Hey Timmy,

wie einige andere Menschen dir hier ja schon gesagt haben kommt es vor allen Dingen auf deine Füße an. Aber: Socken in Schuhen verhindern weder das Schwitzen, noch nehmen die Socken den Schweiß auf (außer, du hast spezielle Socken - aber davon gehe ich erstmal nicht aus.) 

Von daher ist es eigentlich "relativ" egal, ob du nun Socken trägst oder nicht. Es gibt aber in jedem Fall einige Punkte die du berücksichtigen solltest wenn du generell Schweißfüße in deinen Sneakern vermeiden willst. Ich empfehle dir in jedem Fall Einlagen in die Schuhe zu legen. Bitte nimm nicht die Einlagen oder "Barfußsohlen", die sie dir beim Kaum im Schuhladen oft mit andrehen wollen. Was du brauchst sind Zedernholzsohlen. Die nehmen den Schweiß in deinem Schuh auf und sorgen dafür, dass weder deine Füße noch deine Schuhe stinken. Weitere Tipps und Tricks, wie du Schweißfüße verhindern kannst, findest du im übrigen auf dieser Seite: http://was-hilft-gegen-schweissfuesse.de - da wird alles sehr genau beschrieben und passende Produkte vorgestellt.

...zur Antwort

Hey BabyBoy4k (interessanter Name für ein Mädchen *lach*),

du schreibst du bist 15 - also mitten in der Pubertät. Dein Körper ist mit seinem Hormonhaushalt beschäftigt. Eine Folge davon ist häufig verstärktes Schwitzen - auch an den Füßen.

Viele haben schon geschrieben, dass du keine "Plastik Schuhe" oder billige Socken anziehen sollst. Gute Ratschläge, aber sagen wir mal wie es ist: Du bist 15. Die Schuhe von Primark, H&M etc. pp. sehen halt manchmal einfach zu schick aus als das man sie für den Preis im Laden stehen lassen kann.

Mein Tipp: Schau mal unter http://www.was-hilft-gegen-schweissfuesse.de - hier wird vor allem zu einfachen Einlagen aus einem speziellen Holz geraten. Der Vorteil: Du kannst die Einlagen sowohl in deine Sportschuhe, als auch in deine normalen Schuhe legen und so immer schnell tauschen. Sobald die Einlagen "verbraucht" sind und deine Schuhe und Füße langsam wieder anfangen zu müffeln kannst du die Einlagen einfach tauschen und trotzdem deine Lieblingstreter tragen.

Viel Spaß damit =)

...zur Antwort

noch viel lernen du musst ...

Aber ich fasse mir mal ein Herz und gebe dir wenigstens eine kurze Antwort zu deiner Frage: Abgesehen von einem PC, einer guten Kamera nebst Mikro, einem Konzept, einer Prise Ausstrahlung und eine gute Ausdrucksweise ist es vollkommen unwichtig welchen Abschluss du hast.

Viel Spaß beim Lernen.

...zur Antwort

Jede Frau die als Escort Lady arbeiten will sollte natürlich wissen worauf sie sich dabei einlässt.

Wer sich darüber im Klaren ist, sollte sich am Besten online verschiedene Seiten von Escort Agenturen in der eigenen oder einer benachbarten Stadt anschauen und sich über die Agentur informieren. Gute Agenturen treffen sich ganz ungezwungen mit den Frauen und stehen Rede und Antwort zu allen Fragen und sollten so schon einmal eine Menge vorab klären.

Die Bewerbung bei den Agenturen ist auch erst einmal unverbindlich und unkompliziert. Meist reicht es online vorab ein paar Felder auszufüllen und ein paar Fotos mit zu senden. Hier habe ich eine Agentur gefunden, die in den letzten 2 Jahren auf der Venus ausgezeichnet wurde als beste Escort Agentur. Auch hier kann man sich einfach über so ein Formular bewerben: http://personal-escort.de/lady-werden

...zur Antwort

das ich die bereiche "normal" markieren und verschieben und transformieren kann ist klar.

ich habe aber irgendwann im letzten jahr ein video bzw. ein online editor tool gesehen, wo dies in einem einzigen schritt und vor allem sauber möglich war ohne das der rest des bildes darunter leiden musste - zumindest bis zu einem bestimmten grad!

...zur Antwort