Seit wann sind die Schwalben in Mekka wohnhaft bzw. ist die Stätte dort typisch für Schwalben?

Ich habe gelesen, dass diese Vögel seit Urzeiten dort wohnhaft sind, es sind mehrere Arten aus Schwalben und klein Spatzen zu finden.. Aus schwalben Arten sind dort z.B. die Apus pallidus, Apus melba, Apus affinis und auch die Ptyonoprogne fuligula zu finden. Trotz die enorme Modernisierung der Moschee Bereich sind diese von dort nicht weg zu kriegen, sie zwitschern immer Morgens, Mittags und Abends.. Als ob sie ein festen Rhythmus haben!!

Soweit ich weiß, dort es ist verboten diese Tiere zu ärgeren oder gar zu töten.. Quasi ein verbotes, heiliges Örtchen außer Beten ist kaum etwas erlaubt! Hier das Baka Tal nach der Modernisierung!

Schwalben https://www.youtube.com/watch?v=RpP1PwEUfbQ

Beim lesen im Psalmen bin ich bei 84 stehen geblieben. Ich habe verstanden, dass diese Verse über Pilgern nach Baka Tal in Mekka sprechen. Es ist bekannt dass das heilige Tal wo die Kaaba steht Baka hieß und es kommt aus dem arabischen Wurzel "Baka بكى" und bedeutet Tränen vergießen und es ist ein Synonum für Tal der Reue bzw der Tränen. Ebenfalls das im Text erwähnte Wort Sela صلاة bedeutet im arabischen das Gebet wie sie typisch in Mekka verichtet wird.

DIE PSALMEN 84 (MENGE-BIBEL)

Sehnsucht nach dem Hause Gottes (ein Pilgerlied?)

3 Meine Seele hat sich gesehnt, ja geschmachtet

nach den Vorhöfen des HERRN; nun jubeln mein Herz und mein Leib dem lebendigen Gott entgegen!

4 Hat doch auch der Sperling ein Haus gefunden

und die Schwalbe ein Nest für sich, woselbst sie ihre Jungen birgt: deine Altäre, o HERR der Heerscharen, mein König und mein Gott.

5 Wohl denen, die da wohnen in deinem Haus,

dich allzeit preisen! SELA.

6 Wohl allen, die in dir ihre Stärke finden,

wenn auf Pilgerfahrten sie sinnen!

7 Wenn sie wandern durchs Bakatal,

machen sie’s zum Quellengrund, den auch der Frühregen kleidet in reichen Segen.

8 Sie wandern dahin mit stets erneuter Kraft,

bis vor Gott sie erscheinen in Zion. ( Zion ist ein Synonum für Gottes Haus bzw. heilige Stätte und ist nicht immer mit Jerusalem zu verbinden)

Im Quran ist Baka "das heilige Tal in Mekka" auch so erwähnt in Sure 3:

(96Das erste (Gottes)haus, das für die Menschen gegründet wurde, ist wahrlich das jenige in Baka, als ein gesegnetes (Haus) und eine Rechtleitung für die Weltenbewohner.)

So beschreibt Abraham das heilige Tal in Sure 14 als eine Dürre Tal ohne Pflanzen:

(37Unser Herr, ich habe (einige) aus meiner Nachkommenschaft in einem Tal ohne Pflanzungen bei Deinem geschützten Haus wohnen lassen, unser Herr, damit sie das Gebet verrichten. So lasse die Herzen einiger Menschen sich ihnen zuneigen und versorge sie mit Früchten, auf daß sie dankbar sein mögen.)

Meine Frage besteht aus zwei Teilen:

Erste Teil ornithologisch, sind diese Vögel dort in Ihrem Element? Wie kommt es, dass sie dort angesiedelt sind?

Zweite Teil theologisch bzw. historisch, spricht Pslam 84 über Pilgern nach Baka Tal in Mekka? Wenn nicht, wo rüber spricht er denn sonst?

