Die Frage ist etwas älter aber ich bin dahintergekommen.

Also als allererstes gibt es die Perioden die sich nach der Anzahl der Schalen richten.

Diese sind pro Spalte nach der Anzahl der Elektronen gerichtet:

Die erste Periode hat also 2 Elemente (H und He)

Die zweite Periode hat 8 Elemente

Die dritte Periode hat ebenfalls 8 Elemente

Nun schaut man auf die vierte Periode und erkennt, dass diese genau 18 Elemente hat

Du hast den kleinen Fehler gemacht direkt die dritte Schale mit 18 füllen zu wollen.

18 kommen in die vierte Schale. Somit gibt es nur 2 restlichen Elektronen.

Hoffe mit der Methode ist es leichter für die anderen die diese Frage lesen das Periodensystem leichter zu verstehen.

...zur Antwort

Du bist selber selbstsüchtig indem du von anderen verlangst, dass sie dir Aufmerksamkeit schenken obwohl du selber nichts zu erzählen hast. Ein Gespräch ist ein Geben und Nehmen. Was dir die Person lediglich gibt ist Gesprächsstoff. Was hast du zu bieten? Ich persönlich schenke niemandem Aufmerksamkeit der nichts von sich erzählt. Es sind langweilige Menschen. Sie nehmen meine Informationen aber geben selber kaum welche von sich Preis.

  • Einer der nur von sich erzählt und Menschen mag die das ebenfalls tun
...zur Antwort
Man ist tot, und das war's.

Aus realistischer Sicht ist eine Seele nicht existent. Der Charakter des Menschen basiert auf Denkmuster, die durch elektrische Impulse im Gehirn durch die Umwelt hervorgerufen werden. Der Charakter ist eine Verhaltensweise um die eigene Existenz durch Erfahrungen aufrechtzuerhalten, um in dieser Welt zu bestehen. Es ist der Selbsterhaltungstrieb, der sich bei allen Lebewesen durchgesetzt hat. Ein Wesen ohne Selbsterhaltungstrieb kann nicht existieren, weil es keine Überlebenschancen hat. Deswegen gibt es auch keine ohne Selbsterhaltung (klingt logisch oder?).

Was Wiedergeburt betrifft. Materie kann nicht verloren gehen. Die Kohlenwasserstoffverbindungen werden nach dem Tod zu Kohlenstoff bzw. Asche und werden wieder in andere Stoffe umgewandelt. Es besteht eine Chance, dass sich diese Teilchen an neues Leben binden können. Das würde aber aus der Sicht des Toten nicht viel ausmachen. Der alte Schaltkreis Erinnerungen hervorzurufen ist nicht mehr existent. Die physikalische Energie des Menschen verschwindet und es können keine elektrischen Impulse mehr gesteuert werden, weil der Körper intakt ist.

...zur Antwort

Wir sind Menschen und keine Maschinen wo man auf Knopfdruck sagen kann alles ist vergessen. Das Unterbewusstsein spielt da eine sehr große Rolle. Es resultiert größtenteils aus Vorsicht gegenüber der Situation.

...zur Antwort