OK, so richtig habe ich deine Frage jetzt nicht verstanden aber meinst du das so?

Du hast also sagen wir mal in Spalte A in A1 die Überschrift Januar und ab A2 bis A32 jeweils die Zahl 0,21 drin (31 Tage).

Jetzt möchtest du, das sobald in Spalte A im Bereich A2 - A32 Ganzahl(1) erreicht wird in der nächsten Zeile, das wäre bei Januar jetzt A7 nur noch ein X und nicht mehr 0,21 steht?

Wenn ja brauchst du nur in A1 das Januar und in A2 0,21 eintragen, in A3 kommt dann folgende Formel, diese ziehst du dann einfach bis A32 runter.

=WENN((SUMME(A$2:A2)>GANZZAHL(1));"X";A2)

Das A2 ist jetzt mit dem $ festgesetzt damit er einmal auch immer ab A2 zählt und falls du in Spalte B Februar hast, kannst du die Formel einfach nach rechts zeihen. Dann passt sich das automatisch an.

Meinst du das so? (siehe Bild)

Falls nicht musst du das bitte ein wenig genauer beschreiben, eventuell auch ein Bild in einer neuen Antwort anhängen und auf diese hier Antworten sonst bekomme ich nicht Bescheid.

...zur Antwort

Das kann man in zwei Richtungen machen. Einmal mit extra Hilfsspalte, einem vergebenen Namen und dann mit Summewenn.

Ich benutze bei sowas immer ein Makro, da brauch man nicht extra alles andere machen. Also zum Makro:

Gehe unten auf den Reiter deiner Tabelle (wahrsheinlich Tabelle1) und dann mit der rechten Maustaste auf Code anzeigen.

Jetzt gehst du links in das Fenster und da mit der rechten Maustaste auf Einfügen und auf Modul.

Dort kommt dann folgender Code rein:

Function Farbsumme(Bereich As Range, Farbe As Integer)
Dim Zelle As Range
Application.Volatile
For Each Zelle In Bereich
If Zelle.Interior.ColorIndex = Farbe Then
Farbsumme = Farbsumme + Zelle
End If
Next
End Function

Sollte dann so aussehen wie im angehängten Bild1

Jetzt oben auf die Disketten zum Speichern und die folgende Meldung mit NEIN beantworten. Deine Datei musst du jetzt als Ecxel-Arbeitsmappe mit Makros (.xlsm) Datei speichern.

Jetzt kannst du das Fenster wieder schliessen und ganz einfach in deiner Tabelle mit folgender Formel deine Gelb eingefärbten Zellen zusammenrechen. Zum Beispiel für Spalte A: (siehe Bild2)


=Farbsumme(A:A;6)


Kommst du so klar damit?

Achja, Spalte B wäre dann:

Die 6 in der Formel ist die Farbnummer für GELB



=Farbsumme(B:B;6)


...zur Antwort

Ok, da du leider keine Zeilen oder Spalten Bezeichungen mit angegeben hast gehe ich mal davon aus das deine Datümer jetzt in Spalte C ab C3 stehen.

Dann in D3 folgende Formel:

=WENN(HEUTE()>C3-15;"FEHLT";"OK")

Dann noch oben über den Reiter Start auf bedingte Formatierung und dann auf Neue Regel "Nur Zellen formatieren, die enthalten", da weiter auf (siehe Bild unten) HIER NATÜRLICH DEN BEREICH ANPASSEN


...zur Antwort

Proforma 👍

...zur Antwort

Schau dir mal die folgenden Links an, eventuell helfen sie dir bei deinem Vorhaben weiter.

Du musst ja nach einem bestimmten Textteil (Kundennummen) suchen, das sollte das Programm eingentlich machen. Da man ja nicht weiß wie deine PDF aussieht kann man dir nur mit Links eventuell helfen:

http://www.nuance.com/products/help/NuancePDF/de_DE/Split_Document.htm

Und das Programm:

http://shop.nuance.de/store/nuanceeu/de_DE/pd/productID.3060857000/pgm.95401200/OfferID.12345678910/Currency.EUR

...zur Antwort

Ich verstehe das jetzt nicht ganz.

