Schwimmen habe ich und auch die meisten anderen nicht in der Schule gelernt, sondern schon davor. Im Schwimmunterricht hat man dann die Technik verbessert, andere Schwimmstile, richtigen Startsprung, ... gelernt.

Ich mochte es auf jeden Fall lieber als den normalen Sportunterricht.

...zur Antwort
Speedo/Badeslip

Also ich würde grundsätzlich zu engen Badehosen raten, da diese eigentlich nur Vorteile bieten. Man bremst sich beim Schwimmen nicht aus bzw. die Bewegungsfreiheit wird nicht eingeschränkt, die Badehose kann nicht so einfach verrutschen, alles wird fest an seinem Platz gehalten, man hat kein so großes Netz im Inneren, man schleppt nicht so viel Wasser mit aus dem Becken, ...

Ich habe für Badeslips gestimmt, da ich diese selbst am liebsten trage. Sie bieten den allerbesten Halt und man hat keinen unnötigen Stoff, wodurch man sich damit im Sommer auch gut sonnen kann ohne weiße Oberschenkel.

...zur Antwort

wie bringe ich die Vorhaut hinter die Eichel?

Ich (M/15 kurz vor 16) habe probleme im erregierten zustand meine Vorhaut über die Eichel zu ziehen ich schaffe es im unerregierten zustand relativ einfach.

Ich weiß nicht ob das normal ist oder nicht aber immer wenn ich die vorhaut zurückziehe (unerregiert) dann "löst" sie sich nicht auf wie es sollte sondern es überlappt sich direkt hinter die eichel z.B Zeichnung:

Eichel - vorhaut

<D||||====3

Ich hoffe ihr versteht meine "Zeichnung" das <D soll meine Eichel darstellen die |||| meine Vorhaut und so weiteres

also sobald ich die vorhaut zurückziehe staut sie sich auf

und da stelle ich mir die frage sobald sich meine Eichel nicht mehr so sensibel anfühlt wie ich mir einen runterholen will denn ich würde ja redest mal wenn meine hand hoch geht die vorhaut wieder zurückschieben

Beim Erregierten zustand bekomme ich sie kaum hinter meine Eichel

Es klappt wenn ich es vor dem erregierten Zustand zurückziehe und er dann erregiert wird doch nach der zeit beginnt es weh zu tun und ich habe bei Jungsfragen erfahren das vom alter von 14 bis 15 sich normal zurückziehen lassen sollte doch ich bin fast 16 und es lässt sich schwer zurückziehen im erregierten modus

Fazit: unerregiert ist es mir möglich meine Vorhaut zurückzuziehen doch mit einer "barrikade" vor der Eichel

erregiert geht es ca. zur Hälfte meiner Eichel

ich glaube ich habe zu viel Vorhaut das sehr eng ist

(sorry für den Langen text wollte aber jedes detail aufschreiben da ich relativ ahnungslos bin und ungern zu einem Arzt gehen würde)

...zur Frage

Du hast halt einfach eine etwas längere Vorhaut und da es so viel Haut ist, staut sie sich dann halt hinter der Eichel. Solange du die Eichel aber komplett freilegen kannst, um dich zu waschen, ist das überhaupt kein Problem. Du scheinst aber eine Phimose zu haben, die behandelt werden sollte, die Frage ist nur wie. Da du schlaff die Vorhaut zurückziehen kannst, kannst du dich auch waschen, wodurch du dir etwas Zeit lassen kannst und zumindest vorerst keine Beschneidung notwendig ist.

Du solltest versuchen, die Vorhaut zu dehnen, indem du sie, wenn dein Penis steif ist, immer so weit zurückziehst, dass es noch nicht weh tut und eine Weile auf Spannung hältst. Ein Arzt kann dir dafür eine Salbe verschreiben, die das Dehnen unterstützt. Lass dir nicht direkt eine Beschneidung aufquatschen, bevor du nicht andere Behandlungsmöglichkeiten probiert hast.

...zur Antwort

Du scheinst eine leichte Vorhautverengung zu haben. Vielleicht löst sich dieses Problem von selbst, aber du solltest da lieber selbst etwas nachhelfen, indem du vorsichtig versuchst, die Vorhaut zu dehnen. Zieh sie dafür immer so weit zurück, wie es maximal geht, ohne dass es weh tut und halte sie eine Weile auf Spannung. Du kannst dich dafür in die Badewanne mit warmem Wasser setzen oder noch besser, du lässt dir vom Arzt eine Salbe verschreiben, die das Dehnen unterstützt.

Lass dir bloß nicht direkt eine Beschneidung aufquatschen. Sofern du keine akuten Probleme hast, solltest du zuerst andere Methoden versuchen.

...zur Antwort

Das klingt nach einer leichten Verengung, die sich durch Dehnen behandeln lassen sollte. Setzt sich dazu in die Badewanne mit warmem Wasser oder noch besser lass dir eine Salbe vom Arzt verschreiben.

