Kann es sein, dass Du Dich zu sehr selbst kontrollierst, Dich unentwegt selbst beobachtest aus der Angst heraus, dass die anderen Dich komisch finden könnten?

Das ist wie bergauf fahren mit angezogener Handbremse.

...zur Antwort

Würde Dir sowas weiterhelfen?

https://www.ebay.de/itm/Bilderrahmen-Leine-Fotos-Bilder-Fotorahmen-Wand-aufhangen-Kette-Collage-Klammern/323583981505?_trkparms=ispr%3D1&hash=item4b571bb7c1:g:5SAAAOSwtutcB9G0

...zur Antwort

Hallo.

Dir das Richtige zu schreiben istt schwer.

Ich hoffe Du hattest ein gutes Verhältnis zu Deinem Vater.

Was mir auffiel, als mein Vater starb, die schlechten Erinnerungen verblassen schnell. Übrig bleiben die guten Erinnerungen, seine Eigenarten, die nur er hatte. Und die wirst Du auch immer wieder mal vor Augen haben.

Es gibt den alten Spruch: Die Zeit heilt alle Wunden.

Da ist viel Wahrheit dran. Du wirst für Dich einen Weg finden damit umgehen zu können.

Das wünsche ich Dir.

Ich wünsche Dir Kraft.

LG Makola

...zur Antwort

Kann es sein, dass Du Dich zu sehr selbst kontrollierst, Dich unentwegt selbst beobachtest aus der Angst heraus, dass die anderen Dich komisch finden könnten?

Das ist wie bergauf fahren mit angezogener Handbremse.

...zur Antwort

Ist eine riesen Verantwortung.

Es ist wichtig, dass alle Beteiligten eine gewisse Toleranz für die anderen aufbringen können. Und was auf jeden Fall drunter leiden kann ist das Privatleben und eure Zweisamkeit.

So gut es anfangs vielleicht aussehen mag.

...zur Antwort

Hallo.

Wenn DHL es zugestellt hat, hast Du auch eine Sendungsnummer bekommen.

Anhand derer kannst Du online den Status abrufen.

Ist es tatsächlich zugestellt worden, dann muss der Fahrer auch eine Unterschrift bekommen haben.

Vielleicht war das ein Nachbar der sich noch nicht bei Dir gemeldet hast.

Du kannst Dich aber beruhigt zurücklehnen: die Pakete sind bei DHL alle versichert, ausserdem ist Amazon super hinterher, dass ihre Kunden zufrieden sind.

Schlimmstenfalls wirst Du etwas länger warten müssen bis eine Ersatzlieferung bei Dir ankommt. Nur musst Du das bei Amazon über Deinen Account melden.

Die sind recht fix.

Gutes Gelingen.

Gruß Makola

...zur Antwort

Hallo Dianafee;

generell ist Heizkörperstreichen oder besser lackieren keine einfache Arbeit. Da sollte schon jemand dran gehen, der Erfahrung im Malerhandwerk hat.

Es gilt zuerst einmal zu erkennen, ob nach dem Schleifen die Grundierung erneuert werden muss, und dann kommt es darauf an, dass man den richtigen Lack verwendet, da dieser Lack bestimmte Temperaturen aushalten muss.

Ich würde sogar versuchen, die Sache dem Vermieter zuzuschustern. Kann funktionieren, muss aber nicht, da ihr ja beim Einzug bereits "gelbe" Heizkörper akzeptiert habt. Vielleicht lässt der Vermieter sich darauf ein. In der Regel kennen Vermieter irgendwelche Handwerker, die für günstigen Stundenlohn kleinere Arbeiten ausführen.

Wenn Du selbst noch nie einen Heizkörper gestrichen hast, würde ich davon abraten. Es soll nachher ja nach was aussehen. Und gleichmäßiges Lackieren will gelernt sein. Das hat mit dem normalen Wände mit Dispersionsfarbe einstreichen nichts mehr zu tun.

LG Makola

...zur Antwort

Hallo;

was mir spontan einfällt:

Wenn Du in etwa noch weißt wann das Lied gespielt wurde, kannst Du es vielleicht auf der Homepage des Senders anhand einer Playlist finden.

Sonst wüsste ich anhand Deiner Beschreibung keines.

LG Makola

...zur Antwort

Hallo Anonym1232001;

ich denke schon.

Da sie niemandem gegenüberstehen fühlen sie sich sicherer. Online empfinden sie vielleicht die Sicherheit, die es ihnen ermöglicht mehr von sich preis zu geben, als sie es bei einem direkten Kontakt tun würden.

