Was war das für ein Gespräch und was habe ich falsch gemacht?

Hallo, ich habe zimlich wenige Soziale Kontakte und wenig Erfahrungen mit anderen Menschen. Ich würde dies gerne ändern und habe deshalb ein Gespräch mit einem Mitschüler begonnen. Er hatte ein Buch vor sich auf dem Tisch liegen, welches ich vor einigen Jahren auch gelesen hatte, also haben ich ihn drauf angesprochen. Ich wollte ihn fragen wie er das Buch findet und ob er denkt, dass es sich lohnen kann den nächsten Band der Reihe zu Lesen. Ich war darauf vorbereitet über mögliche Theorien zu einem Nebencharakter zu Diskutieren. Dazu ist es aber nicht gekommen. Er hat angefangen mir Inhaltliche Fragen zu stellen. Es war ein Fantasy Buch und er hat nach einem Spezifischen Begriff der Fantasy Welt gefragt. Ein ausgedachtes Wort. Ich konnte die Frage nicht richtig beantworten und er meinte ich hätte das Buch wohl nicht richtig gelesen und sich abgewannt.

Hätte ich mich besser zu dem Thema Informieren müssen über das ich Smalltalk führen möchte? Wie redet man dann mit Menschen wenn man sich dafür mit so vielen Themen auskenne muss? Das einzige Thema bei dem ich denke alles zu wissen und jede Frage beantworten zu können ist sehr Nischenhaft, und ich würde immer ausgelacht, als ich gesagt habe mich für so etwas zu Interessieren

Oder habe ich in dieser Situation etwas falsch gemacht? Er war gerade nicht beschäftigt gewesen und wirkte innerhalb seiner Gruppe sonst immer ganz nett. Ich denke auch nicht, dass ich generell eine Abstoßende Person bin: Ich bin gepflegt und gebe mir Mühe gegen keine Soziale Norm zu verstoßen, aber wenn ich doch abstoßend bin, ohne es zu Merken, was könnte ich dagegen tun?

...zur Frage

Ganz ehrlich: keine Ahnung was sein Problem ist.

Er hats safe selbst nicht richtig gelesen oder er ist gerade an dieser einen Stelle und fand es so krass, dass es ihn wundert, dass man es nicht so genau weiß vlt

Aber da seh ich echt keinen "Fehler" bei dir

...zur Antwort

Die Farbintensität ist bis zu 10 Wochen, heißt dass die Farbe so intensiv bleibt so lange bzw. halt bis zu 10 Wochen (in der Regel ist das weniger). Dauerhaft heißt, dass das wirkliche Farbe ist und keine Tönung.

Das kann sich rauswaschen, muss aber nicht. Kommt zb auch auf deine Ausgangshaarfarbe an. Wenn du zb (hell)blonde Haare vorher hattest, dann wird das länger bleiben als wenn du dunklere hattest.

Und auf die Haarstruktur kommt es auch an soweit ich weiß, bei manchen Haaren hält Farbe besser, bei anderen weniger. Ist auch abhängig davon, was für Haarfärbe/tönungsmittel du vorher schon benutzt hast.

Wie gesagt, das kann sich etwas rauswaschen. Du kannst dann oder auch schon vorher theoretisch mit einer anderen Farbe versuchen, das überzufärben (oder zu tönen erstmal).

Hab meine Haare mal rot gefärbt und das hat sich nach paar Wochen bis wenigen Monaten komplett raus gewaschen, obwohls wirkliche Farbe war und ich meine Haare vorher etwas blondiert hatte.

Sonst halt zum Friseur.

...zur Antwort

Würde es wahrscheinlich schon. Immerhin hatten Leute früher nicht unbedingt die Möglichkeit, immer etwas hören zu können.
Und der Mensch ist ein Gewöhnungstier.

Was spricht denn dagegen, Musik/Podcast zu hören? Wenn du unterwegs bist zb. Oder aufräumst, kochst, chillst, lernst/arbeitest evtl.

Also vlt könntest du ja für paar Tage oder 1-2 Wochen mal auf alles verzichten und das Handy wirklich nur benutzen, wenns wichtig ist und sonst Flugmodus und Laptop/Pc halt auch nur fürs Nötigste. Dann bekommst du mal nen Eindruck, wie es so ist und dann merkst du ja vlt, was du weiterhin "brauchst" also zb Musik (das ist ja nichts schlechtes), und was zb nicht (halt so tiktok usw vermutlich).

...zur Antwort
Nein, sehe das anders, weil:

Weil Schlaf mit das wichtigste für Gesundheit ist. Da kann sich dein Körper überhaupt regenerieren

...zur Antwort
Nur unter bestimmten Umständen.

Klar bei 30 grad ist das oft genug nötig bzw auch 2x am Tag oder wenn man Sport gemacht hat oder irgendwas

Aber an anderen Zeiten reichts auch alle paar Tage denk ich, also so 2-3x die Woche, wenn ich zb eh fast nur zuhause bin. Ist halt auch auf Dauer besser für die Haut als jeden Tag heißes Wasser und Duschgel

...zur Antwort

Vielleicht hilft ein stärkeres Haaröl? Ich hab Klettenwurzelhaaröl und das ist schon ziemlich reichhaltig, vlt bringt das ja was.

Oder du machst für ne Zeit mal gar nichts mit deinen Haaren, also keine krassen Produkte oder sowas und auch nicht viel Hitze usw. Oder vor allem wirkliche Naturkosmetik/selbstgemachte Sachen benutzen. Da gibts zb so Leinsamengel, das man selbst ganz einfach machen kann, soll auch vor allem Locken Form und Halt geben. Da gibts genügend tutorials auf yt^^

...zur Antwort

Ach Quatsch, gibt mehr Leute, die lange single sind als du denkst. 18 ist da echt nichts krasses.

Lieber "später", wo es dann auch passt, statt irgendwen.

Ich mein, sehr viele junge Beziehungen halten nicht lange. Und was bringt es dir denn, für 3 Monaten wen zu haben, nur um dann wieder auf der Suche zu sein bzw alleine.

Also alles gechillt

Und das mit der Religion muss auch nicht gleich Ausschlusskriterium sein wegen deinen Eltern. Wenn du selbst damit klar kommst, dass er eine andere Religion hat, dann ist alles gut. Vielleicht finden deine Eltern es anfangs nicht gut, aber das kann sich ändern!

...zur Antwort