Mach dir nichts draus. Freunde welche dir nichts gönnen, sind keine richtigen Freunde.

Gerade in Deutschland sehe ich es mit dem Neid sehr kritisch. Es gibt Länder da wird sich füreinander gefreut, wenn z.B. jemand im Lotto gewinnt. Hier wird aber gelästert was das Zeug hält. Ich will das nicht pauschalisieren, aber du kannst es ja regelmäßig bei Facebook in den Kommentaren lesen, dass einem nichts gegönnt wird.

Bei mir ist es die Situation, dass ich eine Weltreise gemacht habe und viele "Freunde" und Bekannte mich einfach bei Facebook gelöscht haben, weil sie wahrscheinlich durch die Bilder Neid empfanden. So ist halt die Gesellschaft in der wir leben.

...zur Antwort

Ich (m) finde es nicht so schlimm und kenne eigentlich keinen Jungen, dem es stört. 

...zur Antwort

Wow, was für ein Zufall das ich dieser Frage gerade sehe, da ich hier eigentlich nicht so oft unterwegs bin.

Ich habe im Jahr 2007/2008 diese Therapie gemacht. Ich hatte schon starke Akne zu der Zeit und war ca. 15 Jahre alt. Natürlich konnte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht richtig einschätzen, wie stark die Nebenwirkungen sein könnten.

Lass dir eins gesagt sein: Die Nebenwirkungen sind extrem. Manchmal hatte ich plötzlich Sehprobleme, alles verschwommen usw. Bei mir hat sich zu der Zeit eine Allergie entwickelt (bin mir nicht sicher ob es was mit der Therapie zutun hatte), dann hatte ich extrem trockene Lippen. 

Was ich aber als am schlimmsten empfand (weil ich Sportler bin und war), waren die extremen Gelenkschmerzen. Das war kaum auszuhalten, ohne Spaß. Ich weiß noch das ich in den ganzen Winterferien zu Hause war und Schmerzen beim Gehen und Aufstehen hatte. Einestages wollte ich leicht Joggen gehen, weil ich dachte so könnten die Gelenkschmerzen ja vllt. nachlassen. Das war ein mächtig großer Fehler, denn seitdem (!) habe ich manchmal starke Schmerzen in der Leiste. Es scheint so als wenn es einfach chronisch geworden wäre. 

Das positive war jedoch, dass die Akne verschwunden ist und heutzutage kommen nur noch gelegentlich 1-2 Pickel in einem Monat. 

Es hat also seine Vor- und Nachteile. 

...zur Antwort

Mach dir nichts draus. Erstens gibt es schlimmeres und zweitens ist es von Person zur Person verschieden.

Ich bin mir nicht sicher ob du männlich oder weiblich bist, glaube eher weiblich. Ich kenne viele Frauen die Mitte 20 sind und immer noch Jungfrau. Über so etwas solltest du dir nicht so viele Gedanken machen. Bei manchen passiert es früher und bei manchen eben später.

...zur Antwort

Jaja...war ja klar das jemand von EA hier schreibt, damit du den weiterhin schön dein ganzes Geld für FIFA Points zusteckst. Das sind eigentlich die wahren Betrüger. Den Kindern das Geld aus der Tasche ziehen...

Ich weiß wirklich nicht wie das bei euch so ist und wo ihr was und wie probiert habt, aber bei mir hats funktioniert. Ihr dürft halt nur nicht z.B. bei Facebook diesen ganzen Betrügern glauben. Manche davon sind sogar so dreist und kopieren die EA Website zum einloggen, nur damit die euer Passwort, E-Mail Adresse und Sicherheitsfrage bekommen. Ziemlich krank.

Naja, jedenfalls hab ich etwas recherchiert und wirklich eine Seite gefunden bei der es (jedenfalls bei mir und 'nem Freund, bei wem anders hat's wiederum nicht funktioniert, wo ich mir aber nicht sicher bin ob er alles richtig gemacht hat) wirklich einen funktionierenden "FIFA 15 Coin Generator" gibt. Einfach ausprobieren, schadet ja eh nicht.

Hier ist der Link: http://fifa15-hack.net .

Und nicht vergessen, niemals PW, Sicherheitsfrage or E-Mail Adresse weitergeben.

...zur Antwort

Ja, denn es ist geistliches Eigentum. Besuch doch mal Fiverr.com und lass dir eins für $5 machen. Dann hast du keine Probleme.

...zur Antwort

Kleiner Tipp von jemanden der schon öfters in Japan war:

Bitte belasse es einfach bei einer Reise. Ich weiß nicht ob du schon mal dort warst, aber ich empfehle dir dort nicht zu arbeiten. Neben der hohen Arbeitszeit und den extremen Mieten in Tokyo kommt noch eine weitere Belastung hinzu: Die Diskriminierung!

Als Reisende/r wirst du keine Diskriminierung erleben. Die Japaner sind clever, die wissen ganz genau ob du nur für ein Trip in Japan bist oder ob du dort lebst. Wenn sie fühlen, dass du dort lebst wirst du als "Gaijin" behandelt, als Aussenseiter. Es hat nichts mit einem persönlich zutun, es ist eher sehr oberflächlich. Du siehst anders aus und deswegen wirst du anders behandelt. Die Japaner sehen etwas in dich was sie selber nicht haben (z.B. die Freiheit in einem anderen Land zu arbeiten etc.). Die Wahrheit ist, dass die Japaner sehr kalt und intolerant sind, wenn sie vermuten das du dort lebst. Die Japaner wissen ganz genau wie sie sich zu verhalten haben, deswegen stolzieren die meisten Ausländer so naiv zurück aus Japan und denken "Oh, was für ein schönes Land", "Was für freundliche Menschen!", aber das ist nur weil sie von den japanischen Normen der Gesellschaft manipuliert wurden sind.

In Wirklichkeit ist überall Diskriminierung und wenn die Ausländer in Japan mal genauer darauf achten würden, würden sie all feststellen wie SEHR sie diskriminiert werden. Aber es ist nicht nur die Diskriminerung (z.B. wird dir der Zutritt in Restaurants, Onsen etc. verboten), sondern vielmehr, dass du kein Teil der Gesellschaft bist. Du wirst als Aussenstehender behandelt. Es spielt keine Rolle welcher Rasse du angehörst (Weiß oder Schwarz, wobei es bei Schwarzen NOCH EXTREMER ist mit der Diskriminierung). Und das ist nicht nur in Japan so, in anderen asiatischen Ländern genau dasselbe. z.B. Südkorea.

Ich spreche da aus Erfahrung. Ich bin extra ein zweites Mal nach Japan geflogen (nach einem Jahr aufenthalt) um zu sehen, ob ich mich nicht getäuscht habe, aber nicht nur ich bin der Meinung. Viele Ausländer mit denen ich in Japan gesprochen habe, die dort leben, haben genau dasselbe empfunden.

...zur Antwort

Leute, ich kann über ALL diese Webseiten nur lachen. Wenn ihr echt Online Geld verdienen wollt, dann meldet man sich nicht bei so einer Seite an. Und mit "echt Geld verdienen" spreche ich von minimum über 2.000€ im Monat.

Sucht einfach mal die folgenden Stichwörter:

SEO Clickbank CPA PPD PPC PPI Adsense

Ich verrat dir mal ein Geheimnis wie ich in 2 (zwei!) Stunden mehrere Tausend Euro gemacht habe.

Nehmen wir mal das Beispiel Zahnärzte:

Step 1: Zahnarztpraxen aus deiner Stadt/größere Stadt in deine Umgebung raussuchen Step 2: Website erstellen (Host + Domain (Domain sollte Namen der Stadt/ oder Abkürzung und das Wort Zahnarzt enthalten)) Step 3: Website gut gestalten Step 4: Zahnarztpraxen per E-Mail anschreiben, dass du Ihnen einen Platz auf deiner Website anbietest mit eigen geschrieben Artikel darüber usw. Step 5: Die Website gut bei Google etc. ranken.

Einfach mal Gehirn einschalten und SELBER überlegen. Und nicht auf irgendeiner Website rumeiern wo steht "Online viel Geld verdienen", denn da werdet ihr eh nichts verdienen. Und wenn dann Summen, bei denen sich der ganze Aufwand nicht lohnt.

WORK SMART, NOT HARD.

...zur Antwort