da gab es doch gerade eine Doku auf Arte.
Im Titel spricht man zwar von dem Elektroauto, bzw Energiewende,
aber im Prinzip geht es um Konsum, Rohstoffe und Energiegewinnung.
Das Prinzip der Neoliberalen. - Hauptsache Gewinne

https://www.youtube.com/watch?v=X_4aTFTctnE

...zur Antwort

Der Countdown läuft. Das 1.5 Grad Ziel werden wir wohl verpassen

https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/wissen/klimakrise-die-sz-klimazentrale-e203859/

...zur Antwort

Ich bin schon mal mit dem Smarti und E-UP zur Probe gefahren.
Fahren beide SUPER, bei der Reichweite hat der UP aber die Nase vorn.

...zur Antwort
Nein

Das mit dem Generationen Kampf ist nur eine Erfindung von Klima-Leugnern.


https://www.youtube.com/watch?v=qu2nnkknu9Y

...zur Antwort

War da denn evtl. Haken für allgemeine Geschäftsbedingungen?

Und wurde der gesetzt?

...zur Antwort

Ich habe Berlin auch verlassen. Aber nicht "wetterbedingt", sondern wegen der Arbeit.
Wenn man wegen Schnee umziehen möchte, sollte man sich einen Ort über 1000m suchen. - Da fällt dann schon das Fichtelgebirge raus. - Der Arber wäre doch evtl. ne Möglichkeit. - Dort oben gibt es auch Jobs bei der BW.

...zur Antwort

Ich habe auch die Sendung Planet E über Spielsachen gesehen..

Ich sehe aber Playmo und Lego als hochwertiges Spielzeug.
Besser wäre es der Verbraucher kauft kein billig Plastikzeug!

...zur Antwort

Weihnachten - ja, Silvester - nein?

Die meisten Deutschen (rund 67%) sprechen sich für ein Böllerverbot aus.

Grund: Umwelt- und Klimaschutz.

Aber ne Woche vorher wird Weihnachten gefeiert... kann mir jemand die Logik dahinter erklären?

Während der Weihnachtszeit werden rund 30 Millionen Weihnachtsbäume verkauft.

Ein durchschnittlicher Weihnachtsbaum wiegt rund 15kg. So entstehen pro Weihnachtsbaum rund 27,5kg CO2... auf ganz Deutschland hochgerechnet sind es 825.000t CO2. Nur für die Weihnachtsbäume!

Transport, Verpackung usw. sind natürlich nicht miteinberechnet.

Für die Geschenke werden in ganz Deutschland 8.000t Geschenkpapier verwendet. Da Geschenkpapier hauptsächlich aus Papier und man für 1kg Papier rund 2,2kg Holz benötigt, wären es 17.600t Holz und somit 32.300t CO2

Dann kommen noch unmengen an Verpackungsmüll für die Geschenke, die in Plastik eingepackt sind, sowie 22 Millionen Adventskalender, die unmengen an Müll produzieren.

Kurz mal einiges zusammengefasst (Weihnachten):

- 30 Millionen Weihnachtsbäume (825.000t CO2) + Transport + Verpackung + Pestiziden

- 8.000t Geschenkpapier (32.300t CO2) + Transport + Klebeband + Verpackung

- 22 Millionen Adventskalender

- Fleischkonsum

- Weihnachtsgeschenken + Verpackung + Transport

- 355 Millionen Sendungen zu Weihnachten (Transport + Verpackung der Sendungen)

Nun paar Fakten zum Silvester:

Durch Feuerwerk entstehen in Deutschland 2.300t CO2... weniger als durch das Verwenden von Geschenkpapier.

Klar... für paar Tage steigt die Feinstaubbelastung um das 100 Fache, jedoch legt sich der Feinstaub bereits nach einigen Stunden und Tagen wieder. Feinstaub hat keine Auswirkungen auf das Klima.

Und ich gehe mal stark davon aus, dass die Weihnachtsbäume mehr Feinstaub produzieren, als die Feuerwerksraketen.

Warum soll also Weihnachten wie zuvor gefeiert werden dürfen und Silvester wird verteufelt?

Wäre es nicht sinnvoller, erstmal das Verkaufen von Weihnachtsbäumen zu verbieten? Immerhin gibt es Alternativen und auch ohne ein Baum kann man Weihnachten feiern...

Weihnachten ist ein Klimakiller und doch sind so viele Deutsche so heuchlerisch.

61% der Deutschen stellen sich zu Weihnachten ein Weihnachtsbaum auf und 67% sind für ein Böllerverbot. Moment... kommt nicht hin...

39% stellen sich keinen Weihnachtsbaum auf und 67% sind für ein Böllerverbot... also stellen sich 28% der Deutschen, die für ein Böllerverbot sind ein Weihnachtsbaum auf. Kann mir jemand die Logik dieser Menschen erklären?

...zur Frage

Weihnachten steht halt für den Konsumrausch.

Geschenkpapier nutze ich schon seit Jahren nicht mehr,
dafür nehme ich das Zeitungspapier der Wochenzeitung,,,

...zur Antwort
Nein, das ist Unsinn.

ich habe da eher mit dem grenzenlosen Wachstum meine Probleme

...zur Antwort

Im Prinzip sind alle Treibhausgase natürlich.
Deshalb sprechen wir auch vom natürlichen Treibahauseffekt.
Der zusätzliche Anteil durch den Menschen CO2, Methan, ..., (Abholzung von Wäldern) ist nun für den antropogenen Treibhauseffekt verantwortlich.

...zur Antwort

Ich würde, wäre ich in Deiner Lage, mir sofort ein kleines schmutziges Braunkohlekraftwerk bauern...

PS: Im Moment regiert die Groko, nicht die Grünen

...zur Antwort