Du könntest Dir eine Party wünschen, bei der Du Deine Freunde einladen kannst. - Was ich bekommen habe? - Keine Ahnung. Vermutlich war der 16. Geburtstag damals wichtig. Aber so ein Meilenstein ist es im Endeffekt rückblickend auch wieder nicht. 

...zur Antwort

Frag sie doch, ob Du Dir die Note nicht in irgendeiner Form verdienen kannst, beispielsweise in Form einer Fleißaufgabe oder einer zusätzlichen Prüfung. 

...zur Antwort

Du machst Dir das doch individuell mit den Eltern des Kindes/der Kinder, auf die aufgepasst werden soll, aus. Ich denke nicht, dass jemand von ihnen etwas einzuwenden hat, wenn zwei Freundinnen, die so verantwortungsbewusst sind, einen eigenen Kurs dafür zu belegen, das gemeinsam machen. Normalerweise wollen die bloß nicht, dass eine Babysitterin die Zeit nutzt, um beispielsweise mit dem Freund rumzumachen. Bedenkt aber, dass kaum jemand bereit ist, für die doppelte Betreuung zu zahlen. Den Verdienst müsstet ihr euch dann teilen. - Achtung: Bitte bezieht eure Eltern mit ein. Sie sollen mal mitkommen und die Familie kennen lernen, bei der ihr babysitten sollt. Man weiß ja nicht, bei einer oder zwei 14jährigen könnten sich auch perverse Männer melden, die einfach behaupten, ein Kind zu Hause zu haben, speziell, wenn ihr öffentliche Inserate schaltet. 

...zur Antwort

Hunde und Katzen sind nicht von Natur aus Freunde. Dazu kommt es oft zu Missverständnissen, wenn der Hund mit dem Schwanz wedelt, freut er sich und will spielen, bei der Katze bedeutet das Angriff! Da hat die Katze natürlich Angst, wenn sie der Hund anwedelt ...

Solche Tierfreundschaften funktionieren am besten, wenn beide von Kindertagen an miteinander zu tun haben - oder wenn beispielsweise ein recht junges Kätzchen zu einem sehr freundlichen Hund kommt. Du darfst Dich auf keinen Fall darauf verlassen, dass sich bereits ganz oder halb erwachsene Hunde und Katzen aneinander gewöhnen. Man sieht natürlich viele schöne Bilder solcher Tierfreundschaften auf Facebook, aber es ist nicht die Normalität.

Ich würde an Deiner Stelle keine Bengalkatze anschaffen. Lieber wieder einen zweiten Hund, das gibt weniger Probleme.

Weißt Du übrigens, was eine Bengalkatze kostet? Du kannst durchaus mit einer vierstelligen Summe rechnen. Dazu sind Bengalkatzen zwar sehr schön, da aber Wildkatzen eingekreuzt wurden, vom Temperament her nicht einfach. Meiner Ansicht nach ist das eine Katzenrasse für Spezialisten und nicht was für jemanden, der halt das Leopardenmuster im Pelz nett findet. 

...zur Antwort

Nein, definitiv muss man noch nicht. In Deiner Situation sind verdammt viele Jugendliche Deines Alters und Mädchen sind meistens früher dran. Außerdem ist Küssen doch keine Pflicht ... man sollte wen nur küssen, wenn man wirklich will, am besten ist man sogar richtig verliebt. Und wenn es erst mit 18 oder 20 oder später so ist, ist das eben so.

Aber vielleicht küsst Du ja früher, als Du denkst. Diese Möglichkeit ergibt sich ja oft sehr unerwartet ... 

...zur Antwort

Man sollte es nicht machen, allerdings ist bei einmal aufkratzen es denkbar unwahrscheinlich, dass das irgendeine Wirkung hat. (Außer eine minimale Wunde, die einfach verheilen muss.) Zudem ist das ja glaube ich auch nicht so wirklich erforscht, man nimmt es halt an. 

...zur Antwort

Viele Leute haben mit Joggen feste Gewohnheiten. Versuche Dir den Wochentag und die Zeit ins Gedächtnis zu rufen, an dem Du sie gesehen hast und geh selbst in der Gegend joggen. Dann habt ihr schon mal ein Gesprächsthema.

...zur Antwort

Ein 26jähriger auf URLAUB? - Mein Gott, sag ihr doch, dass sie sich für ihr Kind freuen soll. Der liegt am Strand, trinkt ein Bierchen, steht gerade in einem Museum, flaniert durch eine schöne Stadt ... und die weint deswegen? - Wenn sie ne gute Mutter ist, gönnt sie das ihrem Kind, das nicht erst seit gestern volljährig ist. 

...zur Antwort

Ich selbst halte nicht viel von Strafen. Erst einmal ist wichtig, dass Dein Cousin selbst versteht, dass er Mist gebaut hat. Dass er einsieht, dass es nicht richtig war. Ohne das ist jede Strafe sinnlos. Ihr solltet innerhalb der Familie mit ihm sprechen und Verständnis zeigen. Gleichgültig, warum er das Geld geklaut hat. Und ihm klar machen, dass ihr das nicht akzeptiert. Bietet ihm Hilfe an, aber stellt klar, dass es so nicht weitergehen kann. - Es kann alles mögliche sein, Handyverträge, zu viele Videospiele gekauft - aber auch, dass ihn andere Jugendliche erpressen. An vielen Schulen ist es so, dass Schüler am Pausenhof mit Schlägen bedroht werden, wenn sie kein Geld abdrücken. Der erste Schritt ist, herauszufinden, wofür er so viel Geld gebraucht hat.

...zur Antwort

Ich denke, das ist nicht für die im Bus gekauften Karten gedacht, sondern für die, die man im Vorverkauf (beispielsweise am Kiosk) gekauft hat. 

...zur Antwort

Doch, sicher wollen sie das wissen. Ihr habt ja auch Vorbildfunktion für die Kinder und es ist ja auch wichtig, dass ihr ein geregeltes Leben führt/geführt habt. Außerdem darf der Verdacht nicht aufkommen, es würde ums Kindergeld gehen. 

...zur Antwort

Was ist denn mit den Eltern von Deinem Freund? Fragen die nie nach, wenn Du bis spätnachts bei ihnen bist und dann mitten in der Nacht alleine das Haus verlässt? Also meine Eltern haben normalerweise sichergestellt, wenn wer bei mir über Nacht war, dass die anderen Eltern das auch wissen. Vielleicht können die mal mit Dir zum Jugendamt. Das ist vielleicht nicht das Schlechteste, weil in so einem Umfeld solltest Du nicht aufwachsen. So diese typischen Heime (wie man sie aus Filmen kennt und die da immer ganz schrecklich dargestellt werden), gibt es heutzutage praktisch nicht mehr, das sind eher kleinere Gruppen von Jugendlichen, die natürlich schon einen erwachsenen Betreuer haben. Und es ist auch nicht so, dass man nur weil man dort einige Zeit gelebt hat, die Eltern nie wieder sehen darf, falls das Deine Angst ist. 

...zur Antwort

Ich habe schon Zimmer in verschiedenen Ländern über booking.com gebucht. Es ist seriös, man braucht halt eine Kreditkarte. Wichtig ist aber, dass sie nur garantieren, dass die Buchung klappt, sie haben ganz verschiedene Zimmer in Hotels und Pensionen und auch Ferienwohnungen. Und wenn man das allerbilligste Zimmer in einer Pension nimmt, muss man natürlich auch damit rechnen, dass es etwas schäbig ist. Aber man kann sich ja Bilder der Zimmer auf der Seite anschauen, die Beschreibung gut lesen und auch die Bewertungen der anderen Gäste. Bei mir ist es beispielsweise so, wenn ich weiß, dass ich ohnehin den ganzen Tag wegbin und ohnehin in dem Zimmer nur schlafen will, kann ich auch ein billiges Zimmer nehmen. Die Aussicht und ob die einen Pool haben oder ob die erst kürzlich renoviert haben, ist mir dann ja ziemlich egal. 

...zur Antwort

Ich habe das mal im Fernsehen gesehen, da haben junge Menschen mit Down-Sydrom beispielsweise in einem Hotel das Frühstücksbüffet aufgebaut und auch immer wieder nachgelegt, was aus war. Menschen mit Down-Syndrom sind oft hochmotiviert und sehr gewissenhaft, brauchen aber recht klare Vorgaben, was sie machen sollen und dafür muss wer auch die Geduld haben, das mal ganz einfach zu erklären und eventuell auch vorzuzeigen. Außerdem sollten die Arbeitsabläufe eher immer recht ähnlich sein, also nicht jeden Tag was völlig anderes, wenn sie eigenverantwortlich arbeiten sollen. 

...zur Antwort

Es könnte sein, dass es sich von alleine legt. Welcher Teenager ist schon so superglücklich? - Ansonsten könntest Du vielleicht ein neues Hobby anfangen, am besten etwas, bei dem man andere Leute trifft. Abgesehen davon, dass ein Hobby recht zufrieden machen kann, kann man so auch Gleichgesinnte kennen lernen. 

...zur Antwort

Seltsame Schulaufgabe ... Eltern wünschen sich normalerweise doch, dass ihre Kinder über Gefahren solcher Sachen aufgeklärt werden (Infektionsrisiko, mögliche Benachteiligung im späteren Berufsleben ...)

Was ich so gehört habe an Vorteilen:

- Ausdrücken der eigenen Individualität

- Zugehörigkeit zu einer Subkultur ausdrücken

- Teil eines modernen Lebensstils

- manche finden es attraktiv

- einige finden es auch einfach aufregend, sich eines stechen zu lassen und genießen auch den Schmerz

- Es gibt Menschen, die Geld damit verdienen. Von jemandem, der selbst mit dem Piercen und/oder mit Piercingschmuck handelt, erwarten die Kunden auch, dass der selbst so was hat

- Bei Naturvölkern gehört das auch teils zu Initiationsritualen dazu

...zur Antwort

Zunächst einmal: Gerade abends kann es immer kühl werden, zu jeder Jahreszeit. Nimm auf jeden Fall Deine Jacke mit!

Ich würde an Deiner Stelle so eine flache Gürteltasche kaufen. Kosten sind so 8-12 Euro, das ist nicht so viel und vielleicht erfüllen Dir ja auch Deine Eltern diesen recht vernünftigen Wunsch. Die sind doch froh, wenn sich das Kind Gedanken um seine Sicherheit macht. Speziell, wenn man die unter der Kleidung trägt, haben es Taschendiebe schon recht schwer damit. Die meisten suchen sich leichte Opfer. Aus einer Gesäßtasche ist das Geld besonders leicht weg. 

Grundsätzlich ist es in jedem Land so, dass man als Tourist besonders leicht bestohlen wird. Man ist ja abgelenkt durch die neuen Eindrücke, dazu hat man meistens auch etwas mehr Geld mit als jemand, der nur mal kurz an den Supermarkt an der Ecke geht und das kann auch wer sehen. 

...zur Antwort

Möglicherweise ist es trotzdem ein Marienkäfer. Es gibt verschiedene Arten, rot mit schwarzen Punkten - sieben ist der "klassische" (und umgekehrt, das ist sogar dieselbe Art!) und gelb-schwarz sind häufig. Ein schwarzer Marienkäfer mit gelben Punkten wäre beispielsweise dieser hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Vierzehnpunkt-Marienk%C3%A4fer

...zur Antwort

Also zunächst einmal: Du kennst den ja nicht mal richtig, also hast Du ja nicht viel zu verlieren. Falls was peinlich war - tja, dann denkt halt ein Fremder was Komisches von Dir, und? 

Schreib ihm halt, dass Du ihn mal getroffen hast und von "einem seiner Bekannten" (musst ja nicht gleich die Freundin verpetzen) die Nummer bekommen hast. Ich wäre da einfach ehrlich. Natürlich würde ich nicht so schreiben, dass Du ihn super-süß findest, aber Du könntest Dir doch was ausdenken, wo Du ihn treffen könntest. "He, ich geh mit ein paar Kumpels ins Kino und ich hab mich gefragt, ob du mitwillst." Oder: "Ich fand Dich eigentlich recht nett, wie wäre es, wenn wir mal Kaffee zusammen trinken?" - Probier es doch einfach und denk dran: Du kannst nichts "verderben". Wenn Du Dich nicht mehr meldest, wird gar nichts sein. Ansonsten ist der schlimmste Fall, wenn Du Dich meldest, ähnlich. Nämlich, dass nichts passiert. Und die meisten Burschen sind auch höflich, wenn sie nichts von einem wollen, drucksen rum, meinen, dass sie wenig Zeit haben usw., aber beschimpfen ein Mädchen nicht, nur weil sie es mal probiert hat. 

...zur Antwort