Hi Simhill,

das bekommst du raus indem du die SIM-Karte einmal in ein anderes Handy einlegst und damit mal telefonierst.

Ansonsten Achte mal darauf, ob es auch vorkommt wenn du mal nicht in der Wohnung (oder dem näheren Umkreis) bist.

Wenn es überall (mal hier, mal dort) Auftritt liegt die Wahrscheinlichkeit eher beim Gerät.

Ist es "nur" an der neuen Adresse und der näheren Umgebung wird es helfen dich mit Telering in Verbindung zu setzen, damit die einmal ein "Ticket" zur Gesprächsqualität aufmachen.


Gruss Henry

...zur Antwort

Hi,

das bedeutet, dass der Empfänger auch KIK mit einem iPhone oder Windowsphone nutzt.

Das schmale D steht dafür, dass die Nachricht bereits auf dem Gerät angekommen ist, der Empfänger die App noch nicht offen hatte und somit die Nachricht noch nicht gelesen wurde.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi ronny,

um das Gerät zurückzusetzen schalte das Gerät aus.

Schalte es ein indem du die Lautstärketaste nach oben (lauter) und den Homebutton (unten in der Mitte) gedrückt hältst und währenddessen das Gerät einschaltest.

In dem Textmenü kannst du die Einträge mit der Lautstärketaste auswählen und dann den passenden Eintrag mit dem Ein-/Ausschalter bestätigen.

wipe data/factory reset -> yes -- delete all user data -> reboot system now

Somit ist das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und fängt mit dem Ersteinrichtungsassistenten neu an.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Lola,

klar kannst du ;) ...

Einfach noch einmal das iPhone leeren (Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen)  Dann fängst du erneut mit der Ersteinrichtung an und es wird dir wieder das vorhandene Backup zur Wahl gestellt.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi,

da die Bildgrösse im Anhang direkt hier auf 2 MB pro Bild beschränkt ist, hab ich mal eine Freigabe Online gestellt.

Das Bild, wo das schwarze s3 lte zu sehen ist, ist mit dem J5 gemacht.

Das Bild bei dem das weisse J5 zu sehen ist, ist mit dem S3 lte gemacht.

http://1drv.ms/1OL11au

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi MyAnacondaDont,

klar die 24 Stundenanzeige in den Einstellungen -> Allgemein -> Datum & Uhrzeit muss aus sein. Damit hast du vorm./nachm. oben stehen.

Das Ausgabeformat ist Standarmässig automatisch an deine Region angepasst. Dies kannst du ändern.

Einstellungen -> Allgemein -> Sprache & Region -> Erweitert

Deine eigentliche Region solltest du bei deiner Heimat belassen.

Unter Erweitert kannst du dann die Automatische Anpassung deaktivieren und für die Anzeige (z.B. Datum, Uhrzeit, Währung) dann eine gewünschte Region auswählen (englisch hat am/pm)

PS: Gibt es eine deutschsprachige Region bei der am/pm Anzeige normal ist?

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Jacii,

das ist kein Virus. Soweit zur Beruhigung.

Es ist der Bootloader deines Handys. Dieser geht an, wenn beim Einschalten/Neustarten die Lautertaste gedrückt ist. Oder das Telefon der Meinung ist, dass diese gedrückt ist.

Mit Lauter/Leise kannst du die einzelnen Menüeinträge auswählen und dann deine Auswahl mit einem Klick auf den Ein-/Ausschalter bestätigen.

In dem Fall mit Leiser "Power Down" auswählen und dann mit Ein/Aus Auswahl bestätigen und danach sollte es wieder normal starten.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Giesela,

wenn es tatsächlich direkt mit dem Einspielen des Updates in Zusammenhang steht, schein da was schief gelaufen zu sein. Ein solcher systemischer "Schluckauf" kann dabei schon mal entstehen.

Einfach einmal deine Daten Alle sichern und das Gerät einmal auf die Werkseinstellungen setzen. Wieder deine vorhandene Googlemailadresse mit Passwort eingeben und das Backup wieder auf das Gerät spielen.

Und dann: Viel Spaß beim weiter benutzen ;)

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Nico,

klar kann im inneren eine Beschädigung entstanden sein. Ein Sturz oder Stoß kann auch erst nach Monaten seine Wirkung zeigen.

