Frage von marinakourilek, 63

ab welchen zeitpunkt soll eine mutter den freund der tochter kennenlernen?

Antwort
von Bambi201264, 31

Ich wundere mich ein klein wenig über die Themen: "Freund" und "Mutter Rechte".

Liebe Mutter, wenn Du meinst, Du hast das "Recht", den Freund Deiner Tochter kennenzulernen, stimmt das zwar schon, aber solches Begehren wird den Unwillen der Tochter nach sich ziehen, vor allem dann, wenn Du ihr schon mal einen Freund "verboten" hast.

Eine Tochter, die ein gutes Verhältnis zu Ihrer/n Mutter/Eltern hat, wird ihn aber automatisch vorstellen, also keine Sorge...

Kommentar von marinakourilek ,

ich möchte antworten von väter und mütter haben  nicht von jungendliche da 

Antwort
von Wuestenamazone, 18

Wenn es schon länger geht und was ernstes ist.

Aber Richtlinien gibt es nicht. Meine Mutter wollte immer wissen mit wem ich befreundet bin sondern sie wollte das einfach wissen.

Verbote gab es deswegen nie aber ich denke sie war einfach beruhigter.

Das muß jeder machen wie er denkt

Kommentar von marinakourilek ,

ich habe nie was verboten den ich habe nie einen kennengelernt 

Kommentar von Wuestenamazone ,

Das wollte ich auch nicht sagen. Ich sagte nur wie meine Mutter das gemacht hat

Antwort
von daCypher, 31

Dann, wenn die Tochter es für richtig hält, bzw. wenn eine echte Beziehung draus geworden ist und es absehbar ist, dass die Beziehung länger als ein paar Wochen hält.

Kommentar von marinakourilek ,

laut aussage  der tochter sind es drei monate  aber sie sehen sich nicht oft  ein mal oder zweimal in monat  aber er redet dauert  sie wollen zusammen sein und lieben sich und heiraten  wie soll ich mich da verhalten

Kommentar von daCypher ,

Wenn ich mir die anderen Kommentare so durchlese, hab ich das Gefühl, dass deine Tochter nicht besonders viel Vertrauen in dich hat, deshalb stellt sie dir den Freund auch nicht vor. 

Heiraten können die beiden sowieso erst frühestens, wenn sie 16 ist und selbst dann (soweit ich mich über österreichisches Recht informiert hab) nur, wenn der Partner volljährig ist und ein Gericht der Hochzeit zustimmt. Ich denke mal, der Junge schwärmt zur Zeit einfach nur. Falls die beiden sich wirklich mal mehrmals die Woche sehen, verschwinden die Frühlingsgefühle in dem Alter meistens recht schnell wieder.

Antwort
von MaggieundSue, 31

Sobald sie merkt, dass es über eine "Freundschaft" hinaus geht ;) Meist wollen aber die "Kinder" dann ihre Errungenschaft von selber zeigen. 

Kommentar von marinakourilek ,

ist ja mehr als freundschaft  sie war auch bei ihm zu hause den er lebt bei den eltern ja  nur seine mutter rdet von schwieger tochter  und kennt meine tochter nicht mal  und soll eine rechtsanwätin sein 

Antwort
von wilees, 35

Diesen Zeitpunkt bestimmt allein die Tochter. Ein Soll gibt es hier nicht.

Kommentar von marinakourilek ,

aso ist  das du bist auch ^14 j  oder

Kommentar von wilees ,

Sicherlich nicht, sondern Elternteil von 3 erwachsenen Kindern.

Sicherlich ist es auch wünschenswert den Freund oder die Freundin des eigenen Kindes kennenzulernen, aber es läßt sich nun einmal nicht erzwingen. Also muß ein anderer Ansatzpunkt gefunden werden. Warum will dieses Mädchen dies nicht?

Kommentar von marinakourilek ,

sie  hat mir no nie einen vorgestellt  nicht mal den betreuer in der wg  da sie auch dort lebt  unter der woche  da sie zu mir immer gemein ist  wenn es um einen jungen geht  sie macht alles geheim und ich  bin ratlos  und jugendamt  befürwortet alles  wie soll ich mich da ausseinader setzen damit da ich die erfahrung nicht habe noch ich soll mnich einbringen bei ihr  aber wie soll ich das machen  wenn sie alles verheimlicht  nicht mal zu schule gehn soll ich bei ihr  dann heisst es ich kontrolliere sie  und die sozialarbeiterin gibt ihr noch  recht  wie soll ich damit umgehen

Antwort
von TheAllisons, 32

So früh wie möglich, die Mutter sollte doch wissen, mit wen die Tochter unterwegs ist

Kommentar von marinakourilek ,

bist du eine mutter  dann ist gut den das ist leider nicht der fall  da meine tochter in einer wg lebt  und mir alles verschweigt und nichts wissen von ihr den sie treibt sich herum den ganzen tag  und keiner weiss wo sie ist und der wg interessiert es nicht  und jugendamt auch nicht

Antwort
von Halled, 30

Wenn ihr euch sicher seid, dann so früh wie möglich.

Antwort
von Virginia47, 20

Meine Tochter hatte mir ihre Freunde immer sehr bald vorgestellt. Ich war schließlich eine coole Mutter - und immer damit einverstanden.

Bei mir war es anders. Ich habe meiner Mutter nicht über den Weg getraut. Deshalb hatte es entsprechend lange gedauert, bis ich meine Freunde vorstellte.

Antwort
von padalica, 36

Wenn die Tochter dazu bereit ist ihren freund vorzustellen.

Kommentar von N3kr0One ,

halte ich für die einzig richtige Antwort.

Antwort
von 2001Jasmin, 15

Ab dann wenn es wirklich ernst gemeint ist und nicht nur 2 Wochen anhält bis der nächste kommt..😍😂😂

Antwort
von nagix3, 26

Ich finde es sollte dan passieren,wen es wirklich ernst ist (wen sie zsm sind ) oder die Mutter soll ihr Kind Fragen ob sie ihn kenne lernen will .

Kommentar von marinakourilek ,

sie sagt immer  sie sind zusammen und sind sich  ein wenig näher gekommen  meine tochter hält ja allesgeheim

Antwort
von Amoremia, 39

Je früher, desto besser

Kommentar von marinakourilek ,

das ist leider nicht der fall  meine tochter ist 14 j und hat seit drei monate einen freund  den ich noch nie gesehen habe sie trifft sich heimlich immer mit ihm  er  rdet schon von zusammen leben und heiraten und die mutter  sieht sie schon als schwieger tochter wo sie sich  noch gar nicht gesehn  haben  ich weiss null von den jungen  nur das er in instagram schreibt mit mir alles mögliche  das er sie liebt und heiraten will  und er lebt in  wiener neustadt  seine mutter eine rechtsanwältin sei usw  aber ich habe ihn nicht einmal gesehn  und er zeigt kaum interesse  daran  sondern rdet meiner tochter alles mögliche ein auch noch  und sie glaubt es noch  und jungendamt schaut zu  sie lebt in einer wg auch  da sie so schwierig ist  auch die wissen nichts  und sagen mir nichts 

Kommentar von Bambi201264 ,

In diesem Fall muss das Jugendamt sich aber darum kümmern.

Weise sie darauf hin und teile ihnen Deine Beobachtungen und Befürchtungen mit.

Kommentar von marinakourilek ,

habe ich alles gemacht ohne erfolg  ich durfte nicht mal meine tochter bei der schule sehen da heisst es ich kontrolliere sie

Kommentar von wilees ,

Es gibt sicherlich diverse Gründe, warum Deine Tochter im betreuten Wohnen lebt. Im Netz kann man viel Mist schreiben - was z.B. die Mutter für einen Beruf habe, dass man zusammenleben wolle .... usw. Das Meiste stimmst sowieso nicht.

Höre Deiner Tochter zu wenn sie Dir etwas erzählen möchte - mehr kannst Du im Moment nicht wirklich machen.

Kommentar von Amoremia ,

Wer lebt in einer WG? Deine 14 jährige Tochter?
Du bist die Mutter und du bist für die Verantwortlich. Sprich doch mal mit ihr, sag ihr dass du dich für sie sehr freust und sehr neugierig drauf bist wie der Freund aussieht und den mal gerne kennenlernen würdest .

Wenn sie sie heimlich mit ihm trifft, kommt das so rüber als als ob du das nicht wisst dass die einen Freund hat und sie nicht unterstützt.

Wegen dem Alter... Tja manchmal muss man mache Erfahrungen im Leben gemacht haben . Ich würde aber auf jeden Fall mit ihr über Verhütung sprechen und die aufklären.

Als 15 war wollte mal einen Freund haben und dann mit dem auch Sex haben. Meine Mutter hatte mir das komischerweise gar nicht verboten, sogar erlaubt ,unter bestimmten Bedingungen. Falls mit 15 schwanger werden sollte, hatte sie gesagt, sie würde nix für mich und mein Kind machen. Ich wäre das selbst für mein Leben und das Leben meines Kindes verantwortlich. Von ihr bekäme ich keine Unterstützung und soll also gar nicht auf sie rechnen.
Danach war mir der Wunsch vergangenen .
Aber wenn sie das möchte und es gar nicht anders geht, dann würde ich sie unterstützen. Ist viel besser wenn du ihn kennst und weißt was er mit ihr macht , als wenn sie sich heimlich mit dir trifft

Kommentar von Amoremia ,

Du hast eine minderjährige Tochter. Das ist dein gutes Recht sie zu kontrollieren sogar deine Pflicht als Mutter  !!!! Mit 18 kann sie machen was sie will

Antwort
von Eckmuehl, 31

kommt schon n bischen aufs Alter der Tochter an...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten