Aus der Beziehung ausbrechen?

Ich zweifle momentan an mir und an meiner Beziehung, denn seit einiger Zeit ist es bei mir so, dass ich an andere Männer denke und mir auch mehr mit den vorstelle. Wenn ich an die Zeit denke, als ich 17-19 war, jedes Wochenende feiern und am flirten war, dann fehlt mir das jetzt schon. Mit meinem Freund bin ich seit 1 1/2 Jahren zusammen, seit 1 Jahr wohnen wir auch schon zusammen und haben auch schon feste Zukunftspläne. Allerdings ist er mein 1. Freund und deshalb habe ich Zweifel an allem, ich hab einfach Angst,etwas zu verpassen und das Gefühl, mich aufgrund der Beziehung nicht mehr ausleben zu können. (Hatte jedoch schon mehrere Sexpartner). Andererseits denke ich schon über Kinder nach, gerate aber gleichzeitig bei dem Gedanken in Panik, da ich ja mein Leben noch leben will. In der Beziehung hatten wir auch schon viele Höhen und Tiefen, der Sex lief aber noch nie gut. Wir haben oft viele Differenzen und streiten uns dann wegen Kleinigkeiten. Ich hab aber auch das Gefühl, dass mir mein Freund mir nicht mehr so oft seine Liebe zeigt(Alltagsstress?), trotz Gesprächen ändert sich auch nichts. Manchmal habe ich einfach den Drang auszubrechen und mit Männern zu schreiben und flirten (oder auch mehr) , so wie früher, will ihn aber auch nicht verlieren!!!

Muss ich mir jetzt Sorgen um meine Beziehung machen oder ist das normal(bin 20?).

Liebe Grüße

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung
3 Antworten