Lass dir auf keinen Fall direkt eine Beschneidung aufquatschen, denn dadurch gehen viele Nervenzellen und der natürliche Schutz für die Eichel verloren. Das sollte man nur tun, wenn sonst nichts mehr hilft.

...zur Antwort

Zieh enge Unterhosen (am besten Slips) an. Dadurch liegt der Stoff zwar direkt an, aber sie halten den Penis fest an seinem Platz, wodurch die Eichel keiner unnötig starken Reibung ausgesetzt wird.

...zur Antwort
Slip Badehose

Es sind schon sinnvoll, nicht allein nur um schneller zu schwimmen, eine enge Badehose zu tragen. Es muss nicht unbedingt ein Slip sein, aber da du die Badehosen ja anscheinend schon hast, kannst du sie doch auch tragen (nur vielleicht nicht ganz so weit hochziehen). Ich finde daran nichts peinlich und trage selbst auch Slips.

Man sieht zwar eine Beule im Slip, wenn du eine Erektion hast, aber in Shorts wäre das noch viel auffälliger, da die Shorts dem Penis keinen Halt geben und der dann gern mal deutlich nach vorn absteht.

...zur Antwort

Das passiert in dem Alter halt öfter mal.

Zieh am besten eine enge Badehose an. Da sieht man zwar immer eine leichte Beule, aber die wird bei einer Erektion nur ein bisschen größer, während sich in Badeshorts leicht ein deutlich sichtbares "Zelt" bildet. Zusätzlich kann man mit bunten unregelmäßigen Mustern noch gut die Konturen kaschieren. Außerdem habe enge Badehosen noch viele weitere Vorteile.

...zur Antwort

Badeshorts sind bestimmt erlaubt, aber wenn du möglichst schnell rutschen willst, solltest du dafür eine enge Badehose tragen. Du tropfst damit auch nicht so lange alles voll, nachdem du aus dem Wasser kommst.

...zur Antwort

Fehldiagnosen sind nie komplett ausgeschlossen, aber sowas passiert äußerst selten.

...zur Antwort

Auf die Straße gehen darfst du so, aber du wirst wahrscheinlich komisch angeguckt werden und Geschäfte, Restaurants, ... werden dich so wahrscheinlich nicht rein lassen.

Pass auch auf wegen Sonnenbrand.

...zur Antwort

Also die Phimose sollte auf jeden Fall behandelt werden, die Frage ist nur wie. Da du schlaff die Vorhaut zurückziehen kannst, kannst du dich auch waschen, wodurch du dir etwas Zeit lassen kannst und zumindest vorerst keine Beschneidung notwendig ist.

Du solltest versuchen, die Vorhaut zu dehnen, indem du sie, wenn dein Penis steif ist, immer so weit zurückziehst, dass es noch nicht weh tut und eine Weile auf Spannung hältst. Ein Arzt kann dir dafür eine Salbe verschreiben, die das Dehnen unterstützt. Lass dir nicht direkt eine Beschneidung aufquatschen, bevor du nicht andere Behandlungsmöglichkeiten probiert hast.

Um die Eichel etwas weniger empfindlich zu machen, kannst du sie beim Waschen vorsichtig unter Wasser berühren oder mit einem weichen Waschlappen abtupfen.

...zur Antwort

Fang vielleicht erstmal langsam an, indem du z.B. nach dem Duschen nackt vom Bad in dein Zimmer gehst oder dich auch schon vorher in deinem Zimmer ausziehst. Du könntest auch nackt schlafen und dann das Ganze immer weiter steigern. Wenn es deine Eltern stört, werden sie schon was sagen.

...zur Antwort

Solange du dich beim Umziehen nicht extra präsentierst und versuchst Aufmerksamkeit zu bekommen, ist das ganz normal und überhaupt kein Problem, wenn man das so macht. Es ist hingegen seltsam, mit normaler Kleidung ins Wasser zu gehen oder sich danach etwas über die nasse Badekleidung anzuziehen.

...zur Antwort

Man unterscheidet zwischen sexueller und romantischer Anziehung. Bei der Mehrheit sind diese wohl identisch, es kann aber auch passieren, dass sie sich unterscheiden. Ist z.B. jemand heterosexuell und biromantisch, könnte er/sie zwar eine Beziehung mit dem gleichen Geschlecht eingehen, aber ohne Sex.

Bicurious oder im deutschen bineugierig ist jemand, der/die zwar an sich heterosexuell ist, aber auch mal was mit dem gleichen Geschlecht ausprobieren würde, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

...zur Antwort

Die Meinung der anderen sollte dir total egal sein. Ich würde das Shirt aber trotzdem einfach "normal" anziehen. Ist doch nicht schlimm, wenn es etwas länger ist.

...zur Antwort

Nein, es ist lächerlich, wenn man eine Unterhose drunter trägt und du solltest auch weiterhin nur eine Badehose tragen.

...zur Antwort