hab damit : https://www.louis.de/artikel/louis-abdeckhaube-performance/10010762?list=251e6555c1a53a34cab4a691305afcc8 sehr gute Erfahrungen gemacht. Funktioniert ganzjährig (letztes Jahr stand mein Mopped 4 Wochen unter Schnee draußen) und hat das notwendige "Sichtfenster" für die Nutzung im öffentlichen Raum.

...zur Antwort

Du solltest in Deinem Fitnessstudio zu den dortigen Trainern gehen und Dir ein Programm zusammenstellen lassen. Aus meiner Sicht wichtig sind erstmal folgende Körperpartien : Nacken, Schulter, Rücken, Oberschenkel, Knie. Die richtigen Übungen dafür sollten Dir gezeigt werden können. Und es kommt nicht so sehr auf "Masse" ala Bodybuilding sondern auf "Ausdauer und Zähigkeit" an. Viel Erfolg !

...zur Antwort

Da Gute am Football ist ja, daß es für jeden Körper die passende Position gibt - mit 140 kg bist Du zumindest schon mal als Liner prädestiniert :-)

Auch Dein Alter spielt erstmal keine Rolle - ich hab mit 32 angefangen und 13 Jahre gespielt... Nun weiß ich ja nicht, wie "sportlich" Du insgesamt bist, aber auch da kann "Abhilfe" geschaffen werden.

Mein Rat ist also : Geh am besten noch heute zu einem Team in Deiner Nähe, stell Dich vor und fange an zu trainieren. Football ist immer noch eine Randsportart, die Vereine sind froh über jeden der mitmacht. Über Deine Leistungsfähigkeit brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, wichtig ist nur, daß Du willig bist zu lernen und bereit bist, Dich in jedem Training bis an die Grenze Deiner Leistungsfähigkeit (wo auch immer die liegt...) und darüber hinaus zu schinden. So erarbeitest Du Dir den Respekt Deiner Mannschaftskameraden und wirst schnell Mitglied im Team.

Wo wohnst Du denn ?

...zur Antwort

Für Football ist, zumindest in körperlicher Hinsicht, jeder gemacht, denn es gibt so viele Positionen mit unterschiedlichen Anforderungen, daß jeder seinen Platz finden kann. Einzig im mentalen Bereich hatten einige Leute, die ich kennengelernt habe, Schwierigkeiten, sich auf das Spiel und die Anforderungen einzulassen. Aber das wirst Du erst herausfinden, wenn Du es versuchst. 

Mein Tip : Fang nicht "in 3 Monaten" an, sondern sofort, denn es gilt der Phrasenschwein-Satz "Footballer werden im Winter gemacht". Das Wintertraining der Teams legt physisch die Grundlagen für die Saison und hilft ungemein, das Verletzungsrisiko zu senken. Außerdem gibt es meiner Erfahrung nach keinen besseren Zeitpunkt, sich in einem Team einzufügen als den, mit den anderen Jungs gemeinsam in der Halle zu kämpfen und zu leiden.

...zur Antwort

Erstens gibt es in Gebrauchtbörsen immer mal wieder Equipment zu verkaufen - mein Sohn z.B. hat seine 250,- € teure "Grundausstattung" für 50,- € vertickt. Zweitens kannst Du evtl. was leihen. In unserem Verein haben wir 20 Leihausrüstungen für Jugendliche, die an "Bedürftige" für 1 Jahr kostenlos ausgeliehen werden. Und in einem Jahr sollte man schon (mit Weihnachts- und Geburtstagsgeld evtl. Nebenjob) die notwendigen Gelder zusammenbekommen. Also geh doch erstmal zum Verein Deiner Wahl und frage dort, ob man Dir helfen kann, u.U. haben die Jungs dort auch was zu verkaufen.

...zur Antwort

Getönte und verspiegelte Eyeshields sind in Deutschland generell verboten.

...zur Antwort

Nach den beschriebenen "Symptomen" tippe ich auch auf unzureichende Entlüftung. Dazu folgendes "Grundsätzliches" : Wenn das Wasser aus der Badewanne abgelassen wird, rauscht es im Abwasserrohr nach unten und verschließt dabei den Querschnitt des Abwasserrohres vollständig. Dadurch gibt es "oberhalb" des Wassers einen Unterdruck, ähnlich wie bei einer Luftpumpe, wenn man deren Ventil zuhält und den Kolben nach hinten zieht. Dieser Unterdruck muß ausgeglichen werden, indem man Luft die Möglichkeit gibt nachzuströmen. Im Allgemeinen wird das getan, indem das Abwasserrohr nach oben bis ins Freie geführt wird, die oberen Enden werden dann mit den hier schon erwähnten Klöber-Abdeckungen für Sanitärentlüftungen abgedeckt. 

Dieses System scheint es in Euerm Haus nicht zu geben bzw. es scheint nicht zu funktionieren. Als Folge davon wird der Unterdruck ausgeglichen, indem Luft durch den Duschabfluß "gezogen" wird. dabei wird jedoch auch der Syphon des Duschabflusses "leergezogen", sodaß der Geruchsverschluß nicht funktioniert, deshalb auch der üble Geruch, das sind einfach die Kanalgase, die direkt bis ins Bad strömen. 

Abhilfe kann also nur geschaffen werden, indem die Entlüftung des Abwasserohres hergerichtet wird. 

Falls es sich nicht einfach nur um einen Defekt in einer Vorhandenen Anlage handelt, kann das entweder durch eine aufwändige Nachinstallation der "Über-Dach-Entlüftung" erfolgen oder aber das allseits beliebte und durch Meister Röhrich unsterblich gemachte Snüffelstück wird eingebaut, etwa so etwas : http://www.hornbach.de/shop/Rohrbeluefter-NW-110-Weiss/209734/artikel.html?WT.srch=1&origin=pla_multichannel&WT.mc_id=de12a999

...zur Antwort

Wir haben mit Fenstern und Dachverglasungen von Finstral gute Erfahrungen gemacht. http://www.finstral.com/de/winterg%C3%A4rten/dachverglasungen/47-632.html ist zwar nicht der billigste Anbieter auf dem Markt, aber m.M.n. einer mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis.

...zur Antwort

"hinterherschleichen" wäre sicher nicht das Richtige, schließlich willst Du ja sicher als "eigene Persönlichkeit" wahrgenommen werden... Du solltest schon mit Deinem Bruder hingehen und Deinen Bruder bitten, Dich beim Coach vorzustellen, das erleichtert Dir den Einstand. Aber ab diesem Zeitpunkt solltest Du Dich an den Coach und an dessen Anweisungen halten. Wenn Du aufmerksam zuhörst und versuchst, alle Anweisungen ordentlich auszuführen, dann klappt das schon. Die Coaches werden Dich dann schon ausreichend anleiten. Wichtig ist, daß Du Dich vom ersten Augenblick an reinhängst und keine Angst ("Da hab ich noch nie gemacht") hast. Fehler machen alle Rookies (und nicht selten auch die gestandenen Spieler :-) ) - wichtig ist nur, daß Du es beim nächsten Mal besser machst... Viel Erfolg !

...zur Antwort

Das hängt vom Spielzug ab. Die Regel besagt, daß nicht mehr als 4 Spieler im Backfield stehen dürfen, also müssen 7 Leute an die LoS, also 5 O-Liner und 2 weitere Spieler. Je nachdem wie der Spielzug designt ist also T-End, Slotreciever oder andere Passempfänger. Du musst also vorher wissen, ob Du online oder offline stehen musst, denn das wird mit dem Spielzug festgelegt.

...zur Antwort

Das schöne beim Football ist, daß es für jeden Typ spezielle Positionen gibt. Natürlich ist es von großem Vorteil, wenn Du mehr als 5 Schritte geradeaus gehen kannst ohne hinzufallen, aber für Football brauchst Du vor allem : WILLE + TEAMGEIST. Wenn Du bereit bist, in jedem Training und Spiel an Deine Grenzen zu gehen um Deine Teamkameraden zu unterstützen wirst Du akzeptiert, egal wo Deine Grenzen liegen.

...zur Antwort

Die Szene mit "rechte Seite" - "linke Seite" makiert gewissermaßen den Beginn der Freundschaft zwischen beiden. In einer früheren Szene im Trainingslager gibt es zwischen den beiden eine Diskussion um Teamgeist und Respekt und Julius wirft Gerry (sinngemäß) vor, daß Gerry Julius ablehnt weil er schwarz ist. Gerry entgegnet, daß er Julius ablehnt weil Julius zu stolz ist sich was sagen zu lassen. Dabei sagt Gerry :"Du könntest viel besser sein, wenn Du mal was ändern würdest. Beim Tackling visierst Du immer die Körpermitte des Gegners an und spingst ständig vorbei". (das nimmt Bezug auf die "goldene Tackle-Regel" immer "außen" zu tacklen, d.h. wenn der Ballträger von schräg vorn rechts auf Dich zugelaufen kommt mußt Du "links" tacklen, also die rechte Seite seines Körpers anvisieren). Beim Übungsspiel macht Julius das dann so wie von Gerry angesprochen und plötzlich räumt er den Ballträger ab und Gerry "siehst Du, das war die rechte Seite" (quasi "Du hast also auf mich gehört mein Lieber") - und damit sind die Schranken zwischen beiden Spielern niedergerissen.

...zur Antwort

https://www.google.de/maps/dir/Dresden/Passau/@49.8027056,12.1771831,8z/data=!3m1!4b1!4m17!4m16!1m5!1m1!1s0x4709cf29101ad6a9:0x421b1cb4288feb0!2m2!1d13.7372621!2d51.0504088!1m5!1m1!1s0x4774587943a0a065:0x41d25a40937af30!2m2!1d13.4319466!2d48.5667364!2m2!1b1!2b1!3e0

Die halbwegs direkte Route nach googlemaps bei Ausschluß von Mautstraßen und Autobahnen ist klasse zu fahren und nicht zu lang für einen Tag. bei bedarf kann man einfach im Bayrischen Wald von der Route abweichen...

...zur Antwort

Als Linebacker musst Du gegen Laufspiel- und gegen Passspielzüge verteidigen. Beim Laufspiel ist es ziemlich einfach : nach vorn gehen und auf den Ballträger drauf, sodaß er sowenig wie möglich Raumgewinn macht. Beim Passspiel mußt Du die "kurzen Zonen" verteidigen, meist bis ca. 15 yds hinter der LineOfScrimmage. Hier werden die Coverages in "Manndeckung" und Zonenverteidigung unterschieden. Bei "Man" ist es klar - Dir "gehört" einer der potentiellen Passempfänger, an dem Du dranbleiben musst. Bei der Zonenverteidigung wird Dir ein gewisser Raumbereich zugeordnet, Du musst alle Pässe verteidigen, die in Deine Zone kommen - unabhängig davon, woher der Ballträger gelaufen kommt. Eine zusätzliche Option der Verteidigung sind Blitze, hier hast Du als Linebacker die Aufgabe, so schnell wie möglich ins gegnerische Backfield zu kommen und entweder den QB noch vor dem Wurf oder den RB noch im Rückraum zu erwischen. Wie die einzelnen Coverages und Blitze bezeichnet werden ist von Team zu Team unterschiedlich - steht aber in Deinem Playbook.

...zur Antwort

Hab jahrelang als D-Liner gespielt und hab vor allem folgende Muskelgruppen trainiert : Nackenmuskeln, Schulter, unterer Rücken, Oberschenkel. Hab mir dazu im Studio die entsprechenden Übungen zusammenstellen lassen...

...zur Antwort

Jepp, die Giants gibts schon noch... http://www.afvnrw.de/cms/service/vereine.html - hier findest Du alle Vereine in NRW - vielleicht liegt ja sogar was anderes näher...

...zur Antwort

Du kannst immer anfangen, ich war 32 als ich begonnen habe und ich hab jetzt mit 43 aufgehört :-) Es wird natürlich schwer, noch in ein GFL-Team zu kommen falls Du das wünschst, aber es gibt in Deutschland genügend andere Ligen und Teams. Jeder der will, ob Leistungs- oder Freizeitsportler, kann sich da den passenden Verein suchen. "Freizeitsportler" ist hier aber auch anders zu sehen als 7.Stadtliga Rundball mit 1 x Training, 1 Spielchen am Wochenende und ansonsten Bier und Steak, auch in den unteren Ligen musst Du richtig knüppeln, 2x Training und mind 1 x Fitti dazu sind m.E. Pflicht, oder wie mein Coach es auszudrücken pflegte "Du sollst keine Hobbys haben neben mir"... In Köln gibt es die Crocodiles, die haben ihr Team in der 2.Liga, die Cologne Falcons haben ein Team in der 1.Liga und eins in der Oberlige NRW, das sollte 4.Liga sein. Wenn ein Kumpel von mir vor der gleichen Frage stehen würde wie Du würde ich ihm raten : "Spiel unbedingt Football, das ist der geilste Sport der Welt" und "Versuch zum Anfang bei den Falcons in die 2. Mannschaft zu kommen und sieh dann weiter."

...zur Antwort

Na ja, Football wird nicht ganz zu unrecht als "Rasenschach" bezeichnet. Die taktischen Möglichkeiten sind recht vielschichtig und m.E. kann man Madden nur mit Vorkenntnissen wirklich mit Spaß spielen. Wenn Du also nicht vorhast, Dich in die Football-Problematik richtig intensiv "reinzuknieen" rate ich eher vom Kauf ab.

...zur Antwort

Zu spät anzufangen ist es nie, ich war 32 und habe diese Saison mit 43 die "Karriere" beendet :-) . 13 halte ich schon für ein gutes Alter da bist Du genau richtig für ein B-Jugend-Team (falls es sowas in deiner Nähe gibt) und kannst über die A-Jugend 6 Jahre lang Jugend-Tackle-Football spielen und dann zu den Seniors wechseln. Welche Position für Dich am Besten ist ,solltest Du den Coach entscheiden lassen, die Jugend-Coaches, die ich kenne nehmen Rücksicht auf den Wunsch "Offense oder Defense", aber im Laufe der Jahre können sich da natürlich auch Änderungen ergeben. Das Schöne am Football ist, daß es für jede Statur und für jedes Gewicht eine passende Position gibt, im Rahmen des "Wachstumsprozesses" ergeben sich da natürlich bei Jugend-Spielern auch immer noch Veränderungen. Vorkenntnisse sind m.E. gar nicht nötig, das Einzige was Du brauchst ist der Wille ein guter Spieler zu werden und der Mut, auch mal nen ordentlichen Hit wegzustecken... Bei meinem Sohn war es so, daß die "Erstausrüstung" für alle neuen Spieler über den Verein bestellt wurde, das waren 200,00 € für Helm, Pad, Hose und die vorgeschriebenen Polsterungen. Zusätzlich brauchst Du noch ein paar Schuhe (für den Anfang gehen normale Fußballschuhe, OHNE Schraubstollen) und ein Trainingsshirt (ca. 20,- €), empfehlen würde ich Dir, auch noch ein paar Handschuhe zu kaufen. Im Football-Shop Potsdam http://www.american-footballshop.de/index.php findest Du gute Angebote, hier gibts auch ein komplet-Set für Jugendliche für 200,- €, der Service ist gut und schnell. Viel Spaß und viel Erfolg ! P.S. Welches Team hast Du denn "im Auge"?

...zur Antwort

http://de.wikipedia.org/wiki/Entry_Draft - Das Ranking Deiner Draft-Picks stellt gewissermaßen den Zeitpunkt dar, wann Du im Draftsystem "dran" bist, neue Spieler zu rekrutieren. Diese Picks sind natürlich auch was wert und Du kannst Sie verkaufen bzw. in Dein Geschachere mit anderen Vereinen um bestimmte Spieler einbeziehen. In der Praxis geschieht das z.B. so, daß eine "schwächere" Mannschaft, die daher "eher" mit dem Draft dran wäre, dieses Vorrecht an eine der besseren Mannschaften abgibt um im Gegenzug bestimmte Spieler aus dieser "besseren" Mannschaft verkauft zu bekommen. Wie das jetzt allerdings bei Madden25 genau gehandhabt wird kann ich Dir leider nicht sagen, hab aufgehört PS zu zocken als Madden05 aktuell war :-)

...zur Antwort

Die Panther haben ein GFL-Team, dafür braucht es schon einige Jahre Spielerfahrung... Aber es gibt dort auch ein Prospect-Team, die spielen in der Verbandsliga (also 5.Liga) und die sind sicher, wie alle Teams, glücklich über jeden, der Football spielen will. Außerdem gibts in NRW eine ziemlich große Anzahl von Vereinen http://www.afvnrw.de/cms/ , da könntest Du Dich auch nochmal umschauen. Aber die Panther sind sicher eine gute Wahl...

...zur Antwort

Wenn Du meinst, das Shield als Coolnessfaktor nötig zu haben, mußt Du das Geld natürlich ausgeben, aber ich finds affig - ein ordentlicher Sack ist immer noch cooler als son blödes Shield :-)

...zur Antwort

um Dir mal ein wenig Starthilfe zu geben und nicht rumzumeckern :-) : "auflösen" bedeutet in diesem Fall, daß die eigentlichen Wandflächen nach oben hin immer weniger werden... Der Turm darf m.E. nach oben nicht enger werden, es bleibt eine Kiste 14/8/50 cm (hochkant). Aber während der Sockelbereich (also unten) komplett geschlossen ist, werden die "weggelassenen" Wandflächen, also quasi die Fenster, nach oben hin immer größer.

