Also die schule in Deutschland stimmt da eigentlich normalerweise immer zu. In Irland würde ich an deiner stelle ins 5th year (in ein paar Schulen auch 4th year genannt, jedenfalls das Jahr vor deren abschluss). Es ist zwar leichter als 10. Klasse Deutschland, aber das Jahr darüber würde keinen Sinn machen, da du praktisch das zweite Halbjahr von ihrem Abschluss machst, aber am Ende nicht den Abschluss hast, weil dir ja das erste Halbjahr fehlt. Ich denke die schule in Irland ist das "größte Problem", um welches sich deine Verwandtschaft kümmern müsste.

...zur Antwort

Also meine Eltern haben sie im Müller gefunden, die Verkäuferin meinte aber, dass sie da voll viel Glück hatten. Ich bin zurzeit in Irland und da meinte jemand, dass die hier, sowie in England und auch USA, komplett ausverkauft wären... schaut also schlecht aus. Vielleicht in Geschäfte gehen und zb bei Müller auch nachfragen, ob es die noch in einer anderen Filiale gibt. Falls du Freunde im Ausland hast, kannst du da ja auch mal nachfragen. Viel Glück noch.

...zur Antwort

Ich würde dir empfehlen mit deiner Organisation zu sprechen. Allerdings würde ich es erst dem Local Coordinator sagen und dann direkt auch deiner Gastfamilie. Auch wenn du nicht mit ihr zurecht kommst, ist es nur fair Ihnen Bescheid zu sagen.
Ich persönlich denke, es hilft zu sagen, dass man sich wirklich gar nicht wohlfühlt und dass es dir Weihnachten "kaputt" macht (oder zumindest die Vorweihnachtszeit). Du solltest die Organisation, wenn möglich, ein bisschen unter Druck setzen, damit die mal hinne machen... Die restliche Zeit vergeht wahrscheinlich schneller als du überhaupt schauen kannst.
Weiterhin noch viel Spaß :)

Noch eine Frage aus Interesse: In welchem County lebst du?

...zur Antwort

Um das "beste" Ergebnis zu erzielen, muss man schon als Kind anfangen es zu tragen, damit der Körper in die "richtuge" Form wächst und sich anpasst. Das führt logischerweise zu körperlichen Schäden.

...zur Antwort

Ich bin gerade in Irland in Co. Clare. Ich gehe in Ennis, einer Stadt mit ca 20.000 Einwohnern zur schule. Es ist eine mädchenschule und ich besuche das Transition Year. Ich bin in einer Gastfamilie untergebracht. Es hat ca 10.000€ plus Flug, TY (500€), Schuluniform und dies das gekostet. Und es ist das Beste was ich je gemacht hab. Ich bin seit ca einem Monat hier und es ist wunderschön. Ich bin so glücklich hier. Mein Englisch hat sich schon sehr verbessert innerhalb eines Monats. Und ich würde dir auf jeden Fall raten ein ganzes Jahr hierzubleiben, alles andere ist zu kurz. Meiner Meinung nach. Ich bin nach der 9. Klasse gekommen und mache hier dann praktisch die 10. Und steige in Deutschland dann praktisch in der 11. Wieder ein. Falls du noch fragen hast, kannst du sie gerne in den Kommentaren fragen

...zur Antwort

Handstandüberschlag oder VW salto

...zur Antwort