Aus dem Grund empfehle ich dir auf deine regelmäßige Datensicherung zu Achten.

Wenn du eine Handyversicherung hast: Sturz/Stoßschäden sind Versicherungsfälle. Die Herstellergarantie deckt dadurch entstandene Schäden/Funktionsstörungen nicht ab.


Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Benutzerer,

kombiniere die Antworten von Christophror und kakashifan und du hast die komplette Antwort ;)

Generalüberholt bedeutet, dass du ein gebrauchtes Gerät bekommst, bei dem der Techniker/die Werkstatt sichergestellt hat, dass es technisch Einwandfrei funktioniert. Notfalls durch Reparatur oder Teiletausch.

Sofern das äußere nicht komplett erneuert wurde, sollte ein Hinweis auf eventuelle Gebrauchsspuren im Angebot des Händlers zu finden sein. Ist dies nicht der Fall würde ich von einem "neuen"/ersetztem Gehäuse/Cover ausgehen.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Palgreal,

ich gehe davon aus, du hast dein Handy schon neu gestartet?

Funktioniert die Kamera im Hardwaretest von Samsung?

Hierzu einfach die *#0*# im Telefon wählen und dort beide Kameras (Mega cam und Front cam) testen. Aus dem Menü kommst du wieder raus indem du die Zurücktaste doppelt antippst.

Ist der Fehler dort auch, Datensicherung machen und dann ab in die Werkstatt.

Ist der Fehler dort nicht, probier es direkt danach erneut über die Kamera App. Erscheint dort wieder der Fehler: Sichere deine Daten und setze das Handy auf die Werkseinstellungen zurück. Anschließend sollte alles wieder laufen.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi,

ich Antworte eher selten sofort. Irgendwann (kurz nach EInführung der blauen Haken) hat sich mal wer "beschwert" dass ich nicht sofort geantwortet habe.

Meine erste Reaktion darauf war: WhatsApp öffnen -> Einstellungen -> Account -> Datenschutz und  dort dann die Lesebestätigung ausgeschaltet.

Inzwischen ist die Bestätigung wieder an und jeder, der der Meinung ist, ihm gefällt es nicht, dass ich nicht immer sofort nach dem Lesen Antworte. Der hat halt Pech ;)

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Kimi,

das Backup ist nicht klassischerweise im Backupordner zu finden. Zumindest nicht beim Telefoninternen Speicher. Bei Samsunggeräten ist der gesamte Ordner /sdcard/WhatsApp/ auf das neue Handy zu übertragen.

Eine Detaillierte Anleitung findest du auch hier: http://www.whatsapp.com/faq/de/android/20902622#details

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Lorena,

das kommt auf das Gerät (Hersteller Modell ggf. bereits installierte App die Zugriff erlaubt) und die Art von "kaputt" an.

Sofern sich das Gerät einschalten lässt (Notfalls ohne Displayanzeige) ist eine theoretische Chance da.

Je nach Gerät und Softwarestand eingerichtetem Entsperrcode (oder halt keinen) kann man bei Android durchaus glück haben und über das USB Kabel direkt nach dem Einschalten Zugriff über den Dateimanager vom PC aus bekommen.

Um dir eine eindeutige Antwort zu geben Verrate uns doch mal ein paar Dinge zu deinem alten Gerät:

  • Kaputt bedeutet ist noch irgendwie an zu bekommen? Wenn ja, was funktioniert nicht ;)
  • Hersteller, Modell?
  • Ggf. noch auf dem Gerät eingerichtet Apps in die Richtung: Virenscanner, PC Sync, Backup?
  • Ist eine Bildschirmsperre eingerichtet?

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi teodd,

Um den WhatsApp Nachrichtenverlauf etc. zu sichern, kannst du entweder dein Handy mit dem PC Verbinden, dann im Dateimanager den WhatsAppordner kopieren und ggf. aufs nächste Gerät spielen.

Alternativ kannst du das auch direkt über WhatsApp mit eingelegter Micro SD Speicherkarte tun. Öffne WhatsApp geh dort in die Einstellungen und wähle "Chats und Anrufe". Entweder da gibt es den Punkt "Chats Sichern" der "Chats Backup". Eine detaillierte Anleitung findest du auch direkt in den FAQ von WhatsApp: http://www.whatsapp.com/faq/de/android/20902622

Wenn es dir darum geht alle deine Daten auf ein neues Handy zu spielen, schau dir mal "Copy My Data" im PlayStore an.

