Wenn du eine sehr große Größe brauchst (ab ca. 80 x 100cm), würde ich die Leinwand auf gar keinen Fall im Baumarkt oder bei irgendeinem Discounter kaufen. Selbst bei boesner nicht die preiswerteste Variante (eco Leinwände oder tree)kaufen: es besteht die Gefahr, dass sich der Holzrahmen verzieht. Es ist mir selber ein paarmal bei den eco - Leinwänden passiert. Das ist sehr ärgerlich, vor allem wenn man das Bild verkaufen will. Gute Erfahrungen habe ich mit Henry - Leinwänden gemacht. Sie sind auch bei boesner erhältlich, immer noch erschwinglich, aber sowohl Leinwand als auch Holzrahmen sind von schwerer, guter Qualität. Und die großen Größen haben auf der Rückseite mehrere Zwischenstücke, was die Stabilität nochmal verstärkt. Alternativ kannst du - wie hier ja schon gesagt wurde - Leinwandrollen kaufen und selber auf einen Holzrahmen spannen (auch hier gibt es vorgefertigte Rahmenhölzer bei boesner). Allerdings solltest du auch dabei auf eine gute Holzqualität und Zwischenstücke achten, sonst hast du das gleiche Problem mit dem Verziehen.

...zur Antwort

Wasserfarben sind etwas vollkommen anderes als Acrylfarben und können auch auf normal grundierter Leinwand NICHT benutzt werden, da sie abperlen würden.Es würde auch überhaupt keinen Sinn machen, sie mit weißer Wandfarbe(gibt Pastelltöne) oder Acryllack(gibt nur durchscheinende Farbtöne)zu mischen. Andererseits kann man Acryfarben mit Wasser verdünnen, um damit einen ähnlichen lasierenden, nicht deckenden Effekt wie mit Wasser- oder Aquarellfarben zu erzielen. Mittlerweile gibt es allerdings in fast jedem Baumarkt oder bei den meisten Discountern preiswerte Acrylfarbensets zu günstigen Preisen. Der Tipp mit der Wandfarbe ist auch gut. Allerdings verstehe ich nicht, dass die Schule die Farbe nicht stellt, bzw. der Lehrer von euch einen kleinen Betrag einsammelt und die Farben bei boesner bestellt - so kenne ich das eigentlich aus meiner Arbeit an verschiedenen Schulen.

...zur Antwort

Wir haben 3 Kinder, uns geht es finanziell nicht schlecht, aber 200 Euro mit dem, was Du da noch zusätzlich aufzählst finde ich mehr als reichlich. Ich finde, dass es für die Kids wichtig ist, einen Bezug zum Geld zu bekommen und dass es eben nicht immer in jeder Situation alles geben kann. Ich glaube, dass wir schon in unserem möglichen Rahmen immer großzügig waren, aber unsere älteste Tochter hat z.B. immer auch ein bißchen gejobbt (Babysitten , in einem Freizeitpark Kinder anmalen etc.). Das hat ihr nicht geschadet - im Gegenteil. Sie hat plötzlich verstanden, was es bedeutet, Geld zu verdienen und ist damit vollkommen anders umgegangen als vorher. Mittlerweile ist sie 24, steht auf eigenen Füßen und ist stolz darauf. Ich habe oft den Eindruck, dass heutzutage der Trend besteht, immer mehr, immer besser. Sieht man teilweise doch schon bei den Kindergeburtstagen: da hat man oft das Gefühl, dass sich die Eltern gegenseitig übertrumpfen.

...zur Antwort

Wir mögen ihn am liebsten so(geht übrigens auch mit Blumenkohl oder Brokkoli): zum Waschen und Putzen wurde hier ja schon genug geschrieben, dann Strunk kreuzweise einschneiden. Rosenkohl in Butterschmalz von allen Seiten gut anbraten (sollte ruhig etwas braun werden!), mit Muskat, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen,ca. 1/2 Glas Wasser dazu, sofort den Deckel auflegen, Herd runterschalten und den rosenkohl noch ca. 5 min. bißfest garen (das Wasser sollte ganz verdampft sein - zur Not nochmal kurz auf großer Flamme verampfen lassen)

