Auch glückliche Paare betrügen sich.. :/
Aber meistens läuft echt was schief

...zur Antwort

Sollte ich Heiraten?

Salamun aleykum wr. wb.

Diese frage soll bitte jemand beantworten der die Antwort auch zu weiß bitte und nicht jemand der es nur glaubt zu wissen, da es ein sehr wichtige frage für mich ist.

Liebe Brüder und Geschwister

Meine frage ist ob ich Heiraten soll? Ich will sehr unbedingt Heiraten aber ich geh zurzeit auf eine Berufskolleg und bin erst in der 11 und verdiene nur 216€ im Monat, ich bin 18 Jahre alt und hatte naturlich bis jetzt keine Freundin oder änliches(kein Körperlichen Kontakt). Ich will zurzeit Heiraten, weil ich Angst habe Sinnah zu begehen besser gesagt eine Freundin zuhaben auch wenn sie Kopftuch trägt wäre es ja Sinnah, ich hab davor angst, weil in meiner neuen Klasse ist ein Mädchen die Kopftuch Trägt und vor der Schule als ich sie noch nicht kannte hatte ich ein Bittgebet an Allah swt. Gemacht das ich eine in meine Klasse bekommen sollte die Hijab trägt, so ist es auch passiert so Machte ich noch ein bittgebet als ich sie schon kannte und frage ist Sie die richte Allah swt.? Ich habe meine zeichen bekommen die auf nein waren, das problem dieser Sache ist jetzt sie gefällt mir sehr sie ist Süß, bedeckt ihre Körperteile. Wir hatten leider auch schon paar augenkontakte und ich habe SEHR VIEL ANGST SCHWACH zu werden und SINNAH(also sie als freundin nehmen), das ist der größte grund warum ich heiraten auf islamischen weg möchte. Sollte ich jetzt heiraten auch wenn ich so wenig Budge habe? Ich würde auch ein nebenjob nehmen womit ich 600€ verdienen würde.

Danke an alle Brüder und Geschwister die Helfen, und gerne helfen würden.

...zur Frage

Man sollte erst heiraten, wenn man wirklich verliebt ist und sich länher und näher kennt, damit es auch stimmt zwischen zwei Personen.

Da das im Islam nicht so ist, würde ich dir empfehlen, dir trotzdem Zeit zu lassen. Ob die Hochzeit, die in deiner Situation keine Sünde wäre, müsste das Mädchen entscheiden. Weiß sie davon? Es kann auch sein, dass sie schon vergeben ist und die Eltern (falls streng muslimisch) dagegen sind.

Viel Glück :)

...zur Antwort

Vielleicht liegt es an der Pubertät, dass du einen Drang danach hast, Sex zu haben, was dann auch deine Erregung erklären würde.
Im Schwimmunterricht sind natürlich auch manche heißen Mädchen, die dich anmachen.
Aber was dich wirklich erregt, kannst auch nur du herausfinden.
Achte doch mal darauf, wie es dazu kommt.
Jedoch ist es bei Jugendlichen ganz normal, dass sie viel an Sex denken und natürlich auch "geil" drauf sind.
Mach dir keine Sorgen, dass ist mit eines der normalsten Sachen der Welt. ;)
Mit freundlichen Grüßen

...zur Antwort

Kein Interesse mehr am Leben, aber Angst vor Selbstmord. Kommt man in die Hölle und gibt es so etwas überhaupt?

Hallo, liebe User. Erst mal kurz etwas zu meiner Person:

Ich bin männlich, 18 Jahre und "klar denkend".

Wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt, würde ich mein Leben gerne beenden. Das ist im vornherein übrigens kein Scherz-Beitrag für alle Sherlocks. So, ich zähle jetzt mal die Gründe auf:

Zu aller erst sehe ich überhaupt keinen Sinn im Leben. Warum gibt es uns Menschen? Sind wir auf die Welt gekommen, um wirklich NUR überleben zu müssen? Ist das irgendwie ein Spiel / eine Herausforderung? Man steht auf, geht arbeiten (was ich übrigens abgrundtief hasse, ich hasse es früh aufstehen zu müssen für etwas, was ich überhaupt NICHT machen möchte.. und das dann auch noch für ganze 8 Stunden) und wenn man dann fertig ist, kommt man erschöpft nach Hause, isst eine Kleinigkeit, geht duschen und hat dann 1-2 Stunden Freizeit, bis man schlafen gehen muss, damit man für den nächsten Tag, den man eigentlich nicht leben möchte, fit genug ist. Wow. Tolles Leben auf jeden Fall. Aber das zu dem Thema. Vor kurzem ist meine aller liebste Lieblingssängerin gestorben. Ich habe sie über alles geliebt und ich komme 2 Monate nach ihrem Tod immer noch nicht darauf klar. Sie wurde übrigens von einem geistig gestörten Fan auf ihren Konzert erschossen, als sie Autogramme etc. gegeben hat. Daraufhin hat der Fan sich selbst umgebracht. Ich möchte nicht näher darauf eingehen, ich hoffe einfach nur, dass er in der Hölle brennt. Um beim Thema Hölle zu bleiben, denn darüber hatte ich auch vor zu schreiben: Man sagt ja, Gott hat uns ein Leben geschenkt und wir sollen es schätzen. Sprich: Mord = Hölle (anscheinend). Und Selbstmord ist ja auch so eine Art Mord. Man tötet sich selbst. Das ist Mord. Ich bin ein sehr guter Mensch, wie ich finde, aber ich habe Angst, deswegen in die Hölle zu kommen (natürlich, falls es so etwas geben sollte). Aber vielleicht versteht Gott mein Problem/Depressionen und verzeiht mir (eventuell auch, weil ich sonst immer ein guter Mensch war) und ich komme doch in den Himmel. Ich weiß nicht, ob es Himmel und Hölle oder auch einfach nur Gott gibt, aber ich glaube an Gott. Es muss einfach eine höhere Macht geben, denn sonst kann ich mir das alles (Universum etc.) nicht erklären. Ich glaube nicht an den Urknall. Viele würden jetzt bestimmt sagen, dass ich meiner Familie das nicht antun soll, aber glaubt mir, es würde größtenteils eh niemanden wirklich interessieren. Und falls es das Jenseits wirklich gibt, dann würde man sich doch früher oder später sowieso wieder sehen, sobald deren Zeit auch gekommen ist. Das wäre ja dann nicht so dramatisch. Ich wäre auch liebend gerne bei meiner Liebelingssängerin im Himmel. Wo es keine Probleme, Stress etc. gibt. Wo man einfach nur frei ist. Falls es das alles nicht geben sollte und nach dem Tod einfach nur schwarzbild ist, dann wäre das natürlich schade, aber ich hätte kein Problem damit. Dann wäre man wenigstens erlöst. Besser als hier unwohl zu leben. Vor der Hölle hätte ich aber sehr Angst.

Liebe Grüße.

...zur Frage

Ich wollte mich für meine erste Antwort entschuldigen😔

Es war kalt und herzlos von mir, sowas zu schreiben.

Bitte such dir psychologische Hilfe und rede mit einer Vertrauensperson.

Niemand will, dass du stirbst.

...zur Antwort

Sollte ich aus diesem Grund schlussmachen?

Ich (23) bin mit meinem Freund (29) seit 1,5 Jahre zusammen. Er hat mich am Anfang sehr begeistert, mit seiner Persönlichkeit, Charme, Aussehen... einfach alles hat mich fasziniert. Ich war überglücklich als wir zusammenkamen. Aber wenn er mich küsst, dann habe ich nie dieses "Kribbel" im Bauch gespürt, wie früher schon oft. Es fehlt einfach. Unser erster Sex war gar nicht gut, danach auch nur mittelmäßig. Vorspiel gibt es kaum und oral wäre mir sehr sehr wichtig aber er mag es gar nicht. Für mich ist Sex sehr wichtig, meine Laune ist immer schlechter deswegen, bin immer unglücklicher. Wir haben schon darüber geredet, aber es ist schwierig, ich glaube das ist seine Art, wie er gern Sex hat und ich habe eine ganz andere Vorstellung über guten Sex. Ich brauche mehr Leidenschaft, Spontaneität usw. Ich liebe ihn und sonst sind wir ein sehr gutes Paar, wir kommen super aus, aber unser Sexleben ist Katastrophe. Für mich... für ihn ist es gut so. Ich habe gestern mich fast von einem anderen Mann verführen lassen, den ich schon kenne und bei ihm bin ich schon mehr erregt, wenn er mich umarmt, als mit meinem Freund während der Sex. Ich habe ihn nicht betrogen, aber ehrlichgesagt war er für mich sehr schwierig ihm Nein zu sagen. Ich bin ausgehungert, habe mit meinem Freund kein einziges Mal einen Orgasmus. Ich liebe ihn noch und kann ihn nicht verlassen, aber mein Kopf sagt, dass ich gehen sollte. Wie seht ihr das? Danke im Voraus.

...zur Frage

Rede mit ihm und sage ihm was dich stört, wenn er nur an seinen Orgasmus denkt ist er dumm

...zur Antwort

Das bedeutet das ihr kalt ist

...zur Antwort

Kein Interesse mehr am Leben, aber Angst vor Selbstmord. Kommt man in die Hölle und gibt es so etwas überhaupt?

Hallo, liebe User. Erst mal kurz etwas zu meiner Person:

Ich bin männlich, 18 Jahre und "klar denkend".

Wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt, würde ich mein Leben gerne beenden. Das ist im vornherein übrigens kein Scherz-Beitrag für alle Sherlocks. So, ich zähle jetzt mal die Gründe auf:

Zu aller erst sehe ich überhaupt keinen Sinn im Leben. Warum gibt es uns Menschen? Sind wir auf die Welt gekommen, um wirklich NUR überleben zu müssen? Ist das irgendwie ein Spiel / eine Herausforderung? Man steht auf, geht arbeiten (was ich übrigens abgrundtief hasse, ich hasse es früh aufstehen zu müssen für etwas, was ich überhaupt NICHT machen möchte.. und das dann auch noch für ganze 8 Stunden) und wenn man dann fertig ist, kommt man erschöpft nach Hause, isst eine Kleinigkeit, geht duschen und hat dann 1-2 Stunden Freizeit, bis man schlafen gehen muss, damit man für den nächsten Tag, den man eigentlich nicht leben möchte, fit genug ist. Wow. Tolles Leben auf jeden Fall. Aber das zu dem Thema. Vor kurzem ist meine aller liebste Lieblingssängerin gestorben. Ich habe sie über alles geliebt und ich komme 2 Monate nach ihrem Tod immer noch nicht darauf klar. Sie wurde übrigens von einem geistig gestörten Fan auf ihren Konzert erschossen, als sie Autogramme etc. gegeben hat. Daraufhin hat der Fan sich selbst umgebracht. Ich möchte nicht näher darauf eingehen, ich hoffe einfach nur, dass er in der Hölle brennt. Um beim Thema Hölle zu bleiben, denn darüber hatte ich auch vor zu schreiben: Man sagt ja, Gott hat uns ein Leben geschenkt und wir sollen es schätzen. Sprich: Mord = Hölle (anscheinend). Und Selbstmord ist ja auch so eine Art Mord. Man tötet sich selbst. Das ist Mord. Ich bin ein sehr guter Mensch, wie ich finde, aber ich habe Angst, deswegen in die Hölle zu kommen (natürlich, falls es so etwas geben sollte). Aber vielleicht versteht Gott mein Problem/Depressionen und verzeiht mir (eventuell auch, weil ich sonst immer ein guter Mensch war) und ich komme doch in den Himmel. Ich weiß nicht, ob es Himmel und Hölle oder auch einfach nur Gott gibt, aber ich glaube an Gott. Es muss einfach eine höhere Macht geben, denn sonst kann ich mir das alles (Universum etc.) nicht erklären. Ich glaube nicht an den Urknall. Viele würden jetzt bestimmt sagen, dass ich meiner Familie das nicht antun soll, aber glaubt mir, es würde größtenteils eh niemanden wirklich interessieren. Und falls es das Jenseits wirklich gibt, dann würde man sich doch früher oder später sowieso wieder sehen, sobald deren Zeit auch gekommen ist. Das wäre ja dann nicht so dramatisch. Ich wäre auch liebend gerne bei meiner Liebelingssängerin im Himmel. Wo es keine Probleme, Stress etc. gibt. Wo man einfach nur frei ist. Falls es das alles nicht geben sollte und nach dem Tod einfach nur schwarzbild ist, dann wäre das natürlich schade, aber ich hätte kein Problem damit. Dann wäre man wenigstens erlöst. Besser als hier unwohl zu leben. Vor der Hölle hätte ich aber sehr Angst.

Liebe Grüße.

...zur Frage

Das mit der Arbeit kann ich verstehen, sich dir doch einen anderen Job oder hast du in der Schule nichts gemacht?
Zu der Sache mit Christina Grimmie, wie bekloppt muss man sein um sich wegen einer simplen Sängerin umbringen zu wollen?
Zu der Sache mit der Hölle, ist dein Leben für dich nicht eh Hölle?
Da ich an Reikarnation glaube, sage ich dir das du wiedergeboren wirst.
Allerdings glaube ich auch an Gott. Du kommst nicht in die Hölle, Gott will dir nichts böses.
Leb oder lass es aber frag nicht so einen Mist. Wenn du dich umbringst bist du schuld.

...zur Antwort