Frage von MissLeMiChel, 256

Was fragen Eltern wenn sie den Freund(21) ihrer Tochter(15) kurz kennenlernen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 23

Derweil deine Eltern bereits erwachsene Menschen sind, so werden sie im Umgang mit deinem 21 jährigen Freund ganz sicher keinen Fragenkatalog abarbeiten sprich das was für sie an diversen Informationen relevant erscheint um deinen Freund besser kennenzulernen, das werden sie in einem durchaus ganz lockeren Gespräch auch aus ihm herausbekommen. Solltest Du bei diesem Gespräch auch zugegen sein, dann wirst Du möglicherweise auch viel darüber lernen können wie ein Gespräch geführt werden kann.

Kommentar von MissLeMiChel ,

danke ungefähr so kam es... sie wussten ja schon alles also kamen nur fragen wie "wie war dein Woche? was macht ihr denn heute?...."

Kommentar von JZG22061954 ,

OK und Danke für das Sternchen.

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 40

Hallo,
es kommt erstmal drauf an wie tolerant die Eltern sind. Ich denke die meisten sind nicht so begeistert wenn die Tochter einen 6 Jahre älteren Freund hat.
Wenn Sie aber doch fragen stellen wird das wahrscheinlich erstmal sowas sein, wie was machst du beruflich, was hast du für nen Schulabschluss, Ausbildung, etc.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von Peter42, 108

och, das ist komplett unterschiedlich und hängt auch sehr von der Situation ab, und natürlich auch davon, wie ansonsten der Umgang der Tochter mit den Eltern miteinander ist.

Rein grundsätzlich werden folgende "Punkte" wohl auf ein gewisses Interesse stoßen: "wer ist das", "was macht der". In vielen Fällen reicht das schon (fürs erste) - speziell wenn er quasi als "ein Bekannter" eingeführt wird.

Die Frage "wie/wo habt ihr euch kennengelernt" ist eigentlich schon eher was für später (es sei denn, du stellst ihn direkt schon als "deinen Freund" vor).

Aber das meiste ergibt sich eh' (ungeplant) aus der Situation, und nicht alle Eltern ticken gleich. Bleibt locker, ehrlich, freundlich und übertreibt es nicht mit dem Tempo, dann wird das schon klappen.

Nicht vergessen: vor nicht allzu vielen Jahren/Jahrzehnten waren deine Eltern auch mal in vergleichbaren Situationen - die "kennen" das.

Kommentar von MissLeMiChel ,

danke aber das wissen sie ja eigentlich schon alles weil sie schon länger Fragen:)

Kommentar von Peter42 ,

... wie ich aus den Kommentaren hier entnehme, geht's um den Altersunterschied: ehrlich bleiben - alles andere kommt eh' raus, wirkt verkrampft usw.. Je offener und lockerer ihr beide damit umgeht, desto eher wird er auch von den Eltern akzeptiert.

Kommentar von MissLeMiChel ,

das ist unmöglich..

Kommentar von Peter42 ,

wohl kaum ein 27-jähriger wird glaubhaft einen 21-jährigen "spielen" können - und dieses fällt den Eltern auf, macht sie misstrauisch, bringt sie auf komische Ideen. Und zwar (in den allermeisten Fällen) zu Recht: wer sich mit 27 ernsthaft für 'ne 15-jährige interessiert, der hat irgendwo ein massives Entwicklungsdefizit - wie gesagt, nicht immer und grundsätzlich, aber sehr sehr oft.

Kommentar von MissLeMiChel ,

doch kann er!!! Hast du dir auch mal Gedanken gemacht das die 15 jährige einfach weiter entwickelt ist?!

Kommentar von Peter42 ,

wenn das bei euch alles passt, dann ist doch alles in Ordnung, prima - aber dann gibt's auch überhaupt keine Veranlassung, nun plötzlich vor anderen so ein Theater um den Altersunterschied zu machen. Es ist exakt dieses Herumgeeiere, was einen Hinweis darauf gibt, dass da doch "irgendwas" nicht so recht passt.

Kommentar von MissLeMiChel ,

ich konnte nie was mit Gleichaltrigen anfangen... hatte immer nur ältere um mich richtig unterhalten zu können! Am Anfang dachte er ich wäre 4 Jahre älter also damals fast 19^^ ist das die Begründung die du brauchst?

Kommentar von MissLeMiChel ,

ich habe zu meinen Eltern ein schlechtes Verhältnis und sie würden es einfach nicht akzeptieren! Also was soll ich sonst tun?!

