Frage von Jasmin1986S, 429

Ab wann muss ich einen Welpen anmelden (Hundesteuer) der Hund gehört meiner Mama, da wir schon 2 haben wird es günstiger wenn wir den mit auf uns anmelden?

geht das oder sollte sie ihn lieber selbst auf sich anmelden?

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 396

In meiner Stadt muss der Hund binnen zwei Wochen nach Aufnahme angemeldet werden und ist mit dem ersten Monat steuerpflichtig.
Dabei ist der zweite und dritte Hund wesentlich teurer als der erste. Mengenrabatt gibt es nicht. ;-)

Du kannst die Anmeldung in vielen Städten bequem online machen. Einfach Formular ausfüllen und per Mail an die angegebene Adresse schicken.

Informationen solltest Du auf der Homepage (Rubrik Ämter oder Hundesteuer) finden. Dort steht der jeweilige Steuersatz und ist u.U. auch das Formular für die Anmeldung zu finden.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 319

Im gleichen Haushalt zählen alle Hunde 1 2 und 3 - man muß nachweisen, das es zwei seperate Haushalte sind und die Hunde zwar im selben Haus, aber in verschiedenen Haushalten leben.

Ein Hund ist z.B. 100 Euro, der zweite 150 und der dritte auch 150 oder gar 300 Euro, je nach dem wie eure Gemeinde das sieht.

Die Hundesteuer ist eine Gemeindesteuer, und somit kann auch die Gemeinde bestimmen was sie verlangen will. Ich habe schon von einer Gemeinde gehört, die verlangen gar keine Hundesteuer und andere verlangen sehr viel.

Am besten erkundigst du dich auf der Internetseite deiner Gemeinde, das steht das normalerweise drin.

Auch ab wann man einen Hund anmelden muß ist ganz unterschiedlich.

Manche Gemeinden wollen ab 3 Monaten einen Steuermarke andere mit 6 Monaten.

Auch das erfährt man auf der Internetseite deiner Gemeinde.

Antwort
von Weisefrau, 218

Hallo, ein Hund muss mit 6 Monaten angemeldet werden.

Die Hundesteuer und ihre Bedingungen sind in jedem Bundesland anders und manchmal sogar in den Gemeinden verschieden.

Da müsst ihr mal schauen wie das bei Euch ist, fragt Google.

Kommentar von Bitterkraut ,

Hundesteuer ist eine kommunale Steuer, die Länder haben da nix mitzureden.

Kommentar von friesennarr ,

... und auch der Anmeldezeitpunkt ist in jeder Gemeinde verschieden. Manche sofort, andere beim 3 Monate alten usw.

Antwort
von dogmama, 147

dort wo der Hund gehalten wird, muß er auch angemeldet werden. Bei mehreren Hunden erhöht sich der Steuersatz in den meisten Städten.

Erkundige Dich beim Hundesteueramt Deiner Gemeinde. 

Antwort
von FrauFriedlinde, 167

Der erste Hund ist der billigste, alle weiteren Kosten meist gleich! Ich zahle 70 für den ersten, mein zweiter kostet 95 und als ich noch 3 hatte war der auch bei 95. Im Alter von 4 Monaten muss es losgehen

Antwort
von Bitterkraut, 143

Das hängt von den Gegebenheiten in eurer Kommune ab. Hundesteuer ist eine kommunale Steuer, also überall anders geregelt.

Antwort
von glaubeesnicht, 119

Bei uns ist die Hundesteuer für einen 2. oder 3. Hund erheblich teurer als für den 1. Hund.

Welpen sind ab dem 4. Lebensmonat steuerpflichtig.


Antwort
von Andreaslpz, 124

Günstiger wird es auf keinen Fall, eher teurer. Kommt aber auf die Gemeinde/Stadt an. Danach richtet sich dann auch wer den Hund am besten anmeldet.

Antwort
von MiraAnui, 99

Ich hab zwei Hunde. Einer ist auf .meine eltern gemeldet und einer auf mich.

So zahlen wie je 72€ , anstatt 72 und 96€

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten