Wie kommt eigentlich eine Verschwörungstheorie zustande?

Beispiel:
Zum Auftakt des Deutschen Ärztetages in Bremen forderte der Bundesärztekammer Präsident Herr Dr. Reinhardt besonnen vernünftig und mit Blick auf den wirtschaftlichen Druck in der Patientenversorgung, dass der Alltag nicht immer mehr durch Preiswettbewerb und Renditestreben geprägt werden dürfe.
Hinsichtlich einer möglichen neuen Corona-Welle im Herbst, mahnten die Mediziner vorausschauende Strategien an.

Unser Bundesminister für Gesundheit Herr Prof. Lauterbach wollte an dem Diskurs teilhaben. Aber vor seinem Besuch wollte Prof. Lauterbach noch mit den Bürgern und Bürgerinnen ins Gespräch kommen.
"Die" jedoch, machten ein Gespräch unmöglich.
Unter den zahlreich versammelten Besuchern störte eine Gruppe von insgesamt vier (4) Personen jeglichen Versuch eines anständig sachgerechten Gespräches:

Bei näherer Betrachtung der Gruppe kam mir nur ein Gedanke:
"Ein Bild-Reporter hat sie in einer nahe gelegenen Kneipe überredet, für 'nen Zwanni 10 Minuten lang in die Triller zu pfeifen und Geräusche zu krakelen." damit überhaupt jemand erscheint.

Dann aber dachte ich, mit dem Bild und der Gruppe "Bürger und Bürgerinnen" möchte man das geplante Bürgergeld noch vor seiner Einführung in Verruf bringen.

Ist es möglich, das Verschwörungstheorien ungefähr so zustande kommen?
Quelle: ARD Tagesschau @ 8:30

Wie kommt eigentlich eine Verschwörungstheorie zustande?
Schule, Politik, Mediengestalter, Politik und Gesellschaft, Philosophie und Gesellschaft