...zur Antwort

Ausstellungen sind das Ah und Oh, da gibt es nichts. Und regional bekannt zu sein ist schon ein unglaublicher Erfolg - spreche aus eigener Erfahrung ! Außerdem kannst du ja auch Ausstellungen in anderen Städten oder Ländern organisieren, wenn du da Kontakte hast. Künstlergemeinschaften oder -stammtische sind auch gut, weil sie oft von den regionalen Kulturbüros gefördert werden und so die Möglichkeiten für größere Kunstaktionen und Ausstellungen im öffentlichen Raum bestehen.Außerdem ist ein berufliches Netzwerk immer gut, um einschlägige Kontakte zu knüpfen. Du kannst versuchen, eine Galerie zu finden, die dich vermarktet - aber die wenigsten werden das tun, wenn du keine Ausstellungen nachweisen kannst. Du kannst dich an Kunstwettbewerben beteiligen (im Internet suchen oder in der Fachpresse). Auch im Internet gibt es viele Seiten, auf denen du deine Kunst anbieten kannst - aber damit wirklich bekannt zu werden, dazu gehört schon unglaublich viel Glück.

...zur Antwort

Ich liebe Kapern auch ! Z.B. im italienischen Brotsalat: Weißbrot vorm Vortag in grobe Würfel schneiden, in Olivenöl knusprig braten, mit Salz und zerdrücktem Knoblauch würzen, beiseite stellen. Tomaten, Schlangengurke, Paprikaschoten, Zwiebel grob würfeln, in einer Schüssel mischen.Grobe Petersilie zerpflücken, schwarze Oliven halbieren, kleine Kapern - alles dazu geben. Eine Marinade aus Meersalz. Pfeffer, Balsamessig und Olivenöl herstellen, über die Salatzutaten gebn, gut durchmischen, zum Schluß das geröstete Brot untermischen.

...zur Antwort

Echt gute Frage... der Ursprung des Begriffs war mir schon klar. Aber mir ist immer noch nicht klar, warum manche halt Kantine heißen und manche Casino. Kann es vielleicht sein, dass Kantinen auch für die Öffentlichkeit zugänglich sind, Casinos aber tatsächlich nur für die jeweilige Belegschaft oder vielleicht sogar nur die Chefetage ? Und mit Bedienung sind ? Sorry, sehe gerade: mehr Fragen als Antworten - aber vielleicht sind das ja Anregungen ;)

...zur Antwort

Man sagt,dass Koffein (auch in Verbindung mit Vitamin C ) gegen Kopfschmerzen hilft, da es die Blutgefäße verengen kann.Guck mal hier: http://www.wer-weiss-was.de/theme49/article1463537.html Die Meinungen gehen allerdings auseinander. Ich habe öfter mit Migräne zu tun und da hilft mir Tee( ist ja vergleichbar) durchaus gegen die Kreislaufprobleme etc. aber nicht wirklich gegen die Schmerzen. Eine Freundin mit den gleichen Problemen schwört dagegen auf Kaffee mit Zitronensaft.

...zur Antwort

Ganz formlos: Sehr geehrte Damen und Herren(wenn Du das Deiner Klassenlehrerin/Deinem Klassenlehrer gibst,kannst Du die Anrede natürlich auch direkt an sie/ihn richten), da ich am...einen Termin beim Arbeitsamt wahrnehmen muß,möchte ich Sie bitten,mich für diese Zeit/diesen Tag vom Unterricht freizustellen, Mit freundlichen Grüßen, ... Oben natürlich dein Name, Ort und Datum

...zur Antwort

Wir mögen auch am liebsten die Variante mit Scheiben in Mehl gewendet und in Butterschmalz knusprig gebraten. Und dazu "Ärpel mit Schlad", das ist Endiviensalat (klein geschnitten, mit Zwiebel, Essig,Öl, Salz und Pfeffer angemacht) mit Stampfkartoffeln durcheinander, oben drauf "Speckstippe"( Speck- und Zwiebelwürfel, gebraten):deftig, aber lecker!!!

