Irgendwie ist die Frage an sich verschwunden! Sehr nervig. 

Ich suche nach mittelalterlichen Filmen, die romantisch Sind und wo es nicht um politische Angelegenheiten oder krieg geht, sondern nur das Leben zu der Zeit zeigen. 

...zur Antwort

oha, ich bin 1,60 und wiege 58 und mein Ziel ist es auf 54 runter zu kommen.. Daher würde ich spontan schon sagen, dass dir etwas Sport evtl. nicht schaden würde. Das ist nicht abwertend gemeint, aber übergewicht ist nicht gesund.. Und dein Freund sollte nicht so beleidigend sein, lieber sollte er dich beim Abnehmen liebevoll unterstützen und gemeinsam mit dir Sport treiben.

...zur Antwort

Also wie schon gesagt solltest du das mit deinem Optiker abklären lassen, und auch nach dem Probetragen der ersten linsen einmal deine Augen durchchecken lassen. Dabei aber bitte nie dein eigenes Gefühl vergessen, mir wurden nun schon 2 x Linsen angepasst, die im Endeffekt zu roten, brennenden Augen mit schlieren auf den Linsen nach wenigen Tragestunden geführt haben. Und das obwohl ich sie vernünftig anpassen lassen habe.. Meistens ist es so, dass du immer etwas weniger nehmen musst für die Linsen, als du auf der Brille hast (zB hast du Links -2,75 dann ist die Linse bei -2,5, so hat mein Optiker mir das erklärt). Auch auf Hornhautverkrümmung musst du achten (es gibt einen Unterschied zw. Torischen und Sphärischen Linsen).

Wenn du zu trockenen Augen neigst, achte darauf Kontaktlinsen mit einem _geringen_ Wassergehalt zu nehmen (weniger Wassergehalt = mehr Sauerstoffdurchlässigkeit!), bei Monatslinsen am besten zu Silikon-Hydrogel Linsen greifen (bsp. von Ciba Vision "Air Optix"). Dieses Material ist sehr Sauerstoffdurchlässig, weist mehr Dreck ab als viele andere Materialien und fühlen sich sehr gut im Auge an.

Optiker verkaufen gerne ihre eigenmarke, damit habe ich aber wie bereits erwähnt schlechte Erfahrungen gemacht, selbst bei meinem 3. Anlauf wurden mir welche mit hohem Wassergehalt empfohlen, was für meine Augen nicht gut ist, da sie relativ trocken sind.. Daher lasse ich mir meine Werte (zB BC, Cyl. usw.) vom Optiker geben und bestelle mir meine Linsen im Internet (meistens die AirOptix)). Mit denen im Auge laufe ich dann paar Stunden rum, gehe dann zum Optiker und lasse meine Augen nochmal durchchecken, wenn ich selbst das Gefühl habe die sitzen gut, damit ich eine Bestätigung habe. Fühlen sich die Linsen komisch an, pieksen, sind trocken oder saugen sich zu fest an, schmeisse ich sie direkt weg, ohne einen Optiker zu fragen.

Von einem Selbstversuch ohne einen Optiker rüberschauen zu lassen, würde ich dennoch abraten, trotzdem sollte man immer selber schauen, ob man mit dem was einem angepasst wurde wirklich zufrieden ist oder nicht.

...zur Antwort

Ist immer etwa schwer. Wenn es alleine gehalten werden soll müsstest du eher zu nem Hamster greifen, denn die meisten Nager leben am liebsten mind. zu zweit.

Ansonsten würden mir Kaninchen und Mäuse einfallen, aber dann bitte nicht alleine halten. Generell solltest du dir aber bewusst darüber sein, dass sie artgerecht gehalten werden müssen, genügend auslauf und ruhe bekommen, Futter und Wasser regelmäßig gewechselt werden muss und der Käfig in Stand gehalten werden muss.

...zur Antwort

mach das auf keinen Fall.

  1. Muss er sich auch irgendwann mal lösen können! So lange einhalten zu müssen ist quälerei! Oder warst du schon mal 16 Stunden nicht pinkeln?

  2. Der Hund wird völlig unterfordert & gelangweilt sein. es könnte passieren, dass er Dinge aus Frust zerstört, wenn er zu lange alleine bleibt! (Das machen auch sehr gut erzogene Hunde, wenn sie Frust abbauen wollen)

  3. Findet man immer jemanden zum Aufpassen, wenn man nur will! Im Notfall such dir aus der Gegend eine 15 jährige Göre, mach sie über die Zeit mit dem Hund vertraut und lass sie dann wenn du weg bist auf ihn aufpassen. Dafür drückst du ihr dann 10 Euro in die Hand und gut ist. Verstehe nicht wo das Problem ist!

