Lad dir "Dance Time Deluxe" fürs iPhone runter, da gibt es alle Tänze und du kannst den Einzähler an und abschalten. Ist aber wirklich nur zum Training geeignet.

...zur Antwort

Also das kommt natürlich immer ganz auf die Tanzschule an. Aber mach dir vorher klar, dass die dir einen schönen Abend bereiten wollen und dich im Rampenlicht haben möchten.

Bei uns machen die "Anfänger" ihren Einmarsch, tanzen 2-3 Tänze mit ihrer Partnerin, wobei mit Sicherheit ein Langsamer Walzer dabei ist und dann gehts einen Tanzen mit den eigenen Eltern weiter.

Wiener Walzer ist meist noch zu schnell und sieht dann nicht gut aus, deshalb nehmen die da meist auch nur einen langsamen Walzer. Danach kannst du machen was du willst, du kannst jeden auffordern oder aber den Rest des Abends an der Bar chillen und dich entspannen. Aber wird bestimmt gut :)

...zur Antwort

Also wenn ihr einen richtigen Ball habt, dann solltest du dir Anzugschuhe holen. Die müssen nicht gelackt sein und so glänzen, es gibt auch matte. Glaub mir, sieht gut aus. Hol dir bloß keine echten Tanzschuhe, die sind viel zu rutschig für "Anfänger". Auf Sportschuhen wirst du dich nicht wohlfühlen glaub ich.

...zur Antwort

Der sitzt mit ein paar Mädels unter einer Palme ^^

Nein mal ehrlich: Wir können Verlustängste nur schlecht verstehen und richten unser Verhalten nicht danach aus. Deinem Freund geht es gut, er ist nur weit weg und muss erstmal ein wenig zur Ruhe kommen von den ganzen neuen Eindrücken, bis er daran denkt, sich zu melden. Mach dir keine Sorgen :)

...zur Antwort

Beim Discofox gibt es keinen Takt. Naja schon, aber es ist nicht wichtig, auf der 1 anzufangen. Du kannst auf jedem Schlag, also jedem "Bumm" anfangen. Jenachdem, ob du klassischen Discofox oder Hustle Schritt tanzt, tanzt du auf jedem Schlag einen Schritt bzw im Hustle auf den dritten Schlag dein Ballchange.

Aus dem Takt zu kommen ist normal, denn du hast einen Grubdschritt über drei Schläge, die Musik spielt aber im 4/4 Takt. Solange du auf jedem "Bumm" was machst und nicht dazwischen, bist du also richtig

...zur Antwort

Kann das immer wieder erzählen: Ich wollte überhaupt nicht hin, jetzt bin ich seit 3,5 Jahren dabei und will da nie mehr weg ;)

Macht echt Spaß und kommt bei den Mädels gut an ^^

Eine Woche ist sehr knapp, kannst dir höchstens mal den Grundschritt vom Discofox im Internet angucken, den kannst du eigentlich auf jedes Lied tanzen, bei dem du ein "Bum" hörst (z.B. Time Of Our Lives - Ne-Yo von Pitbull).

Viel Spaß!! :)

...zur Antwort

Alleine zum Abiball... Hat jemand das auch schonmal genauso erlebt?

