Sieh zu, dass du möglichst gute Noten in der Schule hast und eine möglichst gute Ausbildung abschließt. Dann bist du finanziell unabhängig und kannst dir dein Leben nach deinen eigenen Vorstellungen gestalten.

...zur Antwort

Orixx hat das ganz richtig ausgedrückt: Eine Depression raubt dir jegliche Lebenskraft. Das ist sehr quälend und zermürbend. Bitte sprich mit deinem behandelnden Arzt, ob du vielleicht ein anderes Antidepressivum ausprobieren solltest, das etwas mehr antriebssteigernd wirkt. Ich kann dir aus eigenem Erleben auch noch raten, dass du gerade in dieser dunklen Jahreszeit unbedingt versuchen solltest, dich jeden Tag um die Mittagszeit mindestens eine halbe Stunde draußen zu bewegen. Tageslicht und Bewegung sind ungemein hilfreich! Ich weiß selbst, wie schwer das fällt, aber es lohnt sich! Ich wünsche dir von Herzen alles Gute! Und: Es wird vorbeigehen! Versprochen!

...zur Antwort

Diese Mode ist nicht nur ausgesprochen scheusslich und naturfeindlich, sie ist auch in den meisten Bundesländern streng genommen verboten, wie Rheinflip sehr richtig darlegt. Es wird nur leider nicht kontrolliert.

https://www.facebook.com/GaertenDesGrauens/?__tn__=%2CdkCH-R-R&eid=ARCegHVB7HZgg4F0GxNJ9epHTCVubwlLubkhMkyNrVD4ttpd9lr2L6SZzHnWdYMs5u3g9X8Scqr-lpsv&hc_ref=ARTIOGXZNYdf1jkbaS3Q8HbqykHav3ypJMTRIdYC1Af-2TZxpuF7Axj3zDiXY9HtCZM&fref=nf&hc_location=group

...zur Antwort

Das sind Spinnmilben. Rosen eignen sich nicht gut als Zimmerpflanzen, sie kränkeln dann recht gern.

...zur Antwort

Das geht schon durch bis in das Unterhautfettgewebe. Warum hast du das nicht sofort ärztlich versorgen lassen? So wie es aussieht, ist es nicht ernsthaft entzündet, wird also vermutlich heilen, allerdings mit einer breiten Narbe. Und es kann sich natürlich immer noch infizieren, und dann kriegst du richtig Ärger. Aber du darfst das jetzt so nicht offen lassen. Mit sterilem Verbandmaterial abdecken.

...zur Antwort

Thuja brauchen viel Wasser. Dieser extrem trockene Sommer hat überall vielen dieser Pflanzen den Garaus gemacht. Die kommen auch nicht wieder. Ich würde die braunen Pflanzen rausnehmen und durch einheimische Gehölze ersetzen. Z. B. Eibe oder Hainbuche. Die sind viel Widerstandsfähiger gegen Wetterextreme, und die Vögel und Insekten haben auch mehr davon. Ich würde beim Roden der toten Pflanzen Handschuhe tragen und vielleicht auch noch eine Staubschutzmaske. Das Zeugs ist giftig (Thujon)

...zur Antwort

Du hast eine Depression. Das ist eine behandelbare Krankheit. Kümmere dich möglichst zeitnah um einen Termin beim Psychotherapeuten. Die Wartezeiten sind da leider recht lang. Wenn es ganz schlimm wird, die Telefonseelsorge anrufen!

https://www.telefonseelsorge.de/

Alles Gute für dich! Und ja: Es gibt immer Hoffnung!

...zur Antwort

Wie ist denn euer Garten so gestaltet? "Gärten" die nur aus Rasen und Thuja bestehen, bieten wenig Lebensraum für Vögel. Ein artenreicher, naturnaher Bewuchs mit heimischen Pflanzen wäre hilfreich.

...zur Antwort

Müssen die doch selber wissen, sind doch alles erwachsene Menschen.

...zur Antwort

Laub muss man nur von den Wegen entfernen, und vielleicht noch vom Rasen. Ansonsten kann es liegen bleiben. Wenn das zusammengeharkte Laub zwischen ein paar Sträucher aufgeschichtet wird, freuen sich die Igel und anderes Getier auch. Und der Garten versorgt sich auf diese Weise selbst für das nächste Jahr mit Humus.

...zur Antwort