7 Stunden! Die soll man abwarten.^^ Allerdings kannste in den 7 Stunden zb. auf die Scherben fallen, wenn du dich dann beim Aufräumen nochmal schneidest, weißte bescheid. :D

Jaja, Scherben bringen Glück, aber wehe es ist ein Spiegel, dann biste plötzlich fällig.^^ Und schwarze Katzen bringen Unglück - vorallem, wenn sie von links kommen. Links ist schließlich immer schlecht, so steht es in der Bibel also muss es ja stimmen. ;) Und die Linkshänder müssen alle "umtrainiert" werden, weil sie sonst böse sind. (Ironie off)

BTW:

schwarze Katzen bringen Unglück

Wenn ich sowas schon höre, stellen sich mir die Haare auf. Das schlimme daran, bis heute gibt es Menschen, die das wirklich glauben und deshalb bleiben schwarze Katzen meist auch länger im Tierheim sitzen! Ich hab sowohl einen schwarz-weißen Kater, als auch eine schwarze Katze - NIEMALS werde ich diese Fellkugeln wieder hergeben!

...zur Antwort

Da müsst ihr mit der Schulleitung sprechen. Wenn ihr Glück habt, geht es, wenn nicht, müsst ihr umplanen...

...zur Antwort

Versuch mal was salziges zu trinken. Beispielsweise Ayran. Dein Körper schwitzt nämlich auch Salz raus und das möchte er gerne wieder haben. Außert sich dann in extremen Durstgefühlen. :)

...zur Antwort

Jepp, lerne mit der Seite:

http://www.fahren-lernen.de/

Sprich deinen Fahrlehrer drauf an, der hat die Unterlagen dazu.

Mach alle Fragen durch! Und die, die du falsch machst dann nochmal (sind extra nochmal in nem Unterpunkt) und die, bei denen du dir unsicher bist, markierst du. Die machst du dann alle auch nochmal. Und wenn du wirklich das volle Programm hinter dir hast, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. ;) Mein Freund und ich haben beide damit gelernt und haben beide gleich beim ersten Mal Theorie mit 0 Fehlerpunkten bestanden. :)

Und für die praktische Prüfung gibts dort auch Tipps.

Finde, das ist das beste Programm überhaupt.^^

vlg. :)

...zur Antwort

Warum ist meine Freundin sauer auf mich, ich habe nichts falsches gemacht?

Also ich(19) war mit meiner Freundin(17) am telefonieren, soweit so gut dann kam mein bester Freund zu mir, natürlich wollte ich mich mit ihm unterhalten und so hab ich ihr gesagt sie sollte mal kurz warten und das ich gleich weiter telefonieren werde. So ich nun mit meinem kollegen am reden redet sie trotzdem weiter und fragt mich ein paar sachen, und natürlich hab ich ihr nicht wirklich zugehört, worauf hin Sie laut ins Telefon gebrüllt hat (Ok dann halt nicht) dann hat sie aufgelegt. ich ihr per Whats App geschrieben (momentan kein Guthaben) was los sei, sie meinte dann nur das ich ihr ja komplett nicht zugehört habe und das ich ihr egal wäre. Ich habe ihr dann (wieder am Telefon) vernünftig erklärt das ich mich mit meinem besten Freund unterhalten habe und ihr noch gesagt habe das Sie mal kurz warten solle, dass hat sie aber überhaupt nicht eingesehen und hat mich angeschnauzt. Ich hab dann leider weil ich keine Lust auf das ganze hatte zurückgeschnauzt, darauf hat sie dann irgentwas gemurmelt und dann aufgelegt. Und ich weiß zu 100% das sie mich gehört hat als ich ihr gesagt habe das ich mal kurz weg bin mich unterhalten, weil Sie daraufhin meinte alles klar Schatz , deswegen verstehe ich ihre Reaktion nicht und deshalb denke ich auch das ich mich nicht entschuldigen sollte, da ich meiner Meinung nichts falsches getan habe. Das ist gestern Abend passiert und heute hat Sie immer noch sauer auf mich und sie will mir nicht verraten warum Sie sauer auf mich ist. Kann mir einer von euch vielleicht sagen was mit ihr los ist:

...zur Frage

Ja, weißt du, sie ist jetzt das Wichtigste in deinem Leben! Wie kannst du da nur mit deinem Kumpel reden? Die sind ab jetzt schließlich völlig unwichtig - du hast ja jetzt sie! Du brauchst nichts anderes mehr, keine Kumpel, keine Hobbies, kein Privatleben.

Ganz ohne Witz- die spinnt. ;) Denkt, sie ist nichtmal das wichtigste in deinem Leben, sondern, dass sie dein Leben ist. ;)

Lass dich nicht so veräppeln. Du hast nichts falsch gemacht, das weißt du und das ist auch gut so. Entschuldigen brauchst du dich für nichts.

...zur Antwort

An solchen Stellen musst du laut rufen "Schicksal!". :D

Einfach selbst über die Tollpatschigkeit lachen und alles wird gut. ;) Ich bin mal zum Bus gerannt und die Wiese über die ich musste war klatschnass vom Regen. Prompt hab ich mich auf den Hintern gesetzt. Alle haben gelacht - ich auch. ;) Somit war das Thema ruck zuck durch.

Ein anderes mal war ich auch schon spät dran, bin wieder gerannt. Im Bus war der Boden nass, hab mich glatt fast auf einen Schüler gesetzt, so schnell bin ich reingeschliddert. Das war aber im Sommer und kurz zuvor war ein Sommergewitter. Bei der ganzen Aktion hab ich auch noch meinen FlipFlop vor der Bustüre verloren. :D Schnell entschuldigt, rausgestürmt, FlipFlop geholt und wieder rein. ;D

...zur Antwort

Jeder Mensch ist anders. Das im Internet sind nur Richtlinien. So ist es halt durchschnittlich, dennoch gibt es immer Ausnahmen. Wenn du das Gefühl hast, dass dir der Schlaf reicht, dann ist doch gut. Ist das nicht der Fall, dann sollte die Lebensweise gegebenfalls verändert werden.

blh. :)

...zur Antwort

Keine Sorge, die macht sich bemerkbar.^^ Entweder sie schreit auf oder krallt, dann dürfte es allerdings schon zu spät sein. Normalerweise suchen sie sich einfach ein anderes Plätzchen, wenn sie merken, dass sie dauernd gestört werden. Also Angst brauchst du da eigentlich nicht haben. Ich weiß noch, als mein Katerchen neu war, da bin ich morgens aufgewacht und hab mit den Füßen immer nach unten gedrückt, weil da irgendwas lag, dachte, es ist die Decke oder so, jedenfalls hab ich gemerkt, dass es weich ist und nachgibt. :D Plötzlich steht der Kater auf und geht. Dacht, ich spinn, weil er solange liegen geblieben war. ;) Aber weh getan hat dem nichts.

Verstehe nicht, wieso hier so viele schreiben, dass eine Katze nicht ins Bett gehört. Meine schlafen überall, wo sie wollen, da gibts keine Einschränkgung. Nur, wenn sie auf den Tisch hopsen, dann gibts schon ein bisschen Ärger. ;) Aber ansonsten. Ich wasch mein Bettzeug sowieso einmal in der Woche, weil ich Allergikerin bin, da gehen die Haare auch weg. Ansonsten würden mich nichtmal die paar Häärchen stören. Ist halt ein Haustier, wir Menschen verlieren ja auch überall Hautschüppchen, die sieht man zwar nicht, aber da sind sie auch. Genau so eine Berechtigung haben meine Katen für Haare und die sind mir noch lieber, als Hautschüppchen fremder Menschen. ;) Viel lieber!

Darf sie denn raus? Wenn nein, dann empfehle ich dir dringend eine zweite Fellnase hinzuzuholen, denn sie brauch wirklich einen gleichgesinnten Spielgefährten, wenn sie nur eine Wohungs-/Hauskatze ist.

vlg. :)

...zur Antwort

Sag es ihr enifach. Bei mir klang das damals ungefähr so: "Mama, ich hab Bauchweh und ich blute, es ist vermutlich soweit, ich hab zum ersten Mal meine Tage..." Die Antwort meiner Mutter: "Ohje, hast du Binden? Soll ich dir welche geben? "Meine Antwort: "Nee, brauchst nicht, ich hab schon welche aus der Bravo gesammelt." Thema erledigt - alles einfach und unkompliziert - auch im weiteren Verlauf während es sich eingependelt hat. Steckte ich mal bei diesem Thema in der Klemme, war meine Mutter mit Rat und Tat zur Stelle. Glaub mir, das macht alles viel einfacher, wenn man seine Mutter hat, mit der man darüber reden kann und die einem hilfreiche Tipps geben kann oder auch notfalls mal schnell in die Drogerie, weil die Tage unerwartet früher kamen...

...zur Antwort

Ich sags mal so, es macht ja auch einen Unterschied, ob man selbst Spaß über sich macht, oder ob andere das tun! Ich bin mal morgens zum Schulbus gerannt und die Wiese war nass - prompt hab ich mich auf den Hintern gesetzt. Klar haben alle gelacht, aber ich hab auch gelacht! Schließlich muss es zu komisch ausgesehen haben. Wenn dir jetzt aber einer den Fuß stellt und du dich dann langlegst, dann ist es, finde ich, kein Spaß mehr!

Jetzt kommt es natürlich darauf an, in wie fern die dich veräppeln...

Wenn es dich stört, was sie machen und du dich angegriffen fühlst, dann sag es ihnen und bitte sie darum, dass sie dies in Zukunft unterlassen.

vlg. :)

...zur Antwort

Mit 18! Das weiß ich, weil ich mal mit einer Freundin und deren Freundin in der Stadt war und sie wollte sich Ohrlöcher machen lassen. Sie wurde wieder nach Hause geschickt, sie hatte sogar eine Einverständniserklärung der Mutter dabei. Aber die meinten, es wäre ihnen zu unsicher, da es ja auch gefälscht sein könnte und sie das Risiko nicht eingehen wollen. Sie war damals 16! Sie sollte das nächste Mal einfach einen Elternteil mitbringen und es wäre kein Problem. Das hat sie dann auch gemacht und hat ihren Ohrring bekommen.

vlg. :)

...zur Antwort

Ist es denn wichtig, dass andere es am besten finden? Denk doch mal nach! Mach sowas nur für dich alleine, wenn es dir gefällt, ist es für dich das allerbeste! Was andere davon halten ist doch total egal! Ich hatte mal das gleiche Problem wie du. Mir hat damals jemand gesagt: Du bist viel zu abhängig von anderen und deren Meinung und Stimmung! Wenn man etwas macht, was jemandem gefallen soll, dann ist das schön, wenn es nicht so ankommt, wie es sollte, dann ist das zwar schade, aber noch lange kein Genickbruch!

...zur Antwort

An deiner Stelle würd eich das vom Tierarzt untersuchen lassen! Vielleicht tut ihm auch irgendwas weh oder die Wunde ist nie richtig verheilt, oder er hat irgendeine Entzündung oder oder oder! Wenn du dir sicher sein willst und das solltest du, dann such den Tierarzt auf, denn wenn du es ja schon nicht beurteilen sollst, wie sollen wir das erst machen? Wir kennen deine Samtpfote nicht und haben sie noch nie zu Gesicht bekommen, also auf, mach nen Termin! Es kann auch was ganz anderes dahinter stecken und muss absolut nichts mit der Kastration zu tun haben!

vlg.

...zur Antwort

Ich sag dir ehrlich: LASS ES BLOß SEIN! Ich hab das mal gemacht. Morgens - bevor der Wecker klingelte war ich kurz wach und dachte noch im halbschlaf "was stinkt denn hier so?" Allerdings war ich schon so benebelt, dass ich bereits in der "Schei*-egal-Phase" angelangt war. Kurze zeit später klingelte der Wecker, ich hab ihn wieder ausgemacht und nochmal kurz geschlafen - kurze Zeit später klingelte der Wecker wieder. Diesmal musste ich wirklich aufstehen, aber es war mir wie gesagt völlig egal. Immernoch hatte ich den Gestank in der Nase und ganz plötzlich wurde ich hellwach! Ich hab das Licht angemacht und alles war voll Qualm!!! Ich konnte kaum atmen, meine Augen tränten extrem. Völlig in Panik hab ich das Heizkissen auf den Boden gestoßen, neben mir auf der Matraze war ein riesen Loch! Und immernoch schwelte die Matraze extrem und das Heizkissen auf dem Boden natürlich auch. Ich bin schnell zu meiner Mutter gerannt, hab sie geweckt es ihr gesagt und so haben wir uns zu zweit mit Wassereimer und nassen Handtüchern bewaffnet. Meine Mutter wollte gerade das Wasser darüber kippen, da merkte ich blitzschnell, dass das Ding noch eingesteckt war, hab sofort den Stecker gezogen. Die Fenster alle aufgerissen. Es war furchtbar! Das Heizkissen wollte meine Mutter aus dem Fenster nach draußen werfen, aber das ging nicht, da wir Sicherheitsgitter vor den Fenstern haben. So musste die Badewanne kurzerhand herhalten. Nachdem wir es einigermaßen unter Kontrolle hatten, haben wir die Heizdecke schnell nach draußen geschleppt, dort hat sie auf dem nassen Rasen noch ewig vor sich hin gequalmt. Ganze 2 Stunden dauerte die ganze Aktion, bis alles vorbei war. Und wir hatten wirklich Glück. Wenn man unbemerkt im Schlaf diesen Rauch einatmet, macht der Kopf nicht mehr richtig beim Denken mit. Sonst hätte ich bereits nach dem erstenmal, als ich was komisches roch schnell reagiert. Stattdessen schlief ich immer wieder ein. Soviel zu Überhitzungsschutz! Später hatte ich dann eine, die sich nach eineinhalb Stunden von selbst ausschaltete und vertraute darauf. Das Resultat war, dass das Kissen eines morgens total Gummifäden zog und meine Haut an der Stelle am Hals, wo mein Nachthemd nicht abdeckte ein Stück verbrannte Haut war. Jetzt hab ich wieder eins, welches sich allerdings schon nach einer halben Stunde ausschaltet - ich lasse es trotzdem nur an, wenn ich wach bin! Ich hab genug schlechte Erfahrung mit diesen Dingern gemacht. Und ich empfehle dir wirklich, dass du es nicht beim Schlafen anlässt.

vlg.

...zur Antwort

Klar kannst du beides gleichzeitig waschen. Jetzt kommt es drauf an, aus welchem Material die Sachen sind. Entweder es steht noch auf dem Schildchen oder ich würde sie vorsichtshalbe auf 30 Grad waschen. Ansonsten 40 Grad.

Eigentlich muss man nur weiß und bunt trennen, zu bunt gehört auch schwarz. Ausnahmen gelten dann, wenn es neue Sachen sind, da diese schneller abfärben (mit neu meine ich Wäsche, die erst ca. 2-3 Mal gewaschen wurde)

vlg. :)

...zur Antwort

Mach ihn jetzt. Du bekommst ja keine Frist vorgesetzt wann du Theorie fertig haben musst. Ich hab den Schein auch innerhalb eines Jahres gemacht.^^ Normal wären 3 Monate gewesen. Das macht aber nichts. Problematisch wird es eher wenn du fahren musst und dann keine Zeit dafür findest, weil man dann rauskommt und so möglicherweise mehr Fahrstunden machen muss als eigentlich vorgesehen. Für die Theorie kann ich dir übrigens: www.fahren-lernen.de echt empfehlen. Kostet einmal 50 €, aber damit konnte ich perfekt lernen. Hab gleich bei der ersten Prüfung mit 0 Fehlerpunkten bestanden und mein Freund übrigens auch. :)

vlg. :)

...zur Antwort