Du hast also eine Tabelle wo du in Spalte D immer Datümer eingetragen hast und da sollen bei Jahreswechsel jetzt zwei Leerzeilen eingefügt werden?

Ich könnte jetzt ja ganz doof sagen dann nimm doch einfach für das nächste Datum, wenn es das nächste Jahr ist die dritte Zeile weiter unten dann hast du zwei Leerzeilen.

Doch ich denke das dort wohl was anderes hintersteckt was du nicht erwähnt hast oder? Sind da die Zeilen ausgeblendet oder wird das Datum irgendwie anders als händisch eingetragen? Irgendwas fehlt hier um für dich eine Lösung zu finden?

...zur Antwort

Nimm mal diese, da ist es egal ob in allen dreien was steht

=VERKETTEN(A1;" ";B1;" ";C1)

Er macht jedesmal ein Lerrzeichen nach jeder Zelle, nur wenn in A und C nur was steht hast du zwei Leerzeichen dazwischen.

...zur Antwort

Also wenn beide Tabellen in einer Datei sind kannst du das ganz einfach mit dem Sverweis machen.

Also in Tabelle 2015 ab A2 sind deine Artikelnummern und du möchtest in B2 jetzt den Stückpreis aus Tabelle 2014 haben.

Ich gehe weiter davon aus das Tabelle 2014 wie folgt aufgebaut ist:

Ab A2 die Artikelnummern und in B2 der Stückpreis, dann sieht die Formel so aus:

=SVERWEIS(A2;Tabelle 2014!$A$2:$B$16;2;0)

Tabelle 2014 musst du so ändern wie deine Tabelle heisst und den Bereich A2-B16 musst du so anpassen wie groß deine Tabelle da ist.

Diese kannst du dann ganz einfach runterziehen.

Kommst du so damit klar?

Wenn nicht musst du mir schon sagen wie deine Tabellen aussehen und in welchem Bereich sich deine Daten befinden.

...zur Antwort

Und welche Anmeldedaten hast du hier engegeben:

Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung

Ich hoffe keine und das der Haken bei Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden ist.

Das ist ein Fehler der öfters mal passiert, dass hier nochmals die Anmeldedaten eingegeben werden.

Ich weiß ja nicht welche Beschreibung du genutzt hast aber diese ist gut und das geht auch:

https://telekomhilft.telekom.de/riokc95758/attachments/riokc95758/316/34504/1/Outlook%202016.pdf

Hilft dir das weiter?

...zur Antwort

Naja ohne den Aufbau deiner Artikeltabelle und den sverweis zu kennen ist eine Lösung schwer.

Was mich wundert, ist das nach dem doppelklicken und enter dann der Preis kommt.

Also wie ist deine Tabelle aufgebaut und wie sieht dein sverweis aus?

...zur Antwort

Gebe mal in D3 für den ersten des Monats folgende Formel ein:

=DATUM(2016;C3; 1)

Und in E3 für den letzten des Monats diese Formel:

=DATUM(2016;C3+1; 0)

So brauchst du nur in C3 den Monat eintragen.

Klappt es?

...zur Antwort

Die Frage ist ja ob du die Datei mit den Daten und den dann gemachten Berechnungen wieder an deinen Kunden zurück geben musst.

Wenn nicht kannst du das einfach mit STRG+H (Suchen nach - ersetzen mit 0) machen, wie dkilli bereits geschrieben hat.

Wenn es aber so ist das du das nicht einfach ersetzen kannst, wäre mal gut zu Wissen wo die Striche sich aufhalten?

Befinden sie sich in der Mitte einer Zahl oder sind sie am Anfang oder wo auch immer. Bedeutet um es sich hierbei um immer die gleich Aufmachung hat.

Du könntest wenn es nicht mit STRG+H gemacht werden kann ja mal ein Beispiel der Aufmachung posten, dass würde da schon gut helfen.

...zur Antwort

Excel spinnt (Felder unsichtbar beim Kopieren, stürzt ab), was kann ich tun?

