Abkacken von Gras?

Ich bin ein gelegenheitskiffer.   Sprich ich rauche vllt ein mal im Monat wenn überhaupt.  Ich hatte nie Probleme damit und man muss dazu sagen bei mir reichen eigentlich 4 Züge damit ich echt gut dabei bin und die Wirkung ist auch langanhaltend bei mir.  Vor ungefähr 2 Monaten hatte ich mit Freunden Freitag abends vor gehabt einen J zu rauchen. Das hatten wir auch getan (allerdings muss man dazu sagen das es ein anderes gras war als des was ich immer hole) am nächsten Tag hatten wir dann wieder 3 J‘s zu dritt geraucht das verteilt am Tag.  Ich hatte nicht so viel von den 3 geraucht aber schon deutlich mehr als ich eigentlich immer rauche.  Am Abend fing es dann an mit dem Schwindel und legte mich dann ins Bett. Ich dachte das wird am nächsten Tag aufhören.   Am nächsten Tag wachte ich auf und konnte nicht mehr aufstehen.  Da wenn ich mein Kopf hochgemacjt habe mir schwarz vor Augen wurde und so schwindelig war das ich auf keinen Fall aufstehen konnte.   Das ging 3 Tage lang so.  
Irgetnwie will ich jetzt wieder ein J rauchen aber ich habe Angst das ich wieder so „abkacke“.    Allerdings möchte ich das gleiche graß holen was ich eigentlich immer geraucht habe und nicht so viel.  

( dazu muss ich noch sagen das es allen die mitgeraucht haben gut ging und keine Probleme hatten)

Denkt ihr ich werde wieder abkacken oder hat da jemand Erfahrungen

Von was kahm es genau ?

Gras, Gesundheit und Medizin, Ott
3 Antworten