Wenn das neue Handy ein Samsung ist, dann am simpelsten im Playstore auf beiden Geräten "Samsung Smart Switch Mobile" installieren. Und ruck zuck sind alle Daten vom alten auf dem neuen Gerät.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi,

das kann an vielen Ursachen liegen, wie schon geschrieben kann es natürlich auch am Netz liegen. Wenn uns diese bekannt ist und bereits daran gearbeitet wird, kannst du das auf o2.de/netz prüfen. Einfach bei Netzstörung? deine Adresse (Str. Hausnr. PLZ ORT) eingeben. Ist es dort Grün und es liegt am Netz, benötigen wir einen Chat oder Anruf von dir um daran zu Arbeiten.

Hast du bereits einfach dein Handy aus und wieder eingeschaltet?

Ist die SIM-Karte vor weniger als 24 Stunden aktiviert worden? Dann einfach später noch einmal das Hand neu starten.

Du kannst auch in deinem Handy mal die Netzbetreiber suchen und schauen ob er überhaupt o2 Netz gefunden wird.

Sofern Netz gefunden wird:

Ggf. einmal testen ob beim Wechsel des Netzmodus nur GSM (2G) oder GSM/WCDMA (2G/3G) ein Gespräch plötzlich möglich wird.

Können andere o2 SIM-Karten in deiner Gegend telefonieren?

Kannst du mit deiner SIM-Karte in einem anderen Telefon telefonieren?

Damit dir genaue Hilfestellung gegeben werden kann, und auch die Netz-seitigen Daten mit zur Lösung einfließen können, kannst du dich alternativ zum telefonieren auch an den Chat unter o2.de/chat oder per Videotelefonie (Videochat) unter o2.de/guru an uns wenden.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Tascha,

solange du noch die Displayanzeige hast, kannst du über ein OTG-Kabel eine ganz normale USB Maus an dein Handy anstecken. In dem Moment hast du einen Mauszeiger auf dem Display und kannst per Klick Mausbewegung etc. das Handy "normal" bedienen.

Klappt natürlich nur vernünftig, wenn zumindest noch etwas auf dem Display angezeigt wird.

Alternativ kannst du z.B. mit MyPhoneExplorer probieren über den PC das Gerät zu bedienen. Hierzu sind andere Voraussetzungen Notwendig:

  • In den Einstellungen vom Handy muss bei Kabelübertragung USB-Debugging aktiv sein.
  • Das Handy muss ggf. zwecks öffnen der App noch an den richtigen Stellen Bedienbar (Antippbar) sein.
  • Du brauchst eine passende App auf dem Handy (aus dem Google PlayStore)
  • Du brauchst die passende Software auf dem PC/Laptop (http://www.fjsoft.at/de/ )

Mit dem genannten Beispiel kommst du an alle Daten auf dem Handy und kannst dieses auch "Fernsteuern" mit Screenübertragung und Mausbedienung solange USB-Kabel oder WLAN-Verbindung vorhanden ist.

Bei Verbindung mit USB-Kabel: USB-Debugging muss an sein.

Bei Verbindung über WLAN: Es muss eine PIN abgelesen/eingegeben werden.

Gruss Henry

...zur Antwort

Hi Bountyni,

leider ist es jedes Mal wenn das Gerät in irgendeiner Form mit Flüssigkeiten (Spucke, Wasser, Wasserdampf, Getränke, etc.)  in Kontakt kommt ein Spiel mit dem Risiko.

Klar ist Spucke kein Wasser, jedoch auch eine Flüssigkeit, die mit Pech ins Geräte-innere eindringen kann. Dies scheint in deinem Fall passiert zu sein.

Unabhängig von der Qualität und/oder Preisklasse des Gerätes, sind sich in dem beschriebenen Fall alle Hersteller (mit denen ich mich beschäftige) einig. Ein Korrosionsschaden stellt einen Ausschluss in den Hersteller-Garantiebedingungen dar.

Für Samsung sind diese im Detail unter http://www.samsung.com/de/support/warranty/ nachlesbar.

Sofern du eine Handyversicherung hast, deckt diese in aller Regel auch Korrosionsschäden ab. Hierzu fragst du am besten direkt bei deinem Versicherer nach.

Gruss Henry

...zur Antwort