Wurde mit dem neuesten Update behoben.

...zur Antwort

Ist egal was andere denken. Lebe dein Leben!

...zur Antwort

Die Anschlüsse für den Lüfter sind meistens 3 oder 4 Pin Stecker

...zur Antwort

Massive (Leistungs-)Probleme mit Asus ROG Notebook seit Neuformatierung?

Liebe Community, 

ich habe mit meinem Notebook seit der Neuformatierung massive Probleme und hoffe, dass sich hier jemand findet, der mir weiterhelfen kann.

- extremer Leistungseinbruch trotz Grafikeinstellungen in Spielen auf Low, (Grafikeinstellungen vom Notebook sind alle auf Leistung gestellt), starke Lags, Standbilder und tw. Abstürze in jedem Spiel

- Von Zeit zu Zeit Bluescreens mit der Fehlermeldung "video_tdr_failure", Fehlerursache: "nvlddmkm.sys"

- Werde, vor allem bei Downloads, ständig vom Internet disconnected und allgemein ist es sehr langsam. Wir haben eine 100k Leitung mit Glasfaser und bei meinem Freund am PC läuft alles ohne Probleme. Routerneustart bringt nichts. 

- Beim Starten von Spielen kommt manchmal, aber nicht immer, die Meldung, dass auf meinem PC DirectX11 nicht verfügbar wäre. Ich habe DirectX12 installiert und dies wird von meiner Grafikkarte auch unterstützt.

Was ich schon versucht habe: 

- Aktualisieren und Neuinstallieren aller Treiber und mehrmaliges Korrigieren, ob wirklich nichts fehlt. Zusätzlich Installieren aller von Asus für mein Modell zur Verfügung gestellten Treiber. 

- Kontrollieren der CPU und GPU Temperaturen (CPU durchschnittlich 80°C, GPU 75°C, beide maximal 85°C). Daraufhin die Anschaffung eines externen Kühlers, der jedoch keine Wirkung zeigt (ausser, dass mir extrem kalt ist). Die Temperaturen bleiben gleich und die Leistung hat sich kein bisschen gebessert.

- In meiner Verzweiflung ein erneutes Zurücksetzen des Notebooks, da ich dachte, es wäre dabei eventuell etwas schief gelaufen. Danach eine erneute Installation aller Treiber sowie ein 3h langes Windows Update. 

- Mehrmalige Kontrolle mittels 3D Mark und Rumspielen in den Intel und Nvidia Grafikkarteneinstellungen, um zu sehen, ob eventuell eine Einstellung Schuld an der mangelden Leistung ist. Ich komme jedoch, egal was ich tue, beim Skydiver Benchmarktest mit Ach und Krach auf 50 FPS und ca. 10500 Punkte - für ein Gaming Notebook einfach zu wenig. Ich weiß zwar nicht, wieviele Punkte mein Modell schaffen sollte, weiß dafür aber sicher, dass ich vor einem Jahr noch ca. 65 FPS beim gleichen Benchmarktest hatte.

Daten und Fakten zu meinem Notebook:

- Asus ROG G501JW

- Nvidia Geforce GTX 960M Grafikkarte

- Intel Core i7 4720HQ (4 Kerne) Prozessor 

- Intel(R) HD Graphics 4600 Onboard Grafikkarte

- 8GB (DDR3) Arbeitsspeicher

- 128GB SSD, auf der nur das Betriebssystem (Windows 10) liegt, und eine 1TB HDD, auf dem alles andere gespeichert ist.

- Das Notebook ist nun etwas älter als 2 Jahre (grade so keine Garantie mehr)

Schonmal vorab vielen Dank für jegliche Hilfe, Unterstützung und Tipps!

...zur Frage

Erstelle mit dem Media Creatiob Tool ein Bootfähiges Medium (USB Stick oder DVD). Davon installierst du das dann neu

...zur Antwort

Massive (Leistungs-)Probleme mit Asus ROG Notebook seit Neuformatierung?

Liebe Community, 

ich habe mit meinem Notebook seit der Neuformatierung massive Probleme und hoffe, dass sich hier jemand findet, der mir weiterhelfen kann.