Ich persönlich finde diese Art von Kontaktaufnahme für Menschen, die schüchterner sind, gut. Es kann auf diese Weise auch eine gewisse Vertrautheit entstehen, die es dann nach einer gewissen Zeit ermöglicht sich demjenigen dann real zu zeigen. .Das erste Treffen ist dann vielleicht schon so, entspannt, dass sie mehr von sich erzählen wollen.

Hoffe ich konnte Deine Frage beantworten.

LG Makola

...zur Antwort

Hallo Lelek107,

aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur sagen, dass ausgiebiges Bauchmuskeltraining alleine zwar den Muskel aufbaut, nicht aber den "Speck" verschwinden lässt.

Du musst daher auch etwas an Deiner Ernährung ändern. Wie das im einzelnen aussehen kann, findest Du auf YT. Da gibt es einige richtig gute Ratschläge.

Es gibt viele Menschen, die einen ausgeprägten "Sixpack" haben, der aber durch die Fettschicht nicht sichtbar sind. Aber auch wenn Du nicht gerade auf einen "Sixpack" aus bist, dir Röllchen verschwinden mit einer ausgewogenen Ernährung. Und da Du noch recht jung bist, sollte das auch kein Problem sein.

Viel Erfolg wünsche ich Dir.

LG Makola

...zur Antwort

Hallo;

stell Dir mal eine Frage:

Wenn Du Deinen Lieblingsstar auf der Bühne sehen würdest wie er aus dem Herzen singt und die Leute reihenweise mitreißt, interessiert Dich dann was für eine tolle Note er in Mathe, Geschichte, Biologie oder sonstwo hatte?

In der Musikindustrie interessiert nur die Stimme. Den Ausdruck, den viele Talentscouts in den Mund nehmen heißt: Wiedererkennbarkeit. Ein Original, nichts kopiertes, keine zweite xyz, kein dritter abc oder sonstwas, sondern etwas eigenes.

Ich habe in meiner Jugend die Chance gehabt an der Swiss-Jazzschool zu studieren, hielt mich aber für zu schlecht, weshalb ich nie hin gegangen bin. Aber nach Noten, einem Schulabschluss, hat mich niemand gefragt, sondern nur, ob ich bereit bin jeden Tag hart an meinem Talent und mit meinem Instrument zu arbeiten.

Wenn Du davon überzeugt bist, dass Du das Zeug dazu hast, und wenn es noch keine 100% sind, dann geh da hin und mach Deinen Weg.

Ich drücke Dir fest die Daumen.

Und wenn Du die Formelsammlung singen musst, hau ab.

LG Makola

...zur Antwort

Hallo;

ein Arsch bist Du nicht.

Definitiv nicht.

Du baust Dir ein eigenes Leben auf um es mal ganz deutlich zu sagen. Mit 15 schaut man aus der Familie raus, orientiert sich manchmal auch an Dingen, die den Eltern nicht so zu sagen. Und dann hört man schon mal so Sätze wie:"Mach doch was du willst".

Das sollst Du ja auch bis zu einem bestimmten Grad, denn immer noch bist Du von Deinen Eltern abhängig, auch wenn es Dir nicht unbedingt gefallen muss. Falsch wäre jetzt dass sich die Fronten verhärten. Es ist für beide eine neue Situation, mit der muss man sich erst einmal anfreunden, und da muss jeder, Du genauso wie Deine Eltern, etwas Verständnis und Toleranz aufbringen. Das hat mit "Arsch " nichts zu tun. Das sind einfach Entwicklungsstufen.

Vertrete Deine Standpunkte, zeige aber auch Verständnis. Das ist leichter gesagt als getan, aber das wäre das Ziel meiner Meinung nach.

Daumen hoch und viel Glück.

LG Makola

...zur Antwort

Hallo;

erst einmal Daumen hoch für Deine Leistung. Das bedeutet, dass Du sehr diszipliniert an Dir arbeitest. Das kann nicht jeder über einen längeren Zeitraum.

Mir fällt spontan nur eine Frage an Dich ein: Kann es sein, dass Du zwar sehr viel Sport machst, aber vielleicht etwas einseitig? Vielleicht müsstest Du für Beine / Oberschenkel etwas mehr machen.

Wie sieht Deine Ernährung aus? Vielleicht kannst Du hierzu jemanden um Rat fragen, der Dich kennt.