Hallo, eine Kollegin von mir hat Probleme mit ihrem Excel 2007 Enterprise, auf dem Windows 10 Rechner mit neuestem Updates.

Nachdem alle PCs mit Office 07 Enterprise arbeiten und keine Probleme haben, sollte es nicht an einer mangelnden Kompabilität liegen.

Doch wie kann ich genau bestimmen, was die Ursache für das Problem ist und dieses beheben?

Office 2007 wurde bereits via Windows Programme/Funktionen als "reparieren" durchgeschickt. Dies hatte nicht geklappt. Daraufhin wurde via Ändern das gleiche gemacht. Dies wurde wiederum bestätigt.

Das Problem bleibt jedoch.

Schnell sind so 2h Arbeit und mehr vergeben.

Das Problem äußerst sich wie folgt:

  • beim Kopieren erscheinen auf einmal Zellen die weiter oben in der Tabelle wären und nicht sichtbar sind. (Selbstverständlich nicht die Werte die kopiert werden)

  • Das Tabellenblatt wird auf einmal Grau hinterlegt und die Zelleninhalte unsichtbar. Man muss immer erst alle Zellen wieder markieren um den Inhalt zu sehen.

  • Das Programm stürzt ab ohne Fehlermeldung. Es schließt sich einfach.

  • Edit: Man kann nicht mehrere Excel Dateien offen haben, ohne das es abstürzt.

Die Tabelle ist so eingerichtet, dass die oberen Zeilen fixiert sind. Die Inhalte sind als Tabelle Formatiert um auf entsprechende Filter zugreifen zu können.

Kennt vielleicht wer das Problem? Ich bekomme aus meiner Kollegin leider nichts weiter raus, außer das Excel "komische" Fehler / Dinge macht. Was auch mich nicht viel weiter bringt.

Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Deine Beschreibung ist jetzt für mich sehr undurchsichtig, weil plötzlich irgendwelche Zellen auftauchen die eigentlich oben wären?
Dann musst du die erst anklicken und das Programm stürzt einfach ab (schließt sich)?

Ist das nur bei deiner Kollegin so oder auf allen Rechnern?
Hast du diese Datei mal auf einem anderen PC getestet und wenn ja was passiert da.
Eventuell mal einen nehmen mit anderer Excel Version.

...zur Antwort

Nimm mal folgende Formel:

=VERKETTEN(B2;C2;A2)

Es kann auch am Format deiner Tabelle liegen, das sollte aber bei dieser Formel kein Thema sein.

...zur Antwort

Ok, ich gehe jetzt mal davon aus das deine Tabelle in Zeile 1 eine Überschrift hat und diese und die nächsten 25000 in eine neue Datei abgelegt werden soll.

Sobald diese neue Datei dann erstellt ist, wird sie in einem von dir festgelegten Ordner abgelegt. Den Namen der Datei habe ich jetzt so eingebaut das du ihn über eine Inputbox selbst anlegen kannst. Ich dachte jetzt an sowas wie 1-25000, 25001-50000 usw.

Diese neue Datei wird wenn sie erstellt wurde auch gleich dort abgespeichert und geschlossen.

Bevor du das in deiner Original Datei einbaust, würde ich dir raten immer erst eine Sicherung von dieser zu erstellen und den Code vorher in der Kopie zu testen,

Das folgende Modul baust du bitte wie folgt in deine Kopie ein:

ALT+F11 und dann im linken Abschnitt mit der rechten Maustaste "Datei importieren"

Dort wird dann dieses Modul eingefügt, welches du hier findest:

http://workupload.com/file/7XUaZwb

Wenn du dich mit dem einfügen von Modulen auskennst kannst du auch den folgenden Code kopieren und einfügen.

Das Modul sieht wie folgt aus:

Beschreibung steht Fett dahinter, Fett und Kusiv musst du anpassen.

