Nein, schau dir mal richtige Diktaturen an, dann siehst du definitiv nen Unterschied. Vergleiche mal Nordkorea, wir werden hier nicht von einem Politiker unterdrückt und haben auch noch mehr Freiheiten als Menschen aus anderen Ländern, uns geht es im Vergleich echt gut, nur ist das für uns selbstverständlich und wir schätzen die postiven DInge nicht, weil wir uns auf die negativen konzentrieren.

...zur Antwort

Vorher und währenddessen was essen, zwischendurch mal Wasser trinken und wenn man nach Hause kommt vor den Schlafen gehen noch was essen und so viel Wasser wie möglich trinken, wenn man zu viel getrunken hat, dann hat man zwar trotzdem nen Kater, aber wenn man es so macht, geht er schneller weg bzw. ist dann nicht ganz so stark wie ohne diese Maßnahmen. Wenn es ganz schlimm ist und du schon merkst, dass du gerade zuviel getrunken hast, dann hilft auch manchmal übergeben und danach viel Wasser trinken, aber am besten erst garnicht so viel trinken, dass das nötig ist.

...zur Antwort

Ehrlich gesagt finde ich das normal. Du hättest ja genauso komplett zahlen können. Ich persönlich mag es auch nicht, wenn der Mann gleich beim ersten mal für mich mitbezahlt. Sowas ist eher was für spätere Dates oder wenn man schon zusammen ist und zusammen essen geht, dass man sich gegenseitig mal einlädt. Oder wenn ein Typ auf einer Party oder so meint er möchte mir ein Getränk ausgeben, dann ist das ok. Ich würde aber nicht von jemanden erwarten, dass er beim ersten Date meinen Kaffee bezahlt. Ich finde es auch echt traurig, wenn man von sowas abhängig macht ob man die Person wiedersehen will oder nicht. Das ist einfach traurig, wenn man so materiell eingestellt ist.

...zur Antwort

Solange ihr verhütet hat und es somit keine weiteren Folgen hat, geht das deine Eltern eigentlich nichts an. Also ich sag meinen Eltern nicht, wann ich Sex habe und habe das auch nie in Erwägung gezogen.

...zur Antwort

Ja, sie kann davon schwanger werden und Urin tötet da weder was ab, noch wird da was rausgespült.

...zur Antwort

Als ich meinen Freund drei Wochen nicht gesehen hab musste ich garnichts machen um ihn verrückt zu machen, meine Anwesenheit hat gereicht.^^

...zur Antwort

Warum reist du denn nicht auch mit deiner Mutter mit?

...zur Antwort

Captain Morgan mit Cola ist ganz lecker oder Havanna Club mit Cola und Limetten. Oder was etwas spezieller ist, kleiner Feigling Bubblegum mit Sprite. Schmeckt wie Kinderzahnpasta, mag nicht jeder. Saure Kirsche mit Cola light ist auch nicht schlecht.

...zur Antwort

Kommt drauf an wie deine Eltern zu solchen Sachen stehen. Ich habe das auch gemacht bevor ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin, da war ich auch noch 17. Meine Eltern waren da für ein paar Tage im Urlaub aber mein Bruder war noch da, der hat es also sowieso mitbekommen. Meinen Eltern habe ich das vorher nicht erzählt, erstens weil ich ja zu dem Zeitpunkt nichtmal wusste ob wir nur gute Freunde sind oder ob das mehr werden kann und nicht wollte, dass sie direkt denken wir wären zusammen und mich ausfragen. Ich wusste aber auch, dass meine Eltern mit der Sache an sich kein großes Problem hätten, weil ich ja halt fast 18 war. Ich habe sie zwar nicht angelogen und gesagt es würde niemand kommen oder ne Ausrede ausgedacht, sondern einfach nichts dazu gesagt, aber sie haben es doch rausgefunden. Mein Bruder hat sich halt verplappert, aber sie hatten halt nicht wirklich ein Problem damit, ich durfte auch von Anfang an bei meinem Freund schalfen und er bei mir, wobei ichd as mit 14, 15 denke ich nicht gedurft hätte, aber mit 17 sollte man ja soweit aufgeklärt sein, dass da nichts weiter passieren sollte und da ist es auch normal nen Freund oder ne Freundin zu haben, das sehen die meisten Eltern relativ locker, lüg sie halt nicht an, sondern sag bloß vorher nichts dazu.

...zur Antwort

Ich muss sagen sowas wie Parfum oder n Videospiel finde ich zu dem Anlass doof, zumindest dann wenn es keinen persönlichen Bezug dazu gibt, der irgendwas mit euch beiden zu tun hat. Zum Geburtstag oder zu Weihnachten ist das ok, aber wäre mir zum Jahrestag zu unpersönlich. Wenn es von euch viele Bilder gibt, kannst du damit was machen, ein Fotoalbum oder was dir halt so einfällt. Oder ihr unternehmt etwas zusammen, was ihr normalerweise nicht so häufig tut. Zum Beispiel essen gehen, wenn ihr das sonst eher selten macht oder nen kleinen Ausflug zusammen, hängt halt davon ab was ihr mögt und sonst so macht und natürlich wie viel Geld du dafür ausgeben möchtest. Wie Alt seid ihr denn? Wenn ihr nicht gerade 13,14 seid, dann binde dir doch einfach selbst ne Schleife um, sowas gibts als Body oder Band extra für den Zweck, da freut er sich sicher auch drüber ;) Ich denke mal an ihr seid euch schon entsprechend nahe gekommen wenn ich schon länger zusammen seid. Ansonsten kannst du ihm auch was backen oder irgendwas basteln oder zeichnen wenn dir das liegt. Da kann man eigentlich ne ganze Menge machen, du musst halt selbst wissen was zu deinem Freund passt, du kennst ihn ja. Einfach irgendwas kaufen ist meiner Meinung nach ihrendwie am Ziel vorbei, wenn ich meinem Freund was zum Jahrestag schenke, dann eben um ihm zu zeigen er ist mir wichtig und ich habe mir Gedanken gemacht, das kommt bei gekauften Sachen eher weniger rüber. Wenn kaufen dann vllt Konzertkarten oder sowas wo ihr zusammen hingehen könnt.

...zur Antwort

"Ausgrenzung" weil ich keinen Alkohol trinke

Hallo.

Mich belastet seit längerer Zeit etwas sehr. Ich (weiblich und 17 Jahre alt) trinke keinen Alkohol. Ich habe nichts gegen Menschen die Alkohol trinken. Doch mein ganzes Umfeld trinkt Alkohol. Damit meine ich nicht "mal nen´ Glas" - Sondern "betrinken".

Ich fühle mich so ausgegrenzt. Meine "Freunde" fragen gar nicht mehr ob ich überhaupt noch mitkommen möchte, da ich "sowieso nichts alkoholisches trinke". Sie wollen mich gar nicht mehr dabei haben, weil ich ihnen den Spaß verderbe wenn ich keinen Alkohol trinke. Ich sei eine Spaßbremse. Mich macht das so traurig. Ich fühle mich so allein. Es kommt mir so vor als hätte ich keine Freunde. Jeden Tag in der Pause bin ich bei meinen "Freunden". Es wird nur über den Alkoholkonsum geredet. Es gibt kein anderes Thema. Ich kann nie mitreden und stehe nur stumm da. Keiner akzeptiert das ich keinen Alkohol trinke. Mir macht mein Leben keinen Spaß mehr, weil ich mich Fehl am Platz fühle. Ein Freund von mir hat 3 mal hintereinander "gekotzt" wegen dem Alkohol und findet sich damit so "cool". Ich weiß nicht mehr weiter... Nach den Sommerferien dieses Jahr habe ich auf ein Gymnasium gewechselt (vorher Realschule) und gehofft das es besser hinsichtlich des Alkohol Themas wird. Es wurde jedoch nicht besser. Klar werdet ihr nun sagen ich kann mich einem Verein etc anschließen. Ich habe soviel ausprobiert von reiten, turnen, Jugendrotkreuz über Tischtennis und viele andere Freizeitaktivitäten. Doch überall ist es gleich. Immer steht der Alkohol im Vordergrund. Ich war schon in der alten Schule bei der Schulsozialarbeiterin und habe mit ihr über dieses Thema geredet das ich mich ausgeschlossen fühle. Sie hat mir gesagt das sie mich verstehen kann und sie glaubt das es auf der neuen Schule besser wird. Doch es wurde nicht besser. Selbst meine 26 Jährige Patentante hat mir gesagt das es genauso schlimm in ihrem Alter hinsichtlich des Alkoholkonsums ist und sich da nichts bessern wird.

Ich trinke einfach keinen Alkohol weil er mir nicht schmeckt und ich auch ohne Spaß haben kann. Ich habe einmal versucht Alkohol in mich reinzuwürgen, es war die Hölle auf Erden. Es war so ekelhaft...

Muss ich echt Anfangen Alkohol zu trinken damit ich Akzeptiert werde? Ich meine damit, muss ich mich betrinken um Akzeptiert zu werden? Im Grunde schließe ich mich selber aus weil ICH keinen Alkohol trinke und nicht die anderen. Ich bin dran Schuld das ich keine Freunde habe. Ich mache mich selbst kaputt mit meinem Verhalten. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich bin immer am Weinen weil ich mich so alleine fühle. Mein Leben läuft mittlerweile vor dem Computer ab, weil keiner mehr etwas mit mir machen möchte, da ich an diesen "Saufpartys" nicht teilnehme. Ich habe keinen Spaß am Leben, keinen Spaß an diesen Trink Veranstaltungen. Ich bin einsam und dabei sogar noch selbst dran Schuld weil ich nicht mitmachen möchte.

Tut mir leid für diesen langen Text. Musste gerade einfach mal meine Gedanken aufschreiben. Danke für das lesen.

...zur Frage

Weißt du, das ist alles ne EInstellungssache. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Leute die du so kennst 24/7 nur über Alkohol reden. Sicher, in dem Alter testet man halt seine Grenzen aus und Alkohol gehört bei vielen auch dazu, ist auch ab und an mal Gesprächsthema, aber doch nicht nur. Diejenigen die ich kenne die relativ viel trinken reden da zumindest nicht den ganzen Tag drüber und auch die die ab und an mal nen Absturz haben, haben noch andere Gesprächsthemen, und nein die Alternativthemen sind nicht nur Kippen und Drogen. Und auf Partys ist es sone Sache. Ich kenne jemanden der weder raucht noch Alkohol trinkt aber auf Partys immer gern gesehen wird, weil er einfach gute Stimmung verbreitet. Er versucht halt nicht ständig alle zu bekehren oder signalisiert genrell ständig, dass er dagegen ist das andere hier gerade Alkohol trinken, sondern er lässt die Leute die trinken wollen halt trinken und trinkt bei ner Shotrunde halt nen O-Saft oder so, das ist dann eher lustig als ein Grund jemanden auszugrenzen. Ich glaube Alkohol steht für dich zu sehr im Mittelpunkt, ist dein persönliches Nummer 1 Thema, auch wenn du keinen trinkst. Und wenn du ständig davon redest wie schlecht und dumm Alkoholkonsum ist, ist es klar das man dich zum feiern nicht gern mitnimmt. Es ist ja kein Problem nicht keinen Alkohol zu trinken, sondern wie man sich halt verhält und mit dem Thema umgeht.

...zur Antwort

Warum willst du in ner Gruppe sein, wo sich alle nur gegenseitig beleidigen? o.O

...zur Antwort

Naja ich weiß nicht was genau sie sagt, aber da du ja anscheinend nichtmal das Wort "Sex" oder die Bezeichnung "miteinander schlafen" benutzen möchtest, wird dir sicherlich vieles pervers vorkommen, was andere vllt nicht so sehen. Auf jeden Fall musst du mit ihr darüber reden, ist ja ok, wenn du etwas verklemmter bist, kann ja sein dass sie das nicht so einschätzt.

...zur Antwort

Das erste Mal vergisst du nicht, egal wie es war. Niemand ist beim ersten Mal total gut und weiß alles, das ist doch nicht nur beim Sex so.

...zur Antwort

Ich hatte mit meinem Freund auch mein erstes Mal, obwohl er schon Sex in ner Beziehung vor mir hatte und auch ne zeitlang diverse One Night Stands hatte, also mehr als 3 vor mir warens auf jeden Fall, allerdings finde ich persönlich es besser das erste Mal mit jemanden zu haben der weiß was er tut, ich stells mir nämlich ziemlich unentspannt vor wenn beide total unbeholfen aufeinander liegen und sich vllt noch selbst unter Druck setzen. Dann sind halt einfach mal beide aufgeregt und planen das vllt auch noch vorher, etc. Bei mir und meinem Freund war das ziemlich spontan und er hat auch immer dafür gesorgt dass ich mir keine Gedanken mache wie gut oder schlecht ich bin, etc. sondern mich einfach fallen lasse. Und das erste Mal ist man eh immer ein bisschen unbeholfen, das wird mit der Zeit besser. Wenn er dich wirklich liebt bist du auch nicht nur die vierte für ihn. Du bist ja seine Freundin und nicht einfach nur ne Nummer, ihr seid doch sicher auch nicht nur für Sex zusammen, oder?

...zur Antwort

Stress mit meinem Freund! Bitte den ganzen Text lesen! ich weiß das der lang ist, aber nehmt uch zei

Ich bin 14 und habe seit 6 Monaten einen festen Freund. Wir sehen uns in der Schule, gehen leider nicht in eine Klasse und manchmal treffen wir uns auch nach der Schule oder am Wochenende, aber das geht nicht so oft, weil er sehr oft Fußballtraining hat und ich Ballett Training hab. Dazu kommt noch die Schule. Na ja. Bis heute hat das auch mit dem schreiben und so geklappt, also das wir regelmäßig schreiben. Aber seit ca. 10 Tagen schreiben wir nur noch richtig wenig. Ich schreib ihn dann an und er kommt online und geht wieder offline ohne mir zu antworten. Hab ich mir jetzt noch nicht so viel rausgemacht,weil er im Moment auch viel zu tun hat. Heute morgen wo wir mit seinem Freund zur schule gefahren sind, hat sein Freund sich dann über mich lustig geacht, weil ich Aldi Talk habe. Ich habe dann zum Spaß so getan also ob ich ihm mit dem Fahhrrad umfahre,worauf er ganz hoch geschreien hat. Wir haben dann gelacht,also mein Freund und ich und dann meinte sein Freund, bor du fährst voll asozl! Und mein Freund meinte dann halt genau du Asi, aber jetzt nicht aus Spaß sondern ernst. ich bin dann sauer alleine zur schule gefahren. Nach der Schule ging das Spiel mit dem schreiben dann weiter und nach ner Zeit hab ich ihm dann geschrieben: Hast du irgendwann noch Zeit zu schreiben? Er kam online und ging mal wieder ohne eine Antwort off. Darauf hin hab ich ihm geschrieben: Anscheinend nicht! Na ja, hab kein lust dich voll zu spam und vllt hast du irgendwann nochmal Zeit/Lust mit mir zu schreiben. Er hat darauf hin genatwortet: Versteh doch mal das ich nicht die ganze Zeit vorm Handy sitze und auf WhatsApp bin! ich hab darauf genatwortet: Versteh ich doch! Aber es ist echt sche*** wennich dir schreibe du on kommt und ohne eine Anwtort off gehst. Ich hab auch nicht immer Zeit, aber wenn du schaust wie viel wir früher geschrieben haben. Schreib mir dann irgendwann mal wenn du mal wieder Zeit hast mit mir zu schreiben. Und ich hätte dir den Text nicht geschrieben wenn du mich heute morgen nicht beleidigt hättest. Daraufhin kam er on und natülich ohne eine Antwort off.

Liegt es an mir. Bin ich zu anhänglich? Ich liebe ihn und er eigentlich auch, weil er mich hALT immer oh anächelt und so, aber heute... ich weiß echt nicht mehr weiter. Soll ich ihm jetzt gar nicht mehr schreiben? oder ist unsere beziehung am Ar***? Dabke an alle die den Text zu Ende gelesen haben, aber ging nicht kürzer. Danke für Antworten, Girl2808

...zur Frage

Ich glaube die Gererationen ohne Whatsapp hatten es leichter ne Beziehung zu führen. Bei SMS sieht man wenigstens nicht obs gelesen wurde und es kostet was, mit whatsapp macht man sich selbst zurück. Stell am besten das zuletzt online ab, dann sieht er das weder bei dir noch du bei ihm, glaub mir das hilft. Und bitte spam ihn nicht ständig voll sondern leg das Handy einfach mal weg und lenk dich ab. Ich neige selbst dazu und mir fällt es auch schwer nicht ständig wieder was zu schreiben, aber damit lässt sich so einiger Streit vermeiden. Ich kenne Leute die haben damit die ganze Beziehung nach und nach kaputt gemacht, das nervt den anderen halt auch wenn er ständig auf jeden Mist antworten muss obwohl er gerade nicht die Gelegenheit hat zu schreiben (ja, es gibt Situationen in denen man eine Nachricht mal schnell lesen kann, aber nicht sofort antworten kann). Und immer wenn er nicht antwortet gibt es wieder Stress, das ist echt ne Sache die absolut unnötig ist und eigentlich auch leicht vermeidbar.

...zur Antwort

Meine Güte ihr seid beide 18, warum darf denn dann niemand mehr zu Hause sein? Erstmal mein Beileid, dass du dir als 18 Jähriger ein Zimmer mit deiner 12 Jährigen Schwester teilen musst, stell ich mir echt hart vor. Aber sie wird doch wohl nicht 24 h am Tag in diesem Zimmer hocken. Dann sag ihr halt sie soll bitte mal kurz ruas gehen und sich n Eis kaufen, wenn sie dich so sehr hasst, dass sie den Raum nicht verlassen möchte, dann habt ihr ja immernoch die Möglichkeit einen anderen Raum zu nehmen oder ihr legt halt einfach los, sie wird dann wohl von alleine rausgehen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Eltern bei 18 Jährigen Probleme damit haben, wenn die Sex haben. Also muss das Haus ja nicht leer sein, solange ihr nicht vorhabt durch die ganze Wohnung zu vögeln. Und warum könnt ihr nicht zu ihr, weil sie mit ihrer Mutter streitet? DIe wird ja wohl auch nicht den ganzen Tag in ihrem Zimmer stehen. Ansonsten ist es immernoch ne beliebte Möglichkeit auf Homepartys von Freunden mal nach nem Raum zu fragen, oder sich einfach zu zweit im Bad einzuschließen, kann nur dazu führen, dass ihr etwas schneller machen müsst, wenn jemand mal aufs Klo muss :D Aber im Ernst, mit 18 werdet ihr doch wohl ne Möglichkeit zum vögeln finden, das geht doch an so vielen Orten, man darf sich nur nicht überall erwischen lassen.

...zur Antwort

Alkohol -> Die Ausrede für alles? Blackout?

