In jedem Buch, dass ich lese, versuchen die Protagonisten eine andere Person von heut auf morgen zu verabscheuen und behandeln sie dementsprechend respektlos. In den Büchern geht es von hinten los.
In der Realität?
Man kann keine Person einfach so hassen. Und der richtige Weg ist es auch nicht. Dass ist der Person nicht fair gegenüber und dir wird das nicht nützen. Je mehr du VERSUCHST sie zu hassen, desto mehr wirst du an sie denken. Also helfen wird dir das nicht. Ich kenne nicht das konkrete Problem nicht, deshalb kann ich dir keinen richtigen Tipp geben. Nur das Hassen ein sehr starkes negatives Gefühl ist. Hassen kann man eine Person nur, wenn wirklich was Schlimmes passiert ist.

...zur Antwort

hör dir beruhigende Musik an und trink ein glas warme Milch. Wenn ehrlich mit dem Einschlafen klappt, dann mache irgendetwas, bis du müde wirst. Lies ein Buch oder so. Ich muss gerade an ein Satz denken, dessen Autor ist nicht kenne:

"Du setzt dich auch nicht an den Esstisch und wartest bis du Hunger hast. Also warum gehst du ins Bett und wartest darauf müde zu werden?"

...zur Antwort

Sag es ihr auf jeden Fall persönlich, dann kannst du besser auf sie reagieren und sie auf dich. Wenn ihr euch Gegenüber steht, dann kann sie vielleicht sehen, dass du es ernsthaft bereust und du kannst sehen, wie sehr es aus dem Ruder läuft.

Und lerne "nein" zu sagen. Ich kenne das auch. Man denkt viel zu sehr an die anderen. Denk an dich und die Leute, die dir wirklich etwas bedeuten. Mach das, was dich glücklich macht.

...zur Antwort

Wieso willst du deine Persönlichkeiten für irgendjemanden ändern? Ist es das Beliebtsein wert? Du schreibst schon sehr abgeneigt von deiner "süßen" Mitschülerin. Wenn du ihr Verhalten nicht magst, wieso willst du dich da ihrem annähern?

Willst du nicht von Mitmenschen gemocht werden, die dich nur wegen deinen ganz persönlichen Eigenschaften schätzen? Die dich mögen, weil du dich nicht verstellst und einfach nur du selbst bist. Bitte stelle dir diese Fragen selbst. Du bist noch mega jung. Dein Körper wird sich zu hundert Prozent auch noch ändern, du wirst noch weiblicher. Mach dir deshalb keine Sorgen.

Pass auf, dass du nicht in einer Spirale von "Selbsthass" fällst. Das macht dich kaputt. Ich weiß, dass es schwer ist und vor allem, wenn man dreizehn/vierzehn Jahre alt ist, findet man sich selbst scheiße.

Du bist aber nicht weniger gut als ein Mädchen, nur weil sie süßer ist.

Du findest das Verhalten deiner Mitschülerin nicht cool, also bist du reifer. Sei genau stolz darauf. Dass du den anderen im Voraus bist.

Konzentriere dich auf deine wahren Freunde und Familie, denn genau die sind es, die dich so lieben wie du bist.

Und zu allerletzt: Liebe dich selbst.

Niemand möchte auf dieser Welt "Nachmacher" haben! Ganz im Gegenteil "Nachahmer" werden als nervig empfunden.

...zur Antwort

Ein six pack entsteht durchTraining. Du willst also deine Muskeln so operieren, dass sie traniert sind? Noch nie was davon gehört. Wie soll so etwas gehen außer Training? Mir macht langsam Angst, wie sehr die Menschheit bereit ist sich unters Messer zulegen. Zu welchem Preis? Es geht ja noch nicht einmal um einen Knochen, den man nicht selbst verrücken kann.
Mach dir selbst die Mühe und fange an zu trainieren. Du wirst davon weit mehr profitieren als von einer OP, weil du deinen ganzen Körper trainierst und dann würdest das auch nicht komisch aussehen, wenn man überall keine Muskeln hat außer am Bauch.

...zur Antwort

Meine Zähne haben sich verschoben. Hilfe!?

Hallo,

Ich habe schon beim Trinken immer gemerkt, dass meine Zähne sich immer bisschen verschoben haben, aber ich habe es ignoriert. Ich trage oder besser gesagt Ich sollte eine lose Zahnspange nach einer festen Zahnspange tragen und ich habe die für viele Tage und Wochen nicht regelmäßig getragen und viele Stunden versäumt. Jetzt habe ich gemerkt, dass sich meine Hasenzähne und Schneidezähne stark verschoben haben und bin total panisch, weil sonst die ganzen Jahre mit der festen Zahnspange sonst umsonst waren.

Ich trage sie seit einer Woche jetzt jede Nacht und spüre keine wirkliche Veränderung. Ich drücke mir manchmal diese Zähne zurecht, weil ich sie gerade machen will, aber ich weiß nicht ob was wirklich hilft. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie der Bogen jetzt verbogen hat anstatt meine Zähne zu verschieben. Ich spüre aber immer noch Druck auf den Zähnen. Ich war letztens schon bei Kieferorthopäden, der hat es fester gemacht, aber irgendwie konnte ich kaum darüber reden wegen den neuen Hygiene Maßnahmen der Corona Krise. Schnell rein und wieder raus.

Was soll ich jetzt machen. Ich habe Angst für immer schiefe Zähne zu haben und ich werde wahrscheinlich nie das Geld haben eine neue Zahnspange selbst zu finanzieren. Was soll ich machen, damit meine Zähne schnell und wirklich wieder gerade werden?

Sorry für den Stress, aber bin in Panik und bekomme Horrorvorstellungen von meinen Zähnen. Habe schon Albträume gehabt, dass alle meine Zähne ausgefallen sind....

...zur Frage

Mit der losen Spange kriegst du die Zähne wieder gerade. Keine Angst. Regelmäßig tragen und wenn du Druck spürst, ist das ja prima. Aber bitte fang nicht an, an deinen Zähnen herum zu wurscheln oder sie gar zu dürcken! Und vielleicht solltest du dich etwas beruhigen. Wenn man panisch ist, sieht man die ganzen Sachverhalte noch mal übertriebener!

...zur Antwort

Sag ihm die Wahrheit. Ich meine, was bringt es dir, wenn er dich einschränkt? Denn offensichtlich hälst du dich nicht an seinem "Befehl". Also sag es ihm auch, dass er dir vertrauen kann! Früher oder später wird er sonst deine "heimlichen" Treffen auf anderem Wege erfahren.

Er hat außerdem kein Recht zu bestimmen, mit wem du dich zu treffen hast und mit wem nicht. Findet ein Kompromiss. Er ist nicht dein Vater.

...zur Antwort
Nein, unsere Gesellschaft besteht aus Egoisten u. ist n. ehrlich

Es gibt die einen und die anderen. Die guten und die Bösen, aber letztendlich ist jeder tief im Inneren ein Egoist und das ist nicht schlimm. Das hat unser Überleben früher gesichert. Aber im großen und ganzen gibt es viele unaufrichtige, egoistische Menschen. Man solle sich nur die Politik anschauen-

...zur Antwort

Du verwechselt die Elektronegativität an sich mit dessen Differenz.

Die EN ist wie oben in deiner Fragestellung beschrieben. Jedes Element im PSE hat eine Elektronegativität.

Die Differenz der EN gibt dir Aufschluss über die Stärke der Bindung. Handelt es sich in der vorliegenden Verbindung um ein Ion, eine kovalente Bindung?

...zur Antwort

Vielleicht wartest du erstmal, bis sie sich offiziel von ihrem Freund trennt. Du kannst ihr sagen, dass du ein Date mit ihr willst, aber erst dann, wenn sie auch single ist. Sonst wirst auch du noch ein Teil von dieser komplizierten Geschichte. Es kann ja auch sein, dass sie noch Gefühle für ihren Freund hat. Inwiefern bringt da denn noch ein Date? Und wenn sie sich jetzt mit dir trifft und sie wegen DIR Schluss macht, bist du auf irgendeiner Art ein Ersatz und das ist nicht gut. Erstmal muss sie ihre SAche mit dem Typen abschließen, dann kannst du aufs Spielfeld kommen.

...zur Antwort

Ich finde, das Einzige, was richtig hilft, ist es, Bücher zu lesen.

Vorteile:

Wenn Du anfängst, Bücher zu lesen, lernst du neue Worte kennen, neue Satzstrukturen etc. Du sieht schon beim Lesen selbst, wie manche Worte geschrieben sind.
Ich finde Bücherlesen einfach hervorragend, weil man ein Gefühl für die Sprache entwickelt. Wenn ich eine Sprache lerne, ist für mich das wichtigste, ein Gefühl für sie zu bekommen. Das liegt daran, weil du dann irgendwann auch anfängst intuitiv zu reden, zu schreiben, etc.

Nachteile:

Man wird nicht von einem Tag auf dem anderen, sich verbessern. Du brauchst Geduld. Selbstverständlich dauert der Prozess.

Such dir Bücher, die deinem Niveau entsprechen und ganz wichtig: Such Bücher, die dich interessieren.

Besuch Kurse, die in der Schule angeboten werden. An unserer Schule wurden damals Lesehilfen,Förderkurse und so weiter angeboten. Wenn das Geld reicht, kansnt du mal gucken, ob du dir eine Nachhilflehrerin besorgst.

...zur Antwort

Wie findet ihr das Verhalten meines Vaters x?

Hallo, ich möchte gerne die Meinung einiger Außenstehender zu dieser Situation wissen. Bitte bleibt höflich und freundlich, vielen Dank :)

Also folgendes:

Seit ich 15 Jahre alt war, wollte ich einen Bauchnabelpiercing haben. Ich fragte und mein Vater hatte einen Kompromiss vorgeschlagen: Falls ich mein Zimmer für einige Zeit (ich denke mal Wochen/Monate) konstant ordentlich halten kann, erlaubt er mir einen Bauchnabelpiercing, den ich selber bezahlen muss. Ich willigte ein und nach ca. 2 Wochen(mit aufgeräumten Zimmer) behauptete mein Vater, er würde es doch nicht erlauben. Er hat gesagt, dass ich, wenn ich 16 werde einen bekommen kann.

Nun, kurz bevor ich 16 geworden bin, habe ich ihn nochmal darauf angesprochen. Er hat gesagt, dann würde er es mir erlauben und er würde auch mitkommen. Nun, eine Woche nach meinem 16. Geburtstag fragte ich ihn, wann wir es machen. Da wir im Moment eine schwere Zeit durchmachen (das Jugendamt ist auch involviert) hatte ich aber in den letzten Tagen kaum mit ihm geredet. Mir geht es generell schlecht hauptsächlich wegen ihm und da kann ich keine Konfrontation oder Stress aushalten, den er gerne mal verursacht.

Ich bitte euch, darauf nicht einzugehen.

Also, dann meinte er dass er es machen würde, wenn wir uns besser verstehen. Ich habe gesagt okay und wir haben uns die letzte Woche gut verstanden also bin ich heute zu ihm hingegangen und habe gefragt, ob wir es heute machen können. Da ich ein piercingstudio ohne feste Termine kenne, wäre es möglich gewesen.

Jetzt behauptet er, dass er nie zugestimmt hätte und dass ich warten soll, bis ich 18 bin. Ich weiß zu 100%, dass er es erlaubt hat.

Es geht nicht groß um das Piercing sondern darum, dass er seine Versprechen nicht einhält. Er hat es mir nicht versprochen aber klar gesagt, dass er es erlauben wird.

Was soll ich jetzt machen? Meine Mutter ist weg also kann ich sie nicht fragen.

...zur Frage

Mir scheint es eher, als wollte dein Vater es sowieso nie und konnte damals einfach nicht "nein" sagen. Ist er denn allgemein einer, der sich schwer tut, dir "nein" zu sagen? Es kann sein, dass, wenn du 18 bist, er es dir immer noch verbieten wird, aber da bist du ja sowieso schon volljährig und kannst das ohne Erlaubnis tun. Frag ihn mal, warum er es dir nicht erlaubt. Sonst würde ich warten, bis ich volljährig bin.

...zur Antwort
Ja

Ich finde eine Person, die auffällig oft weint, wird irgendwann auch nicht mehr ernst genommen und die Leute denken: "Ja, lass sie doch weinen. Sie tut das sowieso immer". Am Anfang werden die Leute, sich vllt um einen kümmern, irgednwann schlägt das in Gleichgültigkeit um und wenn man Pech hat, sind die Menschen aus deinem Umfeld genervt und ein paar Mobber wollen Ihr Ego an dich hochpushen.

Lies dir sonst mal im Internet durch, wie man lernt, seine Gefühle unter Kontrolle zu kriegen. Ich habe auch in der Schule geweint. Aber nie so viel, dass ich mir selbst die Blöße gegeben habe. Ein paar Mal ist es in Ordnung. Ich atme immer tief ein und aus, versuche mich auf etwas anderes zu konzentrieren. Es ist nicht einfach.

...zur Antwort