...zur Antwort

Es gibt auch Passiertücher, die sind in der Regel aber grober gewebt als ein Abtrockentuch, so dass auch nicht ganz feine Soßen da durch passen. Bei einem normalen Abtrockentuch stelle ich mir das schwierig vor.Da ist ein Sieb sicherlich besser. Wenn es eine ganz feine Soße ist, kannst du sie auch durch einen Kaffeefilter laufen lassen. Was für eine Soße ist das denn ?

...zur Antwort

Ich würde bei Acrylfarbe gar nicht eine Farbe fertig mischen, sondern auf dem Bild selber die Farben nass-in-nass in-und übereinander malen. So wird das Ganze viel lebendiger und du kannst feine Nuancen und Übergänge von Hell und Dunkel schaffen. Farben für einen Hautton: weiß,gelb, etwas rot und blau, eventuell etwas braun oder/und ocker. Das Schöne bei der Acrylfarbe ist ja, dass du immer wieder in das Bild und darübergehen kannst, wenn du mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden bist.

...zur Antwort

Den Tipp von marlylie halte ich nicht für besonders gut (abgesehn von der darauf folgenden abstrusen Kommentarfolge ...): der Gelierzucker hat ja nicht nur die Aufgabe, das Gelee fest zu machen, sondern auch haltbar. Wenn da nur Obst in den Gläsern eingekocht wird, kann es passieren, dass die Sachen sehr schnell schlecht werden ( dann lieber Früchte einfrieren zum späteren Marmelademachen) Besser sind die Tipps mit der Gelierprobe oder dem Stehenlassen. Es gibt aber auch einige Früchte, die selbst zu wenig Pektin haben und daher nicht so fest werden wie andere. Hier hilft es, ein wenig Zitronen - oder Apfelsaft zuzugeben.

...zur Antwort

Gehst du als Gast auf die Feier nach der Hochzeit oder z.B. nur zum Standesamt oder in die Kirche (weil vielleicht deine Lehrerin heiratet oder so)? Wenn es nicht um die Feier geht, kannst du auch in einer Jeans gehen. Wenn es auch um die Feier geht, kommt es darauf an, in welchem Rahmen gefeiert wird: Jeans ist bei vielen Gelegenheiten mittlerweile "hoffähig" geworden ( selbst in der Oper, im Theater, im Beruf - früher undenkbar!), wenn man sie z.B. mit einem etwas edleren Oberteil oder einem Blazer kombiniert. Handelt es sich um eine elegante kirchliche Hochzeit gilt: auf keinen Fall in weiß kommen - das ist der Braut vorbehalten !!! Wobei ein weißes Oberteil zu einer dunklen Hose oder einem dunklen Rock okay ist (umgekehrt natürlich auch) - aber ein weißes Kleid geht gar nicht!

...zur Antwort

Ich benutze in meiner Malschule am liebsten die Koh-I-Noor Vollminenstifte: viele Farben, große Farbbrillianz und ein sehr gutes Preis/Leistungs- Verhältnis. Außerdem ist die Vollmine super für Schraffuren und der Stift hält länger als ein normaler Buntstift. Gibt es z.B. hier: www.boesner.com entweder unter Zeichenmaterial nachschauen oder als Suchbegriff eingeben

...zur Antwort

Wir mögen Erdnußsoße total gerne dazu: 1 Zwiebel fein hacken, 1 kl.Chilischote und 1 Knoblauchzehe ebenso, in etwas Sesamöl leicht anbraten, etwas Zucker drübergeben, kurz karamelisieren lassen, mit ca. 2-3 Eßlöffeln Sojasoße,1/8l Kokosmilch und 1 Glas Geflügelfond ablöschen, nach Geschmack cremige oder stückige Erdnußbutter unterrühren bis die Soße eine cremige Konsistenz hat, ein paar Minuten köcheln lassen. Eventuell mit Salz oder Sojasoße nachwürzen. Wer Kokosmilch nicht mag, kann sie auch weglassen. Passt auch gut zu Satespießen vom Huhn oder Schwein.

...zur Antwort

Ich gebe die Bohnen immer in ein Sieb und spüle das Dosenwasser sogar ab. Hat man uns mal in einem Kochkurs gesagt, aber ehrlich gesagt, weiß ich nicht mehr warum man das bei Dosengemüse machen sollte...

...zur Antwort