Hallo Community,

ich habe zwei Fragen bezüglich des Alkohols und dazu eine kleine Hintergeschichte :D

Eine gute Freundin von mir hat mit ihren Mädels zum ersten mal richtig gefeiert. Sie haben dazu noch zwei Jungs mit dabei gehabt und haben eben gefeiert. Alles andere ist denke ich mal unwichtig. Meine Freundin hat wirklich noch nie wirklich alkohol getrunken und hat es auch direkt übertrieben. Sie waren im Rauschtrinken und sie hatte am nächsten Tag direkt einen Blackout und kann sich nur Teils an Sachen erinnern. Sie erzählte mir das sie mit einem Jungen rum gemacht hätte aber davon nichts wirklich gemerkt hat und auch nicht mehr weiß.Sie hat einen Freund und wollte ihn nicht betrügen, dass war wegen dem Alkohol (So erzählt sie) Gekotzt und alles hat sie nicht meinte sie, aber hat einen Blackout.

Gut, ich denke alles weitere muss ich hier nicht erzählen über genauere Details.

nun zu den Fragen:

FRAGE 1: Ist es wirklich der Alkohol der dafür sorgt das man im Moment nicht weiß was man tut? Ich persönlich wusste eigentlich immer was ich tue. Liegt es wirklich am Alkohol, dass man einfach so Fremdgehen kann? Hat man wirklich kein Bewusstsein mehr und weiß nicht was man tut? Oder konnte sie "klar" denken und hat es dann nur gemacht weil sie durch den Alkohol "nicht mehr verklemmt war" und endlich ihren Spaß haben will?

FRAGE 2: Ich war persönlich selber öfters mal im Rauschtrinken, aber hatte komischer weise nie einen Blackout (glaube ich zumindest) An was kann das liegen? Schlecht war mir oft genug...

und wenn ihr wollt, möchte ich gerne mal eure Meinung wissen, was ihr davon haltet, wenn man das erste mal betrunken ist und es direkt beim ersten mal übertreiben muss.

Zur Info: Meine Freundin ist 15 Jahre alt. Der Typ war glaube 16....

mfg Alex :))

...zur Frage

Das kommt immer drauf an, wie viel man getrunken hat. Man ist ja nicht von einer Sekunde auf die nächste so voll, dass man nichts mehr mitbekommt, sondern normalerweise erstmal angetrunken und steigert das dann eventuell. Ich war noch nie so betrunken, dass ich mich an nichts mehr erinnern konnte, aber realativ nahe dran, wobei ich auch da noch wusste was ich tue. Man hat einfach eine geringere Hemmschwelle und denkt nicht allzuviel drüber nach, aber ich persönlich war noch nie so voll, das ichnichtmehr steuern konnte was ich denn jetzt tue, ich kann immernoch nein sagen, wenn ich irgendwas nicht machen will. Deshalb würde ich auch wenn ich viel getrunken hab nicht fremdgehen, wenn ich vergeben bin. Nun muss man aber auch sagen, dass nicht jeder gleich viel Alkohol verträgt und bei manchen schon eine Menge bei denen es bei jemand anderem vllt kaum spürbar ist, ausreicht zum Absturz. Klar, man muss sich nicht beim ersten Mal die Kante geben, aber das Ding ist halt, dass die meisten ihre Grenzen gerade dann nicht kennen und eben nicht rechtzeitig aufhören. Wenn man schon gut dabei ist, trinkt man ja auch gerne fröhlich weiter und wenn man dann auch noch nicht weiß wann man genug hat, passiert es eben das man n Blackout hat.

...zur Antwort

Also dass euch jemand losschickt um Kondome zu kaufen ist recht unwahrscheinlich, kann sein, dass ihr welche geschenkt bekommt, genauso wie Tampons bei den Mädchen, aber das ist ja nichts schlimmes. Und dann wird halt über Verhütung geredet und die Geschlechtsorgane, etc. erklärt, da braucht ihr keine Angst vor haben, da wird euch keiner Porn*s zeigen und irgendwelche Sachen kaufen müsst ihr auch nicht, es geht lediglich darum auf Verhätung aufmerksam zu machen und aufzuklären, aber alles ganz sachlich und echt nichts wo man Angst vor haben muss.

...zur Antwort