Ja das ist so eine Sache. Augenaufhalten würde ich eventuell schon, aber ich träume auch mal von anderen Männern und manchmal auch von Frauen, weil, die Gedanken gehen oft andere Wege wenn wir träumen. Ist das schlimm?, ich denke nicht. Das ist schon normal. Wenn du aber merkst, dass du echten Grund zum Verdacht hast, dann halt die Augen offen. Nach nur 5 Monaten kennt man sich natürlich noch nicht so gut, aber jeder hat von euch hatte ein Vorleben und da kann es auch mal Gedanken an schöne Zeiten und Erlebnisse geben. Männer sind auch manchmal von Frauen begeistert, die sie schön oder toll finden tiefer gerührt als wir Frauen. Also eine kleine geistige Schwärmerei. So sind die Männer halt. Aber wir Frauen sind da auch nicht viel anders. Oder?

...zur Antwort

Auch ich kann dir nur sagen, jede Frau empfindet das anders. Aus Gesprächen mit Freundinnen und ehemaligen Kolleginnen, kann ich nur sagen, dass es zum einen eben jede etwas anders empfindet und das sich das auch im laufe der Zeit und Erfahrungen, auch mit verschiedenen Männern, ändert. Früher war ich meist auf ein langes Vorspiel aus und heute kann es auch ruhig einmal schnell gehen(damit ich es hinter mir habe). Nicht das ich es nicht mehr genieße, aber manchmal wenn mein Mann gern möchte und mir der Sinn nach etwas anderen steht ich aber doch schon auch etwas Spass haben will, dann ist einer schnellen Nummer nichts entgegen zu setzen. Und dabei kann ich genau so zum Höhepunkt kommen. Ja auch wir Frauenn unterliegen einem steten Wandel und nicht jeder Tag ist gleich. Und um dem noch einen I - Punkt drauf zu setzen, nicht jeder Mann kann jede Frau gleich gut zufrieden stellen. Auch da gehört ein gutes Stück Erfahrung und Einfühlungsvermögen dazu.

...zur Antwort

Ganz klar, JA !

Du warst eben früher sozusagend dein eigener Herr und nun musst du eben mehr auf sie und ihre Regeln achten. Also hast weniger Freiheiten. Musst dich halt dran gewöhnen.

...zur Antwort

Also, das muss zum einen jeder selbst wissen und damit klar kommen und zum Anderen, so handhaben wir das, müssen gewisse Regeln sein. Wir gehen auch mal mit einem anderen Partner ins Bett. Das muss auch nicht immer gemeinsam sein, heißt wenns mal so ist und nicht nur im Club, dann ist es eben so. Jeder Mensch braucht immer mal wieder etwas Abwechslung und so kommt auch mal wieder neuer Wind in die Beziehung. Bei uns ist eine Regel ganz klar, jeder kann mit einer anderen Person tun was er will, was da passiert bleibt unser Geheimnis. Wir sprechen nur sehr selten darüber. Aber keine Liebschaften und eben nur Sex, Spass und dann wars das. Auch wenn wir mit befreundeten Paaren etwas zusammen tun, niemals zusammen in einem Bett oder Raum. Jeder für sich und dann ist es gut.Ich will ja auch nicht sagen, dass wir es nie nur in verschiedenen Betten machten, aber nur sehr selten und wenn ich so nachdenke, war ich auch mit den Frauen schon solo im Bett, weil ich auch Frauensex sehr mag. Es ist auch schön in einem Bett wach zu werden, in den Armen eines anderen Mannes zu liegen und den eigenen Mann mit der Frau des Mannes der mich fest hält, liegen zu sehen und alle fühlen sich dabei sehr wohl. Aber das ist die Ausnahme. Da will ich mich schon sehr gut mit dem anderen Paar verstehen. Aber lieber ist es mir, wenn ich mich gehen lassen kann und eben nicht hören müssen, na das hast du mit mir noch nie gemacht. Ich weiß auch, dass mein Mann, der viele Jahre fast die ganze Woche oder auch Wochenenden dienstlich ganz wo anders unterwegs war, wenn es sich ergeben hat, mit anderen Frauen Sex hatte. Das ist für mich auch ok. Wenn er hier war, dann wurde ich immer von ihm sehr gut verwöhnt. Umgekehrt, da ich auch sehr viel mit Menschen zusammen arbeite, lernt man auch andere Männer und auch mal eine Frau kennen und wenns dann mal so ist, ja warum soll ich dann nicht auch mal meinen Spass mit einem anderem Mann oder auch einer Frau haben?

Eiversucht kommt da weder bei mir noch bei ihm hoch. Wir lieben uns so wie wir sind und leben unser Leben gemeinsam und haben dann auch manchmal Sex mit einem anderen Partner. Und auch ich finde das schön so. Und das funktioniert schon 45 Jahre so.

Und was ich nicht verstehe, wenn irgend wo einmal das Thema Partnertausch oder mal Frendlieben ins Gespräch kommt, dann sind die Frauen immer super treu. Ich weiß aber auch von einigen Frauen, die wir zB in einem Club kennen gelernt haben, dass sie das niemals zugeben würden. Ja warum denn nicht? Wenn ich mit meinen Freundinnen Mädelsabend mache, dann kommts doch auch oft heraus, dass sie sogar bei Feierlichkeiten schnell mal eine schnelles Nümmerchen hatten. Also, das nein bzw das nichts sagen nicht immer so glauben. Auch eine mittlerweile gute Bekannte sagte mir einmal im Bett, dass sie auch schon mit anderen Frauen und einem Mann zusammen war. Als ich ihr sagte, dass ich das nicht verurteilen kann, meinte sie, auch nicht mit deinem Mann? Da habe ich den gerufen, er wusste das wir zusammen auf der Spielwiese waren und habe die beiden allein gelassen und viel Spass gewünscht. Den hatten sie auch, wenn ich denke wie lange sie zusammen im Spielzimmer waren.

Ich sage mir immer, jeder sollte seinen Spass haben dürfen wens ihm/ihr so ist. Das Leben ist so kurz und oft schon so eintönig, warum denn nicht mal etwas neuen Schwung holen.

In diesem Sinne, immer viel Spass!

...zur Antwort

Naja, zum einen sind diese Filme nicht umsonst erst ab 18 !

Zum anderen, sind diese Filme sehr oft meilenweit von der Realität entfernt. Wir sind beide gern bereit auch mal was neues auszuprobierenund müssen ganz klar sagen, das ist nicht nur anstrengend und von Spass kann man da auch nur sehr selten reden.

Du scheinst ja auch schon gemerkt haben, dass deine Gedanken in eine Richtung gehen, wo du dir selber sagst, das kann nicht sein. Und ich denke, das wird auch nicht so sein.

Mein Tip, ganz ehrlich, lass die Finger von solchen Filmen weg. Es ist sehr oft sehr übertrieben und echt realitätsfern. Sicher kann man manches sehr gut nachmachen, aber nicht jede Frau und auch nicht jeder Mann wollen das auch. Ist so ähnlich wie Japanische Trickfilme, mehr Märchen und keine Realität. Und es ist wirklich nicht umsonst erst ab 18!

Wenn du aber doch welche schauen tust, dann mach dir immer eines klar, selbst die Darsteller hören bald wieder auf, weil es zu belastend ist und oft wird auch so manches von ihnen verlangt, was echt daneben ist und zwar in jeglicher Richtung. Wir haben auch einmal zufällig ein solches Steernchen kennen gelernt und die hat uns da erzählt wie das so vorsich geht, es ist eben ein echter Knochenjob und es wird auch oft sehr übertrieben. Und manchmal wirds auch pervers.

Mach dir den Kopf frei, deine Gedanken werden gerade in deinem Alter sicher noch sehr oft in solch eine Richtung gehen. Das ist eben auch Pubertätsbedingt so. Da spielen einem manchmal die Gedanken verrückte Vorstellungen vor. Das ist eben auch normal und man muss eben echt den Kopf benutzen und sagen, das ist halt nur ein Traum oder auch Alptraum. Man kann solche Filme und auch Gedanken als ideen sehen, was man mit seiner Frau oder Freundin so alles tun kann oder möchte. Aber wenns dann so weit ist, dann muß dein Partner bzw Partnerin da auch das selbe wollen und dann ist die ausführung eine ganz andere Sache. Aber ich kann dir auch sagen, selbst wenn man das eine oder andere einmal ausprobieren will und merkt das es echt nicht schön ist, so kann man doch auch das ganze etwas abändern und es kann anders und oft auch nicht so extrem viel schöner sein. Viel wichtiger ist doch, dass es beiden Spass macht und man den Partner an und in sich fühlt und man so viel tollere Gefühle hat als zB Sex im Handstand.

...zur Antwort

Das geht leider nicht und das wird mit zunehmenden Alter noch mehr werden. Damit musst du leben und deine Partner auch. Außer du nist einiges Übergewichtig und da gibts die Hoffnung, dass du wenn du abnimmst, nicht mehr schnarchst. Aber es kann auch sein, dass du sehr erschöpft warst oder etwas unglücklich gelegen hast, dann kann das auch vorkommen. Wenn es dich sehr stören sollte, dann geh zum HNO Arzt und lass nachschauen was eventuell gemacht werden kann.

...zur Antwort
Ja

Ja, sehr gern. Verlorene Wette ist verlorene Wette. Aber ich habe das auch schon ohne Wette gemacht. Ich habe zwei Diesnstmädchen Kostüme und eines ist mir zu groß. Da habe ich meinen Mann schon gebeten, lass uns doch beide die Kostüme anziehen und uns einen schönen Abend machen. Er hats natürlich getan und wir standen beide mit Straps und Strümpfen, Rüschchenslip, durchsichtigen Bh mit Rüschen und Natürlich Dienstmädchen Minikleid mit Schürze und Haarreif mit Spitze. Mich fasziniert es immer meinen Mann in FrauenDessous/Unterwäsche und einem Kleid oder Rock und Bluse zu sehen. Da machen wir uns beide so richtig heiß und auch wenn ich dann fast immer die Devote bin, ich bin da so richtig heiß drauf. Wir machen dann auch oft unsere Hausarbeiten schon im Vorfeld zusammen. Das kann dann auch schon mal ein Hausputz oder Essenkochen sein. Wir trtagen da auch manchmal Highheels. Auch wenn er das nicht unbedingt im Haus so mag, aber Silikonbrüste habe ich ihm dazu geschenkt, damit der Bh auch gut gefüllt ist. Das macht er schon gern. Aber das muß jeder fpr sich entscheiden ob er oder sie das auch gern wollen. Man kann das auch mit weniger Aufwand tun, vorallem wenn das der Bruder ist.

...zur Antwort

Du solltest dirch vorher fragen, ist das genau das, was du willst und auf dauer machen willst. Dazu musst du aber wissen, was da alles dran hängt. Ja und wenn du es dann probieren möchtest um zu wissen ob es das ist was du willst, dann musst du das tun. Wenn du dann findest, dass du etwas anderes besser findest, dann musst eben von vorne beginnen. Nur musst du auch eines wissen, egal was du machst, es wird immer und bei jeder Gelegenheit Zeiten geben, da ist erst einmal der anfängliche Entusiasmus weg und es erfolgt die natürliche Ernüchterung. Nichts auf der Welt ist einfach und nur ein Durchmarsch. Überall warten Höhen und Tiefen und es werden immer Anforderungen auf dich warten, wo du entweder durch musst oder aufgibst. Nur Durchhalten, das macht dich zum Gewinner, abbrechen nicht unbedingt zum Versager, aber du verlierst dann irgendwann die Energie etwas neues anfangen zu wollen und dann endlich einmal zum glücklichen Gewinner zu werden. Du wirst immer neue Anforderungen erleben und da wird auch nicht immer alles auch Spass machen, da wirst du auch Dinge tun müssen, die einfach auch dazu gehören und da muss jeder der Erfolge Feiern möchte, egal ob große oder kleine, auch mal einfach durchhalten und weiter machen. Überleg dir einmal, warum hast du angefangen und warum willst du dann nicht weiter machen. Wer immer nur neues anfängt und dann hinschmeist wiird niemals zufrieden sein und keine Erfolge erleben können.

...zur Antwort

Was soll man da sagen, du sagst nichts darüber was es für Stress gab und in welchem Zusammenhang bzw zu welchem Thema. Man kennt weder dich noch die anderen betroffenen Leute.

Ganz allgemein, ich mache das davon abhängig was los war und wie ich heute eventuel darüber denke und wie lange das her ist. Wenn ich die Leute eh nicht leiden mag, dann ignuriere ich sie und kann über sie steigen wenn sie im Dreck liegen.

Wenn es eigentlich belanglos war, dann kann man ja mal hallo sagen und weiter sehen. Ist es für mich kein Gesprächspartner, egal worüber, dann bleibt er Luft für mich. Egal was die dann über mich reden, darüber stehe ich und ich will es auch garnicht wissen. Ich belaste mich nicht mehr mit solchen Menschen, ihren scheinbaren Problemen, die sie nicht lösen können und ich auch nicht. Ich mache mir anderer Leute Probleme nicht mehr zu meinen. Meine Zeit und Nervern sind viel zu kostbar um mich damit zu belasten. Menschen ändern sich nur sehr selten wirklich, sie verstellen sich meist nur und irgend wann kommt ihr wahres Ich sehr schnell wieder hervor. Das mag schräg und herzlos klingen, aber auch ich wurde vom Leben mit solchen Leuten nicht verschont. Man sagt mir manchmal, du der oder die hat das oder jenes gesagt, aber da sage ich nur, das ist doch nur deren Problem, damit belaste ich mich nicht und davon will ich auch nichts hören und meine Zeit damit verschwenden. Ich habe auch einmal anders gedacht und man sagte mir so in etwa das was ich hier sage. Ich habe sehr schnell gelernt, dass es so ist und ich damit viel besser fahre.Beachte nicht was dir schaden könnte. Damit meine ich auch, Worte und Gerede, das dich nur diskreditieren soll. Lass dich nicht auf die ein und du lebst ruhiger. Und selbst wenn es ev den einen oder anderen Freund oder Freundin kostet. Das waren dann eh nicht die wahren Freunde.

...zur Antwort

Es wäre sehr schön zu wissen wie alt du bist. Man muß ja schon etwas vorsichtig sein, wenn man so etwas brisante Antworten geben soll und dem Alter entsprechend versuchen gut zu antworten.

Ich kann dir sehr nachfühlen. Nur war es bei mir genau umgekehrt. Eine Freundin aus frühesten Kindertagen hatte sich mir mit etwa 14 Jahren anvertraut und gesagt, dass sie mich liebt. Naja, in der damaligen Zeit und mit meiner verklemmten und manchmal mittelalterlichen Erziehung meines Vaters, das war schon ein ecchter Brocken. Aber ich war auch schon etwas neugierig geworden, wie das wohl so ist. Einige meiner Klassenkameradinnen haben auch heimlich knutschen geübt. Da ist es auch manchmal etwas heftiger geworden. Naja, erst war ich sehr entsetzt, und wollte unbedingt ihre Freundin bleiben und auch akzeptieren, dass sie auch neugierig war wie das so ist, aber nein, ich nicht. Naja, dann beim Baden am Kiesteich, wir waren die einzigen, wir sonnten uns etwas abseits nackt, habe ich mal meine Hand nach ihr ausgestreckt und dabei ihre Brust berührt. Sie erkannte wohl ihre Chance und tat es mir gleich. Nur küsste sie gleich meine Brüste. Aber es gab einen wesentlichen Unterschied, sie hatte damals schon richtige und ich nur zwei kleine Brüstchen. Aber es war schön. Ich tat es ihr gleich und es kam dann auch zu einigen Streicheleinheiten weiter unten. Doch wir sahen jemanden zum Teich kommen und brachen ab. Wäre der doch damals nicht gekommen. Ich war da so aufgewühlt und auch bereit für mehr. Naja, ich traute mir keinen neuen Anlauf und habe sie auch über viele Jahre immer auf Abstand gehalten. Lediglich wenn wir uns trafen küsste sie mich zur Begrüßung und Abschied immer auf den Mund. Das war mir schon manchmal peinlich. Meinen Mann störte das nicht weiter und der ermunterte mich auch noch, na dann mach doch einfach einmal mit und probiert es aus. Nein ich wehrte immer ab. Sie schlief auch manchmal bei uns wenn wir Mädelsabend hatten. Dann kam eines Tages der Tag, mein Mann war wieder dienstlich unterwegs und wir wollten ein Klassentreffen vorbereiten. Wir tranken Wein und Likör und irgend wann wollten wir nur noch schlafen. Also, das Bett im Kinderzimmer war nicht bezogen und sie sollte im Ehebett mit mir schlafen, mein Mann kam eh erst einige Tage später zurück. Als wir dann im Bett lagen, kam ihre Hand vorsichtig zu mir herüber und sie ergriff meine Hand. Ich sagte dann zu ihr, weißt du noch, damals am See? Ja, sie wusste es noch wie gestern. Ich griff ihr an die Brüste und küsste sie ganz sanft, so wie ich es gern habe, wenn es mein Mann mit mir macht. Sie erwiederte das und schon lagen wir uns eng umschlungen in den Armen. An dem Abend gabs echten Frauensex. Und es war wunderschön. Ich ärgere mich heute noch manchmal im nachhinein, dass wir damals nicht weiter gemacht haben. Ich denke oft, was habe ich mir nur angetan, wir hätten so viele schöne Stunden haben können. Nicht das ich mit meinem Mann auch sehr viele sehr schöne Stunden gehabt hätte und noch habe, aber es ist mit einer Frau schon etwas anderes.

Ich erzählte es meinem Mann und der findet das ok. Wenn wir Mädelsabende machen, dann gehen wir zwei ins Gästezimmer und dann wirds heiß. Ich will auf keinen Fall auf meinen Mann verzichten, aber ab und an mal an einer Frauenhaut schwitzen ist auch was schönes. Mein Mann weiß es und für ihn ist es ok. Er kommt auch nicht zu kurz und so ist es gut. Meine Freundin hatte auch einmal einge Jahre eine Partnerschaft, aber er konnte es nicht ertragen, dass sie eben auch mit einer Frau etwas tun wollte und ging. Aber das war noch vor meinem ersten mal. Ich würde sagen, ich bin Bi verliebt, aber nicht mehr. Ich hatte auch danach noch einige Kontakte mit Frauen, aber nicht so wie mit meiner Freundin. Ein zwei mal schöne Stunden im Club oder auch mal privat, aber nicht für dauernd.

Ich würde ja einmal ganz dezent einen Annäherungsversuch machen, möglichst unauffällig und mal sehen wie sie reagiert. Vieleicht möchte sie es ja auch einmal versuchen und sehen wie es so ist mit einer anderen Frau. Spielerisch anfangen und dann sehen. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Aber ich hoffe, dir mit meinen Erfahrungen etwas weiter geholfen zu haben. Ich kenne das Mädel nicht in das du verliebt bist und kann da natürlich nichts sagen wie sie reagiert. Aber versuchen kann man alles.

...zur Antwort

Das kann man glaube ich auch nicht so pauschal sagen.Zum einen ist das bis heute sehr nach der Religion, (katholisch, Protestantisch verschieden zu sehen. Jeder sieht das etwas ganz anders.

Ich würde sagen, Ablasshandel, Hexenwahn/ Hexenverfolgung, Zwangsabgaben und einiges anders, waren echte Bürden und so war man eingeschüchtert und verängstigt. Das führte dann ja auch zur Reformationsbewegung und spaltung in Protestanten und Katholiken in der Hauptsache. Mehr kann ich hier auch nicht schreiben, weil sonst wird meine Nachricht nicht gesendet.

...zur Antwort

F+ ist auch eine Beziehung! Deine Einstellung ist auch nicht die beste. Wenn ihr so verschieden wärt, dann hättet ihr sehr wahrscheinlich einmal Sex und dann Tschüß. Jedenfalls war das bei mir immer so. Wenn ich einen Mann haben wollte und einer der mir so in etwa gefällt, dann musste der schon sehr flinke Füße haben, um nicht in meinem Bett oder wo anders zu landen. Sicher waren es zu meiner Zeit sehr viel offenere Zeiten, aber auch heute ist es ähnlich.

Du machst dir wohl nur etwas vor. ich denke, ohne dich zu kennen, dass du ein großes Problem hast. Man nennt das Beziehungsangst. Wieso kann ich dir nicht sagen, ich kenne dich nicht. Meine Oma war eine blitzgescheite Frau in Liebesdingen und die hat immer gesagt, Du musst an vielen Töpfen naschen, bis du den mit dem schönsten Festmahl findest. Und im prinzip hatte die sehr recht. Ich habe viele Männer probiert und bin dann bei dem wieder gelandet, der mir damals am wenigsten gefallen hat. Ich habe nämlich festgestellt, dass der, der mein erster war, der war , der fast alles hatte was ich an einem Mann erwartet habe. Nun sind wir in wenigen Wochen 45 Jahre verheiratet. Ich bin so froh, dass ich ihn genommen habe.

Ich denke, du musst sie nur einmal richtig in den Arm nehmen und ihr sagen, du ich denke wir zwei könnten doch ein ganz tolles Paar werden. Lass es uns einfach einmal versuchen. ich bin überzeugt, wenn du nicht schon alles kaput gemacht hast, dann wartet sie ja nur darauf. Was soll denn schon passieren? Ihr kennt euch und seit immernoch so zusammen. Den idealen Partner gibt es nicht. Jeder hat seine Macken und manchmal auch seinen Sturkopf. Wenn du bis jetzt damit zurecht gekommen bist, warum dann nicht auch länger? Wenns dann doch irgend wann nicht mehr gehen sollte, dann wars das und ihr müsst weiter suchen. Nur wenn du und sie wirklich ein Interesse habt, dann tus endlich, bevor ein anderer sie dir wegschnappt. Und wenn ich deine Zeilen so lese, dann hast du auch davor Angst und sie wohl auch. man muß sich auch mal in schwierigen Zeiten zusammen raufen, und an der Beziehung arbeiten und nicht wenns mal problematisch wird auseinander laufen. Durchhalten, zusammen über alles sprechen und namchmal auch zurück stecken. So kann es eine sehr lange gemeinsame Zeit werden.

Geh einmal in dich und denk mal in diese Richtung. Ein Altersunterschied sollte da kein Problem sein. Meine Kinder haaben auch echte Altersunterschiede in ihren Ehepartnern.

...zur Antwort

Wenn du meinst, dass es gut ist wenn du aus dem Supermarkt rausfliegst und Hausverbot bekommst dann zu.

Sag aber lieber einmal wie alt du bist. Es scheint mir, dass du noch ziemlich jung bist.

Aber mit solchen Ideen machst du dich nur noch mehr zum Depp. Du machst dich richtig lächerlich und jeder denkt, du hast eine Schraube versimselt. Also kannst du ansprechen wen du willst, du bist nur der irre Typ und keiner will was mit dir anfangen.

Geh einfach zum Mädel deiner wahl hin, sag hallo, ich bin der felix und ich möchte dir ein Kompliment machen, du siehst richtig chic, oder wunderschön oder so etwas was dir an ihr gefällt, aus. Du kannst auch sagen, ich habe dich schon mehrfach gesehen und du gefällst mir so sehr, ich kann dich einfach nicht vergessen. Oder auch, ich habe dich gesehen und sofort gedacht, du siehst so toll aus, dich muss ich kennen lernen. Bitte gib mir eine Chance. Wichtig ist, dass du nicht zu sehr übertreibst. Und dann sag ihr, dass du dich gern einmal mit ihr treffen möchtest. Und du wirst sehen was sie sagt. Du kannst natürlich nicht erwarten, dass sie von dir begeistert ist. So etwas nennt man Kaltaquise. Da spricht man etwa 20 Leute an und einer oder zwei sagen ja. Klappt es nicht, nicht die Nerven verlieren. Je öfter du das machst, desto besser wirst du. Du verlierst die Scheu und merkst schon am verhalten, ob du weiter machen sollst, oder sie dir keine Chance geben tut. Sei trotzdem immer höflich und sag ihr wenn du eine Abfuhr bekommst, naja, dann nicht, ich wünsche dir trotzdem noch einen schönen Tag. Schau auch, dass du ordentlich gekleidet bist. Ich kann dir sagen, so kann man zum perfekten Aufreißer werden.