Sub teilen()

Rows("1:25001").Select ' Hier wird jetzt Zeile 1 bis 25001 gewählt
Selection.Copy 'schneidet die markierten Zeilen aus
Workbooks.Add 'Erstellt eine neue Arbeitsmappe
ActiveSheet.Paste 'Fügt die ausgeschnittenen Zeilen in die neue Arbeitsmappe ein
Range("A1").Select 'markiert die Zelle A1

'Ab jetzt kommt der Teil wo die neu erstellte Arbeitsmappe gespeichert wird
Dim strVerzeichnis As String
Dim strName As String
Dim strInbox As String
strName = InputBox("Bitte Namen eingeben") 'Da wird nachher im Makro der Name abgefragt wie die Datei heißen soll
strVerzeichnis = "C:\Users\Mimi\Desktop\Teilen\" 'Hier musst du dein Verzeichnis anlegen
ActiveWorkbook.SaveAs strVerzeichnis & strName & ".xlsx", _
FileFormat:=xlOpenXMLWorkbook, CreateBackup:=False
ActiveWindow.Close 'Schließt die neu erstellte Arbeitsmappe

Windows("Teilen_automatisch.xlsm").Activate 'Anpassen auf deine Original Datei
Rows("2:25001").Select 'Hier wird jetzt Zeile 2-25001 gelöscht, die Überschrift bleibt stehen
Selection.Delete Shift:=xlUp 'Hier werden die jetzt übertragenen 25000 Zeilen im Original entfernt
Range("A1").Select 'markiert die Zelle A1
End Sub

Falls du das ganze zum anschauen brauchst habe ich hier eine Musterdatei mit 100000 Zeilen zum testen.

http://workupload.com/file/6ft5f7G

Falls du nicht damit klar kommst immer raus damit.

...zur Antwort

Also ich weiß nicht wie du darauf kommst das jemand der der 28.10.2000 geboren ist am 29.10.2016 17 Jahre alt ist, derjenige befindet sich zwar in seinem 17 Lebensjahr aber ist und bleibt 16 Jahre alt.

Wenn du unbedingt die 17 angezeigt haben willst nimm einfach deine Formel und setzte das +1 hinten dran.

=DATEDIF(A1;HEUTE();"y")+1
...zur Antwort

Also grundsätzlich ist in Excel fast alles möglich, nur wie soll man dir helfen wenn du nicht einmal ein Beispiel eines Tabellenblattes gibst woran man richtig sehen kann wie deine Tabellenblätter oder die Tabelle die du auswerten willst aufgebaut ist.

Dann sprichst du hier von Abteilungen aber deine Tabellen haben nur Name und Datum, wie oder wo ist die Abteilung hinterlegt.

Hast du nur die 4 oder 5 Tabellenblätter wo im Tabllenblatt 5 dann die Auswertung laufen soll.

Ebenfalls sprichst du von unterschiendlichen Werten, was für Werte?

Wie soll was wo und auf welcher Grundlage passieren, am besten mal ein genaues Beispiel oder eine Musterdatei.

So ist es sehr schwer was passendes für dich als Lösung zu finden.

Kann natürlich auch sein das ich es nur nicht verstehe aber ohne Daten fällt es mir schwer :))

...zur Antwort

Ist deine Frage schon zu deiner Zufriedenheit beantwortet?

Falls nicht was ich glaube, solltest du erst einmal erklären um was für Preise es sich hier handelt. Normal spricht man im kaufmännischen Bereich bei EK Preise von Netto Preise und dann ist wichtig auf was sich deine Zuschläge letztendlich berechnen.
Wirklich auf den Netto Preis, was für die Marge zählt oder sind es Aufschläge die auf den Brutto aufgeschlagen werden.

Einige Gebühren darf man nicht auf den Netto Preis aufschlagen und andere sind Gebühren die grundsätzlich nur dem Brutto Preis zugeführt werden.

Erstelle dir eine Tabelle wo du dir alle Daten anlegst und errechne die einzelnen Posten so wie sie dem EK zugeführt werden sollen, ich meine jetzt entweder Brutto oder Netto bezogen.

Wenn du das hast brauchst du das nur noch zusammen rechnen und du hast deinen Brutto Preis.

...zur Antwort