NACHTRAG ZUR FRAGE !!

Das Haus ist ca. 120 Jahre alt und steht am Hang, die Kellerräume sind von außen zu begehen. Die betroffene Wand ist die Aussenwand an dem Abgang zum Hof, bzw, zu den Kellerräumen. Es müßte, um eine Feuchtigkeitssperre zu erstellen, nichts aufgegraben werden. Ob die Feuchtigkeit im Sommer oder Winter auftritt, kann ich nicht genau sagen, ich habe das Haus erst seit Juli. Die Feuchtigkeit fiel mir erst Okt./Nov. auf.

...zur Antwort

Die Backmischungen von ALDI sind große Klasse! Ich benutze sie schon seit Jahren!

...zur Antwort

Die Namensgebeung ist ja nicht abhängig vom Aufwand der Feier! Wenn Du also heiraten willst, dann kannst Du selbstverständlich den Namen Deines Ehepartners annehmen. Vor der Reform des Namensrechts war das so üblich, erst nach der Reform was es möglich den eigenen Namen zu behalten.

...zur Antwort

Da hilft nur eines: Schwere Waffen!

...zur Antwort

Die Kartoffeln sollten am selben Tag gekocht werden und möglichst warm verarbeitet werden (nicht heiß)! So können sie die jeweiligen Soßen besser aufnehmen. Man sollte auch vermeiden den Salat in den Kühlschrank zu stellen!

Meine Mutter macht einen legendären Kartoffelsalat auf den die gesamte Familie ganz verrückt ist. Alle haben sich das Rezept geben lassen um ihn selbst zu machen, aber keiner hat ihn so hingekriegt. Das Geheimnis war schlicht und einfach der Zeitpunkt der Verarbeitung! Seit alle die Kartoffeln warm verarbeiten, schmeckt er bei allen genau wie bei meiner Mutter!

...zur Antwort

Sambal Manis ist, je nach Hersteller, unterschiedlich scharf! Man muß eben ausprobieren welches am besten ist!

...zur Antwort

Ich komme zwar nicht aus Thüringen, liebe aber die Klöße! Auch wenn sie etwas grau sind! Du kannst mich ja mal zum Essen einladen!

...zur Antwort

Es ist immer wieder erstaunlich, daß, obwohl bestimmte Themen bis zum Erbrechen abgehandelt wurden, immer wieder dieselben unsinnigen Antworten und Floskeln kommen! Logisches Denken scheint sich auch nicht gerade zur Seuche auszuweiten!

Also grundsätzlich mal folgendes:

Fleisch hat keine Poren und bekommt auch keine, egal wie oft es behauptet wird!

Scharfes Anbraten dient dazu Röststoffe zu erzeugen, wg. dem Geschmack!

Natürlich entzieht Salz dem Fleisch Wasser wenn man es dann lange genug stehen läßt ohne es zu braten, ein von Dilletanten gerne und oft geübtes Verfahren!

Wer frische Kräuter scharf anbrät sollte bei McDonald essen!

Und um die eigentliche Frage zu beantworten:

Ja, würze Deinen Schweinebraten vorher mit Salz, Pfeffer und Paprika, massiere die Gewürze schön in das Fleisch ein und brate es dann an! Natürlich nicht bei brüllender Hitze wie die meisten Ignoranten es tun, sondern bei normaler, also mittlerer Hitze! Solltest Du eine Pore entdecken, ignoriere sie!

Du erhälst einen wunderbaren, saftigen Schweinebraten der nicht bitter ist!

Guten Appetit!

...zur Antwort

Man kann durch aus in gewissem Umfang vorbereiten. Die Zutaten, also Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch schneiden und vermengen; keinesfalls würzen! Unmittelbar vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen und mit Essig und Öl vermischen! Ebenso bei dem Gurkensalat! Ggf. kann man, falls sich unerwünschte Flüssigkeit gebildet hat, die vorsichtig per Löffel entfernen.

...zur Antwort

Kauf Dir einen Reiskocher, dann hast Du keine Probleme mehr! Der Reis ist immer perfekt! Sollte sich mein Reiskocher, mittlerweile 16 Jahre alt, mal verabschieden, ist am selben Tag ein neuer im Haus!

...zur Antwort