"Wotan!!" ;-) aus dem "Ring der Nibelungen"...

...zur Antwort

Gesendet: Dienstag, 22. Oktober 2013 um ..:..Uhr Von: "Verbraucherzentrale NRW" vz.nrw@vz-nrw.de An: "....... ....." .......@web.de Betreff: Re: BESCHWERDE BEI DEN VERBRAUCHERZENTRALEN "..........................." UND "NRW"-WE GE N:DATENLÖSCHUNG DURCH"WEB.DE"---- C........Ihre Anfragvom... Sehr geehrte/r ..., wir danken für Ihren Hinweis und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Ihre Nachricht haben wir zur Kenntnisnahme an unsere Fachabteilung weiter geleitet. Alle dort eingehenden Hinweise werden ausgewertet und - falls kein sofortiges Aufgreifen möglich ist - archiviert, um gegebenenfalls später im Rahmen von Abmahnungen oder Presseveröffentlichungen Verwendung zu finden. Wir müssen Sie jedoch um Verständnis dafür bitten, dass Sie in der Regel keine individuelle Rückmeldung aus der Fachabteilung erhalten. Falls Sie eine Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte wieder an die Verbraucherzentrale ..........................., die Sie ja bereits angeschrieben hatten. Sollten Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, richten Sie diese bitte an den Datenschutzbeauftragten Ihres Bundeslandes:

Bitte beachten Sie: Eine Veröffentlichung dieser Antwort/Nachricht oder eine Weiterleitung an andere Empfänger ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Verbraucherzentrale NRW gestattet. Mit freundlichen Grüßen

i. A. ...

Verbrauchertelefon der Verbraucherzentrale NRW Mintropstraße 27 40215 Düsseldorf Fax: 0211-3809-333

...zur Antwort

Bermudadreieck in der Wohnung?

Hallöchen,

es klingt unfassbar bescheuert, aber seit knapp über einem halben Jahr sterben in meiner Wohnung Insekten an ein und derselben Stelle.

Mein Wohnzimmer ist in etwa 20-25m² groß; mittig davon eine Lampe, welche zum Fenster hin einen Abstand von ca. 2,0 -2,5m hat. Genau dazwischen ist eine Fläche von 2 Handflächen, auf der ich regelmäßig tote Insekten vorfinde.

  1. Vorfall:Fenster war am Abend auf, Licht war an und jegliches Getier kroch rein (Motten, Fliegen, Bremsen). Am nächsten Morgen lag die Hälfte an besagter Stelle tot auf dem Boden.

  2. Vorfall:Der Rest, der überlebte, schaffte es entweder tagsüber ins Freie oder legte sich am Folgetag zu seinen Artgenossen.

  3. Vorfall:Eine dicke Brummsummsel verirrte sich in mein Wohnzimmer und lag gegen Abend an der o.g. Stelle; tot.

  4. Vorfall:Ich hab panische Angst vor Spinnen. Eine krepelte über meinen Fußboden (Anmerkung: schon mit eingeklappten Füßen! Ich habe sie nicht umgebracht) und habe daher ein Glas über die gestülpt und naja fast 1-2 Wochen so belassen, bis mir Jmd. das Vieh entsorgte. Die war auch tot; an der besagten Stelle.

  5. Vorfall:Eine Biene lag an der Stelle tot herum; am Folgetag lag neben dieser eine Zweite.

  6. Vorfall:Heute Morgen nun eine Fliege ...

Ich habe die Stelle schon untersucht. Nichts klebte, hab extra nochmal übers Laminat gewischt. Weitere Anhaltspunkte, dass direkt über der Stelle was hängt, wo sie in den Freitod springen, gibt es auch nicht ... Woran könnte dieses Massensterben liegen?

...zur Frage

Bis auf den "Spinnenmord"...würde ich sagen "Nicht schuldig !" Das Licht zieht die Insekten an ! Du solltest öfters lüften...damit die Insekten rechtzeitig...
nochmal in die Natur fliegen können ! ;-)

...zur Antwort