Religion, Geschichte, Sprache, Vögel, Biologie, Philosophie und Gesellschaft
3 Antworten
Welche Wege gibt es um idiologische Rassismus und Gewaltaktionen gegen Deustchen Bürger muslimischer Glauben zu verhindern?

In Deutschland registriert das BKA Hunderte Angriffe auf Muslime mit rasantem Anstieg! Fast jede Woche gibt es einen Angriff auf eine Moschee! s.R.U. Frauen werden auf offene Straßen angespuckt, bleidigt und gar auch geschlagen! Netz ist voll an Hassbotschaften und fake news gegen Muslime mit immensem Anstieg! Ein Familienstreit muslimischer Hintergrund kommt nicht selten in Schlagzeilen!

Ich selber wird offters in Verdacht genommen und wird online nicht selten beschimpft und bleidigt. Es reicht allein das Wort Muslim bzw Araber, dann hast du mind. mit Verdacht und Unterstellungen zu kämpfen!

Klar, wird immer Terroismus als Argument vorgeführt. Dies darf aber keine Legitimation sein, selbst terroristisch zu handeln!

Terrorismus hat seine Gründe, die man einzeln und seperat behandlen sollte!

Die Behauptung, dass es islamisch sei und im Quran verankert steht, Christen und Nichtmuslime zu verfolgen und zu töten ist eine pure Lüge. Und braucht hier keiner irgendwelche Verse aus ihrem Kontext zu reißen um sie hier als Beweismittel zu posten. Den der Quran hat einen gesamt Kontext und das ist Bahrmherzigkeit, Gerichtigkeit und Aufrichtigkeit. Es gibt gar keine Legitimation irgendein unschuldiger Mensch zu verletzen oder gar zu töten nur weil er anders ist oder anders denkt! Bitte dieses Kapitel ist zweifellos so abgeschloßen. Es soll bitte keiner versuchen mit seinem lückenhaftes Islamwissen hier ein Chaos zu veranstelten! Den das wäre eine Unverschämtheit und menschenunwürdig so vorzugehen!

Als Bild unten führe ich eine wissenschaftliche Statistik auf, welche das Thema Terrorismus im Westeuropa seit 1970 behandelt. Hier ist es gut ersichtlich, dass Terror ein Symptom für ein tiefer liegende Problematik z.B. politische Auseinandersetzungen, gesellschaftliche Probleme bzw. Ungerichtigkeiten. Da es seit 1970 die meisten terroristischen Anschlägen in Westeuropa durch Europäier bzw. Christen durchgeführt sind. Einer der es waagt es zu behaupten, dass der Gewalt den Europäier im Blut liegt bzw. dass die Bibel dies so lehrt ist einfach krank und ist ein Idiot und schürt dummer Weise Hass und zwietracht!

Der Anstiegt der islamischen Terror letzte Zeit meiner Ansicht nach ist die Empörung der Muslime über gefühlte Ungerichtigkeiten.

Z.B.:-

  • Die Grundung einen jüdischen Staat auf ein überwiegend muslimisches Land "Palästina", und die muslimschen Ureinwohner in die Flucht zu jagen und sie mit jüdischen Siedler aus EU zu erstetzen. Das war die Choasquelle im Nahen Osten. Dies war auch die Ursache für die ganze Problematik danach alle Kriege und Terroraktionen von München Anschlag über 11.09 bis zum arabischen Frühling und Bürgerkrieg.

Nun meine Frage ist wie kann man DE vor dieser Chaos Welle Schützen?


Referenz:

http://www.tagesspiegel.de/politik/bundeskriminalamt-jede-woche-ein-angriff-auf-eine-moschee/13971326.html

https://www.welt.de/politik/deutschland/article165175810/Hunderte-Angriffe-auf-Muslime-in-nur-drei-Monaten.html

Europa, Religion, Geschichte, Wirtschaft, Deutschland, Politik, Terror, Rassismus, Rassist
11 Antworten
Ist die arabische Schrift die vollendete Entwicklung der Schreibarten der Welt?

Mir ist schon klar das unsere Zahlen von den Arabern entwickelt sind, und das unser lateinische Alphabet ihren Ursprung im Nahen Osten hatte..

