Hey, ich habe genau das gleiche Problem wie du. Sogar alle meine Klassenkameraden, Freunde und Eltern können bezeugen, dass ich extrem viel lerne für die Schule. Ich gebe mir so viel Mühe mit den Hausaufgaben und mündlich bin ich auch immer dabei. Ich lerne den Stoff auch immer so gut ich kann und kann vor der Klausur behaupten Grundgedanken, Zusammenhänge und das wichtigste verstanden zu haben. Trotzdem kommen dann z.b. nur 8 Punkte dabei raus.

Ich mache mir oft gedanken darüber, woran das alles liegen könnte. Hmm es ist mit dem Schlaf so eine Sache, wenn man mal länger lernen muss oder was schreiben dann ist man die nächsten tage automatisch müde, weil der schlaf unter der woche so schlecht nachzuholen ist. dann lässt vllt die leistung deswegen nach? Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich im gegensatz zu manch anderen in meinen Kursen alles viel zeitaufwendiger mache. Vielleicht konzentrierst du dich nicht auf das wesentliche und machst viel drum rum und verlierst deswegen an Punkten?

Für mich ist das auch nicht einfach und ich finde, wir müssen einfach lernen, schneller ein Thema zu bearbeiten, es zu verstehen und dann das wichtigste zu lernen und das Problem mit dem Trödeln überwinden!

...zur Antwort

Achwas, so darfst du doch nicht denken! Ich bin schon 16 und werd bald 17 und bin deswegen auch nicht verzweifelt. Klar, ich denk mir schon hin und wieder: oh das schuljahr ist wieder bald rum, wieder ne klasse höher, wir sind bald die ältesten und machen abi und klar bekomm ich da auch bisschen Panik, aber du musst dir im Klaren sein, dass jedes Alter seine schönheit an sich hat. Ich mein okay, die Jugend ist einer der schönsten Jahre, an die man sich gerne erinnert, aber man soll auch bedenken, dass man in der Jugend und Pubertät Pickel bekommt, noch nicht auto fahren kann, noch kein eigenes geld verdient (meistens), auf die eltern angewiesen ist, die einem was vorschreiben, noch nicht so viel erfahrung hat und deswegen auch meistens viele (große) fehler macht.. Und wenn du älter bist, kannst du genauso feiern und dein Spaß haben, es heißt ja nicht gleich, dass du ein spießer werden musst ;)

Wenn du nur noch in Panik gerätst und die tage bis zu deinem 16. zählst, vergisst du die zeit zu genießen und das finde ich, ist schade! Also anstatt dir darüber gedanken zu machen, kannst du dir vielleicht überlegen, wie du deine Jugend unvergesslich gestalten kannst? Genießen wir unsere Zeit solange wir noch hier sind und das gilt wirklich für alle Altersgruppen, ob jung oder alt :)

...zur Antwort

Ich würde abends eher auf einen Salat oder eine kalorien/fettarme suppe greifen. Aber es ist auch nicht schlecht, ein knäckebrot mit frischkäse oder quark und tomaten zu essen. Knäckebrot hat sehr wenige kalorien und stillt den heißhunger. Nur muss dir das im kopf klar sein und du darfst nicht denken, dass du von dem bisschen nicht satt wirst.Vollkornbrot würde ich eher am morgen oder frühem vormittag essen. :)

Viel spaß und erfolg beim abnehmen :)

...zur Antwort

Hmm..ich glaube, es kommt drauf an, was ihr für einen film schaut. und wie die stimmung in dem moment ist. :) werd einfach nicht aufdringlich, sobald du das gefühl hast, eine geste oder ein spruch ist zu überflüssig, lass es sein.Du kannst aber gerne mal gaaanz zufällig seine hand berühren oder mal den film kommentieren, indem du leise in sein ohr flüsterst.. irgendwas wird sich doch bestimmt ergeben, nehme ich mal an.

Ich hoffe für dich, dass er auch deine gefühle erwidern kann. Viel glück und viel viel spaß im kino :)

...zur Antwort

das denke ich mir auch ständig :D

Aber für mich ist die einfachste erklärung die, dass diese leute einfach so gebaut sind und nicht zunehmen egal wie viel sie essen. Oder eben auch sehr viel sprt machen und sich das nciht an den hüften etc. festsetzt. :)Wenn du nicht willst, dass du von einem burger zunimmst, treibe einfach mehr sport und gönn dir nicht zu oft von dem zeug :) Selbstbeherrschung ist hier gefragt ;)

...zur Antwort