Was Du auf jeden Fall machen solltest: nicht aufgeben. Dran bleiben. Manchmal kommen Phasen, da glaubt man nicht, dass es weiter geht, und plötzlich ist es dann doch wieder sichtbar, was man an sich arbeitet.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

LG Makola

...zur Antwort

Hab ich das verdient?

Hallo liebe Community,

Ich bräuchte dringend einen Rat von euch

Also im vorhinein ein paar Sachen: mein freund und ich haben uns geschworen niemals an des Handy des anderen zu gehen. Ich habe vor etwa einem halben Jahr sein Handy durchgelesen als er geschlagen hat und er hat es gemerkt. Er war zwar sauer aber ich habe mich dann entschuldigt und ihm ein zweites mal hoch und heilig versprochen dass nie wieder zu tun . Vor paar wochen fand ich dann einen Zettel in seinem Schrank mit seinen Passwörtern von instagram und snapchat. Ich habe mich in seinen account eingeloggt auf instagram ohne sein Wissen und alles mitgelesen was er schreibt etc jedenfalls hab ich nie etwas negatives gefunden also war alles gut .(da war so ein Mädchen und ich wollte einfach wissen was sie genau schreiben da er mir von ihr erzählt hat ,War aber alles ok)

Ungefähr 2 wochen später bin ich mit ihm rausgegangen mein Handy hat eine Benachrichtigung bekommen von seinem account ich habe drauf geschaut und da stand sein name . Er wusste sofort dass ich in seinem account war . Er rastete vollkommen aus

. Er nannte mich fot*e fette hu*e und missge*urt. Er sagte ich soll mich endlich umbringen und von einer Brücke schmeissen oder mir sie pulsadern aufschneiden. Und er sagte er schwöre auf alles hätte er jetzt ein Messer würde er mich abstechen. Darauf schlug er mir 2 mal mit der flachen Hand ins Gesicht und spuckte mich ins Gesicht.

Ich bin bis heute davon traumatisiert und hab puren Hass in mir . Vorstellen Hass auf mich selber da ich weinend ihn angebettelt habe wie leid es mir tut .Und ich auf die knie gehen musste. Ich Ekel mich so sehr vor dieser person . Ich weiss dass was nicht gut von mir mit instagram aber dass was er gemacht hat finde ich einfach nur unberechtigt .Wie denkt ihr darüber

Dankeschön an alle die sich die Zeit genommen haben dass hier zu lesen.

...zur Frage

Hallo Sunnylove08;

das Handy-Thema ist ein heikles Thema.

Ich bin hier auch schon mächtig angegangen. Saß neben meiner Partnerin, die gemütlich Nachrichten an einen anderen Mann geschrieben hat.

Es ist ja auch verdammt einfach heutzutage etwas zweigleisig zu fahren. Mich hat das damals, als ich dahinter gekommen bin sehr mitgenommen.

Das Ausspionieren des anderen, was Du ja gemacht hast, ist ein Zeichen von mangelndem Vertrauen. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: das mangelnde Vertrauen bezieht sich auf Deine aktuelle Beziehung, oder auf eine vergangene Beziehung, die Dich so verletzt hat, dass Du heute so handelst.

In beiden Fällen ist es meiner Meinung nach das Beste mit dem Partner darüber zu reden.

Was mich etwas gewaltig stört sind seine Reaktionen: das ist für mich ein absolutes no-go. Da steckt kein Gefühl für Dich dahinter, kein Einfühlungsvermögen, kein Wille irgendetwas, das Dich beschäftigt verstehen hu wollen, sondern nur ER. Er fühlt sich angepisst, ER ist der Arme unverstandene, ER wird verdächtigt, ER, ... ER,... ER,...

Überlege Dir gut, ob Du das nicht besser haben könntest. Wenn jemand tiefe Gefühle für Dich empfindet, dann versucht er Dir freiwillig mit Rat und Tat Deine Ängste zu nehmen. Das ist meine Meinung.

Und noch etwas: Wenn Dich jemand betrügen will, dann wird er es tun, ob DU es herausfindest oder nicht.

Viel Glück, vor allem bei einer Entscheidung die DIR gut tut.

LG MAKOLA

...zur Antwort

Hallo;

Youtube ist voll davon.

Aber was ich Dir mitgeben will: egal welche Quellen Du zu Rate ziehst; mache Dir selbst ein Bild.