Ach, noch etwas, sprich nur die Mädels an, die allein sind. Stehen Freundinnen dabei, solltest du sie zuerst bitten, ein mal ganz kurz etwas an die Seite zu gehen und spule dann dein Programm ab. In der Gruppe hast du meist schlechte Karten.

Woher ich das weiß? ich habe viele Jahre Menschen geschult um im Beruf erfolgreich zu werden und Mitarbeiter für ihren Betrieb zu gewinnen.

Viel Erfolg wünscht dir der Mann der Chefin

...zur Antwort

Die Person ist immer ein sehr entscheidender Fakt. Auch die Erfahrungen die alle Beteiligten schon miteinander und mit anderen, auch beim Dreier hatten, ist sehr ausschlaggebend. Natürlich auch die persönlichen Vorlieben aller Beteiligten ist schon sehr wichtig. Ich will mich da nicht als eine super erfahrenen Frau sehen, aber einige Dreier hatte ich schon, auch in M_M_F und F_F_M. Meine Erfahrung war, zum einen sollten alle schon generell einige Erfahrungen haben und wissen was sie machen. Ich hatte meist schon ein oder mehrere male Einzelerfahrungen mit den Personen im Club oder auch im privaten Bereich gehabt und so wusste jeder was der andere gern hat. So wird keiner zum Zuschauer und alle können sich auf das Geschehen konzentrieren. Jede Dreierpaarung kann schön sein und sehr viel Spass bringen. Aber die schönsten Orgasmen hatte ich immer bei einer Paarsex Aktion. Aber ich denke immer gern an die Dreier Runden zurück.

...zur Antwort

Um dir da eine passende Antwort zu geben müsste man euch und eure Beziehung genauer kennen. Ich weiß auch nicht ob ihr schon zusammen im Bett wart oder nicht. Wissen zB euere Eltern von eurer Beziehung?

Ich kann mir vorstellen, dass er ev meint, dass du auch öffentlich zu eurer Beziehung stehst und wenn noch nicht geschen, ihnen deinen Freund vorstellst.

Es kann auch sein, er möchte mit dir endlich auch mal Sex haben.Nur wie gesagt euch kennt niemand und so ist alles was hier gesagt wird nur Spekulation.

...zur Antwort

Man kann alles machen, wenn man etwas Geschick an der Nähmaschuine hat. Nehmt einen dünnen BH, auch einen Spitzen BH und schaut was ihr wegschneiden wollt. Nur einen Schlitz, das ist recht einfach, einen Hebe BH ist schon etwas anspruchchvoller. Bei beiden sollte deine Frau den BH anziehen und du machst mit einem Stift, am besten aber mit Schneiderkreide eine Markierung wo der Schlitz verlaufen soll und wie weit. Bei einem Hebe BH an einem Körbchen anzeichnen, dann ausschneiden was weg soll und noch einmal prüfen ob es so gefällt. Eventuel noch nacharbeiten. Dann den BH mit dem ausgeschnittenen Körbchen auf das andere legen und genau an der einen Schnittkante das zweite Körbchen ausschneiden. Die Schnittkanten umlegen und nähen. Beim Hebe BH sollte unten wenigstens etwa 3 cm Stoff noch da sein. Wenn der nur in der Unterbrustfalte sitzt reibt es je nach Brustform und Fülle und wird schnell unangenehm. Am besten erst einmal mit eienm alten BH versuchen. Mann kann auch für einen Hebe BH einen etwas gefütterten BH nehmen, da hat die Burst etwas Halt und die Bustwarzen stehen etwas vervor. So habe ich das zu DDR Zeiten gemacht, nach Bildern und nach ein par versuchen sah es schon recht gut aus. Heute kann man die aber auch recht preiswert kaufen.

...zur Antwort