Lohnt sich ein Fußsack aus Schafwolle?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was günstiger (und wie ich finde auch praktischer) ist, ist eine Kinderwageneinlage aus Schafwolle/Lammwolle. Die legst du in den "normalen" Fussack rein, baby drauf, Fleecedecke drüber (wenn du keinen Wärmefußsack hast), Fußsack zu---fertig! Und im nächsten oder übernächsten Winter, wenn dein Kind größer ist und evtl einen Schneeanzug trägt, kannst du die Einlage auch im Buggy verwenden, ohne Fußsack.

Ich selber habe einen Hartan-Kinderwagen mit nur wenig gefütterten Fußsack (aber dennoch die dickere Version der beiden "Standartsäcke") und werde das wie oben geschrieben machen!

Schafffell ist super: warm, aber trotzdem staut sich die Wärme nicht. Ich würde aber keinen Fußsack mit Lammfell kaufen, sondern ein naturbelassenes Lammfell extra; das kannst du dann auch als Unterlage auf dem Boden, im Bett etc. benutzen. Hatte für alle meine Kinder so ein Fell, die haben es geliebt und teilweise noch bis in die Schulzeit als "Kuschelkissen" im Bett gehabt.

Schafwolle lohnt sich auf jeden Fall, sie ist nämlich nicht nur wärmer, sondern auch Wärme-regulierend. Es gibt darin keinen Wärmestau, weil es ein Naturprodukt ist.

Schafwolle ist das bessere Material.

Polyester wärmt nicht so gut. Schafwolle ist besser.

Es geht nichts über Schafwolle; durch die Luft in den großen Maschen wird eine erstklassige Isolierung und Wärmespeicherung erzielt.

Schafwolle ist Natur und auch wärmer.

Was möchtest Du wissen?