...zur Antwort

nun ja, um zuerst mal den Klugscheissermodur zu aktivieren : die Seahawks haben gegen SanFrancisco gespielt ... :-) aber zu Deiner Frage: Wie Maado schon geschrieben hat, ist in der Nacht vom 2. auf den 3.Februar der Superbowl - das Endspiel um die - wie die Amis gern sagen - Weltmeisterschaft der Klubmannschaften. Das Spiel wird von sat1 ab 00:05 übertragen. Danach steht der Saisonmeister fest. Die nächste Saison beginnt dann im September 2014, die Spiele wurden in der abgelaufenen Saison bei Sky auf Sport1-America übertragen (Sonntags ab 19:00 Uhr 2 Spiele, danach noch eins am Montag). Falls Du Dir ein passendes Sky-Abo kaufen würdest könntest Du noch Spiele der College-Liga am Samstagabend sehen, außerdem Basketball, Baseball, Eishockey. Alternativ gibts noch von der NFL den sog. Gamepass, d.h. ein Abo auf die offiziellen Internet-Streams. damit kann man dann alle Spiele übers Internet sehen. Im Moment gibts auch ein Angebot für 8,-€ für den Superbowl und das NFL-Archiv https://gamepass.nfl.com/nflgp/secure/packages?ttv=1#planspricing. Aber wie gesagt, die neue Saison beginnt erst im September (bzw. die Vorbereitungsspiele im August).

...zur Antwort

Wie mehr Stauraum schaffen?

So. Entschuldigt jetzt schonmal den langen Text.

Wir ziehen ab Morgen um, nachdem wir seit einem Jahr auf gepackten Kisten sitzen. In dem Jahr haben sich zu meinem vielen Zeug noch mehr Sachen angesammelt weil immer mal was dazu gekauft wurde weils benötigt wurde außerdem hab ich nicht grade wenige Schulsachen.

In meinem jetzigen "Kinderzimmer" (ca. 3m lang und 3m breit, insgesammt 9m²) hab ich (nur in länge gerechnet damits irgendwie an die Wand passt, breite lässt sich schon einrichten.):

  • Hänge-Vitrine mit niedrigen Schrank drunter (1m)
  • Fernsehr-"Tisch" mit Regal drüber (1m)
  • Komode (1m)
  • Terrarium mit daraufstehendem Käfig (1m)
  • Bett/Schlafsofa (2m)
  • Eck-Schreibtisch mit vielen Fächern (gesammtfläche 1m²)

Und hier ist nicht mal meine Kleidung verstaut gewesen wegen Platzmangel. Ansich wäre hier etwas Platz dafür aber ich hab 2 Fenster im Zimmer und die sind sehr unpraktisch eingebaut sind.

Naja, beim Umzug kommen meine Komode und mein Schreibtisch weg, da beide Schottreif sind. Mein Terrarium bekommt wahrscheinlich einen neuen Besitzer da ich ihn nicht mehr brauche, allerdings bleibt der daraufstehende Käfig, da der noch bewohnt wird. Mein Zimmer wird ca. genauso groß(also ca. 9m²) sein nur ein Fenster weniger haben(zum Glück).

Nun bekomme ich aber meinen Schrank(1m) und meine andere "Komode" (1m), ehrlich gesagt weiß ich nicht was es ist. Jedenfalls kommt da meine Kleidung rein. Außerdem bekomme ich einen 2m langen Schreibtisch und mein kleines Terrarium, in mein Zimmer, das ist ja kein Problem da es unter die Vitrine kommen soll. Für den Käfig werde ich noch was suchen müssen damit der nicht auf dem Boden steht.

Da ich selbst nicht weiß wie das Zimmer geschnitten ist, da ich die Wohnung noch nie von innen gesehen hab, sondern nur meine Eltern frage ich nur Allgemein.

Der Stauraum der dann Vorhanden ist, und ich rechne auch alle Oberflächen mit, reicht nicht und ich kann nicht viel Geld für neue Möbel etc. ausgeben, das ist aber kein Problem da ich Handwerklich begabt bin(ja, als Mädchen!). Und meine Tiere kommen hier nicht weg, die müssen bei mir bleiben da es der Grund ist warum ich sie überhaupt halten darf. Ich habe bereits eine Menge von meinen Sachen die ich nicht brauche/will entsorgt, das andere Zeug liegt mir entweder zu sehr am Herzen oder ich brauche es, wieso auch immer.

Ich habe schon überlegt das ich mir für meine große Stofftiersammlung ein paar Hängenetze holle, Hänge-Regale für andere Sachen könnte ich unter Umständen auch hollen bzw. bauen. Was gibt es sonst für Möglichkeiten Stauraum zu schaffen? ich bin auch für kreative und vorallem praktische Bastelideen offen :-)

LG Roksana.

...zur Frage

Unter Umständen könntest Du Dir ein Podest ins Zimmer bauen und Schubladen und Stauräume darunter schaffen https://www.google.de/search?q=podest+selbst+bauen+anleitung&rlz=1C1CHNU_enDE349&oq=podest+selbst&aqs=chrome.2.69i57j0l5.9992j0j7&sourceid=chrome&espv=210&es_sm=122&ie=UTF-8

...zur Antwort

Football ist immer noch ne Randsportart und somit gibt es überall Personalprobleme... Die meisten Footballspieler, die ich bis jetzt kennengelernt habe sind cool, da werden sich immer ein paar Jungs finden, die Dich aufnehmen und als Anfänger anleiten. Natürlich wirst Du als Anfänger nicht gleich in der GFL spielen können, aber es gibt ja auch genügend Teams in den "unteren" Ligen. Die Anforderungen an Spieler auf verschiedenen Positionen sind so unterschiedlich, daß eigentlich für jeden, egal welches Gewicht und welche Statur , die passende Position dabei ist. Das Alter ist eigentlich nicht wichtig, ich hab erst mit 31 angefangen, jetzt bin ich 43 und mach noch ne letzte Saison weiter :-)

...zur Antwort

http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/index.php/cat/c20_Kunststoff---Profile.html sowas z.B. die Kunststoff-Profile lassen sich recht leicht bearbeiten und bei Bedarf auch bemalen

...zur Antwort

"gratis und legal" anschauen wird schon mal schwierig :-) Offiziell ist Football in Deutschland nur über den sog. NFL-Gamepass oder über Sky / Sport 1 zu sehen, für beides mußt Du zahlen. Es kursieren im Netz mal immer wieder Stream-Adressen für die Übertragungen, aber erstens hab ich noch keinen gesehen, der qualitativ halbwegs passen würde und zweitens weiß ich da nicht, wie es mit der Legalität aussieht. Ich selbst gehe in die Sportbar meines Vertrauens, da zahle ich zwar das Bier, aber das ist für mich die Beste Art, Football zu sehen. Der Superbowl ist kein Turnier, sondern das Endspiel der amerikanischen National-Liga NFL. Vergleichbar mit der 1. Bundesliga in Deutschland, allerdings wird hier nach einem anderen Modus gespielt (Wikipedia NFL hilft da viel...). Ein wichtiger Unterschied ist jedoch, daß die Teams (meist) Privatleuten gehören und es eine "geschlossene" Liga ist, d.h. es gibt keine Ab- und Aufsteiger, jedes Jahr treten die gleichen 32 Mannschaften an. Die zweite wichtige Liga, die ebenfalls in Deutschland zu sehen ist, ist die 1. Division der College-Liga NCAA, also quasi die oberste Liga der Unimannschaften. Hier spielen die besten Nachwuchsspieler, die sehr häufig nach Abschluß ihres Studiums in die NFL wechseln. Und ein Lieblingsteam findest Du natürlich vor allem bein zuschauen...

...zur Antwort

mit 14 und 86 Kilo bist Du doch in der D-Line bestens aufgehoben, außerdem ist das eh der beste Job auf dem Feld :-) evtl. könntest Du Dich noch als MLB versuchen oder wenn Du mit dem Ball umgehen und zur Offense wechseln willst, FB oder TE spielen. Tight-End ist sicher eine der abwechslungsreichsten Positionen, aber wie gesagt : Wer will schon in die Offense ? :-)

...zur Antwort

Beim Football findet sich eigentlich für jeden eine Position - groß oder eher klein, dick oder dünn, schnell oder eher langsam. Kann Dir nur den Rat geben, zu einem Verein zu gehen, dort ein wenig mitzutrainieren und die Coaches dann entscheiden zu lassen. Bei uns im Verein wird den Rookies dann meist die Frage gestellt "Siehst Du Dich eher in der Offense oder in der Defense ?" und danach werden dem Spieler Empfehlungen gegeben... Viel Erfolg, Football ist das Größte !

...zur Antwort

Zum "Pro" kann ich nur sagen, daß es für mich der tollste Sport ist und ich es nie bereut habe zu spielen. Der Mannschaftsgeist ("Einer für alle und alle für einen") ist so intensiv kaum irgendwo anders zu spüren. Ständig ist es notwendig an die eigenen Grenzen zu gehen, sich für seine Kumpels aufzuopfern und zu merken, daß die es genauso tun. "Contra" stehen natürlich die Schmerzen und das Verletzungsrisiko. Football ist nun mal eine Kontaktsportart und ein Ziel ist es, den Gegner physisch zu dominieren. Da krachts schon heftig und manchmal gibts eben auch Verletzte. Aber mit dem richtigen intensiven Training aund mit Hilfe der Schutzausrüstung kann das Verletzungsrisiko gesenkt werden, mehr Verletzungen als z.B. beim Volleyball sind aber zu erwarten... Aber bei Deinen o.a. "Körperwerten" kann ich nur sagen : NUR ZU ! Als Liner gibts kein Abwarten und Zusehen, keine Möglichkeit sich wegzudrücken oder die anderen die Arbeit machen zu lassen - sobald der Ball bewegt wird knallts. Die Frage ist eben nur, ob man selber mehr austeilt oder mehr einsteckt... Ich liiiiiiieeeeeeebe es.

...zur Antwort

Ziele auf den Teampartner, bis sein Panzer grün unterlegt ist (so wie die Gegner rot unterlegt sind, wenn Du sie im Visier hast) und dann über die entsprechenden Kurznachrichtentasten "anschreiben" . Dabei Finger weg vom linken Mausknopf :-)

...zur Antwort

Die HOAI ist verbindlich, also muß der Architekt danach abrechnen. In der Beschreibung der einzelnen Leistungsphasen ist genau geregelt, welche Leistungen zu welchem Zeitpunkt erbracht werden müssen. Natürlich ist es hier möglich, einzelne Teile nicht auszuführen oder gar auf gesamte Leistungsphasen zu verzichten (z.B. ist die LPh 1 "Grundlagerermittelung" bei Sanierungen nicht notwendig) um das Honorar zu ermitteln, aber ein pauschaler Nachlaß ("bei mir bekommen Sie die gesamte Leistung für 25% weniger") ist nicht möglich.

...zur Antwort

Einen Absenktunnel wird man im Fehmarnbelt sicher nicht bauen können, da man das Wasser ja nicht "draußenhalten" kann... Ein Verkehrsweg im Tunnel wäre wetterunabhängig und würde die Schiffahrt nicht beeinflussen, ein Tunnelbau benötigt aber eine größere Infrastruktur, sicher mehr Platz an beiden "Enden" und wäre wahrscheinlich teurer als eine Brücke.

...zur Antwort

Den halben Liter Fassbier gibts zu Preisen zwischen 2,80 € und 3,50 €, Biermarken sind eigentlich alle "gängigen" vertreten, da es ja hier auch auf die Vorlieben der Betreiber ankommt. Um noch den "Klugscheissermodus" anzuwerfen : nach Deiner Beschreibung denke ich Du meinst die ÄUSSERE Neustadt, das Gebiet nördlich des Albertplatzes. Die INNERE Neustadt (Hauptstrasse / Königstrasse) ist eher die "gehobene" Ecke. Hier sei Euch jedoch am Neustädter Markt (Goldener Reiter) das "Watzke" mit eigener Brauerei empfohlen. Ansonsten treib ich mich in der äußeren Neustadt vor allem im "Jim Beams" (Sportsbar mit preiswerter und guter Küche, RADEBERGER und JEVER vom Fass, Sportübertragungen von SKY - Lage Ecke Alaunstrasse/Jordanstrasse) und im "Heavy Duty" (Publikum zu ca. 90% WOA-Veteranen, BECKS vom Fass, Raucherlaubnis innen - Lage Louisenstrasse zwischen Alaunstrasse und Förstereistrasse) rum. Viel Spaß hier in Dresden !

...zur Antwort

"da alle sagen daß ein Cross-Helm dazugehört" ist doch vollkommen egal... Such Dir nen passenden Integralhelm und gut ist, ich fahre seit 5 Jahren auf ner Enduro damit rum und es hat mir immer nur genützt. Für die Stadt habe ich mir dann im 2.Sommer noch nen UVEX-Enduro-Helm gekauft, aber spätestens ab 90 km/h zerrt der Wind so sehr am Schirm daß ich keine Lust mehr habe...

...zur Antwort

Die offense-Koordinatoren entscheiden das natürlich schon ein bisschen "aus dem Bauch heraus", aber natürlich hat MisterKnowitall recht : Aussicht auf Erfolg :-) Die Strategie ist meistens einen guten Mix aus Lauf- und Passspielzügen zu spielen um die gegnerische Defense im "unklaren" zu lassen. Allerdings ist gerade in den "unteren Ligen" das Niveau besonders der Pass-Spielzüge eher niedrig, sodaß hier auf Grund der Leistungsfähigkeit der Spieler meist eher auf Lauf gesetzt wird. Es gibt aber natürlich Situationen, wo sich ein bestimmter Speilzug anbietet, bei nem 2.Versuch und 1 wird man schon mal eher einen Pass versuchen, da man beim incomplete immer noch nen kurzen dritten Versuch hat, ebenso wird man es beim 3. und 1 sicher eher mit nem Lauf versuchen... Strategie kann auch sein, 10x hintereinander Laufspielzüge zu machen bis die Linebacker ihre Passzonen "vergessen" und sich in Erwartung des nächsten Laufs nach vorne orientieren, um dann in deren Dropzone nen Pass zu legen u.u.u.

...zur Antwort

Neben der "schöneren Ansicht" eines Daches mit Kiesabdeckung haben die Steine eine sehr wichtige Funktion : Sie schützen die Abdichtung vor der Sonneneinstrahlung und damit vor "Alterung" infolge der UV-Strahlen. Das war früher unbedingt notwendig, da es kaum eine "UV-resistente" Dachdichtungsbahn gab. Inzwischen ist die Bautechnik weiter und es gibt durchaus brauchbare Kunststoff-Bahnen, denen UV-Strahlen nichts mehr ausmachen. Aber wenn die ursprüngliche Dachabdichtung erhalten bleiben und die Schadstelle "nur" ausgebessert werden soll ist die Kiesauflage notwendig. Die Steine zu waschen bringt technisch nichts, aber das Gesamtbild wird natürlich schon verbessert.

...zur Antwort

Das ist tatsächlich ein wenig schwierig... In meiner Praxis als Architekt (und damit "Rechnungsprüfer") habe ich mir angewöhnt, vom Tiefbauunternehmer wöchentliche Aufmaße der geleisteten Arbeiten anzufordern und diese zeitnah zu prüfen. Das ist zwar für alle Beteiligten ein größerer Aufwand, aber ich komme damit gut zurecht. Natürlich besteht da immer noch die Gefahr, daß man behumpst wird, aber zumindest kann ich diese Angaben auf Plausibilität prüfen und weiß relativ schnell ob jemand ehrlich abrechnet oder ob ich genauer hinsehen muß. Ein bißchen Vertrauen gehört halt dazu... Ansonsten hilft nur, Teilabnahmen zu vereinbaren um zu verhindern, daß Bauzustände "abgedeckt" werden.

...zur Antwort

Ich selbst (1.88 m hoch und 100 Kilo schwer) bin mit ner BMW G650xCountry (BMW nennt sie "Scrambler", also quasi ein Hybrid aus Enduro und Supermoto) unterwegs und für mich ist das ein perfektes Stadt-Motorrad. Sitzposition aufrecht, Sitzhöhe recht hoch, Motorrad mit 160 Kilo schön leicht - fährt sich wie ein Klapprad. Ich fahre ca. 50% in der Stadt und 50% Landstraßen, Autobahn nur wenn es aus Zeitgründen unbedingt notwendig ist und ab und zu mal ne Schotterstraße oder auch mal nen Waldweg. Es spricht für mich nix gegen eine Enduro als Stadtmotorrad, eher alles dafür. Natürlich sollte man dann die Enduro-Stollenreifen gegen passendere Schlappen eintauschen, aber da ist auf dem Markt für jeden Geschmack was zu haben (nutze im Moment den Pirelli Scorpion und bin sehr zufrieden, aber auch metzelder und Conti haben da was im Angebot). M.M.n. solltest Du Dich mal unter den "leichten" Ein- und Zweizylinder-Enduros umsehen...

...zur Antwort

Wir haben sowas in einigen Schulen der Umgebung unseres Teams gemacht als "Werbeveranstaltung". Die Sportlehrer haben uns dafür von einer Doppelstunde 60 min zur Verfügung gestellt. Hier meine Erfahrungen : Da es darum ging, den Leuten den Sport überhaupt nahezubringen haben wir das Ganze als Flagfootball-Training gemacht. Es wäre also gut, wenn Du dazu die entsprechenden Flaggensätze mitnehmen würdest. Zusätzlich hatten wir 4x Pad und Helm in unterschiedlichen Größen zum "Anprobieren und Anfüttern" dabei, haben die Leute aber wg. möglicher Verletzungen nicht in Ausrüstung spielen lassen. Ablauf des Trainings : 1. Erwärmung mit leichtem Joggen und Laufschule, 15 min 2. Einteilung der Schüler in Gruppen ca. 15 Leute - Übungen mit Ballübergabe, Passfang, Werfen (hier kann man schon mal sehen, wer sich beim Werfen überhaupt brauchbar anstellt) Gesamtzeit 25 min, nach 15 min haben wir dabei Übungen zum Flaggenziehen für die Defense dazugenommen. Einige Klassen haben sich interessiert und brauchbar angestellt, mit denen haben wir in der restlichen Zeit ein Spiel aufgezogen, 7 vs. 7 mit Offense 3erLine, 2 Recievern, QB + RB, 2 Laufspielzüge + 2 Passspielzüge (hier nur nicht übertreiben mit den Möglichkeiten, um die Leute nicht zu überfordern), Defense mit 2erLine und nur Man-to-Man-Verteidigung (ne Raumverteidigung ist in der Kürze der Zeit niemandem nahezubringen). Die "Arschlochklassen" (waren leider auch welche dabei) haben wir als Abschluß in 2 Teams aufgeteilt, die mußten mittels "Pass-Staffette" den Ball in die gegnerische Endzone bringen, wobei immer der Schüler mit dem Ball nicht laufen darf. Alles in allem war das Ganze recht erfolgreich, aber Du mußt eben auch damit rechnen, daß keiner der Schüler irgendein Interesse zeigt, die Gruppendynamik gegen Dich ist und Du Dich 60 min mit total Bekloppten rumärgerst - da muß man dann eben durch... Viel Erfolg !

...zur Antwort

da gabs schon mal ne ähnliche Frage : http://www.gutefrage.net/frage/chance-auf-ein-stipendium-am-college-american-football#answer59517253 soweit ich weiß ist die Aufnahme an ein College vom dortigen Eignungstest abhängig, ob die Matura notwendig ist weiß ich leider nicht...

...zur Antwort

Das Schöne am Football ist, daß es eigentlich für jeden Typus eine passende Spielposition gibt. Und "voll die Muskelpakete" helfen im Zweifelsfall nicht weiter, das sieht zwar einschüchternd aus, aber mit richtiger Technik und Schnelligkeit ist auch denen beizukommen. Ich hab mit Leuten zusammengespielt, die so 1.60 groß waren und trotzdem jeden 1.95-Hünen haben alt aussehen lassen. Außerdem ist eigentlich jedes Team, das ich kenne auf der Suche nach neuen Leuten, Football ist eben immer noch eine Randsportart - damit hat man immer ne Chance unterzukommen. Allerdings mußt Du Dich schon fragen, was Du erreichen und wie intensiv Du das Ganze betreiben willst. In der 3./4. Liga kommst Du vielleicht mit 2-3mal Training (einschl. Fitneßstudio) zurecht, aber in der 1./2. Liga wird das echt als Leistungssport betrieben. Welche Position Du spielen kannst sagt Dir sicher der Coach, bei dem Du Dein Probetraining machst - nur die Vorstellung ob Offense oder Defense solltest Du m.E. schon haben. Viel Spaß!!!!

...zur Antwort

200-Seelen-Dorf sollte schon der richtige Ansatz sein. Es gibt eine Förderung für "Integrierte ländliche Entwicklung" soweit ich gesehen habe auch in Brandenburg : http://www.mil.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.215370.de Unter Umständen fällt Dein Vorhaben hier hinein, denn es geht dabei vor allem darum, vorhandene ländliche Strukturen zu fördern bzw. zu erhalten und die Vermeidung der "Landflucht" bzw. Ansiedelung von Menschen in ländlichen Räumen zur Erhaltung der Strukturen kann da durchaus gefördert werden. Wir haben als Architekturbüro in Sachsen schon einige solcher Vorhaben begleitet und ich denke, in Brandenburg wird die Sache ähnlich sein. Eines unserer Vorhaben war der Neubau eines EFH auf dem Grundstück eines früheren Gehöftes, hier ging es darum, die Struktur eine vorh. Dorfangers durch "Lückenschluß" zu "reparieren". In Sachsen kann der potentielle Bauherr direkt Kontakt mit der ILE aufnehmen und nach Fördermöglichkeiten fragen, das wäre Dir also zu empfehlen. Dringend empfehlen möchte ich Dir aber, schon im Vorfeld des Bauvorhabens einen Architekten zu suchen, der sich mit Bauen im ländlichen Raum und mit dieser Förderung auskennt, das Verfahren selber stellt schon recht hohe Ansprüche an die Belastbarkeit der Beteiligten hinsichtlich bürokratischer Spitzfindigkeiten. Aber es lohnt sich schon, in Sachsen sind max. 45% der Kosten bis zu einer Fördersumme von 150.000,-€ drin.

...zur Antwort

Spieler werden eigentlich immer gesucht, ist ja ne Randsportart :-) . Als Anfänger wären für Dich sicher die Berlin Thunderbirds oder die Berlin Bullets interessant. http://www.berlinthunderbirds.de/ bzw. berlin-bullets.de

...zur Antwort

Wenn Du eine dünne Sperrholzplatte verwenden willst, solltest Du als "Unterbau" ein Rahmengitter aus Holzleisten verwenden. Die Alternative zu Pappmache sind unterschiedlich dicke Styroporplatten aus dem Baumarkt, die Du in verschieden hohen Ebenen übereinanderkleben kannst. Dann die Ränder mit dem Messer beschneiden und danach mit Holzleim einstreichen - mit Sand bestreuen und nach dem Trocknen anmalen. Zum Anmalen hab ich mir immer Farben im Baumarkt gekauft - ist um Längen preiswerter als Citadel... In Modelleisenbahnläden findest Du auch Dinge wie Gras u.ä., auch das meistens preiswerter

...zur Antwort

Im Fernsehen gibts dazu leider nur recht wenig. Der GermanBowl wurde in diesem Jahr bei Eurosport übertragen, ansonsten ist mir nur die Übertragung des Jubiläumsspiels der Monarchs vs. Obic Seagulls im Frühling dieses Jahres bei Eurosort2 bekannt. Im Netz findet man z.B. hier http://www.gfl-tv.de/ was, ob die "Macher" aber komplette Übertragungen hinkriegen weiß ich nicht. Die Leute von radio.monarchs.de haben 2012 auch mit einem Livestream der MNRX-Spiele experimentiert, hier scheiterte die Liveübertragung allerdings bei den meisten Spielen an der verfügbaren Internetverbindung in den einzelnen Stadien.

...zur Antwort

nach EU Richtlinie dürfen Personen, die vor 1980 den Autoführerschein gemacht haben auch solche Motorräder fahren, die landläufig als die "125er-Klasse" bezeichnet werden. Wie genau hier die Regelungen jedoch sind (da gehts wohl auch um das Leistungsgewicht und die Höchstgeschwindigkeit u.ä.) kann ich Dir aber auch nicht sagen.

...zur Antwort

Bei mir wars so, daß ich den Helm selber mitbringen mußte, die Anweisungen des Fahrlehrers kamen dann über Funk mit nem Knopf im Ohr ähnlich den Telefon-Ohrstöpseln. Theoretisch benötigst Du nur die vorgeschriebene Schutzausrüstung (also den Helm), aber ein seriöser Fahrlehrer wird Dich nicht aufs Motorrad lassen, ohne daß Du zumindest knöchelhohe feste Schuhe, Handschuhe und Motorradjacke trägst. Ich hab mir vor meiner 1.Fahrstunde das "Komplettprogramm" bei Polo gegönnt und bin mit "Einsteigerkleidung" bei 450,- € (ohne Helm) gelandet - später braucht mans ja eh... Inzwischen ist das Meiste davon allerdings nach und nach durch höherwertige Ausstattung erstetzt worden. Die Kosten für den Motorradschein haben bei mir insgesamt 1.200,- € betragen (hatte den B-Schein 20 Jahre). Der Vorteil des Besitzes des B-Scheins ist natürlich, daß man sich nicht mehr an Abläufe im Straßenverkehr gewöhnen muß und wenn Du ein Töff zumindest schon bedienen kannst ist das sicher von Vorteil. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Die Auswahl in Berlin ist reichlich :-) - die Frage ist, auf welchem Niveau Ihr steht und auf welchem Niveau Ihr spielen wollt. "Oberes Ende" sind die Berlin Adler und die Berlin Rebels in der GFL, für absolute Anfänger wäre vielleicht eher ein Team in einer unteren Liga empfehlenswert - Bullets, Thunderbirds ... Einen guten Überblick findest Du unter http://www.football-aktuell.de/cgi-bin/index.pl?rubrik=50

...zur Antwort

Hey Jonas, zuerst mal Hut ab vor Deiner Eigeninitiative ! Wie man eine Mannschaft trainiert ist natürlich nicht in ein paar Sätzen erklärt, ich kann Dir da eigentlich nur den Tip geben, Dir mal ein wenig Literatur zu diesem Thema anzusehen. Außerdem solltest Du m.M.n. einfach selbst mal an einigen Trainingseinheiten in einem Verein als "Gast" teilnehmen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß Du da unter den engagierten Leuten im deutschen Football niemanden finden solltest der Dir hilft.. In MV gibts doch schon ein paar Vereine, an die Du Dich wenden kannst, sicher auch in Brandenburg / Berlin oder im Nordwesten (wir hier in Sachsen sind dann sicher doch ein wenig zu weit weg...). Kann Dir nur empfehlen, Dich mal unter www.nordfootball.de umzusehen, bei denen im Forum findest Du sicher Hilfe.

...zur Antwort

Theoretisch ist nach einer Grundierung das direkte Fliesen möglich, aber ich rate unbedingt zu einer Dämmung. In Anbetracht des möglichst geringen Aufbaus reicht m.M.n. eine trittfeste Dämmung von 2 oder 4 cm aus - das hat zwar keine "hochdämmende" Wirkung, unterbricht aber zumindest den Wärmestrom nach unten. In Fällen wie Deinem wäre eine Gipsfaserplatte mit 2 cm Dämmung für mich die erste Wahl, hier steht ziemlich viel dazu http://www.fermacell.de/de/docs/12373_PuV_Bodensysteme_DE.pdf. Zusätzlich würde ich eine elektrische Heizmatte in den Fliesenkleber mit einspachteln, das erhöht den Komfort ungemein.

...zur Antwort

Willkommen bei den Coneheads :-). Habe selber 63 cm Hutgröße und die meisten XL-Helme haben mir gepasst, nur NOLAN-Mützen sind irgendwie nicht für mich gemacht. Du solltest ohnehin die Helme ausprobieren bevor Du einen kaufst. Der SukaAir-Helm ist aus Polycarbonat, dieses Material widersteht der UV-Strahlung der Sonne nicht so gut wie das Fiberglas, der Helm "altert" quasi schneller. Für "Wenigfahrer" wie Dich sollte das aber kein Problem sein. Sonnenblende haben beide - in heutigen Zeiten m.M.n. ein "Muss". Natürlich sind die Helme in den "oberen Preisklassen" wie Schuberth oder Arioh besser und vor allem komfortabler als die Nexo-Helme, aber wenn Du in normalem Landstraßentempo ab und zu unterwegs bist brauchst Du ja auch keinen rennstrecken-tauglichen Helm. Wenn ich vor Deiner Wahl stünde würde ich den SukaAir ausprobieren, schauen ob diese aufblasbare Polsterung funktioniert und was bringt und diesen Helm wahrscheinlich kaufen.

...zur Antwort

So ne Ferndiagnose ist natürlich schon ein wenig schwierig, aber vielleicht hilft es Dir, wenn ich Dir erzähle, daß ich schon Leute nach ausgeheiltem 3-fachen Schlüsselbeinbruch wieder hab spielen sehen. Direkt nach so ner Athroskopie wird natürlich nix, aber ich sehe im Moment "von hier aus" keinen Grund, daß Du es nicht mal mit Football versuchen könntest.

...zur Antwort

Ja, "Was sollte man über diesen Sport wissen? " ? - Zu wissen, daß es der tollste Sport der Welt ist reicht eigentlich aus :-). Für welche Position Du am Besten geeignet bist kann ein Coach Dir eigentlich recht schnell sagen - das Gute am Football ist, daß es für jeden eine brauchbare Position gibt. Such Dir doch einfach ein Team in der Nähe und fang einfach an, der Rest ergibt sich schon. Meiner Erfahrung nach ist es gut, wenn "Neuanfänger" zumindest eine Ahnung davon haben, ob sie lieber Offense oder Defense spielen wollen.

...zur Antwort

Hab gerade mal nachgesehen, bei UltimateGuitar.com gibts tatsächlich nur die Tabs :-) - Aber das ist gar nicht so schwierig: Wenn Du Dir das Tab-Schema ansiehst, siehst Du 6 waagerechte Linien - das sind die Saiten Deiner Gitarre (idealerweise sind die auch noch bezeichnet). Die Zahlen zeigen Dir einfach an, welche Saiten in welchen Bünden gegriffen werden und welche gespielt werden. http://tabs.ultimate-guitar.com/t/takeharu_ishimoto/the_price_of_freedom_ver3_tab.htm Siehst Du den Em-Griff ganz oben links ? D und A im 2. Bund gegriffen, alle anderen Saiten im "0" - also gar nicht gegriffen, aber gespielt. Im Gegensatz dazu der nebenliegende C-Griff , hier wird die E-Saite nicht mitgespielt. Und nun Guitar III Part I : hier werden nur einzelne Töne gespielt und zwar nur auf der e-Saite gegriffen im 3.Bund / 5. Bund - 7./8./3. Bund usw. Wenn man erstmal hinter das Prinzip gekommen ist isses doch ganz einfach... Viel Spaß beim üben...

...zur Antwort

Kommt drauf an, was Du tun willst. Willst Du die SuMo "artgerecht" bewegen, sprich auf ner Kartbahn oder ähnlichem, wirst Du um Leder nicht drumrumkommen, die meisten Kringelbetreiber fordern das und lassen Dich mit Textilklamotten nicht auf die Bahn. Ansonsten ist die Frage "Textil oder Leder" ne Glaubensfrage, die man nur durch ausprobieren bzw. mit Rücksicht auf das finanzielle Budget beantworten kann. Handschuhe und Stiefel sind ein Muss.

...zur Antwort

schau mal unter http://www.graf-online.de nach, da werden die meisten Deiner Fragen vom Fachmann beantwortet. Eine reine Regenwasserzisterne muß m.W. nicht genehmigt werden, auch vom Abwasserbetrieb ist (zumindest in Dresden) keine Genehmigung notwendig. Ihr müßt aber natürlich nachweisen können, daß das Regenwasser keinesfalls in die Abwasseranlage gelangt. Fa. Graf ist in solchen Fällen immer eine Überlegung wert, wir haben als Architekturbüro gute Erfahrungen mit diesen Produkten gemacht. Auch die Versickerungsmodule haben wir schon verbaut, im Allgemeinen sind die platzsparender als eine Kiesversickerung.

...zur Antwort

Fantasy-Football-Ligen sind quasi "Online-Computerspiele", die auf den wahren Leistungen der einzelnen Spieler der NFL beruhen. Hier eine einfache Beschreibung, die natürlich nicht auf Vollständigkeit besteht, da die Realität der Fantasy-Ligen etwas komplizierter ist : 1. Du meldest Dich an, trittst einer Fantasy-Liga bei und erstellst ein neues Team, dessen "Manager" Du ab jetzt bist. 2. Du stellst Dir aus den aktuellen Spielerkadern aller NFL-Teams ein eigenes Football-Team zusammen (wichtig hierbei ist, daß jeder Spieler nur 1x in der Fantasy-Liga vertreten sein kann, es können also z.B. nicht 2 "Teammanager" Tom Brady von den Patriots als Quarterback wählen). 3. Je nach der tatsächlichen Leistung am NFL-Spieltag erhalten "Deine" Spieler in der Fantasy-Liga Punkte (wieviele Yards hat "Dein " RB in Wirklichkeit erlaufen, wieviele Tackles haben "Deine" Verteidiger gemacht u.s.w.) Wer nach Addition aller Punkte der jeweiligen Spieltage die meisten Punkte hat gewinnt die Fantasy-Liga. Während das Ganze in Deutschland eher eine Freizeitbeschäftigung von Football-Enthusiasten ist gibt es (natürlich vor allem in America) Fantasy-Ligen, bei denen es um ziemlich viel Geld geht, man muß z.B. ein Startgeld zahlen, das in einen Jackpot wandert , der am Schluß der Saison an den Sieger ausbezahlt wird.

...zur Antwort

Ist ein recht simpler Grund : Ist die eigene Defense auf dem Platz machen die Zuschauer möglichst viel Lärm, damit die Spieler der gegnerische Offense möglichst nix vom Snapcount und von den Audibles des QBs hören. Ist die eigene Offense an der LoS ist man als Zuschauer möglichst leise, eben damit Snapcount + Audibles gehört werden können :-)

...zur Antwort

Bin Brillenträger mit -3,5 Dioptrien und hab Football als D-Liner immer ohne Brille und ohne Kontaktlinsen gespielt. Hat gut funktioniert, allerdings hat man ja in der Line relativ wenig mit dem Ball zu tun. Bälle fangen hätte ich nicht gekonnt, da ohne Brille die räumliche Einordnung des Balles nicht funktionierte. Aber ob der RB den Ball hat und wo der QB zum hitten stand hab ich auch so erkennen können. Fazit : es hängt m.M.n. vor allem von der Position ab ob man ne Sehhilfe braucht, aber mit Brille hätte ich nicht gespielt, spätestens als mir mal im Gewühle der Helm nach hinten abgezogen wurde wäre das sicher ins Auge gegangen. Ansonsten : Herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung für Football :-)

...zur Antwort

Da ist sie wieder, die in allen Motorradforen heiß diskutierte Frage "Schwamm oder Kärcher?" - Frag 10 Leute und Du kriegst 11 Antworten... Ich kann Dir nur sagen was ich mache : Ich benutze die Selbstwaschboxen. Gute Erfahrungen hab ich mit allen Reinigern von S100 gemacht (da gabs aber auch schon bei einigen Leuten Probleme, denn einige schwarze Kunststoffe halten das wohl nicht aus und werden grau - also wie immer erstmal irgendwo an einer nicht allzu sichtbaren Stelle ausprobieren). Kettenreiniger gibts auch spezielle zum Aufsprühen, die muß man vorher nur ca. 15 min. einwirken lassen, aber die Zeit sollte man ohnehin warten bevor man Motorradreiniger aufträgt, damit das Töff wenigstens ein bißchen abkühlen kann. Wichtig ist folgendes : Motorradreiniger nur kurz einwirken lassen und innerhalb von wenigen Minuten wieder abspülen - das Zeug wirkt in etwa so wie Insektenentferner für die Autoscheibe. Auf Lager, Buchsen u.ä. nicht voll draufhalten, sondern immer eher "Duschen" als "Hochdruckreinigen". Gut zu wissen, wo der ganze Elektronikkrempel beim Töff sitzt, dort auch nicht voll draufhalten. Nach dem Duschen trocknen lassen und alle beweglichen Teile sowie die Kette mit den entsprechenden Sprays behandeln. Und falls Du ne BMW mit Digitaltacho hast kann ich Dir aus leidvoller Erfahrung nur raten : Vor dem Waschen den Tacho gut mit ner Plastiktüre oder Duschhaube einpacken - wasserdicht ist der nicht...

...zur Antwort

Die Sache mit den Blinkern würd ich lieber lassen - es sei denn, Du weißt ganz genau, daß die "passen". Hier sind bei manchen Motorradtypen ziemliche Basteleien notwendig, damit die auch richtig funktionieren. Ein "immer passendes Geschenk" wäre natürlich ein Gutschein von Louis oder Polo, aber eben auch ein bißchen einfallslos. Am besten find ich die Idee mit der Tour, hier mußt Du natürlich die Anfahrt berücksichtigen - wo wohnt Ihr denn ? Denn nem Hamburger so etwas zu schenken wäre glaub ich mit ziemlich viel Aufwand verbunden :-). Vielleicht gibts da auch was in näherer Umgebung ?

...zur Antwort

son Intensivkurs ist natürlich immer mit einem gewissen zeitlichen Druck verbunden, aber ich denke, das sollte nichts schaden. Motorradfahren ist m.E. innerhalb einer Woche zu erlernen, wenn Du den B-Schein hast (es entfällt einfach die Übungszeit, die man braucht, um sich im Straßenverkehr zurechtzufinden) Einziges Problem was ich sehe : Wenn Du durch die Theorieprüfung rasselst, ist es Essig mit der praktischen Prüfung am nächsten Tag.... Ich hatte den B-Schein schon 20 Jahre bevor ich den A-Schein noch gemacht habe, und ohne Übung hätte es für die Theorieprüfung nicht gereicht. Zur Vorbereitung des Kurses würde ich mir an Deiner Stelle schon die Fragebögen besorgen und durcharbeiten, da kanns nichts schaden, so zeitig wie möglich anzufangen.

...zur Antwort

Ein Ballbesitzwechsel erfolgt, wenn die Offense nach 4 Versuchen keine 10 Yard Raumgewinn erreicht hat, ein Paß vom Verteidiger aus der Luft gefangen wird (Interception) oder ein Ball vom Ballträger fallen gelassen wird, bevor der Spielzug beendet ist (Fumble). Ballbesitzwechsel finden natürlich auch beim Punt und Kick-Off bzw. Kick nach einem Safety statt.

...zur Antwort

beschäftigt Euch mal mit Flag-Football, das ist gewissermaßen die "Straßen-Variante". Kann man schon recht gut 3 gegen 3 oder 5 gegen 5 Spielen. jeder braucht dazu nur nen entsprechenden Flaggen-Gürtel , der ist aber nicht allzu teuer. Eine übliche Spielweise ist, daß die Offense 4 Spielzüge hat, um von der eigenen Grund- oder 10Yard-Linie bis zur Mitte und 4 weitere Spielzüge bis zur Endzone hat. http://suburbian-foxes.de/index.php?id=182

...zur Antwort

Ach Quatsch, hör auf mit den Selbstzweifeln, am Anfang klappt das doch bei keinem so gut (und siehe Tom Brady haben auch die Stars immer mal wieder Probleme...). Nimm Dir den Center einfach mal beiseite und übe, übe, übe die Snaps (das kann der sicher auch gut gebrauchen). Der Quarterback wurde bei uns im Training auch immer mal verarscht, wichtig ist doch nur, daß deine O-Line im Ernstfall "für Dich spielt" und das wird sie tun wenn sie merkt, daß Du Dich voll reinhängst.

...zur Antwort

Die Fenster sind entweder direkt durch den Rahmen verschraubt oder mit zusätzlichen Haltewinkeln, die unter dem Leibungsputz zu finden sind, angeschraubt. Ob nur seitlich oder auch oben und unten kann man natürlich nur sagen, wenn die Konstruktion freigelegt ist. Den "fehlenden Estrich" im Bereich der Türleibung würde ich nicht "bearbeiten", da hier die Verbindung zwischen neuem und vorhandenem Estrich zu Problemen führen kann. Lieber ne Holzschwelle innen vor die Terrassentür legen.

...zur Antwort

Enduros von KTM sind als recht wartungsintensiv bekannt. Die KTM holen aus den jeweiligen Hubräumen recht hohe Leistungen und das geht halt nur über hohe Verdichtungen mit entsprechenden Belastungen und Verschleiß. Üblicherweise werden die Wartungsintervalle nicht nach Kilometern sondern nach Betriebsstunden gezählt und meistens ist da nach 25 Stunden ne komplette Durchsicht mit Wechsel aller Flüssigkeiten fällig und die Motoren halten eben nicht so lange. Konzept ist eben die Befähigung zum Rennsport und da muß das Töff ja ohnehin nach jedem Rennen komplett zerlegt werden. Und Btw : das Kürzel "KTM" steht eben für "Keine Tausend Meilen"-gefahren-und-schon-kaputt oder für "Keine-Tausend-Mal"-angelassen-bis-zum-Motortod...

...zur Antwort

Hallo, an Deiner Stelle würde ich mir eine Motorradwerkstatt in der Nähe suchen (am Besten keinen Händler oder eine Markenvertretung, sondern ne richtige "Schrauberbude") - da findest Du sicher irgendwo ein paar nette Typen, die Dir helfen. Fachausdrücke muß man da gar nicht kennen, geh einfach hin und erkläre dem Werkstattchef Dein Problem und bitte um Hilfe. Es wird doch irgendwo ein paar Enthusiasten geben ... Es wird sicher das Ziel deines Lehrers gewesen sein Dich zu zwingen, Dich mal mit was völlig Neuem zu beschäftigen und wie meinte schon Herr van-der-Rohe : "Form follows function" Zur Inspiration könntest Du Dich auch mal durch die Links hier : http://www.hausstrecke.de/f11-allgemeines/2756-blogs-die-mich-begeistern.html arbeiten, da findest Du sicher auch was...

...zur Antwort

na aber hallo, mit 1.90 und 105 kg hast Du gute Voraussetzungen, um als Liner oder TE "neueren Typs" zu spielen. Probetraining vereinbaren, mitmachen ! Jugendteams suchen solche Leute wie Dich...

...zur Antwort

Benutze selbst ne G650xCountry, bin aber die F800R 2x gefahren. Finde sie für mich mit 1.88m Körperhöhe zu klein, die Sitzposition behagt mir überhaupt nicht, Kniewinkel zu spitz, Lenker liegt nicht gut in der Hand.

...zur Antwort

Das ist bauartbedingt zur Schmierung. Sieh Dir mal eine Schnittzeichnung vom 2 und 4Takter an, dann ist es leicht zu erkennen. Beim 4-Takter gibts den Brennraum und das Kurbelwellengehäuse, die durch den Kolben getrennt sind, "oben" der Brennraum, in den durch die Ventile Luft bzw. Luft-Benzin-Gemisch ein- und die Abgase wieder ausströmen, "unten" die Kurbelwelle, die im Ölbad geschmiert wird. Beim 2-Takter gibts keine Ventile, sondern der Kolben öffnet und verschließt bei seiner Auf- und AbBewegung die Zu- und Ausströmöffnungen. Das Gemisch umströmt deshalb die Kurbelwelle, und damit diese geschmiert wird, muß das Gemisch Öl enthalten.

...zur Antwort

Feste Honorarverträge für Spieler exixtieren m.W. in der GFL nicht. Die "Importe" aus anderen Ländern und teilweise auch Spieler aus Deutschland bekommen Aufwandentschädigungen und u.U. auch Handgelder, die Vereine halten sich da aber ziemlich bedeckt, was die Information der Öffentlichkeit angeht. Die meiste Unterstützung wird über Sachleistungen abgedeckt, d.h. die Spieler erhalten freies Wohnen, ein Auto+Sprit gestellt u.s.w. . Das gilt aber meist nur für Leute, die explizit vom Verein geholt werden, sei es aus USA, Europa oder aus anderen deutschen Orten. Die meisten kriegen gar nix.

...zur Antwort

Die Münchner Polizei ist in "Motorradfahrerkreisen" schon ein wenig dafür verschrieen, bei jedem Töff immer gleich Ärger zu machen. So nehmen es die Beamten wohl nicht ganz so genau mit ihren Befugnissen und legen so ein Motorrad auch schon mal gleich am Straßenrand still wenn sie meinen da wäre was nicht i.O., auch wenn es dafür keine rechtliche Handhabe gibt. Ich kenne zumindest einige Harley-Fahrer, die nicht nach oder durch München fahren, weil sie sich die Diskussionen um zu laute Tüten ersparen wollen.

...zur Antwort

Wie Dir Urbanessa schon bestätigt hat, ist es wirklich eine etwas komische Frage, aber in den Beschimpfungen Deiner Unwissenheit würde ich dann doch nicht soweit gehen :-) Um die Frage recht kurz zu beantworten (genaueres solltest Du dann wirklich mal unter dem simplen Schlagwort "NFL" in der wikipedia nachlesen) : Der SuperBowl ist das Endspiel der NFL und wird zwischen den beiden Conference-Meistern der AFC und der NFC ausgespielt. Diese Conference Championships finden in diesem Jahr am 22.01.12 statt, nach diesen Spielen steht dann also fest, welche beiden Mannschaften am 05.02.12 im SuperBowl aufeinandertreffen.

...zur Antwort

In den nächsten Jahren wirst Du Dich sicher weiterentwickeln, auch was die Masse angeht. Ansonsten gilt die Grundregel der Mechanik : Kraft ist Masse mal Beschleunigung - Du mußt also nur schnell genug sein. Hab mal mit nem Safety zusammengespielt, der war kleiner als Du und hat ca. 65 kg gewogen, der hat trotzdem bei den Seniors jeden RB und WR abgeräumt, einfach weil er seinen langen Anlauf gut in hohe Endgeschwindigkeit umsetzen konnte. Ich würde mich immer für die Defense entscheiden...

...zur Antwort

Im Bodenbereich des Kanals ist der Querschnitt ziemlich schmal, also ist auch bei wenig Ab- bzw. Regenwasser der Wasserstand ausreichend hoch, daß mitgeschwemmte Fäkalien nicht liegenbleiben. Muß der Kanal viel Wasser aufnehmen (z.B. bei Starkregen) steigt der Wasserspiegel "immer langsamer", da sich der Kanal nach oben hin verbreitert und so mehr Wasser aufnehmen kann.

...zur Antwort

Ich hab meine ganze "Karriere" lang fast nur D-Line gespielt, ab und zu in der O-Line ausgeholfen. Mir hat D-Line einfach mehr Spaß gemacht. Aufgabe der D-Line ist es, das gegnerische Laufspiel so gut es geht zu unterbinden und auf den Quarterback bei den Passspielzügen Druck auszuüben, ihn am Besten noch vor dem Wurf zu erwischen. Hauptaufgabe der O-Line ist es, dem QB genügend Zeit zum Werfen zu geben und bei Laufspielzügen dem Runningback Lücken in der gegnerischen D-Line Offen zu halten und wenn möglich die D-Backs am Tackle zu hindern. Natürgemäß haben alle Liner nicht allzuviel mit dem Ball, sondern vor allem mit den Gegenspielern zu tun. Wenn Du wirklich schnell bist, auch gern mal austeilen und den Ball öfter mal berühren willst, wäre u.U. die Position des Tight-End was für Dich. Der verstärkt die O-Line, blockt in einigen Spielzügen wie ein Liner, darf aber auch Pässe fangen und wird deshalb recht oft als zusätzlicher Passempfänger eingesetzt. Ansonsten lautet mein Rat : Defensive End.

...zur Antwort

Die Leute treffen sich, um die sog. Tailgate-Partys auf den Parkplätzen zu feiern. Sitzen, Grillen, Saufen, Quatschen, Gröhlen - also in etwa das gleiche, was zu Motorrad- oder Autorennen in Deutschland am Nürburgring / Sachsenring etc. auf den Campingplätzen stattfindet, nur daß die Amis das alle 1-2 Wochen tun und die harten Fans aus Minnesota oder GreenBay diese Partys auch bei -15°C mit freiem Oberkörper durchziehen...

...zur Antwort

mit neuen Reifen ists nicht getan, da auf SuMos andere Dimensionen gefahren werden - Vorderrad ist kleiner (15-18 Zoll statt üblicher 20-21 Zoll Enduro) für bessere Wendigkeit, Hinterreifen ist breiter - da muß also meist gleich ein komplett anderer Radsatz her. Die Federwege und Dämpferhärten sind auch andere - Veränderungen am Fahrwerk sind damit nicht zu vermeiden. Natürlich kannst Du bei ner Enduro einfach die Stollenreifen gegen Straßenreifen tauschen, ne "waschechte" SuMo wirds damit aber leider noch lange nicht...

...zur Antwort

Kontext = Zusammenhang / Bezugsrahmen Ich nehme an, mit "Der Ort den ich betrachte ist mein Zuhause" meinst Du das Haus, in dem Du wohnst. Dann wären folgende Fragen zu beantworten : In welcher Gegend liegt das Haus (innerstädisch, Blockrandbebauung, EFH-Siedlung, Reihenhaussiedlung u.s.w.)? Wann ist das Gebiet ursprünglich entstanden und wann ist mein Zuhause entstanden ? Wie sehen die Häuser in der Nachbarschaft aus? Inwiefern nimmt mein Zuhause "Rücksicht" auf die Umgebung, passt sich an bzw. grenzt sich ab ? Für die Darstellung des Kontextes wäre es günstig, zuerst mal einen Schwarzplan zu erstellen, um die städtebauliche Struktur (und den "städtebaulichen Kontext") zu erkennen, dann Fotos des eigenen Hauses und der wichtigen Gebäude in der Umgebung vergleichen und zum Schluß eine Wertung : Mein Zuhause fügt sich in den Kontext ein oder eben nicht - und das ist gut so oder eben nicht...

...zur Antwort

Der Anbau eines Balkones ist genehmigungspflichtig, hier muß also ein Bauantrag gestellt werden. Dies kann nur ein Bauvorlageberechtigter tun, ein Architekt und in manchen Bundesländern Bauingenieure / Statiker. Der simpelste Weg für nachträglichen Anbau ist m.E., den Balkon wie einen "Tisch" mit Stützen vor das Gebäude zu stellen, da hier nicht in die Struktur des Gebäudes eingegriffen werden muß. Kosten hierfür sind nach meiner Erfahrung etwa so zu überschlagen (Balkongröße ca. 2x4m, Kosten in Sachsen) : Balkonkonstruktion (Stahl oder Holz) einschl. Geländer 4.500,-€ Balkonbelag Holz 800,-€ Erdarbeiten / Fundamente 400,-€ Änderung eines Fensters in Balkontür 1.500,-€ macht zusammen überschläglich 7.200,-€ Hinzu kommen Kosten für den Bauantrag und Genehmigungsgebühren.

...zur Antwort

Es gibt auch eine reale Welt, google doch einfach analog : Telefonbuch - Besuch beim Architekten in Deiner Nähe - Gespräch. Da wird sich doch wohl jemand finden lassen, der sich mal ne halbe Stunde mit Dir unterhält...

...zur Antwort

jepp, das ist das Zeichen für "Danke Partner". Ich verwende es z.B., wenn mir das vorausfahrende Auto Platz zum Überholen macht, indem der Fahrer so weit rechts wie möglich fährt. Beim Überholen und dem damit verbundenen Beschleunigen lass ich lieber beide Hände am Lenker (und ein kurzes Winken würde der dann hinter mir fahrende Autofahrer wahrscheinlich ohnehin nicht sehen).

...zur Antwort

http://www.suburbian-foxes.de/index.php?id=177

Da "hellblaue Band" war wahrscheinlich nur ein Schweißband bzw. ein Gummiband um die Kleidung zu fixieren, zumindest gibt es m.W. keine Regel dazu...

...zur Antwort

Ich finds ziemlich klasse, daß Du überhaupt soviel Inintiative zeigst und sowas anleiern willst. Such Dir doch Unterstützung bei Deinem Football-Verein, die haben für Nachwuchsförderung - und vor allem wenn sie dafür bei Deinem Enthusiasmus kaum selber was tun müssen - sicher ein offenes Ohr. Hier in Dresden hat sich auf Grund der Initiative der DresdenMonarchs und der SuburbianFoxes Flagfootball in einigen Schulen als "offizieller" Schulsport etabliert und es gibt ne ziemlich gute Schüler-Flag-Liga. Beim Football-Verband Bayern wirst Du sicher auch Hilfe finden.

Im Übrigen ist das Spiel 11vs.11 recht ungewöhnlich, auch in der Senior-Flag-Liga Deutschland (falls es die überhaupt noch gibt) wird 9vs.9 auf dem normalen Footballfeld gespielt, üblicherweise nur 3 Mann in der O- und 2 Mann in der D-Line.

...zur Antwort

Bei solchen Sachen fragste am Besten mal die Experten im Fachforum : http://www.f650.de/forum

...zur Antwort

Nun ja, das sollte ja nur ein Problem des Preises werden... Erstens bietet BMW als eigenes Zubehör einen passenden Tankrucksack an, zweitens wirst Du bei wunderlich.de und touratech.com sicher fündig. Die Systeme funktionieren alle über Haken und Spanngurte, die an den passenden Stellen am Tank angedockt werden, die Tankrucksäcke sind jeweils speziell für die F800R entwickelt.

...zur Antwort