Muss ich für mein studienbedingtes Praktikum in Berlin Zweitwohnungssteuer bezahlen?

Hallo,

meine Frau muss im Zuge ihres Studiums ein Praktikum absolvieren. Dies geht leider nicht in der Stadt, in der wir wohnen & studieren. Sie würde daher für 3 Monate nach Berlin ziehen, um dort das Praktikum zu absolvieren. Unter der Woche würde sie in einem WG-Zimmer wohnen, das ihr untervermietet wird, am WE würde sie zurückfahren. Erstwohnsitz dürfte in diesem Fall also eindeutig nicht Berlin sein. Aber würde in diesem Fall Zweitwohnungssteuer anfallen? Da das Praktikum nicht bezahlt wird, ist die zusätzliche Miete an sich schon eine Belastung - wenn jetzt auch noch Zweitwohnungssteuer hinzukäme, wäre das natürlich unschön.

Ich frage mich jetzt, ob Zweitwohnungssteuer in unserem Fall wirklich erhoben würde. Auf berlin.de habe ich Folgendes zu dem Thema gefunden: "Aus beruflichen Gründen gehaltene Wohnungen einer verheirateten oder in eingetragener Lebenspartnerschaft lebenden Person, wenn die gemeinsam mit dem Ehe-/Lebenspartner bewohnte Hauptwohnung außerhalb von Berlin liegt. Die von der Zweitwohnungsteuer auszunehmende Wohnung darf jedoch nicht von beiden Partner gehalten werden."

Ob "berufliche Gründe" hier greifen würde (Praktikum im Zuge eines Studiums)?

Vielleicht hat ja jemand, der das hier liest, genau diesen Fall schon gehabt und weiß es genauer. Vielen Dank vorab für alle hilfreichen Antworten!

Steuern, Studium, Berlin, Recht, Praktikum, zweitwohnungssteuer, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten