Es wird für immer bleiben, wie andere Viren auch. Aber die Menschen werden irgendwann damit leben können, wie mit Grippe, HIV, Masern usw. usw.. Es werden nicht nur die Impfstoffe verbessert werden, sondern auch Heilmittel entwickelt werden, die den Verlauf der Erkrankung mildern oder ganz unterdrücken.

...zur Antwort

Die meisten sammeln es, bis die Menge für die Scheideanstanlt reicht. Deshalb bekommt man für das Gold weniger, als es Wert ist; die Kosten für die Scheideanstalt werden abgezogen.

Anders ist es, wenn man Gold hinbringt um etwas anderes daraus machen zu lassen.

...zur Antwort

Solltest Du eine Beziehung mit ihm eingehen wollen, warte lieber, bis Du 16 bist. Ab da ist es legal. Vorher könnten Deine Eltern ihm einen Strick draus drehen. Ausserdem solltest Du in Betracht ziehen, dass diese Liebe möglicherweise nicht von Dauer ist, was in jungen Jahren keine Seltenheit ist.

Natürlich kann es auch auf Dauer klappen, wie bei mir, obwohl unser Altersunterschied weitaus größer war. Viel Glück!

...zur Antwort

Franziska war ziemlich sentimental veranlagt. Oft nahm sie das Kind zu sich ins Bett und erzählte ihr von einem Leben nach dem Tode in himmlischen Sphären - das ganz herrlich sein sollte und nach dem sie wunderbare Sehnsucht zu haben schien und sie fragte Charlotte oft - ob es nicht schön wäre wenn - ihre Mutter ein Engel mit Flügeln würde die Charlotte fand das auch sehr schön nun aber hat sie die Mutter nicht zu vergessen ihr in einem Brief...........

Der Rest ist für mich zu klein.

...zur Antwort

Leider hilft das nicht. Der einzige Effekt, der auftreten kann, ist eine hoffnungsvolle Stimmung, welche das Immunsystem stärkt, nach dem Motto "der Glaube versetzt Berge". An Heilung durch Steine ist nicht zu denken. Krebs gehört in sehr erfahrene, medizinische Hände.

...zur Antwort

Was ist los? Denkt ihr ich bin ein alleingeborener Zwilling?

Fangen wir mal ganz von vorne an. Seit ich denken kann habe ich mich nie ganz komplett gefühlt und es hat sich immer so angefühlt als würde ich etwas suchen aber niemand weiß was, nicht einmal ich selbst. Im Kindergarten hatte ich nie richtige Freunde und war immer ziemlich allein, was auch in der Grundschule so war. Ich habe mich immer so anders gefühlt wie alle anderen und so als ob ich nicht dazu gehöre. Auf dem Gymnasium hatte ich dann eine feste freundesgruppe mit insgesamt 5 Mädchen und mir. In dieser Gruppe hab ich mich auch immer sehr wohl gefühlt doch dieses Gefühl anders zu sein und etwas zu haben was fehlt ging nie weg. Bis heute nicht.

Ich hatte schon immer das Bedürfnis einen Zwilling zu haben, wobei ich ein Einzelkind bin. Meine Oma ist ein Zwilling, weshalb meine Mom hätte auch Zwillinge bekommen sollen, denn bei unserer Familie wird immer nur eine Generation ausgelassen. (Also Zwillingsgeneration—> keine Zwillingsgeneration —> Zwillingsgeneration —> usw.).

Dann habe ich vor kurzem mal im Internet recherchiert und habe herausgefunden das es oft vorkommt das es am Anfang der Schwangerschaft mehrere Embryos gibt aber meistens einer stirbt. Dies wird aber oft auch nicht vom Frauenarzt bemerkt oder in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft nicht erwähnt (wegen dem Risiko). Deshalb wissen viele Frauen nicht, das sie eigentlich hätten Mehrlinge bekommen sollen.

Ich habe mir außerdem Symptome angeschaut die oft bei alleingeborenen Zwillingen auftreten und sehr viele davon treffen auf mich zu, wie z.B.