- extremer Leistungseinbruch trotz Grafikeinstellungen in Spielen auf Low, (Grafikeinstellungen vom Notebook sind alle auf Leistung gestellt), starke Lags, Standbilder und tw. Abstürze in jedem Spiel

- Von Zeit zu Zeit Bluescreens mit der Fehlermeldung "video_tdr_failure", Fehlerursache: "nvlddmkm.sys"

- Werde, vor allem bei Downloads, ständig vom Internet disconnected und allgemein ist es sehr langsam. Wir haben eine 100k Leitung mit Glasfaser und bei meinem Freund am PC läuft alles ohne Probleme. Routerneustart bringt nichts. 

- Beim Starten von Spielen kommt manchmal, aber nicht immer, die Meldung, dass auf meinem PC DirectX11 nicht verfügbar wäre. Ich habe DirectX12 installiert und dies wird von meiner Grafikkarte auch unterstützt.

Was ich schon versucht habe: 

- Aktualisieren und Neuinstallieren aller Treiber und mehrmaliges Korrigieren, ob wirklich nichts fehlt. Zusätzlich Installieren aller von Asus für mein Modell zur Verfügung gestellten Treiber. 

- Kontrollieren der CPU und GPU Temperaturen (CPU durchschnittlich 80°C, GPU 75°C, beide maximal 85°C). Daraufhin die Anschaffung eines externen Kühlers, der jedoch keine Wirkung zeigt (ausser, dass mir extrem kalt ist). Die Temperaturen bleiben gleich und die Leistung hat sich kein bisschen gebessert.

- In meiner Verzweiflung ein erneutes Zurücksetzen des Notebooks, da ich dachte, es wäre dabei eventuell etwas schief gelaufen. Danach eine erneute Installation aller Treiber sowie ein 3h langes Windows Update. 

- Mehrmalige Kontrolle mittels 3D Mark und Rumspielen in den Intel und Nvidia Grafikkarteneinstellungen, um zu sehen, ob eventuell eine Einstellung Schuld an der mangelden Leistung ist. Ich komme jedoch, egal was ich tue, beim Skydiver Benchmarktest mit Ach und Krach auf 50 FPS und ca. 10500 Punkte - für ein Gaming Notebook einfach zu wenig. Ich weiß zwar nicht, wieviele Punkte mein Modell schaffen sollte, weiß dafür aber sicher, dass ich vor einem Jahr noch ca. 65 FPS beim gleichen Benchmarktest hatte.

Daten und Fakten zu meinem Notebook:

- Asus ROG G501JW

- Nvidia Geforce GTX 960M Grafikkarte

- Intel Core i7 4720HQ (4 Kerne) Prozessor 

- Intel(R) HD Graphics 4600 Onboard Grafikkarte

- 8GB (DDR3) Arbeitsspeicher

- 128GB SSD, auf der nur das Betriebssystem (Windows 10) liegt, und eine 1TB HDD, auf dem alles andere gespeichert ist.

- Das Notebook ist nun etwas älter als 2 Jahre (grade so keine Garantie mehr)

Schonmal vorab vielen Dank für jegliche Hilfe, Unterstützung und Tipps!

...zur Frage

Wie hast du den zurückgesetzt?

...zur Antwort

Du kannst sonst die ganze Hardware auch mit dem Tool "Specci" auslesen

...zur Antwort

Unwahrscheinlich. Der Virus kann sich aber auf andere Geräte verbreitet haben. Wenn alle Geräte nun bedingt durch den Virus viele Daten versenden dann natürlich indirekt.

...zur Antwort

Office 19 ist eine Kopie eines früheren Standes von Office365

Office 19 kauft man einmalig
Office 365 bezahlt man monatlich

...zur Antwort

Das ist ein Windows 10 Bug. Wird bestimmt bald per Update behoben

...zur Antwort

Boote in Windows.

Halte dann die Shirt Taste gedrückt und klicke auf Neustart. Es sollte nun ein Menü kommen wo du BIOS Setup o.ä auswählen kannst.

...zur Antwort

CSGO läuft echt auf jeder Katoffel :D

...zur Antwort

Der RAM ist doch gar nicht voll?! Standby halt weil ungenutzt. Meistens hat der Cam wenig mit fps Problemen zu tun. Das einzige was ist, dass wenn man manche Spiele über einen langen Zeitraum spielt das dann Memory leak Auftritt. Aber sonst.

...zur Antwort

Benutze slobs mit GPU render. Das läuft auch auf einem Rechner

...zur Antwort