  • wie glaubwürdig sind diejenigen, die Behauptungen aufstellen
  • welche Quellen geben sie an, bzw. kannst Du einbeziehen (hier sind zB wissenschaftliche Aussagen sehr interessant)
  • in welchen Punkten wird von offizieller Seite widersprochen, und wieso gerade da?

Eine gute Adresse ist z.Bsp. Gerhard Wisnewski oder generell der investigative Journalismus. Keine DPA-Kopierer.

Viel Erfolg.

Makola

...zur Antwort

Hallo S,...

ich gratuliere Dir zu Deinem Entschluss.

Wie Du mit dem Sport anfangen kannst, hängt von Deiner momentanen physischen Verfassung ab. Das bedeutet, wie schätzt Du Deinen Fitnesslevel ein.

Du kennst Dich selbst am Besten, also weißt Du auch, wann die Schmerzgrenze anfängt.

Eine andere Frage, die sich mir aufdrängt ist: Wohin willst Du mit dem Sport, oder, was willst Du erreichen? Lediglich fit werden, oder (um es mal deutlich zu machen) Wettbewerbe bestreiten in einem Mannschaftssport, Einzelsportart, etc. Es gibt viele Möglichkeiten und Wege.

Und es gibt deshalb auch verschiedene Wege zu trainieren.

Was ich Dir raten möchte, da ich es selbst viele Jahre missachtet habe: Ziehe die Ernährung ganz fest mit ein. Eine gute Figur ist nur zur Hälfte durch Sport so geworden. Die andere Hälfte ist die auf Dich und Dein Ziel abgestimmte Ernährung.

Was mir spontan einfällt: Wenn Du jemanden in Deinem Umfeld hast, der vielleicht so aussieht, wie Du gerne aussehen möchtest, dann sprich mit demjenigen. Sofern Du Dich traust oder das möglich ist. Wenn nicht, dann gibt es auch andere Wege.

Auf YT habe ich einige gute Vids gefunden, die mir weitergeholfen haben.

Nochmals: Daumen hoch für Dein Ziel. Und ich wünsche Dir Gesundheit und gutes Gelingen.

LG Makola

...zur Antwort

Nicht jeder Stöpsel braucht ein Gestänge. Vielleicht ist es ja einer, der beim ersten Mal draufdrücken den Abfluss schließt, und beim zweiten Mal draufdrücken wieder öffnet....

Eine etwas gewagtere Idee wäre, dass Du mit dem Akkuschrauber ein Loch hineinbohrt, eine Holzschraube in das Loch reindrehst, dann mit der Zange an der Schraube ansetzen und das ganze rausziehen. Natürlich ist dann ein neuer Stöpsel fällig. Beim Neukauf auf den Durchmesser achten.

Wirklich nur, wenn gar nichts anderes mehr geht.

Gruß und viel Glück.

Makola

...zur Antwort

Hallo;

morgens ist für mich die absolut wichtigste Zeit am Tag. Denn wenn ich erst einmal aus der Tür draußen bin, verlangt der Tag etwas ab.

Aus diesem Grunde lege ich sehr viel wert auf "langsam" in den Tag zu kommen. Konkret: ich nehme mir eine halbe Stunde Zeit, meist bei ein oder zwei Tassen Kaffee, und dann mache ich mir Gedanken, was ich heute alles erledigen "muss", "soll" oder "könnte". Sind es sehr viele Dinge, dann setze ich Prioritäten. Bedeutet also: ich ordne die Dinge nach ihrer Wichtigkeit. Etwas, das sich nicht verschieben lässt, egal ob ich es mag oder nicht, setze ich ganz oben auf die Liste. (ich schreibe mir die Dinge auf).

Dann kommen andere Sachen, die gemacht werden sollten. Und zum Schluss notiere ich dann, was ich machen könnte, sollte ich noch Energie haben das zu tun. Aber ich kann es auch weglassen, wenn ich merke, dass ich zu müde oder zu deutsch einfach keine Lust dazu habe.

Mir ist immer wichtig, dass ich möglichst jeden Tag etwas für mich getan habe. Also nicht nur Dinge, die ich für irgendwelche Leute machen soll, sondern auch Zeit für mich. Denn wenn ich es vernachlässige, kommt viel schneller schlechte Laune auf, oder Frust. Schließlich muss man sich selbst auch etwas wert sein. Das nenne ich dann gesunden Egoismus. Offiziell nennt man es auch gerne Selbstachtsamkeit. Sprich: auf sich aufpassen, und das ohne schlechtes Gewissen.

Pass auf Dich auf.

LG Makola

...zur Antwort