Schuldgefühle, weil

  • mehr Glück hatte als der andere
  • man dem Anderen Platz weggenommen hat und er deswegen gestorben ist
  • der Überlebende dem Anderen nicht helfen konnte und am Leben halten konnte

Einsamkeit

  • alle, die Eltern, Geschwister, Partner, Freunde scheinen irgendwie nicht die Richtigen zu sein
  • niemand kann wirklich den fehlenden Zwilling ersetzen, seine innige Liebe, seinen Hautkontakt und innige Nähe
  • es bleibt ein leeres Loch in der Seele zurück, der wichtigste Mensch fehlt
  • niemand versteht das, am wenigsten der allein geborene Zwilling selbst

Eifersucht

  • Angst den Partner, wie den Zwilling, zu verlieren

....und viele Dinge mehr wie z.B. das ich Angst habe meine Gefühle zu zeigen sogar gegenüber meinen Eltern, meinem Partner oder meinen engsten Freunden. Ich habe Angst verletzt zu werden und mache deshalb alles immer mit mir selbst aus.

Einige Zeit dachte ich, ich sei adoptiert, da meine Mom auch keine Bilder ihrer Schwangerschaft hat (sie sagt weil sie aber viel Wasser in den Beinen hatte), doch jetzt bin ich mir zu 100% sicher ihr leibliches Kind zu sein, denn es gibt zu viele Gemeinsamkeiten. Nicht nur vom Charakter her sondern auch vom körperlichen. Meine Mom hab ich noch nicht darauf angesprochen, traue es mich nicht.

Insgesamt habe ich so eine Sehnsucht nach einem Zwilling.

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen und nochmal danke an alle die bis hier gelesen haben.

LG😊

...zur Frage

Natürlich wäre der erste Ansprechpartner Deine Mutter. Ausserdem solltest Du Dir einen wirklich guten Therapeuten suchen, der dieses Thema mit Dir aufarbeiten kann. Dass es so etwas gibt, ist bekannt und ähnlich in meiner Familie vor gekommen. Da ging es jedoch um ein abgetriebenes Geschwisterkind. Das Gespräch mit der Mutter und eine anschließende Therapie hat geholfen.

...zur Antwort

Der Postbote bringt einen Brief. Der Empfänger denkt, es wäre Werbung, zerreisst ihn und wirft ihn in den Mülleimer. Er setzt sich, denkt nach, geht zum Fenster und überlegt - da war doch was. Er geht zurück zum Mülleimer, da ihm einfiel, es könnte doch wichtig sein. Nun versucht er den Brief wieder zusammen zu setzen - hurra, er hat in einer Lotterie gewonnen!!!

...zur Antwort

Am bekanntesten ist der Vogeljakob auf dem Münchner Oktoberfest. Ich hatte so ein Ding als Kind. Es dauert eine Weile, bis man das hinkriegt, aber Du kannst sie mit Gebrauchsanweisung kaufen.

...zur Antwort

Beim Schach wird nicht gesprochen. Nur wenn es einen Zug betrifft. Wenn es Deinem Partner zu lange dauert, spielt mit einer Schachuhr oder such Dir einen anderen Partner.

...zur Antwort

Die Schule ist ja nicht nur für die Bildung auf einem speziellen Gebiet zuständig. Sie soll ein breit gefächertes Wissen (Allgemeinwissen) vermitteln. Für die Spezialisierung ist ja dann später die Lehre, Ausbildung oder das Studium da.

...zur Antwort

Es gibt eine psychische Erkrankung namens Verfolgungswahn. Zu klären wäre jedoch, wo Du Dich von wem verfolgt fühlst.

...zur Antwort

Stalking ist eine Straftat. Wenn Du ihn dabei unterstützt machst Du Dich auch strafbar. Der soll mal in seinem Alter erwachsen werden und akzeptieren, dass es vorbei ist mit der Frau. Du solltest diese Freundschaft beenden, da er Dich ausnutzen will......sowas ist kein Freund.

...zur Antwort