Hey, nächsten Monat ist Abiball und bei uns ist es so, dass alle im Jahrgang sich einen Partner suchen, da alle zusammen in Paaren tanzen, so eine Art Walzer oder so, so ein bisschen wie in Amerika...Und ich habe naturlich keinen Partner, ich habe einen gefragt und habe einen Korb bekommen:/ Und mich hat natürlich keiner gefragt... war ja klar... dadurch dass ich die 12. wiederholt habe, habe ich einfach keine Leute kennen gelernt, bis auf die in meiner Klasse, die alle schon jemanden haben. Ich hatte mich eigentlich voll aufs tanzen gefreut. Wir haben in der Schule auch schon 2 mal dafür geübt, das erste mal hab ich mit meiner Freundin getanzt, weil ihr Partner nicht da war. Das zweite mal kam dann die Ansage, dass wir uns jetzt mit den Partnern zusammen tun sollen (da das das erste mal mit dem ganzen Jahrgang war hatte ich die Hoffnung, da ergibt sich noch irgendwas) und schon stand ich da ganz alleine und alle hatten einen Partner, aus dem Grund durfte bzw. konnte ich dann auch nicht mittanzen und durfte zugucken:( Ist halt blöd, wenn dann abiball ist, alle tanzen, und ich die einzige aus dem Jahrgang bin, die da dann steht und zuguckt... Ich wollte ja auch eigentlich mit meinem Freund hin (der letzten Jahr abi gemacht hab), auch wenn ich dann nicht mittanze, steh ich dann wenigens nicht alleine rum, schonmal weil ich bis auf diesen Gruppentanz überhaupt nicht tanzen kann... Aber, das hat sich wohl mitlerweile erledigt, das heisst ich steh dann da den ganzen Abend alleine (bis auf meine Familie) rum, schon doof.... Hat sowas auch schonmal jemand erlebt ? Wie habt ihr das dann gemacht?

...zur Frage

Nimm deinen Freund mit, egal was die anderen sagen!! Das hat alles nichts mit dir zu tun, du bist mit dem Jahrgang eben nicht so eng verbunden, wie andere. Da kannst du nichts für. Tanze doch einfach mit deinem Freund mit ;)

...zur Antwort

Hab mich falsch ausgedrückt, ich meine natürlich nicht offizielle Schulbücher, sondern Lernbücher als Ergänzung, die man soch privat holt :)

...zur Antwort

Also entweder kann das Paar keinen Discofox oder es war kein Discofox :P

Discofox ist - wie du schon sagtest - immer 1-2-tipp. Jede Figur ist so aufgebaut. Es gibt allerdings Ausnahmen, bei denen man einmal das Tipp auslässt und direkt weitertanzt, sieht dann besser aus. Das geht aber nicht dauerhaft. Mir fällt auch kein Tanz ein, der drei Schritte und dann ein Tipp beinhaltet. Eine einzige Sache gäbe es noch, die infrage kommt: Später ersetzt du das "Tipp" durch "Ballchange". Das nennt sich dann Hustle-Grundschritt oder "Rück-Platz". Wenn man das schlecht macht, oder nicht richtig verstanden hat, könnte das mit viel Phantasie wie "1-2-3-Tipp" aussehen ;)

Viel Spaß weiterhin :)

...zur Antwort

Slowfoxtrott hat keinen allgemeinen 12er Schritt. Du meinst wahrscheinlich eine Figurenfolge, die aus 12 Schritten besteht.

Eine mögliche Figurenfolge wäre diese hier:

Federschritt (3 Schritte) - Rückwärtiger Federschritt (3 Schritte) - Federende (3 Schritte) - Dreierschritt (3 Schritte).

Ansonsten geht das auch mit einem Flugschritt zu Beginn, einem Hover irgendwo eingebaut, selbst einen Zögerwechsel hab ich schon gesehen, der dann insgesamt auf 12 Schritte kam. Wirst also so leicht kein Video davon finden. 

...zur Antwort

Eben ausprobiert, kannst wunderbar Tango drauf tanzen :)

...zur Antwort

Rumba:

"Hacke ist ka**ke" ;) Keine Fernsenschritte! Fernsenschritt bedeutet, dass du mit der Hacke zuerst auftrittst. Im Lateinbereich schiebst du deshalb den Ballen nach vorne oder hinten bei jedem Schritt! Stil: Sehr weiche Bewegungen. Auch beim langsamen Schritt kein "Stopptanz", sonden immer in Bewegung bleiben.

Rockfox/Discofox: Keine Fußarbeit, alle Schritte können beliebig gesetzt werden, wichtig ist nur dass der "Tap" ein Tap des Ballens bleibt und im Hustle Grundschritt beim "Ball Change" auch der "Ball" also der Ballen benutzt wird ^^ Stil: Lass dich auf die Musik ein und hab Spass :D

Foxtrott: Hackenschritte im Grundschritt beim vorwärtsgehen und beim Rückwärtsgehen Hacke abziehen. Stil: Locker flockig, richtiger Schwoftanz. Keine Standardhaltung, Schritte seeeehr klein setzen (hat was mit der Geschichte zu tun).