Nur Ich habe mich gefragt wieso arabische Schrift so sehr schön aussieht.

Ich habe die Schreibarten der Menschheit seit Urzeiten verfolget.. Es gab am Anfang Malereien, Symbolzeichnugen, Hieroglyphen und Keilschriften bis hin zu Buchstaben!

Es lässt sich nicht verkennen wie man mit der kräftigen rechten Hand in einer zum Körper hin ziehende angenehme Schreibrichtung wunderbare zusammen gebundene Wörtern auf effektivste Weise zur schön aussiehenden leicht zu lesenden Sätze zusammen gebündelt werden!

Im Gegensatz zur manchmal unlesbaren Schriftarten mancher Menschen mit lateinischer Alphabet, ist die arabische Schrift dank seiner merkanten Buchstaben und Wörter Form fast immer lesbar!

Es lässt sich viel Sinn in einem sehr kurzen Satz niederschreiben!

Bie gleicher Schriftgröße sind die Sätze im allgemeinen kürzer als alle anderen Schrifarten!

Somit kann man schneller schreiben und schneller lesen!

Ich führ mal hier ein Beispiel ein s. Bild unten. Das erste oben ist Arabisch und hat die gleiche Bedeutung wie alle Sätze unten, welche dann zum Vergleich aufgeführt sind.

Meine Frage ist, warum nahmen wir nur die modernen arabischen Zahlen aber nicht gleichzeitig auch die moderne Schrift?

deutsch, Religion, Geschichte, Sprache, Wissenschaft, Schrift
20 Antworten
Sind Religionen wirklich Ursache des Böses? Mit welchen Argumenten könnte man diese Behauptung untermauern?

Sind Religionen ausrottungswürdig, als Ursache des Übels? Werden wir dann Ruhe haben?

Ich habe diese Meinung öfters gehört. Ich befürchte, dass dies nur eine Illusion ist und der Mensch wie im ersten und zweiten Weltkrieg und wie bei vielen anderen Kriegen ohne religöser Hintergrund weiterhin Gewalt anwenden wird!

Mit welcher Argumenten könnte man diese Meinung stärken bzw untermauern?

Sind alle Religionen gleichmäßig als Ursache des Übels zu betrachten oder sind manche eher Problemlos?

Eine Studie zeigt hier z.B. dass atheistische Ideologien auf Platz 2 nach Christintum Schuld an Opfern und Kriegen. Auf die letzten 2 Plätze kommen Hindureligionen und der Islam.

Ebenfalls ich bekam den Eindruck vermittelt sei es durch Medien oder Meinungen, dass der Islam der böseste Religion aller Religionen ist. Hier auf Bild zwei zeigt ein zweite Studie, dass seit 1970 die meisten Opfer in Westeuropa eher durch Christen/europäische Terroristen gestorben sind!

Ich verstehe die Welt manchmal nicht mehr, wieso bilden sich die Menschen Meinungen fern der Tatsachen? Wie kommt das? Wieso in all mein Wohlsein und Reichtum bilde ich in mir soviel Wut auf die armen, mittellosen Menschen in den muslimischen Länder?

Ich versuch es mir manchmal zu sagen, dass es auch zu erwarten ist. Wenn wir USA/NATO mit Unser Kriegsgerät in den Irak & Afaganistan rein marschieren bzw. Israel im Herzen des islamischen Welt einzupflanzen und sie mit Atomaren und schweren Kriegsgerät auszurüsten und zudem tausendfache Morddelikte gegen Widerstand und aktivesten via Kampfdrohnen bzw. Geheimdienste druch zu führen, dass dies zur Empörung und Gegenreaktionen führen wird!

Ich weiß es irgend wie nicht, ich fühle mich manchmal wie ein Roboter wo ich selbstbestimmungslos programiert wird.

Wie soll aber Frieden fuktionieren wenn Menschen unfaire Dinge angetan werden?

Religion, Islam, Politik, Christentum, Wissenschaft, Psychologie, Philosophie, Philosophie und Gesellschaft
20 Antworten