Der Käfig ist zu klein! Informier dich bitte auf www.diebrain.de !

...zur Antwort

Hallo :)

Nein. Mit Öl-Pastellkreide kann man nicht repainten. Du brauchst Softpastellkreide. Wenn es diese Möglichkeit nicht gibt, kannst du es auch mit der Nass-in-Nass Technik arbeiten.

LG :)

...zur Antwort

Hallo, liebe/r Kiwiwi1!

Du kannst eine Buddelkiste machen. Dafür brauchst du nur Sand und eine Kiste. Die musst du mit Sand füllen und fertig.

Liebe Grüße :)

...zur Antwort

Reiten auf Schulpferd. Was soll ich machen? Ich zerbreche total daran...

Hallo, Es ist ein halb Reiterlichers, ein halb psychischis Problem, glaube ich.

Ich reite nun seit schon 2 Jahren ein Pony. Es steht auf einem Ponyhof [Nicht Rohe], dort bin ich halt einmal die Woche zum Reitunterricht. Wir putzen die Pferde, reiten, putzen wieder und stellen sie zurück. Also keine Möglichkeit zum ausreiten, Bodenarbeit usw. machen. In den Ferien kommen dort auch Mädchen, die die Ponys dann reiten, also werden die Ponys dann jede Woche von jemand anderem geritten. Klar hat man ein bischen Zeit mit dem Pony, man darf auch vielleicht mal auf einer Wiese grasen gehen und Fotos und so machen. Jedenfalls ist dieses Pony etwas ganz besonderes für mich. Ich liebe sie überalles, vertraue ihr mehr als jedem anderen. Ich würde für sie sterben, mich umbringen, von einer Brücke springen,wenn ich es müsste. Immer wenn ich Streit mit anderen hatte, bin ich zu ihr an die Box gegangen und sie hat mich immer mit ihrer Schnauze angestupst, obwohl ich z.B total häss'lich aussah. Sie nimmt mich so wie ich bin. Für sie würde ich in die Berge ziehen, weit weit weg um nur mit ihr zusammen zu sein.Ich liebe alles an ihr, ihre Art, ihr Handeln ihre Liebe. Ich habe schon eine RB, aber ich konnte mein Herz ihr einfach nicht schenken,klar ich mag sie, aber das ist kein Vergleich zu dem Schulpony. Mein Lebenswunsch ist es sie zu kaufen. Ich würde so gern so viel mit ihr machen. Sie ist zwar schon 15 und auch nicht mehr die schnellste. Nicht Langsam oder Mittelschnell, aber halt kein Fetzer. Sie kann nicht mehr am Zügel gehen,Schenckelweichen und alles andere auch nicht, verritren nunmal. Da auf dem Hof meistens ohne Sattel geritten wird, hat sie einen eingessesenen Rücken und einen spitzen Wiederrist. Es geht ihr nicht schlecht, aber ich würde sie trotzdem so gern kaufen. Sie könnte nicht mehr auf Tuniere, aber das wär mir egal.Ich habe mit meinem Vater schon so oft darrüber geredet, aber er meint das wir uns das nicht leisten können, bla bla bla... Ich bin Vierzehn, aber ich liebe sie so!

Wir spielen auch schon Lotto, dann könnte ich sie mir auch kaufen. DANN.

Aber ich zerbreche Pyschisch total daran und muss die ganze Zeit weinen, bin traurig. Ich vermisse sie mit jeder Minuter? Habt ihr eine Idee wie ich meinen Vater überreden kann, etc. ?

Was soll ich machen?

...zur Frage

Ich habe ebenfalls das Shetty, auf dem ich reiten gelernt habe, gekauft. Aber ich kann dir nicht helfen :| Ich erarbeite mir das Geld selbst..

...zur Antwort

Man macht das mit Apoxie Sculpt.

...zur Antwort

Hey :)

Ja, ein Tierheimhund kostet Geld (=Schutzgebühr). Die Schutzgebühr ist dazu da, einen Hund vor den Fängen der Händler zu bewahren. Noch dazu braucht der Tierschutz auch Geld, denn das Geld wächst (leider) nicht auf den Bäumen. Dennoch ist ein Hund aus dem Tierheim um einiges billiger als beim Züchter. Die Preise sind vergleichbar mit dem einer Zoohandlung (für einen Hund), doch im Tierheim sind die Hunde geipmft und häufig auch kastriert.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Liebe/r annalena3400!

