Kühl- Gefrierkombi klopft. Gefrierteil funktioniert, Kühlschrank nicht. Lohnt Reparatur? Alter 4 J.

Aus dem Urlaub zurück habe ich vor 5 Tagen mein Kühl- Gefriergerät wieder eingeschaltet. Es hat so ein ratterndes Geräusch gemacht, wenn der Kompressor lief. Das war aber schon mal nach dem Urlaub so und es hat ja dennoch gekühlt. Jetzt vorgestern wurde aus dem Rattern ein recht lautes Klopfen und ich habe inzwischen festgestellt, dass der oben liegende Kühlschrank nicht mehr funktioniert. Das darunter befindende Gefrierteil scheint noch einigermassen zu gehen, auch wenn der Kühlschrank inzwischen keinen Ton mehr von sich gibt (lediglich leise Zirkulationsgeräusche des Kühlmittels). Wenn mein Thermometer stimmt, hält das Gefrierteil seit gestern eine Temperatur von minus 6 grad (eingestellt sind minus 18). Es handelt sich um ein nicht mal 4 Jahre altes Hoover Gerät, welches 799,-€ gekostet hat. Was könnte defekt sein ? Würdet ihr es gleich wegwerfen ? Kostenvoranschlag kostet auch meist so 40 Euro. Habe auch bei Hoover angerufen : Ich könne eine neue Garantie abschliessen. Kostet 17,99 € im Monat. Laufzeit 18 Monate. Danach verlängerbar um weitere 12 Monate zu 10 € monatlich. Die jetzt notwendige Reparatur wäre schon durch den Abschluss der Garantie abgedeckt. Allerdings käme ich auf 17,99 € x 18 = 323,82 €. Bei Saturn, wo ich das Gerät im Okt. 2008 gekauft habe, sagte man mir, dass das Gerät noch 319 € wert sei. Also weniger als die 332,82 €. Was mach ich am besten ? Früher lief ein Kühlschrank 15 oder 20 Jahre. Zum Glück habe ich noch einen 17 Jahre alten. Der war nun 9 Jahre nicht in Betrieb und läuft nun wieder einwandfrei... Ist aber so kein Dauerzustand, da sich das Gerät in einer 2. nicht genutzten Kleinküche im anderen Stockwerk befindet.

Kühlschrank, Küche, Elektronik, Gefrierschrank, Elektrik, Elektrotechnik
2 Antworten