Paradontitis behandeln - alternativ?

Hallo zusammen.

Ich komme gerade vom Zahnarzt. Hauptgrund warum ich mich endlich durchringen konnte (ich habe panische Angst inkl. Herzrasen, Schweißausbrüche, kann schon Tage davor nicht mehr schlafen und fast nichts essen) war, dass ich seit ein paar Wochen wechselnde Zahnschmerzen habe.

Ich hatte vor ca. 6 Wochen einen Abszess am Zahnfleisch. Ich dachte, ich habe mir was hineingestochen und mit Dynexan und Chlorhexamed behandelt. Der Abszess war binnen 2 Tagen weg. Damit aber auch alles definitiv weg ist, hab ich mit dem Chlorhexamed bis zu 12 Tage weitergespült.

Nachdem aber vor allem dann die Schmerzen in beinahe allen Zähnen losgingen, bin ich umgestiegen auf H2O2 und Listerine. Das Ganze ist nun knapp 6 Wochen her.

Seit gut 2 Wochen habe ich nun zusätzlich morgens höllische Schmerzen im Kiefergelenk.

Nun zu dem, was mein Zahnarzt meint.

Zuerst hat er sofort begonnen, meine Zahnfleischtaschen zu messen. Tat schon mal höllisch weh. Dann wurde eine Röntgenaufnahme gemacht. Wieder zurück im Behandlungsraum bekam ich dann den Schock meines Lebens. Aber nicht wegen der Diagnose - Zahnfleischtaschen mit dem Index 9 (vermute mal mm) und mein Kieferknochen sei um 50 % verschwunden. Na klasse. Die selbe Aussage bekam ich vor 5 Jahren auch schon einmal - sondern wegen den Kosten. Da ich total Panik habe, wollte ich mir einen Dämmerschlaf gönnen, da ich es sonst vermutlich wieder gar nicht machen lasse, , dabei bräuchte ich ca. 4 Füllungen (3 wenn ich die Schönheit weg lasse) und eine PZR. Die Kosten würden sich auf 800 Euro belaufen.

Ich habe mich jetzt mal auf einen Termin zur PZR eingelassen. Der ist in 4 Wochen. Nun meine Frage: gibt es irgendwas, was ich tun kann, damit die Zahnfleischtaschen schon mal weniger werden? Homöopathie hilft bei mir immer sehr gut, bzw hat jemand mit Ölziehen Erfahrung in diesem Bereich? H2O2 und Listerine nutz ich eh schon zusätzlich zu 2 mal am Tag (manchmal auch 3 mal) Zähne putzen. Interdentalbürsten möchte ich mir auch noch holen, auch wenn meine Zähne sowieso sehr weit auseinander stehen.

Auf meine Kieferschmerzen ging er nur spärlich ein und meinte, da brauch ich dann evtl mal ne Schiene. Bis dahin scheint es so, als müsste ich mit den Schmerzen wohl leben. Er sagte, dass zuerst alle Füllungen passen müssten, bevor eine Schiene Sinn macht.

Was habt ihr denn für Erfahrungen gemacht? Würde mich freuen, von anderen zu hören. Ps: Ich bin jetzt dann 32, Raucherin, aber viel an der frischen Luft mit viel Bewegung unterwegs.

...zur Frage

Alternative wären Implantate

...zur Antwort

Erst sich aufregen, dass man keine Körperbehaarung hat und dann alles abrasieren( waxen) wenn man sie hat.

...zur Antwort

Warum zwei Punkte?

...zur Antwort

Es ist nicht schwer sie heimlich zu küssen. Schwer ist es, dass sie es danach keinem Erzählt und dich anzeigt.

...zur Antwort

Genieße die Zeit in der du keine Scheissse vom Boden putzen musst und nachts geweckt wirst weil du Hund bellt. Außerdem musst du täglich mit ihm raus und dich um ohn kümmern.

...zur Antwort

Wie kann ich dieses besondere Mädchen ansprechen und vorher überhaupt merken, wie sie mich einschätzt (Creepy vs. Interesse)?

Hallo Community,

es geht um das Mädchen, auf das ich stehe (vergleiche meine Frage vom 28.08.2018). Ich bin 17 und sie ist auch 17, jedoch durch G9 ein Jahrgang unter mir, zu diesem Jahrgang 7habe ich keinen näheren Kontakt.

Ich finde dieses Mädchen so süß, nur weiß ich nicht, wie ich sie ansprechen soll, bzw. vor dem Ansprechen überhaupt mal ihr nähern soll. Ich bin schon selbstbewusst, doch beim Ansprechen fremder Mädchen ziemlich zurückhaltend, da ich immer vor den Folgen Angst habe. Gerade ihre Freundinnen haben Freundinnen bei mir im Jahrgang und das würde dann schnell auf mich zurückfallen, ich habe also Angt vor Verspottung.

Ich sehe sie manchmal im Bus nachmittags, selten ist sie dabei auch alleine ohne Freundin. Desweiteren sehe ich sie fast jeden Tag vor Schulbeginn, da steht sie mit ihrem Freundeskreis so ca. 5 Meter neben mir. Und manchmal läuft sie mir so über den Weg in der Schule beim Raumwechsel.

Beim Ansprechen ist das Problem, dass ich nicht der supermega Checker der Schule bin, der nur auf sein Äußeres achtet und alles auf Optik legt. Das soll nicht falsch verstanden werden, denn ich bin sehr gepflegt. Ihre Freundinnen sind zum Teil schon sehr oberflächlich, das weiß ich, da ein guter Kumpel kurz mit einer Freundin meiner Geliebten zusammen war. Bei meiner Geliebten wirkt das aber nicht so, da sie auch viele nicht so hübsche Freundinnen hat. (Sorry für diese Zuordnungen hübsch, nicht hübsch,..., aber ich wollte die Lage irgendwie klar darstellen).

Von daher möchte ich nur Möglichkeiten ergreifen, wenn sie wirklich alleine ist. Das würdet Ihr sicherlich auch empfehlen, oder?

Als erstes müsste ich mal Blickkontakt zu ihr herstellen, oder, um mich vor einem Korb zu sichern? Das versuche ich nun erst seit einer Woche, doch es gab so gut wie noch keine Gelegenheiten. Letzten Freitag habe ich Ihr mal kurz in die Augen geschaut, doch sie kam gerade um eine Ecke, weshalb ich so perplex war, dass ich so schnell kein Lächeln aufsetzen konnte. Sie hat mir aber auch ganz klar in die Augen geschaut (irgendwelchen Liebesmotiven o. menschlich??). Eben im Bus konnte war auch leider kein Blickkontakt möglich, da sie weiter vor mir saß und nicht gegenüber. Ich meine mir eingebildet zu haben, dass sie ab und zu aus dem Augenwinkel geschielt hat. Kann mir dafür zwei Ursachen ausmalen: 1. Sie denkt sich, was will dieser vollidiotischt Creepy, schaut er mich an? oder 2. Sie hat auch Interesse. Als sie aus dem Bus ausgestiegen ist und nach hinten weggelaufen ist, hat sie auch nicht mehr zu mir nach oben in den Bus hochgeschaut, sondern ich meine wieder, dass sie nur geschielt hat.

1.) Wie kann man dieses "schielen" deuten? 2.) Wie würdet ihr sie ansprechen bzw. euch ihr nähern, ohne eine große Abfuhr bekommen zu können? Einfach nur ein "Hi" im Bus kommt doch so bescheuert und krank, wieso sollte ich das einfach zu einem fremden Mädchen sagen? Ich habe keine kreative Idee, wobei auch ein plumper Spruch ist auch nicht meins?

Vielen Dank!

...zur Frage

Mach dich total besoffen an sie ran.

...zur Antwort

Euer Dialog vor 19 Monaten:

Sie: hab die Pille vergessen. Hast du Gummis?
Du: Verdammt ne hab ich nicht. Egal ich zieh ihn vorher raus.
Sie: Ok aber pass auf!!!

...zur Antwort

Ist meine Freundin wirklich meine Freundin?

Wir sind eigentlich schon sehr lange befreundet und verstehen uns eigentlich immer noch gut, aber es ist nicht mehr so wie früher. Immer öfter kommen Kommentare wie: ich wollte dich eifersüchtig machen oder auf die frage, ob sie auf mich warten könne, kommt einfach nur: „Nö“. Das enttäuscht mich immer wieder und macht mich auch sehr traurig, ich habe immer öfter das Gefühl, das ich sie nerve und dass sie absolut keine Lust mehr auf mich hat. Ich kann mich auch nicht erinnern, wann wir uns das letzte Mal nur zu zweit getroffen haben. Es ist nämlich so, dass wir 3 Freundinnen sind -Nun bekomme ich von ihr aber immer wieder Snaps wie sich die beiden treffen. Vielleicht reagiere ich ja auch nur über, aber es ist die Stetigkeit und die unauffälligen Andeutungen, die mich runter machen. Es war zwar schon immer so, dass sie sehr selbstsüchtig war, aber in letzter Zeit fällt es mir extrem auf. Sie vergleicht sich mit mir in der Schule-freut sich extrem, wenn sie besser war als ich, wenn ich sie frage, ob Sie mir helfen kann, Kommt jetzt nicht, wenn ich noch zu einem Lehrer muss um etwas zu besorgen kommt sie nie mit und interessiert sich nicht für meine Probleme. Dann ist es aber wieder so, als wäre alles wie früher und wir können zsm. Lachen. Dabei vergesse ich dann wieder alles, aber dann kommen wieder ihre Snaps oder Bemerkungen. Eine Sache, die mich sehr stark verletzte war als mir unsere gemeinsame Freundin erzählte, dass ich bei ihrer Mutter verkackt hätte, weil ich ein Foto von ihr auf dem Oktoberfest gemacht habe (ich habe es nur ihr gezeigt) und sie mir nicht erzählen darf, dass ihre Mutter für sie unser Deutschbuch liest, weil sie denkt ich petze. Jeder andere wusste aber davon… Ich kann sie ja aber auch nicht da drauf ansprechen, sonst wüsste sie ja, dass unsere gemeinsame Freundin es mir erzählt hat. Auch verstehe ich ihre Mutter nicht, wegen eines Fotos? Vor allem, weil sie mich sonst als ihr 2-Kind bezeichnete.

...zur Frage

Wenn du sie auch so zu laberst wie uns, dann versteh ich sie.

...zur Antwort