eis.de wenn du ein Bankkonto oder Paypal hast. Da kannst du von einem Partner(von eis.de) eingeben so sieht niemand von wem das Paket wirklich kommt...Sonst kann ich auch nicht weiter helfen :D

...zur Antwort

Eine Mutter kann niemals ihr Kind hassen, vlt ist sie enttäuscht, aber hassen könnte sie dich niemals. Rede einfach mit ihr und entschuldige dich dafür. Je nach dem wie alt du bist solltest du auch darüber nachdenken ob du es nochmal tun wirst. Du könntest auch sagen das es aus neugier war...oder weil du nicht darüber nachgedacht hast...versuche sie zu beruhigen und lass ihr Zeit. Sie will ja nur das beste für dich!

...zur Antwort

"Hausaufgaben sollen den Klassenunterricht ergänzen. Selbständigkeit im Arbeiten und
Verarbeiten sollen dadurch geübt werden.
Ein Vorteil von Hausaufgaben stellt sicherlich dar,
dass der Unterricht ökonomisch fortgesetzt werden kann. Das Lernen und die
Konzentrationsfähigkeit werden individualisiert.
Weiter lässt sich anführen, dass Schüler so lernen, ihre Zeit einzuteilen. (insbesondere wenn
Schüler sogenannte „Wochenaufgaben“ erhalten). Hausaufgaben sollen zusätzlich die
Förderung eines positiven Verhältnisses zur Arbeit beinhalten und die Schüler sollen ein
Gefühl für Pflichterfüllung erhalten. Davon darf man sich aber nicht täuschen lassen. Kein
Schüler wird durch Hausaufgaben zu Fleiß erzogen. Hausaufgaben haben somit eine
unterstützende Funktion. Ziel von Hausaufgaben ist es, dass Schüler selbständig
Zusammenhänge erarbeiten, entdeckend und problemlöseorientiert Lernen und Transfererfahrungen machen
. Die Frage sei erlaubt, ob dies nicht zu hoch gegriffen ist, ob
Hausaufgaben dies wirklich leisten können. "-Quelle: https://www.ph-freiburg.de/fileadmin/dateien/fakultaet3/sozialwissenschaft/Ganztag/Studi-Portfolios/noll.Thema_Hausaufgaben.pdf

...zur Antwort