Natürlich solltest du während du dich ernährst auch trainieren ansonsten würdest du ja nur "fett" werden. Damit man nach Möglichkeit lange schlank bleibt aber trotzdem Muskeln aufbauen kann würde ich dir ca. 200 Kalorien im Überschuss empfehlen. Natürlich musst du viel Eiweiß zu dir nehmen ungefähr 2-2,5g pro kg Körpergewicht. Wenn du noch Anfänger bist würde ich dir einen Ganzkörpertrainingsplan bestehend aus den Grundübungen empfehlen. Diesen kannst du dann ca. 1-2 Jahre durchführen. In dieser Zeit hast du genug Zeit um dich an die entsprechende Technik ranzutasten und dich beim Gewicht zu steigern. Nach dem du dann die Grundübungen beherrscht und dich gut steigern konntest kannst du auf einen Splitt Plan umsteigen z.B. 3er oder 4er Splitt oder OK/UK Splitt. Ich hoffe ich konnte dir helfen. LG Max

...zur Antwort

Was ich persönlich sehr gut als Frühstück finde ist 50-100g Haferflocken 500g Skyr oder Magerquark und einen Apfel. Alles mit einander vermischen und man hat ein perfektes Frühstück :). Für zwischen durch eignet sich Eiweißbrot oder mein q protein quark sehr gut. Oder was auch immer geht ist ein Eiweißshak

...zur Antwort

Gehe ins Fitnessstudio oder Trainiere zu Hause. Schon mit den Grundübungen und einem niedrigen Körperfettanteil ca.10% sollte das Sixpack zum Vorschein kommen. Ich würde dir noch zusätzlich Bauchmuskelübungen wie z.B. Crunches empfehlen. Du solltest natürlich mehr Kalorien verbrennen als du zu dir nimmst. Deine Ernährung sollte recht Eiweißhaltig sein ich würde dir 1,5-2g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht empfehlen. Ernähre dich gesund und ausgewogen. Bleib am Ball. Bleib stehts motiviert und dann wird früher oder später auch dein Sixpack zu sehen sein :). ich bin auch gerade am erarbeiten meines Sixpacks. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen es ist ein harter Weg aber wenn man es irgendwann geschafft hat freut man sich um so mehr :) 

...zur Antwort

Nur weil du sehr schlank bist und fast keine Muskeln hast wird dich im Fitnessstudio schon keiner auslachen. Die ganzen "Bodybuilder" haben auch irgend wann einmal angefangen und hatten damals auch noch keinen durchtrainieren Körper also trau dich ruhig ins Fitnessstudio zu gehen. Weil du für deine Größe ja relativ wenig wiegst und du geschrieben hast das du nicht so viel essen kannst würde ich dir empfehlen die Mahlzeiten auf den Tag aufzuteilen das du dann eben mehrere Portionen am Tag ist die aber dafür nicht so groß sind. Für den Muskelaufbau würde ich eine Ernährung mit viel Eiweiß ca.1,5-2g pro Körpergewicht also in deinen Fall 102-136g Eiweiß pro Tag. Wie gesagt versuche deine Mahlzeiten auf den Tag aufzuteilen. Du schaffst das schon :) ansonsten kannst du auch so etwas wie Freeletics machen wenn du deinen Körper trainieren möchtest denn das geht auch von zu Hause aus :). Was du auf jeden Fall machen kannst wäre ein Probetraining im Fitnessstudio. Also keine Angst und viel Erfolg :) Du schaffst das!

LG Max  

...zur Antwort

Mir wurde heute als ich meine Nikon D5200 gekauft habe gesagt das ich den Akku 3-4 mal komplett entladen soll und dann wieder komplett aufladen soll. Danach währe es dann egal wann man ihn aufladen würde. Jedoch musste ich meinen Akku direkt aufladen ansonsten hätte ich keine Fotos mit meiner Kamera machen können. :). 

...zur Antwort

Ich habe am 09.06 meine Ausbildung bestanden und andere aus meiner Klasse fangen ab dem 01.08 an zu Arbeiten also denke ich mal hast du bis dahin noch frei. Aber ich denke mal das es von Betrieb abhängt wann du arbeiten musst. Hast du denn schon einen Job sicher? Es kommt ja auch darauf an wann du Bewerbungen schreibst für deinen Job :)

...zur Antwort

ich hatte das selbe Problem gib mal unten links in deine Task-leiste chromium ein und dann Rechtsklick darauf und dann dateifad öffnen und dann löscht du es dort so hat es bei mir geklappt dann war es auf einmal weg :)

...zur Antwort

Du solltest nur jeden zweiten Tag trainieren. Deine Muskeln sollten mindestens 24 Stunden Zeit haben sich von dem Training zu erholen weil Muskeln wachsen nur in der Zeit in der sie nicht trainiert bzw. beansprucht werden. Situps und Crunches sind gute Übungen. Ich weiß jetzt nicht wie viel du wichst aber so weit ich weiß darfst du nur 12 oder sogar 10% Körperfett besitzen weil sonst bleibt dein Sixpack über einer Fettschicht verborgen und man wird es leider nie sehen können. Schaue doch mal auf youtube nach Bauchmuskel Training oder so. Dort wirst du bestimmt etwas gutes finden.

Viel Spaß und gutes gelingen.

...zur Antwort

Also spielst du schon 1,5 Jahre Tennis? Sorry aber wenn du wirklich Profi werden willst und irgendwann mal in Wimbledon oder so spielen möchtest denke ich mal hättest du schon viel früher anfangen müssen. Ich denke drei mal die Woche sind auch zu wenig da müsstest du sicherlich fünf mal die Woche Tennistraining haben und am besten am Wochenende auch noch. Spielst du in einer Gruppe oder hast du Einzeltraining? Ich würde an deiner Stelle mal deinen Trainer fragen und ihm von deinem "Traum" erzählen das du Profi werden möchtest und ihn fragen was du machen kannst um noch besser zu werden. Spielst du bei Turniere mit? Trainiere hart und damit meine ich sehr hart. Du brauchst auch eine sehr gute Ausdauer bzw. Kondition weil ein Match von Profis kann gerne mal 2-3 Stunden dauern und wenn man schon nach 1 oder 1,5 Stunden schlapp macht weil man keine Kondition mehr hat ist das natürlich nicht so gut. Ist dein Verein bzw. dein Trainer gut? Forderst du Spieler aus deinem Verein zum Match heraus um dich in der Rangliste deines Vereins zu verbessern? Wenn nicht fange damit an. Du musst sehr viel Trainieren. Hast du Freunde die auch gerne Tennis spielen? Dann könntest du auch zum Üben neben deinem Training mit denen spielen. Du solltest einem Verband beitreten und dort trainieren. Oder gehe auf eine Tennis Academy/ Tennis Universität. Hier ein Link zu einer deutschen TENNIS-UNIVERSITY, EINE DER ERFOLGREICHSTEN TENNIS AKADEMIEN: http://www.tennis-university.eu/de/tennisakademie.

Ich hoffe ich könnte dir helfen.

Viel Spaß und Erfolg

...zur Antwort