Moin

Das klingt mir eher danach, als hätte dein Sony ein Problem gehabt. Wenn du nicht gerade durch die Wüste marschierst, sollte jedes halbwegs moderne Smartphone den mitteleuropäischen Temperaturen standhalten.

Der Akku meines Galaxy S2 kommt bei manchen Anwendungen auf 35° und mehr. Das sollten Handys heute locker mitmachen. Da würde ich jetzt nicht nach einem speziell hitzeresistenten Handy suchen.

Oder arbeitest du in extrem heißer Umgebung?

...zur Antwort

Moin

wie sieht's denn aus mit deinem Telefonanschluss? Hast du was bei der Telekom? DSL oder Handy? Falls nicht klingt das stark nach einem Betrugsversuch. Ist die mail seriös? Dein Name, deine Adresse sind korrekt? Kundenummer - gibt's die da?

Onlinerechnungen sind nicht ungewöhnlich. Du muss halt prüfen, ob die Rechnung tatsächlich von der Telekom kommt. Wozu wirst du denn aufgefordert? Sollst du einen Link klicken oder auf das unten stehende Konto einzahlen. Wenn da eine kontonummer ist, kannst du die mit der Telekomnummer vergleichen (sollte im Netz zu finden sein).

Ansonsten bleibt der direkte Kontakt mit der Telekom.

Grüße, neron17

Edit: Hab mal ein paar Themen hinzugefügt, damit dein Beitrag an den richtigen Stellen landet.

...zur Antwort

Moin

Also Ziel des Lüfters ist ja, die heiße Luft aus dem PC bzw. vom heißen Bauteil weg zu bringen. Das bringt natürlich wenig, wenn der Lüfter so gerichtet ist, dass er auf das nächste sich erhitzende Bauteil (z.B. eine Grafikkarte) bläst.

Manche Gehäuse haben Lüftungsschlitze an der Seite. Wenn du sowas hast, richte den Lüfter dort hin. Ansonsten musst du versuchen, einen Weg zu finden, auf dem die Luft druch den Computer strömen kann. Dann stellst den Lüfter praktisch in Richtung des Luftstroms auf. Hier siehst du mal eine Skizze: http://www.andreas-micknass.de/computer/cooling_guidelines/cooling_guidelines-images/image002.gif

Ich hoffe, das hilft Grüße

...zur Antwort