Kommentar von Peter42 ,

dann lass' ihn doch einfach ein "Freund" sein, ein (guter) Bekannter, Kumpel, Hobbykollege, Diskussionspartner usw. - und lass' sie ihn auf dieser Basis kennenlernen, zum "Lover" befördern und als Schwiegersohn in spe machst du ihn (vor ihnen) dann erst viel später, wenn sie ihn schon kennen (und akzeptiert haben).

Kommentar von MissLeMiChel ,

sie wissen ja das wir eine Beziehung führen... und ich dürfte mich nicht mal einfach so mit nem 27 jährigem treffen

Antwort
von HaGue60, 97

Hallo,

vom Kommentar jetzt im Antwortmodus:

12 Jahre Unterschied sind viel! ich will das nicht bewerten!

Ich denke, dass Du besser beraten wärst, wenn Du das mit jemand besprechen könntest, der / die Dich auch gut kennt. Was meinen denn diejenigen, die Dir nahe stehen und nicht Deine Eltern sind. Diese Meinungen und Argumente kannst Du evtl. bei Deinen Eltern wiederfinden oder gute Hinweise für das Gespräch mit Deinen Eltern bekommen.

Ich würde in so einem Gespräch eigentlich nicht darauf warten, was die Eltern fragen, sondern ich würde mir überlegen, welche Informationen Du / Ihr einbringen könnt, die ihr für gut und wichtig findet. - Der Kopf ist das eine, aber ein gutes/besseres Gefühl oder viellecht ein Fragezeichen hinter der bisherigen Haltung bei Deinen Eltern wäre doch schon viel.

Nicht Lügen! Das macht das Vertrauen kaputt! - Besser vorher (vor dem Treffen mit dem Freund) ins Gespräch kommen, Wünsche äußern, was Dir wichtig wäre (z.B. dass ihr offen und ehrlich miteinander sprechen könnt; dass Du keine Geheimnisse haben musst; dass ihr nicht in Streit miteinandner kommt; dass deine Eltern auch ihre Sorgen sagen können und ihr sie zusammen besprecht ...).

Frage Deine Eltern, was sie brauchen, damit sie sicherer sein können? Eigentlich ist es ja gut, dass sie sich um Dich kümmern und sorgen. Ist ja nicht mehr selbstverständlich heute!

Deine Eltern werden noch bis zur Volljährigkeit das Sorgerecht für Dich haben. Ihr solltet dahe reinen gemeinsamen Weg finden!

Viel Erfolg!

Kommentar von MissLeMiChel ,

leider ist das alles nicht so einfach... und der Altersunterschied sind für meine Eltern 6 und nicht 12 Jahre und die 12 Jahre kommen nicht raus bevor ich 18 bin.. 1. meine Eltern und ich haben kein Vertrauensverhältnis. 2. meine Wünsche sind ihnen auch ziemlich unwichtig 3. es ist weder von mir noch von meinen Eltern gewünscht Sorgen zu besprechen.. wie du siehst richtiges Alter sagen geht nicht! sie interessiert es eigentlich nicht wer er ist sie haben einfach das Sorgerecht und müssen ihn kennen um es nicht zu vernachlässigen...

Kommentar von HaGue60 ,

Ja, dass das alles nicht so einfach ist, bekommt man mit.

Schade, dass das Verhältnis zu Deinen Eltern so gestört ist. Um so wichtiger finde ich meine Frage von eben nochmals, wen Du außer Deinem Freund hast, mit dem / der Du gut reden kannst und die Dich auch kennen?

Kommentar von MissLeMiChel ,

meine 3 besten Freundinnen z.b.

Kommentar von HaGue60 ,

Ja! Und zu was raten sie Dir bei Deinen hier gestellten Fragen?

Gibt es auch eine/n Erwachsene/n? Die können manchmal die Position der Eltern besser verstehen und schauen, was als Argument / Info hilft oder nicht.

Und bitte sag nicht, dass Dein Freund Lehrer ist!

Kommentar von MissLeMiChel ,

Sie kennen ihn natürlich und meine Eltern natürlich auch und sind der Meinung ich soll ihn als 21 vorstellen... NEIN wie kommst du denn darauf😂

Kommentar von HaGue60 ,

Zurück auf die erste Frage bei GF blickend, bist Du ja anscheinend entschieden! Hilfreich finde ich manchmal zu schauen, was könnte schlimmstenfalls passieren? Da kann man sich ein bisschen vorbereiten. Mehr geht nicht meiner Meinung nach. Mögliche Fragen Deiner Eltern fallen mir auch keine mehr sein. Sorry!

Mit dem Lehrer kam mir so. Da ist der Altersunterschied ja auch vorgegebenermaßen größer. Hatte mich nur spontan interessiert.

Alles Gute!

Kommentar von MissLeMiChel ,

Aso ne hab ihn über seine Schwester die bei unserem Bio Bäcker arbeitet kennengelernt danke

Antwort
von Thiamigo, 131

Am besten überhaupt nichts, am besten ist ein lockeres Gespräch, Antworten kann man einstudieren aber ein lockeres Gespräch nicht

Kommentar von MissLeMiChel ,

wir wollen uns nur vorbereiten da der Altersunterschied eine teilweise Lüge ist und man da halt mit den Zahlen bisschen überlegen muss... und locker geht bei meinen Eltern leider nicht ^^

Kommentar von sojosa ,

Ja wie alt ist er denn nun wirklich? 31 vielleicht?

Kommentar von MissLeMiChel ,

ne

Antwort
von Vampire321, 3

Ich antworte dir jetzt mal als Vater einer Tochter:

Wenn meine 15 jährige Tochter mir einen 27 jährigem Typen als "Freund" vorstellen sollte, würde ich ihn mal zu einem 4-Augen Gespräch bitten und ihm unmissverständlich klarmachen, das ich kein Problem damit hätte, wenn meine 30-jährige Tochter einen 42-jährigem Partner hätte, aber das ich der Meinung bin, das eine 15-jährige ihre "Teen" Zeit auch als "teenie" mit anderen teenies erleben sollte ..,

Und das die Interessen eines 27 jährige von denen eines z.b. 17 jährigen doch massiv abweichen!

- und das weiß ich 100-%ig aus eigener Erfahrung!

Und dasselbe würde ich auch meiner Tochter erklären!

Ich würde IHN auf jeden Fall bitten die Beziehung zu beenden und dich jemand anders zu suchen...

Antwort
von AlterHallunke, 124

Je nachdem ob die Eltern streng oder locker sind. Natürlich würde jeder normale fragen wieso so ein Altersunterschied aber wenn man sich liebt ist das sch***** egal

Kommentar von MissLeMiChel ,

das haben sie mich ja schon gefragt ^^

Kommentar von blackforestlady ,

@ A...Anscheinend hast Du noch keine Tochter in dem Alter oder bist selber erst fünfzehn. Glaube kaum, dass Du es noch locker sehen würdest, wenn die Tochter mit so einem alten Herren nach Hause kommen würde.So einen würde ich hochkant rausschmeißen, der dürfte gar keinen Schritt in meinem Haus wagen. 

Kommentar von MissLeMiChel ,

wer ist A?^^

Kommentar von AlterHallunke ,

Ich :)

Kommentar von MissLeMiChel ,

so ein Altersunterschied ist normal und für meine Eltern nicht tragisch denn lieber jemand der es ernst meint als jemand in meinem Alter der nur rum probiert und wo es dann überhaupt keine richtige Beziehung ist

Kommentar von sojosa ,

Der Altersunterschied ist also für deine Eltern nicht tragisch, warum musstet ihr dann (teilweise) lügen?

Kommentar von MissLeMiChel ,

Aso ist mir gerade auch aufgefallen😂

Kommentar von AlterHallunke ,

Ja

Kommentar von MissLeMiChel ,

weil er in Wirklichkeit höher ist

Kommentar von HaGue60 ,

Wie groß ist denn der Altersunterschied wirklich? Und warum gibst Du ihn selbst nicht direkt an? Eine "Lüge" ist doch keine Grundlage!

Kommentar von MissLeMiChel ,

das wâre dann tatsächlich tragisch

Kommentar von MissLeMiChel ,

12 Jahre... ja wieso gibt man sowas bei den Eltern nicht an!? denk mal scharf nach

Kommentar von Turbomann ,

@ MissLeMiChel

Das was ich jetzt sage, muss man auch nicht pauschalisieren, aber

ich als Vater würde da trotzdem hellhörig werden, wenn meine Tochter in deinem Alter mir ihren Freund vorstellt und der ist 12 Jahre älter.

Da würde ich mir erst mal Gedanken machen, warum er sich keine Frau sucht, die seiner Altersklasse näher kommt.

Das Alter könnt ihr dann trotzdem nicht einfach unter den Tisch fallen lassen.

Kommentar von MissLeMiChel ,

er denkt ja der Altersdurchschnitt ist 6 Jahre und das wird er auch glauben! Das war Zufall das es gefunkt hat... natürlich sucht er normalerweise in seiner Altersklasse aber es hat halt gefunkt und dagegen haben wir uns lange genug gesträubt

Antwort
von Tragosso, 24

Ich würde ihn fragen was ein Erwachsener von meiner Tochter will.

Antwort
von HaGue60, 139

Ich würde erstmal versuchen möglichst normal zu sein und Fragen zu stellen, die ich einem 16-jährigen auch stellen würde. Hör auf Deinen Bauch!

Das Problem wird vermutlich eher sein, ob Ihr was gegen diese Beziehung habt. Da gibt es die formale gesetzliche Seite, die unter 16 Jahren "Nein" sagt und die Seite, wie eure Tochter darauf reagieren würde. Ein Verbot treibt da meist eher in die Arme des gegenübers.

Ich würde daher versuchen wollen herauszufinden, was das für ein Typ ist, was er so denkt und plant und "treibt". Wo und wie haben die Beiden sich eigentlich kennen gelernt?

Kommentar von MissLeMiChel ,

ich bin die 15 jährige... und nein meine Eltern haben nichts gegen die Beziehung

Kommentar von sojosa ,

Wieso machst du dir denn dann Gedanken was sie fragen könnten? Wenn sie nichts gegen diese Beziehung haben ist doch alles gut.

Kommentar von HaGue60 ,

Sorry, das hatte ich falsch eingeschätzt! Sorgen finde ich normal. Alle Eltern wollen, dass es ihrem Kind gut geht!

Seid Ihr schon ein jahr zusammen und Deine Eltern kennen Deinen Freund noch nicht?

Kommentar von MissLeMiChel ,

weil sie wissen das es ernst ist da wir schon seit einem Jahr zusammen sind

Kommentar von Turbomann ,

@ MissLeMiChel

Wenn die Tochter ihren Eltern den Freund vorstellt, dann fragt man den Freund schon mal gar nicht beim ersten Mal kennenlernen aus.

Dann beobachtet man erstmal, wie er mit der Tochter umgeht, Fragen ergeben sich dann nach und nach oder auch nicht.

Eltern die Menschenkenntnis haben, werden sehr schnell merken, ob der Junge (oder Mann?) zu der Tochter passt.

Kommentar von MissLeMiChel ,

weil der Altersunterschied in Wahrheit noch ein bisschen größer ist und man natürlich dann von den Zahlen her ein bisschen überlegen muss... außerdem wollen wir vorbereitet sein

Kommentar von Turbomann ,

@ MissLeMiChel

Warum müsst ihr vorbereitet sein, was für Fragen kommen?

Wenn ihr ausser dem Altersunterschied nichts zu verbergen habt, dann kann man auch auf unvorbereitete Fragen zwanglos antworten.

Die Eltern merken das eh, dass er nicht in deiner Altersklasse ist.

Wenn ihr schon seit einem Jahr zusammen seid, muss das auch nicht zwangsläufig bedeuten, dass ihr auch tatsächlich zusammenpassen müsst.

Kommentar von MissLeMiChel ,

Ja weil es sich einfach nie ergeben hat und ich ihn nicht vorstellen wollte weil das Verhältnis zu meinen Eltern nicht so toll ist turbomann: das hört sich ja gut an😃

Kommentar von MissLeMiChel ,

Ist einfach so meine Eltern sind ziemlich streng und erwarten nicht den 0815 Typ... ja natürlich aber den Unterschied zwischen 21 und 27 werden sie wahrscheinlich nicht merken... nein natürlich nicht aber das zeigt das es mehr als eine Bekanntschaft isz...

Kommentar von BrightSunrise ,

"Da gibt es die formale gesetzliche Seite, die unter 16 Jahren "Nein" sagt"

Welche Seite soll das sein?

Kommentar von MissLeMiChel ,

die gesetzliche aber im Grunde ist das auch nicht so

Kommentar von BrightSunrise ,

Ist es auch nicht. Das Gesetz hat das nichts dagegen (zwangsläufig).

Kommentar von MissLeMiChel ,

ja ich glaube das Gesetz ist dabei auch das unausschlaggebendeste

Kommentar von HardcoreGirl666 ,

Das mit dem Gesetz ist so gemeint: kein Geschlechtsverkehr mit über 18 Jährigen, wenn man unter 16 ist. Das ist strafbar, wenn die Eltern was dagegen haben.

Kommentar von BrightSunrise ,

Kannst du mir auch den dazugehörigen Paragraphen nennen?

Kommentar von MissLeMiChel ,

nein so ist das Gesetz eben nicht! und meine Eltern haben nichts dagegen...

Kommentar von MissLeMiChel ,

es sei denn die Reife ist vorhanden..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community