Tango: Ist Standard und deshalb auch Hacken und Ballenschritte. Gibt aber auch Figuren die nur Ballen sind oder kombinierte Hacken-/Ballendrehungen. Stil: Abgehackt, zielstrebig, sehr enge Tanzhaltung, der Kopf der Dame bewegt sich zackig in den Figuren

...zur Antwort

Du hast keinen Anpruch auf Rückgabe. Aber du solltest trotzdem hingeghen denn das sollte man sich nicht entgehen lassen. Ich denke mal dass du mit deiner Partnerin den Einmarsch machen wolltest. Da gibt es in der Regel immer genug Gastdamen, oder andere Mädchen die noch keinen Partner haben und sicherlich gerne mit dir tanzen würden :)

...zur Antwort

wow, da hast du einen echt ehrlichen freund. liegt unserer Natur, dass wir nunmal manchmal sehr leicht zu verführen sind ^^ xD

freu dich dass er ehrlich ist und dich nicht verarscht. bei ihm musst du wirklich nicht eifersüchtig sein ;)

...zur Antwort

http://www.tanzen.de/index.html

Hier kannst du nach einer Tanzschule in deiner Nähe suchen. In den meisten Tanzschulen gibt es einen Abschlussball, entweder zum Ende des Tanzschuljahres oder zum Ende eines Kurses.

Meist gibt es eine Mindestmitgliedschaft (ca. 3 Monate) und das kostet pro Person in den meisten Fällen so 40-50€ pro Monat. In den höheren Kursen (Tanzkreis) wird es oft günstiger aber da muss man erstmal hinkommen ;)

Viel Spass!!!

...zur Antwort

meist ist damit nicht der ausbildungsberuf "tanzlehrerassistent" gemeint. ich tanze seit drei jahren, bin vllt auch etwas ehrgeiziger was technik und figuren angeht als andere und hab dann gefragt, ob die einen assistenten brauchen weil ich auch total gerne Tanzen beibringe (Freunden, Verwandten, etc). wurde genommen, eingearbeitet und jetzt jobbe ich in der tanzschule. wenn ich selber tanze in meinem kurs, achten meine tanzlehrer dann explizit darauf, dass ich die technik richtig drauf hab, damit ich in den kursen in denen ich arbeite sauber tanze :) also einfach mal fragen

...zur Antwort

Das kommt drauf an, wie formal das ganze ist. Wenn auf der Karte "um festliche Garderobe wird gebeten" steht, musst du einen Anzug tragen. Ansonsten frag den Gastgeber denn du solltest dich nicht über das Niveau des Gastgebers kleiden.

Krawatte gehört dann zu einem Anzug dazu! Außerdem gilt "no brown after six". Das heißt, schwarze Anzugschuhe anziehen.

Ich war schon auf oft auf Bällen und dort ist es eigentlich eher so ein bissl Dimmlicht. als angenehm, sodass man auf der Tanzfläche die Lichter gut sieht. Ob dort richtig getanzt wird, soltest du fragen. Dann kann es nicht schaden, sich den lamgsamen Walzer und den Foxtrott mal anzusehen. Die sind nämlich total einfach ;)

Wenn du noch Fragen hast, schreib ein Kommentar

...zur Antwort

Hallo. Ich glaube ich weiß, was du suchst.

Der Begriff 'Immanenz' wird oft mit der Trinitätslehre, also der Dreifaltigkeit Gottes in sich selbst verwendet. Soll heißen, Gott ist in sich Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Transzendenz ist in diesem Zusammenhang der Vater, der nicht Mensch, sondern 'göttlich' ist.

Für Transparenz finde ich hier keinen Zusammenhang. Ist halt durchsichtig, unsichtbar.

Schreib sonst ein Kommentar wenn du noch Fragen hast :)

...zur Antwort