Obwohl Hotte in Folge 223 (72 Stunden Angst) in Pension gehen will, beteiligt er sich noch an einem Einsatz, bei dem er Ben das Leben rettet und selbst angeschossen wird. Er stirbt kurz darauf....

Von Wikipedia

...zur Antwort

Geht natürlich wieder, du hast ja einen Login und der hat erstmal nix mit dem iPhone zu tun.

...zur Antwort

Theoretisch ja.

...zur Antwort

Hund beißt zum zweiten Mal eigenes Kind was tun?

Hallo zusammen,

Meine Schwester hat einen 4jährigen border hovawart mix er hat vor 1 1/2 Jahren ihre Tochter gebissen. Beide waren unbeaufsichtigt, wir wissen nicht genau was passiert ist. Daraufhin wurde der Hund zu meiner mum gegeben. Meine Schwester ist Alleinerziehend und hatte ihn dann immer an den Wochenenden wo die Tochter beim Papa war. Nach einem 3/4 Jahr holte sie ihren Hund wieder zu sich und alles ging gut bis vor ca 2 Wochen. Wir saßen im Garten und meine Nichte warf des Öfteren das Spielzeug vom Hund. Alles war entspannt, bis meine Nichte ein Blatt an seinem Fell sah und es von ihm entfernen wollte. Sam ( der Hund) mag es nicht wenn fremde ihn streicheln oder anfassen wollen und auch meine Nichte darf nur mit Erlaubnis den Hund streicheln. Er fühlt sich immer gleich unsicher, wie auch in dieser Situation. Meine Nichte lief auf ihn zu um das Blatt an der Seite seine Fells zu entfernen, und ruck zuck schnappte er nach ihr. Sie ist jetzt 3-Jahre und er erwischte sie direkt am Hals und Backen, da der Hund sehr groß ist und genau die Höhe des Kindes hat.
Was können wir tun? Da es nun schon das 2. mal ist hat bereits der Kindergarten auch schon etwas zu ihr gesagt und die Ärzte sind auch nicht begeistert. Sie liebt ihren Hund über alles und will ihn eigentlich nicht her geben. Sie ist aber alleinerziehend und hat Angst das es eine unbeaufsichtigte Situation gibt in der so etwas noch einmal passieren kann. Eine Hundepsychologin hat geraten den Hund abzugeben. Meine Mum würde ihn auch nehmen aber die Verantwortung ist groß und wer weiß für wie lange sie ihn haben müsste weil schließlich war er ja schon einmal weg und es ist wieder passiert. Lösungsansatz war schon für die Zeit wenn sie zu Hause sind dem Hund einen Maulkorb anzulegen. Aber das kann man auch mal vergessen und wie ist das für den Hund? Was würdet ihr tun? Er hasst das Kind ja nicht und er will einfach nicht das man ihn bedrängt aber in der Wohnung ist es schwer jede Situation zu kontrollieren vor allem wenn man alleine ist. Hat jemand einen Rat?

...zur Frage

Sorry, aber was ist das für eine Hunde Psychologin. Wenn das Kind auf den Hund zustürmt, dann ist es klar, dass sich der Hund verteidigen will, wenn er nicht richtig sozialisiert ist.

Sucht euch eine Hundeschule und arbeitet daran, so dass der Hund sich langsam an den Umgang mit Kindern gewöhnt.

So wie du es erzählst, macht es dir Hund nicht, weil er bösartig ist. Sondern aus Angst bzw. Schutzreflex

...zur Antwort

Das kommt immer drauf an, wie du spielst. Doppel oder Einzel. Dann kommt es auch auf die Konstellation drauf an.

Bei einem Einzel tendenziell einen langen Aufschlag. Beim Doppel kommt es stark auf die Personen an.

Aber es gibt keine Vorschrift.

...zur Antwort

Das eine ist deine öffentliche IP und das andere deine interne vom Heimnetzwerk.

...zur Antwort

Bleifrei steht halt oft nicht mehr extra dabei, weil es nichts anderes mehr gibt in Deutschland.

...zur Antwort

Ganz normal.

...zur Antwort

Du stellst hier irgendwelche Thesen auf, hast aber selber keine Begründung dafür. Wie kommst du auf sowas? Hast du Statistiken, Studien, oder anderes Material?

...zur Antwort

2 Festnetzanschlüsse, wie geht das?

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich hier um Hilfe und Rat zu holen, da ich in dieser Situation nocht weiter weiß.

Wir sind eine 10 Köpfige Familie und haben eine Wohnung, seit längerem ca. 6 Jahren haben wir eine neue Telefonnummer von der Vodafone. Da wir von Telekom gewechselt haben. Schon damals vor ca. 2 Jahren ist meiner Mutter aufgefallen, dass uns trotzdem Geld abezogen wird, obwohl ein Tarifwechsel statt gefunden hat und üblicherweise mit einer automatischen Kündigung von der Vodafone, nun hat sich herausgestellt, dass Telekom nie eine Kündigung erhalten hat. Das Problem ist ich bin erst 16 Jahre alt und damals war ich nicht so schlau wie jetzt, sodass ich meinen Eltern das hätte sagen können. Meine Mutter hat vor 2 Jahren als ihr das aufgefallen ist bei Vodafone nachgefragt und als Antwort bekommen, dass sei ein Telefonanschluss und von uns haben Sie einen Internetanschluss. Also irgendwie verarscht?

Den Tarif für 39,95€ (monatlich) bei Telekom haben wir seit 2008, aber gewechselte haben wir so gut ich weis 2010. Und seit 2010 zahlen wir trotzdem monatlich 39,95€ , obwohl bei uns der Anschluss nicht mehr vorhanden ist und nicht genutzt wird, bei dem Tarifwechsel kam ein Monteur und hat das umgezwickt oder wie man auch dazu sagt.

Wir haben jetzt bei der Telekom gekündigt und es Endet erst 2018 im Februar.

Was hat man für Möglichkeiten, man hat umsonst monatlich Geld bezahlt und für uns ist das eine Menge.

Und wir zahlen auch für Vodafone 34,95€

Und natürlich muss sowas ja uns passieren.

Bitte um Hilfe und bedanke mich jetzt schonmal an diejenigen die evtl. Antworten werden. Danke im voraus!

...zur Frage

Früher hat man immer noch einen Anschluss der Telekom gebraucht, welche auch die Telekom in Rechnung gestellt hat (paar Mark). Heute brauch man natürlich auch noch einen Anschluss, aber der wird im Regelfall direkt vom Anbieter verrechnet.

Natürlich gibt es die Möglichkeit für zwei Anschlüsse, wenn euer Haus mehrere hat. Das kann man so pauschal jetzt natürlich per Ferndiagnose nicht sagen. Dann wäre das Geld natürlich auch gerechtfertigt, das war dann euer Fehler, weil ihr nicht richtig gekündigt habt.
Oder die Telekom hat irgendwas verbockt und aus Versehen weiter abgebucht.

Da hilft nur eins, Rechnungen anschauen, was da oben steht und dann bei der Telekom anrufen. Falls es zwei Anschlüsse sind, werden die auch sehen, dass er nie genutzt wurde. Und dann musst du halt geschickt mit ihnen verhandeln.

...zur Antwort

Gesund ist sie nicht, aber die Menge macht das Gift.

...zur Antwort

Vielleicht solltest du nicht immer so lange machen, bis der Kolben glüht.

...zur Antwort

Nein, eine böse Nachricht ist unfair. Sei ehrlich und direkt zu ihm, aber nicht böse oder beleidigend.

...zur Antwort