Es wäre vielleicht wichtig für dich dir mal Gedanken darum zu machen WARUM es dir so gefällt im Untergewicht zu sein und eine Kinderstatur zu haben, oder? Hast du Angst davor erwachsen zu werden? Willst du Kind bleiben? Du solltest unbedingt mit einem Psychologen daran arbeiten und nach dem Warum suchen! Viel Glück! Man kann es daraus schaffen, ich habe es auch geschafft! :)

...zur Antwort

Es ist nicht "nur" eine Essstörung! Es ist eine genauso gefährliche Erkrankung wie Magersucht. Und die meisten Bulimiker sind normal- oder sigar übergewichtig. Das kommt aber immer darauf an, denn es gibt Bulimiker, die neben ihren Essattacken die sie erbrechen normal essen und es gibt welche die das nicht tun usw. Und bei den Essattacken erbricht man nie alles, sodass ein kleiner Teil an Nahrung drin bleibt.

...zur Antwort

Wie wäre es mit einem kleinen Interview mit einer Betroffenen? Macht doch eine Power Point Präsentation, das finde ich immer anschaulicher als ein Plakat. Oder zeigt kurze Filmausschnitte!

...zur Antwort

Das ist bei jedem anders. Es heißt ja nicht umsonst "Syndrom". Diese Erkrankung kann verschieden ausgeprägt sein und jeder geht damit anders um. Ich kann dir nur sagen, dass das Leben mit Borderline sehr schwierig ist, aber man kann lernen damit umzugehen! Ich kann mittlerweile ein relativ normales Leben führen, man muss nur an sich glauben und nie aufgeben!

...zur Antwort

Du solltest dazu stehen! Also ich habe mich auch mehrere Jahre lang selbst verletzt und leider sind sehr viele Narben geblieben. Ausreden gibt es dafür keine mehr, denn es ist offensichtlich woher die stammen. Ich gehe mittlerweile aber auch kurzärmlig raus.

Wozu sich im Sommer mit langen Sachen durch die Hitze quälen? Warum den Leuten nicht zeigen was Sache ist? Sollen die Leute doch doof gucken. Du lebst nur einmal und die Narben werden für immer bleiben. Also versteck dich nicht. Du kennst deine Geschichte und wenn doofe Kommentare kommen (kommen selten), sag dir einfach, dass diese Leute einfach keine Ahnung davon haben. Viele Menschen haben psychische Probleme, und bei uns sind halt sichtbare Narben geblieben. Du bist krank und für eine Krankheit muss sich nicht schämen. Jemand, der sich ein Bein gebrochen hat, versteckt seinen Gips doch auch nicht. Steh zu dir!

...zur Antwort

Bad Bramstedt soll sehr gut sein bezogen auf Borderline! Habe ich selbst mal in Betracht gezogen, war aber leider zu weit weg.

...zur Antwort

Außer mit Kleidung wirst du die Narben nicht verstecken können. Da bleibt dir nur dazu zu stehen! Es gibt Narbengels, die bringen aber erst nach 3-4 Monaten regelmäßiger Anwendung etwas! Und selbst danach wird man die Narben noch sehen...

...zur Antwort

Geh nach der Stunde zu ihm hin und bitte um ein Gespräch. Oder hat er vlt eine Email Adresse? Die Wunden würde ich jetzt nicht unbedingt direkt zeigen...

...zur Antwort