Du kannst es machen, denn es wird nicht kontrolliert, außer ab und zu im Springen und in höheren Klassen. Jedoch ist es selbstverständlich schicker, wenn du dir eine Bluse holst. Es muss ja keine Turnierbluse für den Reitsport sein. Du kannst zum Beispiel bei H&M oder Deichmann,... nach einer stinknormalen weissen Bluse sehen! Wenn du keine findest, ziehe dir ein normales ganz weisses T-Shirt unter dem Jackett an, aber achte darauf, dass alle Knöpfe des Jacketts geschlossen sind!

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo, AlliPhoneLiker! Es klingt hart, aber es ist so. Wenn du ein Kaninchen mit einem Meerschweinchen zusammen ohne weitere Artgenossen hältst, dann wird es früher oder später sterben. Noch dazu ist es besser, wenn man Nager wie Meerschweinchen oder Kaninchen 2-3x am Tag abwechslungsreich ernährt, als eine große Portion jeden zweiten Tag. Dazu ist es besser, wenn man Meerschweinchen und Kaninchen aus Näpfen, statt den in Zoohandlung üblichen Nippeltränken tränkt. Dazu, würde ich gerne wissen, was riesig bei dir bedeutet. Im Zoohandel ist schon ein zweistöckiger Käfig riesig. Wenn man schon Trockenfutter füttert, ist es wichtig, dass dies ohne Getreide, stattdessen mit vielen Kräutern ist. Nun, da dein Kaninchen verstorben ist, liegt es in deiner Verantwortung, dem Meerschweinchen wenigstens noch einen schönen Lebensabend zu bieten. Am besten wäre, wenn du im Tierschutzverein nach Meerschweinchen, die ungefähr so alt wie dein Meerschweinchen sind, Ausschau hältst. Wahrscheinlicher wäre es, wenn dein Meerschweinchen an Unterkühlung verstorben wäre. Füttere abwechslungsreich! Kräuter, Gemüse, Obst und Kohl/Salat natürlich auch Heu dürfen auf dem tierischen Speiseplan nicht fehlen! Dazu rechne bitte pro Tier immer 3 Quadratmeter, dazu pro Tier mindestens ein Holzhäuschen, wo sie alle Platz haben würden. Bitte schaffe dir zwei oder drei neue Partner für dein Meerschweinchen an! Danke!

Im Namen der Tiere

...zur Antwort

Hey :) Ja, es war wirklich sehr spät. Aber besser spät als nie :) Hol am besten 2 Weibchen dazu, aber dann baue bitte das Gehege ein wenig aus, auf circa 12 Quadratmeter.

...zur Antwort

Meiner war anfangs verstört, hat gebissen und keinen an sich rangelassen. Bei Hunden war seine Geduld ganz vorbei. Jetzt, nach fast 5 Jahren ohne Hundeschule ist er ganz lieb.

...zur Antwort

Meiner war anfangs verstört, hat gebissen und keinen an sich rangelassen. Bei Hunden war seine Geduld ganz vorbei. Jetzt, nach fast 5 Jahren ohne Hundeschule ist er ganz lieb.

...zur Antwort

Hallo! Natürlich nicht. Ich kenne halt auch drei Schulbetriebe und reite dort ab und zu. Die erste, in der ich reiten gelernt habe, Vorteile: Verschiedene Rassen, Reitlehrer und Angebote, ohne Sattel reiten erlaubt. Nachteile: Alle eine alte Wassertrense, Sperriemen und unpassende Sättel. Der nächste den ich kennengelernt hab: Vorteile: Alle wurden nebenbei richtig geritten und auf Turnieren vorgestellt Nachteile: Abteilung Der letzte und beste: Vorteile: Einzelstunden, angepasste Gebisse, Trensen und Sättel, ich durfte dort ohne Lehrer reiten, mein Liebling springt mit mir 80cm. Nachteile: der Reitlehrer ist auch Freizeitreiter, keiner der hoch springt.

...zur Antwort

Hallo! Ich würde einfach mal nur den Zügel leicht annehmen. Ausbinder runter!

...zur Antwort