hey, wenn du die soße auch selber machst, ist es wichtig einen halben Teelöffel Zucker an das verdünnte Tomatenmark oder die passierten tomaten zu tun..und etwas Salz, Pfeffer und Oregano!

gute Kombis sind:

Salami/ Schinken, Pilze, Peperoni

Salami, Sadellen, Kapern, Oliven

Spinat, Feta, Knoblauch (gepresst mit Öl)

Lassts euch schmecken!

...zur Antwort

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kastration#Rechtslage_in_Deutschland

Kastration in heutiger Zeit [Bearbeiten]

In der heutigen Zeit wird die Kastration in den meisten Kulturen grundsätzlich und einhellig abgelehnt. Eine Kastration Minderjähriger zur Bewahrung der Stimme ist – wie oben beschrieben – verboten.

Eine freiwillige Kastration Erwachsener (über 25 Jahre) ist in Deutschland bei Vorliegen der im Gesetz über die freiwillige Kastration und andere Behandlungsmethoden (KastrG) vom 15. August 1969 genannten Vorgaben möglich. Bei Einwilligungsunfähigen ist jedoch die Kastration auch durch Einwilligung des Betreuers und Genehmigung des Vormundschaftsgerichtes im Rahmen dieses Gesetzes möglich. Auch bei intersexuellen Menschen ist eine Kastration möglich.

Auf Antrag kann nach Prüfung durch eine Gutachterstelle ein Mann straffrei kastriert werden, wenn er unter einem abnormen Geschlechtstrieb leidet und entweder straffällig war oder dies zu werden droht. Eine Änderung an der „sexuellen Orientierung“ wird nicht erwartet, sondern der verminderte Drang (bzw. Leidensdruck) diese „sexuelle Orientierung“ in die Tat umzusetzen. Eine Alternative ist eine medikamentöse Kastration mit Antiandrogenen.

...zur Antwort

Ich habe meine freundin angelogen und wollte es nicht :(

Hallo ihr lieben, ich habe ein riesiges problem und hoffe ihr könnt mir guten rat geben...

Ich habe vor 2 monaten mit meiner freundin was abgemacht, was kiffen angeht.. Ich habe damals sehe viel und oft gekifft , doch dann wollten wir beide, das wir nur noch kiffen, wenn wir zusammen sind, also nur zu 2. ... Ich hab das versprechen echt gut gehalten erst... Dann hatte ich streit mit ihr ... Großen streit :/ Ich war so fertig, das ich nen kumpel angeschrieben habe, ob er mit mir einen rauchen will und hab es auch getan... Ich habe meiner freundin nichts davon erzählt.. 3 wochen lang, ich hatte angst sie so sauer zu machen und habe geschwiegen :/ Sie hat es selbst herausgefunden, das ich die abmachung gebrochen habe.. Und dann ging es los.. Ich bin mit ihr verlobt und seid einem halben jahr zusammen.. Sie ist so verletzt , sauer ud entäuscht von mir, das ich gelogen habe und immer sagte, ich hab nicht gekifft.. Sie sagte mir, das ich mir fast das ganze vertrauen und die beziehung mit dieser lüge kaputt gemacht habe :/ Sie ist auch sehr kalt und zieht mich damit auf... Ich habe mich mit briefen und vielem bei ihr entschuldigt, doch sie bleibt eiskalt und rastet immer völlig aus.. Ich sag ihr auch immer wie sehr ch sie liebe.. Ich habe ihr gesagt, das ich diesen fehler einsehe, draus gelernt habe und mich geändert habe.. Ich sagte ihr das ich das nie mehr tu... Doch sie ist doch so skeptisch :/

Was kann ich tun ? :/

Danke im vorraus für euren rat..

...zur Frage

Lügen stinkt - sie ist ne Dramaqueen.

Entschuldige dich ernsthaft für die Lüge (nicht den Ausrutscher) bei ihr, wenn sich ihre Haltung nicht ändert, mach nicht den Fehler und spiel ewig den reuhmütigen. Lass ihr mal n bisschen Zeit bis sie sich abreagiert und ruf sie nicht an. (Aber mach kein Machtspiel draus..) Danach lad sie zu was spannendem ein. Z.B Kletterpark: da geht es auch um Vertrauen.

Wenn sich nichts ändert, ist es nicht deine Schuld - sowas muss ne Beziehung nach den Maßnahmen aushalten ;)

...zur Antwort

Wenn eine Zehnjährige eine solche (Protest)haltung einnimmt, ist es wichtig, nicht so zu reagieren, als hätte man es mit der Meinung einer erwachsenen Person zu tun! :)

Das Mädchen äußert sich (ob Hitler oder Religion) nich aufgrund eigener Reflexion oder Überzeugung so wie sie das tut - sondern in diesem Alter wahrscheinlich so, weil ihr Umfeld sie dahingehend beeinflusst - Sprich: Freunde/Schule/Geschwister usw.

Vllt hilft ja: - die Eltern sollten (nicht zu aufdringlich) einen Einblick in den Umgang deiner Nichte versuchen - Gespräche über Schule/ Freunde anregen - pädagogisch wertvolle Bücher/Filme aussuchen in denen es um die eigenen Meinungsbildung geht. z.B. "die Welle" oder "als Hitler das rosa Kaninchen stahl" (ist zwar eigentlich für etwas ältere aber das Thema scheint jetzt ja schon relevant zu sein)

Und wichtig finde ich, dem Mädchen Grenzen aufzuzeigen und gleichzeitig eher aufzuklären, als zu bestrafen.

...zur Antwort