und allgemein: Muss man zwangsläufig Stahlkappenschuhe tragen? Oder reichen Kunststoffkappen? Hängt doch vom Betrieb ab, oder?

Lg und Danke :)

Antwort
von EddiR, 21

Ich hab das vor über 30 Jahren auch mal gelernt. Damals noch KFZ-Mechaniker. Da war auch ein Mädel in der Werkstatt dabei. Die hatte auch keine Probleme. 

Spitze Bemerkungen, können Mädels von heute doch wohl ab oder entsprechend kontern. 

Und wenn Du bei einer Tätigkeit "zu schwach" bist..... Da liegt es doch in der Natur der Männer zu helfen und Stärke zu demonstrieren.

Laß Dich bloß nicht in´s Bockshorn jagen! Wenn Du das machen willst, wird es auch klappen!

Antwort
von Nonameguzzi, 15

Kenne eine die (wie ich) ausbildung auf KFZ gemacht hat sie ist absolut zufireden und hat keine Probleme allerdings gibts grade in LKW Werkstätten natürlich sachen wo man schwer Heben muss wenn du damit kein Problem hast ist LKW das beste was ich dir empfehlen kann das Arbeitsklima ist dort für gewöhnlich wesentlich entspannter!

Antwort
von mau339, 29

Also du musst dich einfach durchsetzten und den jungs zeigen wo der hammer hängt wegen der schutzbekleidung (überkleider/schuhe etc.) Würde ich mir keine sorgen machen in deutschland is soweit ich informiert bin überal Latzhose und stahl oder kunsstoff mach dir mal da keine gedanken von der technischen seite her wären kumsstoffschuhe sicherer als stahlkappen

Antwort
von MancheAntwort, 32

Wer als Mädchen einen "Männerjob" erlernt, wird sich auch im späteren

Leben bei Männern durchsetzen können...

Klar, manchmal sind derbe Sprüche drin, aber Hunde die bellen - beißen NICHT!

Im Sommer trägt man unterm "Blaumann" T-Shirt.... und die Art der Schuhe

schreibt der Betrieb vor, wobei Stahlkappen immer seltener werden....

Antwort
von hase1999, 25

Ich selbst bin in der Ausbildung als KFZ Mechatroniker und ich persönlich hätte absolut kein Problem damit eine Frau als Kollegin zu habe, warum auch nicht. Das einzige Problem sehe ich einfach daran, das du möglicherweise nicht genügend Kraft für viele Dinge hast ( bitte nicht falsch verstehen )

Antwort
von mailbox45, 36

Hier um mich rum sind eine Menge Autohändler , Renault, Citroen , VW , Porsche, Aston Martin, BMW -Mini , Jaguar .... überall arbeiten Mädchen und Frauen in den Werkstätten. Sie tragen die selben Markenoveralls wie die Männer ... und auch Sicherheitsschuhe .... In der Mittagspause hocken alle zusammen , also es gibt keine Mädchen und Männergruppen.

Ein Freundin von mit hat vor Jahren mal bei Caterpillar angefangen. Da war sie durch das schiere Gewicht der Bauteile benachteiligt. Sonst war sie integriert .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community