Keine Angst, das ist absolut normal!
Wenn du nicht total dünn bist wird da wohl noch was kommen :)
Die Entwicklung des Körpers mir 14 muss auch nicht immer schön super weit sein :)
Ich hatte mit 14 auch sehr wenig Brust weil ich mega dünn war und das hört sich jetzt komisch an aber ich habe mit den Jahren mich echt gesünder und ausgewogener ernährt und es hat sich tatsächlich verändert :)
Aber wie gesagt du bist in der Entwicklung und hast noch einiges vor dir.

...zur Antwort

Also für Tampons gibt es den Trick einfach einen leeren lippenbalsam (diese Dinger die man ausfahren kann) zu säubern und da den Tampon rein zu packen :)

Für binden würde ich dir empfehlen dir selbst eine Bindentasche zu nähen, die du dann quasi in deine Hose steckst. Dann musst du nur noch das mit Bändern befestigen :)

Hoffe konnte dir helfen, lg Sabeth :)

...zur Antwort

Mein Vater will mich nicht loslassen..?

Hallo liebe Community,

ich schildere einfach mal meine Situation: Ich (fast 19) bin seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund glücklich zusammen und Ende nächster Woche werden wir zusammen ziehen, ca. 20km von meinem Heimatort entfernt. Momentan wohne ich mit meinen Eltern und meinem kleinen Bruder in einer 3 Zimmer Wohnung, sprich ich teile mir ein Zimmer mit meinem Bruder (15).

Jetzt zu meinem "Problem": Mein Bruder freut sich, dass ich ausziehe, sowohl für mich, als natürlich auch für ihn, große Schwestern können manchmal echt nervig sein ^^ Meine Mama ist zwar traurig, freut sich aber für uns und will mir auch den Freiraum geben, den ich brauche.

Bei meinem Papa sieht das allerdings ganz anders aus. Die komplette Zeit, in der ich mit meinem Freund zusammen bin hat er ihn sehr gemocht, auf einmal darf er nicht mehr kommen und mein Vater meint er sei kein richtiger Mann. Natürlich weiß ich, dass er Angst hat mich zu verlieren und die Emotionen hoch kochen. Ich muss aber dazu sagen, dass mein Vater auch meine Mutter sehr einengt und auch schnell aggressiv wird, wenn es nicht so läuft, wie er will. Das hat er schon immer gemacht, auch mit seinen Kindern. Ich möchte da einfach raus, fühle mich auch nicht mehr richtig wohl mit der Situation und den Gegebenheiten. Er engt mich schon so ein und fragt dauernd wann wir uns dann wieder sehen und das telefonieren ja nicht ausreichend wäre.

Ich liebe meine Familie, aber was kann ich tun, um nicht in dem Käfig meines Vaters zu bleiben, selbst wenn ich ausgezogen bin? Ich bin sehr sensibel und Radikalmaßnahmen sind nicht meine Stärke.

Vielen Dank für eure Tipps!!!!

...zur Frage

Du bist nurmal über 18 und kannst tuhen und lassen was du möchtest! Führe doch mal ein Gespräch mit ihm, in dem du ihm die Situation genauso schildert wie in deiner Frage. Er kann dich nicht ewig zuhause behalten und bei sich lassen. Du bist eine junge Frau die gerne ins Leben starten möchte! Er hätte sich früher sicherlich genauso gefühlt wie du wenn er eingeengt wäre. Versuche das auf den Punkt zu bringen, Rede mit ihm über die Vorteile, schilderte ihm deine Gefühle! Sag ihm er kann dich so oft wie er mag besuchen kommen, er wird das verstehen und wenn nicht: du bist immernoch volljährig und wiegesagt kannst du tuhen was du möchtest!

Bringe deinen Bruder und deine Mutter eventuell noch ins Spiel, da die beiden ja laut deiner Aussage nichts dagegen haben, bzw. es verkraften können. Deinen Freund ebenfalls am besten mit einbringen.

So, das wär's dann von mir.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Viel Glück noch :)

Liebe Grüße Sabeth :)

...zur Antwort

Warscheinlich kannst du zunächst nichts ändern.Lass sie den Drang,zu Rauchen ausleben.Vielleicht kannst du ja wenn sie raucht mal eine blöde Bemerkung machen, wie z.B :,,Ihhh,das stinkt!"Dann wird sie möglicherweise sarüber nachdenken,zu Rauchen.Erstmal musst du Geduld haben.:) Liebe Grüsse betsi1206 :)

...zur Antwort

Und meine Schwester ist 14

...zur Antwort

Übrigens bin ich 12 :)

...zur Antwort

Höre traurige Musik,lege dich ruhig hin,telefoniere mit Freunden.Das bringt mich selber immer zum Weinen wenn ich traurig bin :)

...zur Antwort

Ich habe keine beste Freundin mehr und fühle mich so einsam!

Hallo Ich war fast drei Jahre mit meiner ehemaligen besten Freundin befreundet, bis dann ein anderes Mädchen kam und sie mir ,,weggenommen" hat. Jetzt sind die beiden beste Freunde. Da es in meiner Klasse nur zweier Paare gibt und wir 19 Mädchen sind, fühle ich mich jetzt immer ziemlich einsam. Ich habe ja schon Freunde, aber wir sind in meinem Freundeskreis zu 5 und naja, dann bleibe ich immer übrig. Ich hasse meine Klasse auch richtig: Alle sind so oberflächig und falsch! Wenn man nur einmal eine Stelle am Bein vergessen hat zu rasieren, man die Strümpfe ein wenig sieht, die Hose nicht knalleng ist, eine Strähne aus dem Zopf raushängt... wird sofort über einen gelästert! Außerdem werden alle auch richtig schnell eifersüchtig. Ich habe halt schon sehr gute Noten, ohne jetzt wirklich eine richtige Streberin zu sein, bin sehr dünn (eigentlich sogar zu untergewichtig) und sehe auch nicht hässlich aus. Ich merke dann, dass sich alle freuen, falls mal etwas bei mir nicht stimmt. (Ich mal irgendwo einen Fleck habe, eine 2 schreibe, was ich selber noch nicht mal schlimm finde...). Ein Mädchen, was mal neu in unsere Klasse kam, war halt richtig dünn, hübsch und hatte richtig gute Noten. Alle lästerten über sie. Jetzt hat sie extrem zugenommen, wodurch auch ihr Gesicht nicht mehr so besonders wirkt, schreibt nicht mehr so gute Noten und gehört nun zu den Beliebtesten. So tickt meine Klasse halt eben. Ich finde daher auch wirklich keine richtigen Freunde. Nur halt welche, die zu allen nett sind, mit denen ich dann aber trotzdem nicht so dicke bin. Ich bin echt am verzweifeln, da es wirklich ein dummes Gefühl ist, sich so ungewollt und überflüssig zu fühlen und niemanden zu haben, der immer für einen da ist. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, wie ich vielleicht doch Freunde finden kann um mich wieder wohler zu fühlen? Würde mich sehr über Antworten freuen.

...zur Frage

Ich würde dir raten,notfalls die Schule zu wechseln,falls es tatsächlich so schlimm ist.Habe ich auch gemacht,da ich mich sehr unwohl hefühlt hatte.Jetzt geht es Mir viel besser.:) Viel Glück Betsi1206

...zur Antwort