Nur noch türkische Gastronomie am Marktplatz - fändet ihr so etwas ärgerlich?

Ich als Grünenwähler und Multikultibefürworter hätte nie gedacht, dass ich mich jemals über so etwas ärgere:

Es geht darum, dass eine Cafe-Kneipe geschlossen wurde, in der ich abends gerne mal ein Bier, einen Wein oder einen Cocktail getrunken habe. Sie befindet sich am Mannheimer Marktplatz, wo ALLE ÜBRIGEN Lokale von türkischen Gastronomen betrieben werden: Türkische Dönerläden, Grillrestaurants und Cafes, die aufgrund des Alkoholverbots im Islam keinen Alkohol ausschenken.

Jetzt stand in der Zeitung, dass der Nachfolger meines geschlossenen Lieblingscafes ein weiteres türkisches Grillrestaurant sein wird und damit künftig der ganze Marktplatz eine alkoholfreie Zone ist, bei weitgehend einheitlichem türkischem Speisenangebot.

https://www.heidelberg24.de/region/mannheim-cafe-journal-geschlossen-marktplatz-grill-restaurant-corona-stadt-geoeffnet-alkohl-90004987.html

Ich persönlich sehe jetzt keinen Grund mehr dort hinzugehen. Würdet ihr euch auch über so etwas ärgern und findet ihr eine solche Entwicklung auch schlecht? Ich empfinde das als Verdrängung der nicht-türkischen Bevölkerung.

Oder akzeptiert ihr, dass sich eben an manchen Plätzen ausländische Gastronomen einer Nation etabliert haben? In anderen Städten gibt es ja auch Little Italy, China Town etc. Vielleicht würden andernfalls die Lokale leer stehen oder es hätten sich irgendwelche Spelunken angesiedelt, was auch nicht besser ist.

P.S. Ich habe kein Alkoholproblem.

...zur Frage
Nein, ist halt so, damit muss man leben

Und selber einen Laden eröffnen? Dann bestimmst Du das dortige Angebot.

...zur Antwort

Ich wohne seit etwa 20 Jahren in Kinderhaus. Es ist dort absolut sicher. Und ich wohne direkt neben dem Sozialen Brennpunkt und gehe dort auch einkaufen. Ich bin noch nie blöd angemacht worden. GF ist da schlimmer.

Einige Leute sehen ungewohnt aus. Klar. Wenn die Sonne richtig rauskommt, ziehen einige Russen (?) ihr T-Shirt aus, damit man ihre Tattoos bewundern kann. Na und?

...zur Antwort

Es gibt sogar Lebewesen mit über 700 Geschlechtern. Und nu?

...zur Antwort

Leute, die mir Angst machen, vor denen habe ich keinerlei Respekt. Und Ninjas kenne ich hier in Deutschland nicht. Wo sich Gangs aufhalten, halte ich mich nicht auf.

Aber Terror kann einen überall treffen. Angst habe ich dennoch keine. Auch nicht vor Amok-Läufern und -Fahrern. Die Wahrscheinlichkeit, davon betroffen zu sein, ist zum Glück zu gering.

...zur Antwort
Wärend des Amoklaufes war ich Zuhause

Du hast ihn also überlebt, so wie über 80 Millionen andere Deutsche auch. Wer nicht in der Nähe ist, überlebt. Zum Glück.

...zur Antwort

Wegen einer psychischen Erkrankung bin ich erwerbsunfähig, also Frührentner.

Ich fühle mich meistens ganz und gar nicht nutzlos.

Bist Du in Behandlung? Bei was für Leuten?

...zur Antwort

Der Kanal geht quer durch Münster. Also fahren die unterschiedlichen Busse dorthin. Wo am Kanal ist denn Dein Ziel?

Wenn Du allerdings nicht zum Kanal, sondern zur Kanal-Str. willst, wäre Dein Ziel ganz woanders. Die ist an einem anderen Kanal in Münster.

...zur Antwort