Tschechisch ist sauschwer. Möchte es auch lernen. Vielleicht "verbünden " wir uns.

Telefonisch?

...zur Antwort

Du solltest sie auf jeden Fall holen. Du tust damit ein wirklich gutes Werk.

...zur Antwort

Habe lange Zeit in Tschechien gelebt. Viele Grundnahrungsmittel bekommst Du dort immer noch zu Preisen der Zeit des Sozialismus. Brot, Wurst, Käse, Fleisch. Aber auch Chips oder Schokolade kosten einen Bruchteil. Allerdings musst Du tschechische Produkte kaufen. Z.B. Waschmittel von tschechischem Hersteller, von Henkel wäre teurer. Mit einem Einkauf sparst Du sehr viel Geld. Vergiss Gewürze nicht! Viel Spaß!

...zur Antwort

Hallo, bin begeistert, dass Du tschechisch lernst. Versuch ich auch immer wieder. Es ist unbeschreiblich leichter, wenn Du einfach mal hinfährst. Im Land lernst Du beim Einkauf oder Restaurantbesuch.

...zur Antwort

Hallo, bin auch so ein Mix. In D. geboren und aufgewachsen, meine Heimat aber ist Tschechien. Dort komme ich mit den Menschen und der Mentalität besser klar. Fühl Dich wie Du bist, das ist der richtige Weg!

...zur Antwort

geh einfach in einen telefonladen und lass dich beraten. habe selbst 02, aber auch die telecom und vodaphone bieten verschiedene karten und tarife an.

...zur Antwort

Du wirst staunen, wenn Du den Markt wieder besuchst. Viel größer als je zuvor! In D findest Du keine dieser Märkte, aber überall da, wo früher internationaler Frachtverkehr abgefertigt wurde, sind inzwischen Asia-Märkte entstanden. Die Öffnungszeiten kenne ich nicht, aber tagsüber sind die immer aktiv, auch an Wochenenden! Mit den Waren ist Vorsicht geboten! Nur zum orivaten Gebrauch, usw! Viel Spass!

...zur Antwort

Das Erlernen slawischer Sprachen ist für Mitteleuropäer nicht ganz einfach. Habe selbst für die richtige Aussprache lange gebraucht. Allein die verschiedenen Konsonanten mit Häkchen sind nicht einfach zu artikulieren. Du solltest es öfter üben. Einzelne Worte lass Dir von Google- Übersetzer vorsprechen. Die Grammatik lernst Du so einfach nicht. Habe es inzwischen aufgegeben. Auch meine Vorfahren sind Tschechen, das hilft nicht wirklich weiter. Wir leben seit sechs Jahren in Tschechien, aber das erste Jahr war nicht einfach. Mittlerweile kann ich mich verständigen und telefonieren, wenn langsam gesprochen wird. Aber die meisten hören sofort, dass ich aus D. komme und sprechen mich dann deutsch an. Anfangs habe ich versucht, mit Buch in der Hand Auskunft zur Grammastik zu bekommen. Aber wen auch immer ich fragte, jeder erzuählt etwas anderes. Inzwischen habe ich es aufgegeben. Und das hat nichts zu tun mit leicht oder schwer lernen. Ich spreche Englisch wie deutsch, habe großes Latinum, Graecum und Hebraicum. Spreche französisch und ein wenig neugriechisch. Eigentlich habe ich mit Sprachen keine Probleme, bin aber hier kläglich gescheitert. Sprich einfach so oft es geht, und besuche vor allem das Land so oft Du kannst, der Rest kommt dann von alleine! Hesky den, na shledanou!

...zur Antwort

Hallo! Kenne das Buch nicht, Vertrieben wurden sie, weil sie Deutsche waren, aber nicht alle. Wer "nützliche" Berufe hatte, durfte gar nicht gehen! 99,9% der Vertriebenen sind froh, inzwischen in D oder Österreich zu sein. Nur ein kleiner Teil besucht noch die Heimat, meine Mutter wollte hier in ihrer ehemaligen Heimat ihren Lebensabend verbringen. Wenn Du mehr Infos möchtest, schreib kurz unter jmkbonn@msn.com. Könnte Dir viel erzählen!

...zur Antwort

Hallo! Seit 5 Jahren leben wir im Süden von Tschechien. Viele Bekannte können auch die deutsche Sprache. Der eine besser, der andere weniger gut. Du erkennst deutsch sprechende Tschechen an ihren Problemen mit den Umlauten. Ä und Ö werden wie E gesprochen, Ü wie I. Wenn das für Dich wichtig ist, es zu hören, fahr über die Grenze und spreche Leute an! Dann hörst Du es! Hoffe, ich konnte Dir helfen!

...zur Antwort

Die tschechische Sprache ist sauschwer. Allein die Aussprache ist lange zu üben! Aber nicht unmöglich.Für die Grammatik wirst Du eine Weile brauchen, und viel, viel Lernerei gehört dazu. Wir leben seit 5 Jahren hier, ich kann mich gut verständigen oder auch telefonieren, aber ohne Beachtung der Grammatik. Das korrekte Erlernen der Sprache geht ohne Bücher nicht!Aber es macht Spass.

...zur Antwort

Zigaretten kosten in Tschechien zwischen 65 ( für tschechische) und 75 ( amerik.) Kronen. Zur Zeit liegt die Krone bei ca 24 / Euro. Also je nach Sorte unter drei Euro. Du darfst aber pro Person nur eine Stange mitnehmen, halte Dich daran. Außerden achte darauf, dass Du sie nicht ohne Zollbanderole bei den Vietnamesen kaufst, die sind illegal! An der Grenze und bei den Vietnamesen gibt es viele Plagiate, Achtung!

...zur Antwort

Rede mit Deinen Eltern. Wenn sie einverstanden sind, brauchst Du keine Pflegefamilie, oder sonst was. Du darfst alleine wohnen. Such`Dir ein Zimmer o.ä., mach Deinen Abschluss, der Rest ergibt sich!

...zur Antwort

Paintball gibt es hier bei uns in Jindrichuv Hradec. Ein Bekannter bietet Ferienkurse,...etc. an.  Ich frage gern, ob ich seine Handynummer herausgeben darf. Melde Dich unter jmkbonn@msn.com. Unter Jindrichuv Hradec findest Du weitere Infos über diesen sehenswerten Ort. Die Lage ist für Ausflüge ideal. Wenn Du Unterkünfte suchst, helfe ich auch gern weiter.

...zur Antwort

Kann ich Dir leider nicht sagen, war auch schon lange nicht dort. Aber falls er nicht mehr da ist, fahr in den nächsten Ort. Dort findest Du jede Menge Asia Geschäfte. Inzwischen findest Du in jedem Ort solche Läden. Viel Spaß!

...zur Antwort

Der größte Markt ist in Waidhaus hinter der Grenze, etwas versteckt in einer Abfahrt ,aber gut ausgeschildert und nicht zu verfehlen.

Ihr könnt aber auch in jedes Städtchen fahren, hier in Tschechien gibt es inzwischen überall Asien-Geschäfte. Sucht Ihr bestimmte Artikel? Melde Dich noch einmal! Viel Spaß!

...zur Antwort

In keinem Fall die Null hinter der Zwei weglassen. Es handelt sich um die Länderkennung, nicht um einen Teil der Vorwahl.

Die 724 habe ich auch, ist tatsächlich der Anbieter 02.

...zur Antwort