...zur Antwort

Wenn dein Opa sich öfter mit dem HUnd beschäftigt (ich meine damit nicht wahllos Leckerchen zustecken) dann sollte das Problem nach und nach verschwinden. Irgendwas hat der Mann an sich, was dem Hund suspekt vorkommt und ihm unwohlsein beschert. Ihr solltet euch mal zusammen auf den Boden (am besten gemütlicher Teppich :) ) mümmeln und ein bisschen mit dem Hund spielen, ist er anfangs aufgeregt und bellt den Opa an ruhig mal zurechtweisen, ihn ablegen lassen und warten dass er sich beruhigt. Geduld ist gefragt. Sobald der Hund die Nähe des Opas akzeptiert darf ihm mal ein Leckerchen zugeschoben werden (er sollte ihn vorerst nicht anfassen), gegebenen falls kann der Opa auch sonst erst mal die Leckerchen zuwerfen und dann nach und nach aus der Hand füttern. Ruhig belohnen, wenn der Hund vertrauen fasst und aus der Hand ein stückchen nimmt. Dein Opa darf aber auf keinen Fall ängstlich erscheinen! Hat dein Hund ein lieblingsspielzeug? damit darf der Opa dann auch ruhig mal anlocken und mit ihm spielen (keine zerrspiele, lieber spielzeug werfen oder ähnliches). Dann gewöhnt sich der Hund erst mal an die Anwesenheit, den Geruch und die Stimme des Mannes. Immer wenn der Opa kommt könnt ihr dem Hund was leckeres oder sein Spielzeug zuwerfen, das signalisiert "wenn opa kommt, dann ist das was gaaanz tolles" (Bitte aber darauf achten ihn nicht fürs Bellen zu belohnen, hier ist timing gefragt). Nach und nach sollte der Hund eigentlich vertrauen in den Opa fassen und lässt sich mit viel Übung und Training eventuell mal von ihm Anfassen. Eine Option wäre auch, dass dein Opa (in deinem Beisein) auch beim Gassi gehen mal die Leine an sich nimmt und den HUnd führt.

...zur Antwort

JA das geht! Denn gehst du zum Optiker, um dich zu informieren, drehen diese dir auch nur ihre eigenen Marken an ;) (hab ich alles schon durch). Oftmals steht irgendwo: Wenn sie jetzt von Marke XY Linsen bestellen bestellen sie direkt die A.i.O-Lösung von Marke XY dazu, denn diese sind perfekt aufeinander abgestimmt!

.. Ist leider humbug, die wollen genauso einfach noch Geld rausschlagen wos noch geht. All in One Lösungen sind natürlich nicht alle gleich gut, aber es empfiehlt sich sowieso immer noch Kochsalzlösung zu Hause zu haben. Damit werden die Linsen dann desinfiziert und in die A.i.O-Lösung gelegt. Ich habe anfangs immer teure Lösungen gekauft, direkt vom Optiker und bin aus Geld gründen auf die von dm usw. umgestiegen. Und siehe da, ich vertrage das hervorragend (ich habe extrem empfindliche Augen). So lange du die Linsen ordentlich reinigst, und das Wasser regelmäßig wechselst, dann kannst du prinzipiell jede nutzen. Achte aber darauf, dass diese Qualitätssiegel besitzen und geprüft wurden (steht immer auf den Packungen drauf).

...zur Antwort

Kater pinkelt ständig in die Dusche!

Hay Leute,

wie oben schon steht habe ich das Problem das mein Kater ständig, aber wirklich ständig in die Dusche pinkelt... Eine ganze Zeit lang ging es echt wieder gut und er hat brav das Katzenklo benutzt, doch jetzt ist er schlimmer als jeh zuvor - aber ich habe nichts geändert, im gegenteil ich versuche dem kater nicht sauer zu sein doch es klappt wirklich nichts!

Er macht besonders Nachts wenn wir schlafen oder wenn einer gerade Duschen war in die Dusche. Katzenklo ist Sauber daran liegt es nicht und verändert hat sich in der Wohnung auch nichts. Er darf in alle Zimmer ausser Schlafzimmer weil da ein Baby-bett steht und da bin ich strikt!

Aber jetzt bin ich am verzweifeln, auch wenn einige streng dagegen sind, aber ja ich habe ihn auch mit seiner schnauze voll durchgezogen und ihn in sein Katzenklo gesetzt. Ich habe pfeffer, Knoblauch, Alufolie,... Einfach ignorieren und nicht bestrafen ... ich habe einfach alles ausprobiert... kein erfolg...

Er ist kastriert, 100% Gesund, ca 2-3 Jahre alt, wir spielen viel mit ihm, kuscheln oft und Futter, Wasser und sauberes Katzenklo ist sowieso ein muss - also verstehe ich nicht was dem sein bescheuertes Problem ist!!!! Man sieht ihm an das er weiß das er es nicht darf weil er jedesmal danach sich schön versteckt, also warum macht er das - was kann ich dagegen tun???

Weiß irgendjemand einen Rat???

P.S. bin im 8 Monat schwanger, habe viel um die Ohren und mir reißt deshalb langsam der Geduldsfaden wie man merkt - dabei habe ich mein Katerchen sau lieb :(

...zur Frage

ich würde probehalber sein katzenklo in die dusche stellen und dann tag für tag ein stückchen weiter weg stellen. Ich weiß nicht ob es was bringen würde, aber eventuell könnte es helfen. und am besten das Katzenklo an sich eine ganze weile (wenn er es denn wirklich dann der dusche vorzieht) im badezimmer stehen lassen. versucht ansonsten neues Streu zu verwenden, oder wenn ihr ein Klo mit KLappe habt das dach runterzunehmen (ich weiß, sowas stinkt, aber manche Katzen mögen diese Klappen/Dächer nicht).

...zur Antwort